Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 ... 28 29 30 
Thema versenden Drucken
@ Ele-Pele  -  Fragen zu Chipsy (Gelesen: 142975 mal)
Irene
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 842

Koblenz, Rheinland-Pfalz, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Ele-Pele  -  Fragen zu Chipsy
Antwort #580 - 03. April 2013 um 15:42
 
Huhu Ele!

Ich oute mich jetzt mal als stillen Mitleser. Lese immer sehr gerne bei euch mit weil ich so viele Parallelen zu meinem Hafi ziehen kann, haben ja mit EMS-Verdacht und Arthrose die gleichen Problemchen und Auf und Ab´s  Zwinkernd
Wir haben im September 2011, nach dem Sehnenschaden, die Diagnose Gelenksentzündungen li vo zwischen Huf- und Krongelenk erhalten. Das erste Jahr gab es auch immer wieder Rückschläge so das ich mein Pony schon auf der Rentner-Weide gesehen hab (mit gerade mal 17 Jahren), aber inzwischen haben wir die Sache recht gut in den Griff bekommen.
Ich habe in der Zeit auch einiges an Futtermitteln ausprobiert (MSM, Teufelskralle, Ingwer, Gelatine), was mich allerdings überzeugte sind die grünlippigen Muscheln (sind ja auch im Bewegungskünstler von Stallmeister drin). Ich geb sie entweder als pures Pulver (was leider nur sehr schwer ins Pferd zu kriegen ist weil´s barbarisch stinkt) oder als „Fertigprodukt“ (Equitop Gonex).
Den ersten Winter, als die Entzündungen noch im vollen Gange waren und Schnuck sehr klamm lief und im Trab nur tickte, hab ich für ca. 2 Monate zusätzlich Teufelskralle gegeben. Pony hat´s gut gefressen und vertragen. (Meine jetzige THP sagt allerdings man soll unbedingt was magenschonendes dazufüttern.) Kurz darauf gabs dann noch mal für 6 Wochen Weidenrinde, wirkt noch mal was stärker als die Teufel und es war grad die Zeit wo alle Böden schrecklich gefroren waren und das Pony nur noch klamm herumschlich.
Über Frühjahr/ Sommer bekam er immer wieder mal versch. Kräuter-Kuren, abwechselnd für den Stoffwechsel oder halt für die Gelenke wo ich mir einbilde das es ihm gut getan hat.
Beschlagmässig hatten wir übrigens letzten Sommer auch Duplo´s drauf von denen ich auch sehr angetan war, Problem war nur das der Schmied keine gute Arbeit gemacht hat und in unserem Umkreis auch leider niemand mehr zu finden ist der mit KS beschlägt  Traurig
Nun ist der Ponymann seit einigen Wochen wieder barhuf unterwegs und das sogar relativ gut da die Hufbearbeitung stimmt. Zum reiten bekommt er dann seine Schuhe drauf, das klappt ganz gut. (Nichts desto trotz hätt ich schon ganz gerne wieder Duplo´s)

So, erstmal genug zugetextet. Freu mich weiterhin von deinem schicken Kerl zu lesen und drücke die Daumen das er sich für das neue Futter begeistern kann!  Zwinkernd

Liebe Grüße
Diana
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Amigo *Sehnen- und Lungenpatient*


Fragen zum Tagebuch von Amigo


Fütterung:
Heu 12kg gewässert, Alpengrün-Müsli 300g, Plantagines 70g, Magnobuild 25g, Magnokollagen 20g, Lamin 15g, Teufelskralle 25g, Leinöl
...und nun inhalieren wir auch täglich...
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Ele-Pele  -  Fragen zu Chipsy
Antwort #581 - 03. April 2013 um 21:06
 
Mit Back-on-Track habe ich auch gute Erfahrungen gemacht. Ich würde mir die Stallgamaschen zulegen.
Ansonsten habe ich schon auch das Knie bei Karino eingeschmiert. Zuerst solltest Du rausfinden was Chipsy besser tut: warm oder kalt.
Karinos Knie hat sich ja immer gefüllt, also war es da akut entzündet und dann war kalt besser: Cool Pack von Leovet, Traumeel Gel ad. vet. (davon hab ich noch und verkaufe es auch 20€o Tube), Tonerde, Arnica-Gel

Wärmende Salben sind: Sport Pink und Cartilago comp. salbe von der WALA, sowie Weihrauch-Salbe.

LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Yvonne
Moderator
Offline


Versuche das Unmöglicheum
das Mögliche zu erreiche


Beiträge: 3633

Bülach, Switzerland
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Ele-Pele  -  Fragen zu Chipsy
Antwort #582 - 03. April 2013 um 22:44
 
Jaaa die Traumeel Salbe ist suuuuuuuper!! Aber bei Arthrose würd ich auch BOT anwenden, die sind supergut finde ich!
Sonst ist sicher Grünlippenmuscheln auch gut oder ich hab meinem jahrelang Ingwer gegeben (wegen der Magenstory nun aber nicht mehr).
Es gibt viele Präparate, ist halt auch so ne Sache... da gilt ausprobieren auf was dein Süsser anspricht  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Ele-Pele  -  Fragen zu Chipsy
Antwort #583 - 07. April 2013 um 21:05
 
Ich muss grad schmunzeln, denn hier sieht man mal wieder wie verschieden die Pferde sind und auf die Produkte reagieren  Laut lachend

Bei Madahn haben Muscheln, Ingwer (wir waren auf 50g/Tag!) und Teufelskralle gar nichts gebracht, während ich finde, dass die Kombi aus MSM und Glucosamin sehr gut bei ihm funktioniert...

Tja, wie heisst es so schön: Am besten testen  Zwinkernd
(leider ist das Zeugs dafür echt teuer...).

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Ele-Pele  -  Fragen zu Chipsy
Antwort #584 - 18. April 2013 um 15:04
 
Huhu ELe,
da bin ich ja gespannt wie er das findet, "Babysitter" zu spielen  Laut lachend

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Ele-Pele  -  Fragen zu Chipsy
Antwort #585 - 01. Mai 2013 um 10:43
 
Hallo Ele,
na, das kingt ja nach sehr viel Spass beim Ausreiten bei euch  Zwinkernd

Schade dass es mit dem Kleinen nicht geklappt hat. Aber sowas kenne ich auch, dass die anderen die Flucht ergreifen - allerdings geht es da wirklich um Angriff und nicht ums Spielen wollen  unentschlossen

Ich denke auch, dass es Pferden auch ohne Gras gut gehen kann. Schrieb grad schon bei Lancis, dass mein Kumpel seine Stute trotz (wenn auch leichtem) Reheschub im März mit mauf die Koppel lassen will - es sei ja sonst kein Pferdeleben! Er kennt meine Meinung dazu!!! Aber es ist halt sein Pferd.... Ist schon traurig. Aber super, dass du dich durch solche Kommentare nicht beeinflussen lässt. Ich wünsche dir ganz viel Kraft, das durchzustehen, ist schon echt nicht einfach, alleine gegen den Strom zu schwimmen!!!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Ele-Pele  -  Fragen zu Chipsy
Antwort #586 - 02. Mai 2013 um 23:37
 
Ach mach Dir keine Gedanken wg. der Anderen! Bei mir war es ähnlich. Keiner hats glaub so wirklich verstanden.
Darf Chipsy gar kein Gras mehr, oder läßt du bissi an der Hand grasen?
Also ich denke man muss das von Pferd zu Pferd entscheiden und lieber kein Gras als Rehe!
LG Jenny und bleib stark!
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Yvonne
Moderator
Offline


Versuche das Unmöglicheum
das Mögliche zu erreiche


Beiträge: 3633

Bülach, Switzerland
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Ele-Pele  -  Fragen zu Chipsy
Antwort #587 - 03. Mai 2013 um 12:39
 
Ach je... immer das doofe Geschnorre... das ist ja soooooooooo anstrengend!!!
Aber ja, Pony gehts gut, was solls auch gell! Lass die reden und sollen doch machen was sie wollen!
Ist denn sein süsser Nachbar den er so heiss liebt auch nicht auf dem Gras und so mit Chipsy zusammen?
liebe Grüsse und weiterhin viel Spass  Durchgedreht
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Ele-Pele
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 795

52477 Alsdorf, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Ele-Pele  -  Fragen zu Chipsy
Antwort #588 - 03. Mai 2013 um 21:14
 
Huhu,

ja leider ist es doch manchmal echt anstrengend  Zwinkernd Naja was mich ärgert, ist halt nur das man sich unbedingt die Bestätigung holen muss das man auch ja richtig mit seiner Meinung liegt.

Das zerrt dann doch ein wenig an den Nerven, aber ich bleib dabei, leben und leben lassen sag ich da nur  Zwinkernd

@ Jenny

Chipsy ging vor 2 Jahren noch mit auf der Koppel, stundenweise und mit Fressbremse. Allerdings schaffte das Pönnikel auch mit Fressbremse sich so voll zustopfen das er total aufgebläht von der Koppel kam. Zudem waren seine Hufe immer ungewöhnlich erwärmt, das es mir irgendwann doch zuviel wurde mit der Angst eines erneuten Hufreheschubes. Die Hufhornqualität war auch nie besonderlich, seit dem er keine Wiese mehr bekommt, sind komischerweise die Füsschen viel stabiler als vorher.

Immerhin hatte er mal einen heftigen Schub auf allen vier Beinchen  Traurig und ich mag einfach nicht das die Hufe nochmal so aussehen wie am anfang :

...

Zudem hatte ich immer tierische Angst, das er auf der Koppel den Maulkorb verliert, er ist und bleibt natürlich auch ein cleveres Kerlchen. Um die Dinger los zuwerden, hat er stundenlang an seinem Kumpel geschrubbt bis er den Genickriemen über die Ohren hatte.

An der Hand lass ich ihn auch nicht grasen, weil selbst eine Kette ihn nicht mehr zum halten bringt  Zwinkernd Zudem bin ich morgens nicht immer da, und andere stellen ihn mit auf das Paddock. Die Gefahr das er diejenigen durch die Gegend zieht um ans Grüne zukommen. Ist ziemlich hoch  Augenrollen Ist der Wille einmal da, kann er echt zum Hafipanzer motieren.

@ Yvonne

Nein, der nette geliebte Boxennachbar, heisst übrigens Heinrich und ist ein Percheron Ardenner Mix geht mit auf die Wiese. Allerdings steht er öfters am Paddock und das auch mal stundenlang um Chipsy gesellschaft zuleisten. Den halben Tag über steht der kleine Apollo 13 ein Shetty mit meinem Pönnikel zusammen.

Ich muss sagen damit ist der blonde auch recht zufrieden, letztes Jahr wollte ich ihn noch in einer anderen Gruppe ( Ponys die auch nicht auf die Wiese kommen wegen vorgeschichte Hufrehe ) vergesellschaften. Allerdings klappte es mit Chipsy nicht, er fand diese Gruppe ganz doof, das er das allein stehen viel lieber bevorzugte.

LG Ele
Zum Seitenanfang
  

Hufrehetagebuch Chipsy


Fragen zu Chipsys Tagebuch


...ein Auf und Ab und das 365 Tage im Jahr. Oft sehr anstregend und Nervenaufreibend
aber die klitze kleinen Momente des unendlichen Glücks halten einen am Leben!
339700457  
IP gespeichert
 
Yvonne
Moderator
Offline


Versuche das Unmöglicheum
das Mögliche zu erreiche


Beiträge: 3633

Bülach, Switzerland
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Ele-Pele  -  Fragen zu Chipsy
Antwort #589 - 03. Mai 2013 um 22:37
 
Du machst das schon richtig gut! Ein Pferd braucht kein Gras, es muss einfach zufrieden sein und Futter kriegt er ja, du lässt ihn ja nicht verhungern  Zwinkernd - das ist eben schon so, Leben und Leben lassen... es gibt halt immer sooooo viele Leute die ja soooooo ALLES wissen... das ist echt nervig!
Aber, handkehrum macht uns das stark! Wir bleiben bei unserer Meinung und schauen auf das Hü und nicht auf das doofe Geplapper!

Und deinem Süssen geht's ja TOP und er hat seine Freunde - den Heinrich (der sieht sicher cool aus - richtig massig, oder?) und der Shetti. Und eh schon, ist ein Hafi - die haben ihren Kopf  Augenrollen - er sucht sich schon aus, was ihm passt  Cool

liebe Grüsse
Yvonne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Schnuffi
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 593

Echem, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Ele-Pele  -  Fragen zu Chipsy
Antwort #590 - 11. Mai 2013 um 21:00
 

Na dann "Herzlichen Glückwunsch Chipsy" !!!  Smiley Smiley Smiley

Bzgl. deines Sattelproblems: also ich habe für meinen Norweger einen Jorge Canaves. Welche Marke auch gut ist für "schwierige" Rücken ist Massimo. Oder "Geheimtipp" -> Euroriding Modell Achat.

Viel Erfolg weiterhin !

LG
Dani

Zum Seitenanfang
  

EMS-Hufrehetagebuch Raudi
 

 
Diskussion zum Tagebuch


Aktuelle Haltung: Paddock

Aktuelle Fütterung: Heu + 1 x Eimer = 2 handvoll Struktur pur v. Nösenberger, 100g Schwarzkümmel, 30 ml Teufelskralle und Mineralfutter

aktuelle Bewegung: 1 x die Woche Unterricht ansonsten
Longe, Freispringen, Bummelausritte


"Wenn du etwas über mich wissen willst, frag nicht mich, sondern die anderen, denn die wissen es meist besser."  Zwinkernd
daniel.urban.5439  
IP gespeichert
 
Yvonne
Moderator
Offline


Versuche das Unmöglicheum
das Mögliche zu erreiche


Beiträge: 3633

Bülach, Switzerland
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Ele-Pele  -  Fragen zu Chipsy
Antwort #591 - 11. Mai 2013 um 23:22
 
Auch von mir alles Liebe und Gute zum Purzeltag!!

Ja die Fliegenmasken sind suuuper! Meine Susie trägt Fliegendecke damit er zufrieden ist. Was solls, hauptsache glücklich  Durchgedreht

Satteltechnisch hab ich den Innova von Bates. Ich hatte vorher den Wintec-Isabelle Werth-aber der hat für meinen einen zu geschwungenen Sattelbaum. Evtl wäre der für deinen gut?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Ele-Pele  -  Fragen zu Chipsy
Antwort #592 - 14. Mai 2013 um 10:43
 
Ohoh, verpasst  Traurig  Herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag an Chipsy!!!! Mensch, der sieht richtig guuuuut aus!!!! Total toll  Smiley

Von Sätteln hab ich so gar keine Ahnung - wünsche dir viel Erfolg!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Maus
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 978

Rhein-Neckar-Kreis, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Ele-Pele  -  Fragen zu Chipsy
Antwort #593 - 24. Mai 2013 um 22:22
 
Hi,
bei viel Schwung im Rücken ist der Massimo nix. Meine Stute hat einen leichten Schwung und selbst dafür war der Sattel zu lang und nicht genug geschwungen.
Und Massimo ist nur bedingt veränderbar in der Weite und Form.
LG Maus Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Ele-Pele  -  Fragen zu Chipsy
Antwort #594 - 07. August 2013 um 06:38
 
...

Alles liebe und gute
wünscht dir
Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Ele-Pele  -  Fragen zu Chipsy
Antwort #595 - 07. August 2013 um 08:13
 
Alles, alles Liebe zu Deinem Geburtstag! Feier schön und lass Dich verwöhnen!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Irene
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 842

Koblenz, Rheinland-Pfalz, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Ele-Pele  -  Fragen zu Chipsy
Antwort #596 - 18. September 2014 um 07:45
 
Huhu,

lange nichts mehr gehört. Wie gehts euch denn?

LG
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Amigo *Sehnen- und Lungenpatient*


Fragen zum Tagebuch von Amigo


Fütterung:
Heu 12kg gewässert, Alpengrün-Müsli 300g, Plantagines 70g, Magnobuild 25g, Magnokollagen 20g, Lamin 15g, Teufelskralle 25g, Leinöl
...und nun inhalieren wir auch täglich...
 
IP gespeichert
 
Irene
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 842

Koblenz, Rheinland-Pfalz, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Ele-Pele  -  Fragen zu Chipsy
Antwort #597 - 11. Juli 2017 um 13:16
 
Schon ewig nichts mehr gehört  Traurig
Wie geht's euch, was macht ihr noch so?  unentschlossen

Lg

Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Amigo *Sehnen- und Lungenpatient*


Fragen zum Tagebuch von Amigo


Fütterung:
Heu 12kg gewässert, Alpengrün-Müsli 300g, Plantagines 70g, Magnobuild 25g, Magnokollagen 20g, Lamin 15g, Teufelskralle 25g, Leinöl
...und nun inhalieren wir auch täglich...
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 28 29 30 
Thema versenden Drucken