Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 2 3 4 ... 13
Thema versenden Drucken
Fragen zu Emir - Mambo (Gelesen: 85426 mal)
ronja-pony




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emir - Mambo
Antwort #20 - 12. Mai 2008 um 23:20
 
Zitat:
eigentlich fahren wir die nacht nicht wieder hin. sind ja eben erst heim gekommen und ich bin morgen gleich in der früh im stall. wir hatten auch den eindruck, dass er jetzt ruhe braucht. wenn du verstehst, was ich meine.


Klar Moni,versteh ich gut,Ihr habt ja auch alles gemacht was Ihr könnt.

Zitat:
weisst du, mir geht es gar nicht darum,mit irgend etwas recht zu haben. ich will nur,das die therapie anschlägt.und das kann sie nur, wenn das richtige behandelt wird. im augenblick wird erfolglos ein hufrehe symptom behandelt. das macht mir so bauchschmerzen.


und das erst recht...geht mir mit meiner armen Lady ja auch nicht anders...seit dem 21.12.07 unentschlossen

Du hälst uns ja bestimmt morgen früh gleich auf dem laufenden Zwinkernd

Liebe Grüße und Kopf hoch
Conny
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
mambo
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Der Weg ist das Ziel!


Beiträge: 3197

648xx, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emir - Mambo
Antwort #21 - 12. Mai 2008 um 23:26
 
ja klar!
melde mich gleich, wenn ich aus dem stall  komme. kann nur dauern. habe gerade meiner freundin gemailt, wann sie blut nehmen kann.

möchte jetzt nur noch wissen, ob wir jedes labor dafür nehmen können.

man, wir dachten wirklich, wir sind durch. 1 1/2 jahre mehr oder weniger ruhe, bzw nichts größeres.
Zum Seitenanfang
  
Homepage <a href= http://www.facebook.com/profile.php?id=10000218405  
IP gespeichert
 
Dollart
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Furia - † 19.05.2011<br
/>


Beiträge: 1968
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emir - Mambo
Antwort #22 - 12. Mai 2008 um 23:27
 
Hallo Mambo,

ich denke, Zink, Kupfer und Selen sollten da natürlich auch mit getestet werden. Niall zeigte damals fast identische Symptome. Er war stockesteif, und die gesamte Kruppe war bretthart und er hatte über 38 Temperatur. Bei ihm war es ja eine Selenvergiftung und Kupferwerte jenseits von gut und böse, hervorgerufen durch das EMS.

Der Friese meiner Freundin hatte jetzt vor Pfingsten ganz ähnliche Symptome mit über 40 Fieber und einer angeschwollenen Galle, die fast drohte zu platzen. Er wußte auch nicht, welches Bein er zuerst entlasten sollte und hing im Rücken völlig "durch".

Bei ihm wurde nun ein Virus festgestellt und nach diversen Fiebersenkern und 3 maligem Wechsel des Antibiotikums geht es ihm jetzt zusehends besser.

Ich drücke Euch so die Daumen (bzw. einen - den zweiten benötige ich noch für Rambo).

Ganz liebe mitfühlende Grüße
Dolly
Zum Seitenanfang
  
<a href=  
IP gespeichert
 
ronja-pony




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emir - Mambo
Antwort #23 - 12. Mai 2008 um 23:34
 
das kannst an jedes Vet.Labor senden,da kann man nichts falsch machen. Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
mambo
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Der Weg ist das Ziel!


Beiträge: 3197

648xx, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emir - Mambo
Antwort #24 - 12. Mai 2008 um 23:34
 
oh gott, ist der kleine racker noch immer nicht daheim angekommen?

wodurch kommt es denn zu einer selenvergiftung? emir hat gestern kynoselen bekommen. sind da die werte nicht bereits verändert?
wie sind die TA´sauf die selenvergiftung gekommen und wodurch wurde sie ausgelöst?

fieber hat er keines, was ja aber nichts heissen muß!

hatten diese pferde denn auch symptome, das die TA´s dachten, es könne hufrehe sein?
meine andere freundin, die auch TA ist, hat vorhin nach ihm geschaut,weil sie auch auf dem hof steht. sie sagte,wenn dann sei es aus ihrer sicht in keinem fall eine ursächliche hufrehe. sie denkt auch eher an die niere und an vergiftung.

wobei die pferde ja über die hufe entgiften. somit in jedem fall die hufrehe am geschehen indirekt beteiligt ist. davon mal abgesehen.

wenn wir nur den auslöser hätten. ich weiß, diesen wunsch haben viele hier im forum! schliesse  heute all diejenigen mal in mein gebet mit ein! und rambo natürlich auch! hab mir sagen lassen,das die kleinen kater gerne mal ein paar tage weg sind. ist er schon lange geschlechtsreif?
Zum Seitenanfang
  
Homepage <a href= http://www.facebook.com/profile.php?id=10000218405  
IP gespeichert
 
Dollart
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Furia - † 19.05.2011<br
/>


Beiträge: 1968
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emir - Mambo
Antwort #25 - 12. Mai 2008 um 23:55
 
Nein Mambo, Rambo ist noch nicht wieder zu Hause aber er ist offensichtlich auf dem Weg, scheint verletzt zu sein und ziemlich durch den Wind. Er soll aber schon im ziemlich engen Radius im Bereich von 500 m sein. Er ist jetzt 13 Monate alt und wurde vor 7 Monaten kastriert. Gefunden haben wir ihn bei unseren mehrfachen Suchen leider nicht. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf. Meine TÄin ist informiert und steht auf Abruf parat.

Bei Niall kam die Selenvergiftung durch das EMS bzw. bei ihm wurden die wasserlöslichen Spurenelemente und Mineralstoffe überhöht aus dem Körper gespült. Das hat uns das BB jedenfalls gezeig. Somit auch die Antigonisten (richtig ??) zu Kupfer, Zink und Selen. Da diese schwer bis gar nicht wasserlöslich sind, hat der Körper sich damit quasi selbst vergiftet. Woher diese enorme Selenaufnahme kam, können wir nur vermuten. Ich hatte damals als MF das Marstall Force gefüttert. Allerdings nur 30 statt der empfohlenen 80 g pro Tag. Beim googlen bin ich dann auf verschiede Seiten gestoßen, in denen darauf hingewiesen wurde, daß in diesem Mineralfutter ein bis zu 10fach höher Selenanteil als angegeben enthalten war.

LG
Dolly
Zum Seitenanfang
  
<a href=  
IP gespeichert
 
Kirstin
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


übersteigerter Ehrgeiz
tötet jede Motivation...


Beiträge: 3567

Raa-Besenbek, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emir - Mambo
Antwort #26 - 13. Mai 2008 um 00:44
 
Hallo Moni,
Griesgrämig das klingt wirklich übel. Ich glaube um Epis brauchst Du Dir im Moment keine Gedanken zu machen. Seht bloss zu, dass Ihr ganz eilig ein grosses Screening bekommt - woher auch immer - das Labor, was für Euch am schnellsten ist.
Das mit dem urin finde ich sehr bedenklich. Ist kontrolliert worden ob die Blase voll ist (Harnverhalt?) ...dan müsst ihr katheterisieren, bevor es zu einer Blasenruptur kommt. Wenn der Vergiftungsverdacht besteht, müsst ihr irgendwi rausfinden, was es ist. Man kann die meisten vergiftungen nur symptomatisch behandeln - aber jede unterschiedlich. In der Giftpflanzendatenbank der Uni Zürich findest Du zu allen Pflanzen sehr umfangreiche und aktuelle Hinweise zu den jeweiligen Therapien.

LG
Kirstin
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
mambo
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Der Weg ist das Ziel!


Beiträge: 3197

648xx, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emir - Mambo
Antwort #27 - 13. Mai 2008 um 00:50
 
hallo kirstin,

außer rainfarn ist nichts bekannt. dazu habe ich sehr unterschiedliche sachen im netz gelesen.
harnverhalten dachten wir auch zunächst, aber dann hat er ja abgesetzt.
meinst du, das heisst nichts und kam nur über die medi´s??

was genau würdest du aus den genannten werten testen lassen?

in jedem fall haben wir ihn so noch nie zuvor gesehen. es ist richtig richtig heftig! und das allerschlimmste, nichts schlägt an. wenn er wenigstens auf die schmerzmittel etc reagieren würde und man eine besserung sehen könnte.

welches labor ist denn besonders schnell? hängt wohl auch vom TA ab, oder? gibt es sammelstellen, an denen die labore abholen? notfalls, wenn es nicht sooo weit entfernt ist, bringe ich das blut selbst hin. bei vetmedlab gab es wohl auch schon mal abends das ergebnis, aber ich habe auch mal  3 tage darauf gewartet. und wenn der teufel es will...

kennt jemand ein schnelles labor im raum darmstadt - frankfurt - schaffenburg? das ist unser einzugsgebiet.
Zum Seitenanfang
  
Homepage <a href= http://www.facebook.com/profile.php?id=10000218405  
IP gespeichert
 
Kirstin
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


übersteigerter Ehrgeiz
tötet jede Motivation...


Beiträge: 3567

Raa-Besenbek, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emir - Mambo
Antwort #28 - 13. Mai 2008 um 01:00
 
Normalerweise haben die TA s ein Hauptlabor, mit dem sie immer zusammen arbeiten - und von diesen Labors haben sie täglich Kuriere in der Praxis. Da kann man u.U. das Ergebnis noch am selben tag bekommen.
Bzgl. Harnabsatz: das der gesamte hintere Bereich so hrt ist und er sich nicht bewegen kann, lässt zumindest den verdacht zu, dass u.U. auch die Blasenfunktion eingeschränkt ist. Wenn er immer normal getrunken hat und Infusionenbekommen hat, müsste er eigentlich eher viel pinkeln. Kommt natürlich drauf an, was er jetzt wirklich abgesetzt hat - aber so, wie Du es schilderst klingt das für mich nach zu wenig. Zumindest sollte der TA kontrollieren, ob die Blase normal voll ist oder zu voll.

LG
Kirstin
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Kirstin
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


übersteigerter Ehrgeiz
tötet jede Motivation...


Beiträge: 3567

Raa-Besenbek, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emir - Mambo
Antwort #29 - 13. Mai 2008 um 01:03
 
gib doch mal hier:
http://www.vetpharm.uzh.ch/perldocs/index_x.htm

alles ein, was Du an Infos Symptomen etc hast und dann schau, was Die Datenbank ausspuckt.

LG
Kirstin
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
mambo
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Der Weg ist das Ziel!


Beiträge: 3197

648xx, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emir - Mambo
Antwort #30 - 13. Mai 2008 um 01:16
 
ok,schaue ich mir gleich an und gebe es ein.
war auf den seiten schon mal und fand es damals etwas schwierig mit dem eingeben der symptome. aber vielleicht ist es diesmal klarer.

zum thema blase / niere. heute war ja die assistentin meiner freundin da. und die wollte nicht so recht an das thema dran. fand es noch im gründen bereich, das er bis 17 h, da hatten wir sie zum letzten mal angerufen, da immer noch kein urin kam. mehr wie danach fragen können wir ja nicht.
und auch meine freundin wollte nicht so recht an das thema gestern ran.

meine andere, die offen dafür ist, hat keine praxis. sie war die ganze zeit im mutterschutz und hat jetzt erst wieder alles anmeldet ( was immer das auch ist ).sie testet alles, was uns wichtig ist. denke nur, dasssie keinen kurier hat. und der vetmedlab-kurier kommt immer erst nachts zu den leuten. ist die frage, wie man da noch drankommen kann. speziell vetmedlab spricht ja nicht mit nicht-TA´s. sonst hätte man fragen können, wo sie hier in der gegend holen und es dort abgeben. kleintierpraxen zb, die keine konkurrenz bilden.
oder???? mit apotheken haben die ja nichts am hut. das wäre das einfachste.

also, falls euch was dazu einfällt.
Zum Seitenanfang
  
Homepage <a href= http://www.facebook.com/profile.php?id=10000218405  
IP gespeichert
 
mambo
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Der Weg ist das Ziel!


Beiträge: 3197

648xx, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emir - Mambo
Antwort #31 - 13. Mai 2008 um 01:33
 
hinweis: es wurde nichts passendes in der datenbank gefunden.

leider!
Zum Seitenanfang
  
Homepage <a href= http://www.facebook.com/profile.php?id=10000218405  
IP gespeichert
 
Tonne




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emir - Mambo
Antwort #32 - 13. Mai 2008 um 06:52
 
Guten Morgen Mambo,

wie geht es Emir heute?

Ich stimme Kirstin voll zu. Er pinkelt zu wenig! Hier deutet meiner bescheidenen Meinung nach alles in Richtung Niere/Blase.

Zu den Laboren: Ruf die Kleintierpraxen in Deiner Umgebung doch einfach mal an und frag, wann der Kurier ihr Proben holt. Vielleicht habt ihr aber auch eine private kleine Klinik dabei, die haben oft selbst Minilabore. Diese sind mit dem gleichen Maschinen ausgestattet, wie die großen Labore und auch geeicht. Den Werten kann man vertrauen. Vielleicht kann man dort das Blut durch die Maschinen schicken. Dann hättet ihr innerhalb von 2 Stunden das Ergebnis.

Bzgl. der Therapie: kann es sein, daß Emir DMSO bekommen hat?

http://de.wikipedia.org/wiki/Dimethylsulfoxid

Daß Du das mit HSNO meintest? Es würde jedenfalls passen.

Ich drücke Euch alle Daumen.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Flower
User ab 100 Beiträgen
****
Offline




Beiträge: 233
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emir - Mambo
Antwort #33 - 13. Mai 2008 um 07:34
 
Hallo Moni,

leider fällt mir außer Daumen drücken auch nichts ein.
Ich hoffe sehr, ihr findet bald raus, wie ihr ihm helfen könnt.
Alles Gute,
Claudia
Zum Seitenanfang
  

Homepage  
IP gespeichert
 
ronja-pony




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emir - Mambo
Antwort #34 - 13. Mai 2008 um 12:56
 
Hey Moni,

hmmm,das ist ja echt verzwickt unentschlossen

Na schon mal gut das die Nierenwerte noch nicht erhöht sind.

Hat sich denn bezgl. der Ödeme irgendwas verbessert`?

Durch die Infusion und das Dimazon sollte er ja  jetzt vermehrt pieseln können.

Blutwert-Technisch fällt mir auch nicht mehr viel dazu ein,
ausser ein Differential BB und mal den HT bestimmen.
Diff.BB um eine allergische Reaktion evt festzustellen
Haemtokrit wegen der entzündlichen Vorgänge im Körper.

Weiterhin Daumendrück Zwinkernd

LG
Conny
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Finnegan




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emir - Mambo
Antwort #35 - 13. Mai 2008 um 14:32
 
Hallo Moni,

meine Güte, was ist denn bei euch wieder los? unentschlossen

Mein erster Gedanke bei deinem Geschriebenen war: "Wie gut, dass sie ihm keine Wurmkur gegeben hat", wer weiß wie Emir sonst da stehen würde...

Ohne dich beunruhigen zu wollen, kenne ich Pferde die auf allen Vieren Hufrehe hatten; leider waren das durch die Bank weg Pferde deren Stoffwechsel heftigste Probleme aufwies wie Cushing, Selenvergiftung, etc. Ich persönlich würd dir also empfehlen einen Cushingtest machen zu lassen -nur für alle Fälle. Aßerdem zu testen im Hinblick auf eine vergiftung, wie du das schon selbst geschrieben hast.


Das nächste was mir spontan in den Kopf kommt, ist ein Borrelioseschub, kann es nicht auch sowas sein, was er hat? Dazu würde auch passen, dass er wenig Pulsation hat. Denn Pferde mit einem akuten Reheschub fast ohne Pulsation -hört sich für mich eigenartig an, denn eine starke Entzündung wie du sie beschreibst, bedingt eine starke Pulsation. Es wäre mir zumindest neu wenn es nicht so wäre.


Um nachzuschauen ob es wirklich ein Hufreheschub ist, könntest du vom Kronsaum aus auf den Huf tasten (bzw. Finger darüber gleiten lassen). Bei einem akuten Hufreheschub befindet sich am Übergang vom Kronsaum zum Huf eine gut fühlbare "Delle", die durch den Hebel der Zehe entsteht. Dann kannst du zumindest sicher sein, dass die Hufe mit betroffen sind.

Vielleicht tun Emir auch "nur" die Gelenke heftigst weh, so dass er die Beine/Füße deshalb mehr entlastet?


Drücke euch die Daumen, dass der Schub schnell vorbei geht!

LG,
Finn

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1903

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emir - Mambo
Antwort #36 - 13. Mai 2008 um 19:04
 
ganz erlich bringt das Pferd in eine Klinik...und hört bitte auf  euch daran  selber zu versuchen

diese ganzen Infusionen...ist denn ein Teil davon schon wieder raus??
du schreibst er Pinkelt nicht....dann sollte ein Katheder gelegt werden das die Blase nicht Platzt

das ist nicht böse gemeint und auch bitte nicht so zu verstehen...aber ich denke das gehört jetzt in andere Hände

lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1903

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emir - Mambo
Antwort #37 - 13. Mai 2008 um 20:17
 
aufgrund der netten Mail von Mambo
möchte ich hier nochmals betonen das es nicht meine Absicht ist irgend wen zu Verletzen als Tierschänder oder Pfuscher dazu stellen...
Mir geht es um das Wohl der Tiere und Hilfe für Besitzer....
das ist mein Ziel seit 4 Jahren und ich werde mich davon nicht abbringen lassen

warum du Mambo immer alles auf die Goldwaage legst was ich schreibe ist mir ein Rätzel....
Ich kenne dich nicht und du auch nicht mich also interpretiere nicht immer irgend welche Hirngespinnste in meine Antworten....

und das hat jetzt nichts mit Schulmedizin oder andere Heilpraktiken zu tun...nicht das mir das gleich wieder unterstellt wird!!!!

wie lange bist du jetzt im Forum, dein Emir ist das einzigste Pferd was immer noch mit Fettpolstern kämpft..warum ist das so ??


Petra



und noch was der Ratschlag mit der Tierklinik war ernst gemeint, denn ich denke bei euch handelt es sich um einen Notfall!!!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Tonne




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emir - Mambo
Antwort #38 - 13. Mai 2008 um 20:32
 
Ähem, hallo, beruhigt Euch mal wieder bitte. Was geht denn hier ab? Mag mir das mal jemand erklären.

Warum gibt es nur noch Infos per Mail? Ich bin am Gesundheitszustand von Emir sehr interessiert, aber ich kann auch nicht immer eine Mail schreiben, sondern ich lese hier. Wenn Du es aber so möchtest, dann akzeptiere ich das, keine Frage.

Außerdem sehe ich den Hinweis auf die Klinik genauso. Hätte Petra ihn nicht schon gegeben, dann hätte ich genau dies geschrieben. Denn ich bin auch der Meinung, daß er nun in die stationäre Versorgung gehört.

Ich drücke Euch die Daumen und bin, wie geschrieben, sehr interessiert, wie es Emir geht. Es wäre schön, wenn Du uns hier im Forum weiter auf dem Laufenden halten könntest.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1903

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emir - Mambo
Antwort #39 - 13. Mai 2008 um 20:38
 
Tonne nach meinem Hinweis mit der TK bekam ich eine nette Mail von Mambo...und das war meine Antwort da drauf....

ich weiß nicht warum sie immer glaubt ich will ihr was böses??
ich kenne sie doch nicht einmal...

Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4 ... 13
Thema versenden Drucken