Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 2 3 4
Thema versenden Drucken
Fragen zu Perle (Gelesen: 15358 mal)
ronja-pony




Zeige den Link zu diesem Beitrag Fragen zu Perle
17. Juni 2008 um 09:18
 
Hallo Christiane,

ich würde Perle ( Sie hat doch auch ne Rehe,oder? ) auf keinen Fall longieren.Das Hufbein ist sicher noch nicht so stabil.
Leichte Bewegung so wie Sie es anbietet auf weichem Boden okay, aber bitte nicht auf gebogner Linie.

Liebe Grüße
Conny
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Christiane
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 300
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Perle
Antwort #1 - 17. Juni 2008 um 14:48
 
Hallo Conny !
Nein, natürlich nicht !
Nur Ulme "longiere" ich  fast täglich- das ist aber so abgewandelt dass man es Bodenarbeit an der Longe nennen muss: Je nach ihrer Laune (lauffreudig, übermütig oder eher ruhig) läuft sie auf dem Rest- Platz (der andere Teil ist ja abgezwackt für unsere Patienten  Schockiert/Erstaunt) ) von ca. 20 x 15 m zwischen den Dualgassen (findet sie toll) oder sie steigt drüber (nicht springen !) oder sie trabt mal ein paar Meter, und wenn sie patzig ist macht sie auch ein paar dolle Bocksprünge. Mir geht es bei ihr um die Erziehung, sie ist nämlich ein verzogenes Gör. Ihre Rehe ist kaum mehr spürbar. Mir ist es so lieber als wenn sie unkontrolliert in ihrem Paddock herumbrezelt.
Ulme läuft schon genug in ihrem Paddock herum, und solange die Trachtenfussung noch so deutlich ist werde ich auch keine Bodenarbeit mit ihr beginnen. Am Freitag wird der Schmied nochmal überprüfen, mal sehen wie er sie beurteilt !
Gruss von Christiane  Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ronja-pony




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Perle
Antwort #2 - 22. Juni 2008 um 11:59
 


Hallo Christiane,

freut mich riesig, das es den beiden " Damen" schon so viel besser geht.

Auch Euren "Zoo" und die Anlage find ich sehr schön.

Toll das Du Dich den beiden Mäusen angenommen hast.

Weiter bitte so gute NEWS  Smiley

Liebe Grüße
Conny
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Christiane
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 300
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Perle
Antwort #3 - 23. Juni 2008 um 09:23
 
Conny, Du glaubst garnicht wie erleichtert ich bin. Als Perle kam habe ich schon gedacht : "... na toll, jetzt darf ich mich um den letzten Weg kümmern ... " - mein TA weiss dass ich mich auch vor solchen Entscheidungen nicht drücke.
Sie konnte ja im Anhänger noch nichtmal alleine stehen, das Aussteigen war einfach nur schrecklich ...
Und heute - ich freue mich immer wieder wenn sie einen angrätzt der sie begrabbeln will  Laut lachend - nix armes, kleines, krankes Pony, nee, überhaupt nicht. Monster in Entwicklung würde ich eher sagen  Schockiert/Erstaunt

Jetzt bin ich auf der Suche nach einer bezahlbaren Kutsche für nächstes Jahr, ich glaube nämlich nicht dass die zwei Kinderponys werden- allenfalls um das Runterfallen zu üben  Durchgedreht
Grüsse von Christiane  Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Perle
Antwort #4 - 23. Juni 2008 um 09:54
 
ich habe eine Kutsche abzugeben Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Christiane
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 300
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Perle
Antwort #5 - 23. Juni 2008 um 22:37
 
ui- das darfste mir garnet sagen weil ich nämlich im Moment garkeine kaufen kann (wegen vieler Tierarztrechnungen  Durchgedreht )
Was willste denn dafür ?
Und überhaupt : Was ist es für eine ? Klein und leicht genug für ein Gespann mit zusammen 300 kg Zappelgewicht ?
Kannst mir ja mal ne PN schicken ...
Gruss von Christiane  Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Faynah
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


* Oculo Fay *


Beiträge: 4827

x, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Perle
Antwort #6 - 19. Juli 2008 um 20:18
 
Hallo Christiane!

Smiley jetzt habe auch ich das Tagebuch von Perle gefunden. - hatte bei Ulme geschrieben, dass ich es mitverfolgen würde, meinte da aber den Entwurmungs-Tread... -

Na dann werde ich mich mit ihrem TB jetzt auch mal beschäftigen Smiley

LG Isabelle
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ronja-pony




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Perle
Antwort #7 - 22. Juli 2008 um 15:17
 
Weiter Daumendrück Zwinkernd das 1.die Wurmkur anschlägt,
und 2.keine unerwünschten Nebenwirkungen auftreten.

Die Kleine entpuppt sich ja immer mehr zur "Zicken-Prinzessin" oder? Laut lachend

LG
Conny
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Christiane
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 300
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Perle
Antwort #8 - 22. Juli 2008 um 21:59
 
Hallo Conny !
Die Kleine ist sowas von ein Persönchen- ich bin immer wieder hin und weg  Laut lachend
Also nachdem sie gemerkt hat dass die Decke garnicht so schlimm ist durfte ich später auch die weiche Fleecedecke draufmachen, ohne Gemecker !
Vorhin war ich dann mit beiden spazieren- das ist sooooo süß, Perle darf auf den weichen Randstreifen, Ulme muss auf den Asphalt (weil sei immer so nervig naschen will und schon viel besser laufen kann) - und was machen die beiden: Links und rechts von mir wird Tempo zugelegt, im Trab, und zwar so richtig voller Elan ! Ups, ich hab ganzschön geschnauft mit meiner Teerlunge, aber es hat richtig Spass gemacht !
Unsere Runde von ca. 1,5 km schaffen die zwei jetzt locker, ich muss mir so langsam was Neues ausdenken !

Gruss von Ina  Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ronja-pony




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Perle
Antwort #9 - 22. Juli 2008 um 22:14
 
Ina,
man liest aus deinen Berichten, das Du mit den beiden Schnuffels riesigen Spass hast. Laut lachend
Den habt Ihr Euch auch verdient  Zwinkernd nachdem was Ihr durchgemacht habt.

Bitte weiter so

Liebe Grüße
Conny
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Christiane
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 300
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Perle
Antwort #10 - 23. Juli 2008 um 16:54
 
Conny- ich bin richtig verliebt in die zwei ...
...
Guck, gerade eben als wir sie zum Paddock gebracht haben (rechts fehlt Danielas Kopfhälfte, der Hund vorne wirkt etwas zu gross, er ist ca. 20 cm kleiner als die Ponies)

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ronja-pony




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Perle
Antwort #11 - 23. Juli 2008 um 16:57
 
Es ist nicht zu übersehen und zu überlesen  Durchgedreht

so muss es sein Christiane Zwinkernd

Habe gerade das "Mäntelchen" für die kleine Maus bewundert.

Ganz liebe Grüße
Conny
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Faynah
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


* Oculo Fay *


Beiträge: 4827

x, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Perle
Antwort #12 - 28. Juli 2008 um 21:05
 
Hi Christiane!

Habe gerade das Foto deiner Perle gesehen, wo du ihr die Fleecedecke anprobierst. Ist ja zu niedlich! Ehrlich gesagt, die beiden Ponys würde ich auch nicht mehr hergeben wollen. Einfach schön, dass es solche Geschöpfe auf Erden gibt Smiley

Liebe Grüße und viel Glück bei der Bekämpfung des Hustens!

Isabelle

P.S. wenn sich bei meinen Pferdis mal wieder Husten bemerkbar macht, lasse ich mir immer einen Tee in der Apotheke zusammen mixen. Vielleicht unterstützt das ja auch deine Perle oder gibst du ihr eventuell schon welchen und habe es leider überlesen...?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Christiane
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 300
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Perle
Antwort #13 - 28. Juli 2008 um 21:16
 
Hallo Isabelle !
Sie hustet ja (leider) nicht- dann käme wenigstens was raus ! Sie ist sehr kurzatmig, obwohl sie sich ja noch nicht anstrengen muss. Man erkennt das an den "geblähten" Nüstern und an den lauten Atemgeräuschen. Es ist sozusagen "kurz vor dämpfig".
"Bauchatmung" (und die Dampfrinne) sieht man zum Glück nicht, aber ich vermute wenn ich nichts unternehme führt es dazu  Traurig .
Deswegen geben ich recht starken Thymian- Tee- der regt den Hustenreiz an. Höre ich jedenfalls jeden Tag mehr.

Das Dumme ist halt dass sie durch die Rehe nicht zum Aushusten manipuliert werden kann (was ich bei einem anderen Huster durch Longearbeit mache). Ausserdem ist es im Moment so staubig durch die Hitze dass das der Lunge bestimmt nicht so gut tut !

Wenn Kimmis Notsituation etwas in Griff ist geht es los mit Akupunktur !
Es ist etwas blöd im Moment- TA und Schmied geben sich die Klinke in die Hand  weinend

Grüsse von Christiane  Smiley


Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Faynah
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


* Oculo Fay *


Beiträge: 4827

x, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Perle
Antwort #14 - 30. Juli 2008 um 12:15
 
Oh je. Hatte ich wohl überlesen, dass sie dabei nicht hustet. Ist wirklich blöd. Und das sich HS und TA die Klinke in die Hand geben, kenne ich leider auch zu gut. Doch teu, teu, teu, seit ein paar Wochen ist etwas Ruhe eingekehrt.

Das mit dem Staub ist bei meinen leider auch immer ab und an mal ein Problem. Ich wässere dann mein Paddock, in der Hoffnung, so etwas Feuchtigkeit rein zu bekommen. Aber helfen tut dann eigentlich immer nur ein ordentlicher Regenschauer... Smiley

Ich drücke auf jeden Fall weiterhin den kleinen schnuggeligen Ponys die Daumen und bin gespannt über den Bericht der Akupunktur Smiley

Liebe Grüße Isabelle

P.S. falls ich dann doch mal ein so kleines Pony im Stall haben sollte, kann ich mich doch bzgl. der Deckenfertigung bei dir erkundigen oder? Du hast ja jetzt schon Übung darin Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Christiane
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 300
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Perle
Antwort #15 - 30. Juli 2008 um 22:55
 
Isabelle- ich bin eine Niete im Nähen ! Meine Nähmaschine und ich hassen uns gleichermassen.
Die Decke ist so zustande gekommen: Pony her, eine Fleece- Decke draufgelegt. Per Augenmass in etwas die Länge/ Breite abgeschätzt. Halsausschnitt mit Schere ausgeschnitten - zu gross.
Roten Fleece- Rest angenäht, in etwa abgeschätzt, schräg zugenäht damit es oben enger wird. Den Rest irgendwie unter Schweissausbrüchen mit dem roten Fleece eingefasst, Nerven beruhigt weil mal wieder Fadensalat entstand.
Fluchenderweise Druckknöpfe angenäht, jeder zweite war falschrum, alles wieder ab, nochmal.
Pflaster auf diverse Stiche in den Fingern geklebt.
Ringe für Schweifbändchen angenäht, Finger noch mehr zerlöchert.
Kommentar meines TA zu den Nähten: "Warst Du nüchtern ?"
Also bitte mich nicht fragen, wie man eine Decke näht   Schockiert/Erstaunt !!!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Dollart
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Furia - † 19.05.2011<br
/>


Beiträge: 1968
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Perle
Antwort #16 - 30. Juli 2008 um 23:02
 
Hallo Christiane,

ich liege gerade nach Luft ringend vor Lachen unterm Tisch. Obendrein habe ich mich beim Lesen entsetzlich an meiner Apfelschorle verschluckt  Laut lachend Laut lachend Laut lachend Laut lachend Laut lachend

Ich habe in etwa das gleiche Verhältnis zu meiner Nähmaschine.

Einfach großartig  Laut lachend

LG
Dolly
Zum Seitenanfang
  
<a href=  
IP gespeichert
 
Faynah
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


* Oculo Fay *


Beiträge: 4827

x, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Perle
Antwort #17 - 31. Juli 2008 um 00:07
 
Laut lachend Einfach köstlich  Laut lachend Mein Mann fragte auch gleich, was hast Du denn? Nachdem er mich lachen und schmunzeln hörte...

Trotzdem. Mir gefällt sie! Die Decke und natürlich auch das Model-Pony Zwinkernd

Wie wärs mit Germanys-Next-Top-Pony  Augenrollen

Ganz liebe Grüße auch an Ulme. Und auch an Kimmi, die bekommst du ja auch zu sehen nicht wahr?

Isabelle
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
attilla
Moderator
Offline


Meine große Liebe


Beiträge: 2107

Trier, Rheinland-Pfalz, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Perle
Antwort #18 - 31. Juli 2008 um 00:17
 
Phänomenal..... mir laufen immer noch die Tränen. Hab lange nicht mehr so gelacht Laut lachend Laut lachend Laut lachend

Liebe Grüße
Moni

Ps: Mit meiner Nähmaschine steh ich nicht auf Kriegsfuß.....
Ich hab nämlich gar keine...  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Faynah
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


* Oculo Fay *


Beiträge: 4827

x, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Perle
Antwort #19 - 11. August 2008 um 23:11
 
Hi Ina!

Habe vorhin das Foto mit Perle entdeckt, auf dem sie gerade ihr Mash verdrückt. Im ersten Moment dachte ich, mein Gott, was hat die denn für einen Mega-Ausschlag  Augenrollen  aber nachdem ich dann auch mal wieder meine Lesebrille hervor geholt hatte und mir auch entsprechende Berichte durchgelesen hatte, war ich dann ja doch wieder etwas beruhigter...Zwinkernd Aber das mit den Koliken ist wirklich nicht so schön, na ja da glaubt man, dass man alles erdenkliche tut und es passiert leider doch immer mal wieder.

Ich kenne sowas und ehrlich gesagt, frage ich mich dann manchmal, was machen wir falsch im Gegensatz zu anderen, die für ihre Vierbeiner in unseren Augen nix machen oder gerade mal das Nötigste und haben dann (meiner Meinung nach) nicht so viel Pech.

Habe heute erst wieder eine Pferdeweide "begutachtet" auf der zwei Pferde zur Zeit stehen, die mit einem Unterstand leben müssen, der eigentlich abgesperrt gehört!!! Da befinden sich Autorreifen, Müll, Glasscherben, etc. drin und er gehört eher abgerissen, als alles andere.

Ok, gebe zu, dass mein Offenstall auf der Koppel auch aus der Ferne sehr windschief aussieht, versichere aber, dass ich immer wieder kontrolliere, ob er noch hält - in ihm befindet sich aber nicht besagter Müll, wie im oben genannten Beispiel!

Tja und was darf man sich dann von den Besitzern zum besagten Beispiel anhören: Da ist ja noch nix passiert -  Schockiert/Erstaunt  Ärgerlich

Na ja, hoffe du kannst ein wenig verstehen, was ich damit ausdrücken wollte. Bin nur froh, dass die kleine Perle so einen Menschen wie dich gefunden hat und sie vermutlich nicht mehr leben würde, wenn sich nicht jemand so wie du um sie kümmern und auch im Auge behalten würde! Mach weiter so!

Liebe Grüße Isabelle
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4
Thema versenden Drucken