Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 ... 3 4 5 6 7 ... 32
Thema versenden Drucken
Karisa - Fragen zu Coco (Gelesen: 202149 mal)
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mine Schatzi‘s :)


Beiträge: 5401

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Karisa - Fragen zu Coco
Antwort #80 - 16. März 2012 um 21:57
 
Ich kann dir Propolis nur ans Herz legen... Wirkt wahre Wunder!

Ich bestelle meine Creme immer hier!
www.natur-propolis.de

Diese ist ohne Alkohol gelöst! Alle Bestandteile der Propolis sind noch drin. Naturrein!

Lg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Das Pony ist verstorben

[center]
Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
mambo
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Der Weg ist das Ziel!


Beiträge: 3197

648xx, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Karisa - Fragen zu Coco
Antwort #81 - 17. März 2012 um 03:29
 
Hallo,

Mauke ist oftmals auch ein Zeichen für ein geschwächtes Immunsystem. Und Krankheit ist oftmals erst Monate später sichtbar. Von daher kann der kerngesund wirkende Nachbar dennoch etwas "ausbrüten", was man eben noch nicht erkennt.

Ich würde an Deiner Stelle innerlich Gladiator Plus anwenden.
Hier drüber kannst du es versandkostenfrei bestellen:
http://xgp1087.gladiatorplus.com/de/pferd/gesundheitsfibel/mauke

Und äußerlich, wenn du die Möglichkeit hast, es irgendwo zu bekommen, EM ( effektive Mikroorganismen ).
Hab zu EM mal was zusammen gestellt:
http://www.energetische-pferdeosteopathie.com//index.php?option=com_content&task...

Hab leider auch erst angesetzt und komme mit 5 L nicht weit, sonst hätte ich Dir etwas geschickt.

Gute besserung!
LG
Mambo
Zum Seitenanfang
  
Homepage <a href= http://www.facebook.com/profile.php?id=10000218405  
IP gespeichert
 
Karisa
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1094

Gersthofen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Karisa - Fragen zu Coco
Antwort #82 - 17. März 2012 um 09:45
 
Hallo,
ich hab gestern die ganzen Haare an den Beinen mit der Schere gekürzt. Mensch sieht das schlimm aus  Schockiert/Erstaunt. Ich versuche mal Bilder einzustellen. Hab gestern alles nochmals desinfiziert und dann mal ganz dick Zinksalbe draugeschmiert. Das arme Pferdchen.
Ich bin gestern aus allen Wolken gefallen. Stallkollegin hat ihre Box ausgemistet. Als die später weg war ist die Seniorstallbetreiberin auf den Mist im Mistwagen gestiegen und hat das "trockene" Stroh rausgekratzt. Als wir spazieren waren hat sie es irgend einem von uns beiden wieder in die Box geschmissen. Pfui was ist denn das ?? Zunge Wie gesagt ich bin auf Stallsuche.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12364

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Karisa - Fragen zu Coco
Antwort #83 - 18. März 2012 um 20:48
 
Karisa schrieb am 17. März 2012 um 09:45:
Hab gestern alles nochmals desinfiziert und dann mal ganz dick Zinksalbe draugeschmiert.

Mit Zinksalbe würde ich nicht zu lange schmieren, die trocknet die Haut auch aus, was ja auch nicht so gut wäre.

Zitat:
Ich bin gestern aus allen Wolken gefallen. Stallkollegin hat ihre Box ausgemistet. Als die später weg war ist die Seniorstallbetreiberin auf den Mist im Mistwagen gestiegen und hat das "trockene" Stroh rausgekratzt. Als wir spazieren waren hat sie es irgend einem von uns beiden wieder in die Box geschmissen. Pfui was ist denn das ?? Zunge Wie gesagt ich bin auf Stallsuche.

Boah ej, was ist das denn für ne Schweinerei! Das ist wirklich der Hammer  Schockiert/Erstaunt  Ich drücke dir echt ganz doll die Daumen, dass du bald was Gutes findest. Ich weiss, du schriebst schon mal, dass es bei dir nicht so einfach ist, etwas zu finden.

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Karisa - Fragen zu Coco
Antwort #84 - 19. März 2012 um 08:08
 
also ich hab immer gute erfahrungen mit penaten-creme gemacht (die babya***creme, möglichst die ganz feste)  Zwinkernd
da ist auch zink drinne und wunden heilen super damit - und es kommt auch kaum dreck drann, weil die so fest ist  Zwinkernd  hält aber trotzdem die haut geschmeidig  Smiley

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12364

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Karisa - Fragen zu Coco
Antwort #85 - 19. März 2012 um 20:06
 
Zur reinen Wundheilung schwör ich auf Bepanthensalbe, die hab ich auch schon oft bei den Pferden verwendet. Nach Madahns Unfall damals sind die Wunden damit wirklich sehr schnell verheilt. Aber ob das bei Mauke so gut ist, weiss ich nicht, ich glaube, da ist eher eine Salbe besser, die die Haut geschmeidig hält, so wie Sandra auch schreibt...

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Karisa
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1094

Gersthofen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Karisa - Fragen zu Coco
Antwort #86 - 21. März 2012 um 16:18
 
Hallo,

also Zinksalbe trocknet nicht wirklich aus. Ist sogar noch etwas schmieriger wie Penatencreme. Aber in der Penatencreme ist noch Wollfett mit drin. Mir sind Tuben einfach lieber weil man in die Dosen dann immer viel Bakterien mit reinbringt. Aber stimmt schon Penaten hilft bei Wunden auch gut  Zwinkernd
Hab alles ganz dick eingeschmiert und gut auf die Haut aufgebracht, wenn alles richtig weich ist dann die Krusten weggefummelt. Geht nur nach und nach weil diese sehr fest sind und ich nicht möchte das es noch blutet und sich noch mehr endzündet. Aber es wird besser.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Karisa - Fragen zu Coco
Antwort #87 - 21. März 2012 um 22:29
 
Die Beine sehen echt nicht schön aus. Sind auch dick, stimmts?! Das kommt bestimmt von Eurem Schlamm-Paddock...hoffe der trocknet bald ab.
Die Behandlung ist so ganz gut würde ich sagen. Ich hoffe es wird bald besser. Wenns möglich ist würde ich dei Beine evt. scheren, dann kommst Du noch besser an die Haut hin.
LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mine Schatzi‘s :)


Beiträge: 5401

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Karisa - Fragen zu Coco
Antwort #88 - 23. März 2012 um 20:11
 
Hallo karisa,
ich finde auch das das schon ganz gut aussieht. Smiley
Allerdings sind die Beine angeschwollen, oder?
Das Wetter soll ja die nächsten Tage so bleibe, also bei mir staubt es auf dem paddock schon wieder, ich könnt schon wieder ein bisschen regen vertragen. Augenrollen

Weiterhin gute Besserung!
Lg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Das Pony ist verstorben

[center]
Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Karisa
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1094

Gersthofen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Karisa - Fragen zu Coco
Antwort #89 - 24. März 2012 um 11:24
 
Hallo Karin,

danke, aber als ich die Bilder eingestellt habe wars extrem schlimm. Leider kann man unter dem Fell die dicke Kruste nur erahnen. Inzwischen habe ich bis auf einzelne ganz dicke hartnäckige Stellen fast alles ab. Die Beine sind von der ganzen Prozedur ganz schön mitgenommen und ich versuche dass die Haut schön elastisch bleibt und die Rötungen noch abklingen.
Pferdchen ist auch extrem genervt von dem ganzen rumgepuhle was ja an den warmen und geschwollenen Beinen auch weh tat.  unentschlossen
Aber es wird schon.
Inzischen haben wir das vierte Pferd mit Mauke wobei es der Besitzerin egal ist. Die läßt das Pferd weiter im Sumpf stehn und macht die Beine nicht sauber. Die anderen Besitzer schauen erst gar nicht nach. Ich verstehe sowas absolut nicht. Hauptsache Sattellage etwas gebürstet und zack rauf zum reiten. Lippen versiegelt
Vor die Beine nicht wieder okay sind darf er nicht wieder raus und solange das Paddock noch so schlammig ist schon mal gar nicht. Ihr müsst wissen der SB wollte das Paddock letzte Woche glatt machen. Der ist mit dem Tracktor so eingesumpft dass er selber fast nicht mahr raus kam.  Ärgerlich
Es geht hier ja nicht nur um Schlamm so wie ihr das evtl. kennt sondern es wird ja auch nicht abgesammtel und alles was die Pferde so den ganzen Tag hinterlassen bleibt liegen. Bei 30 cm Schlamm ist das auch unmöglich.Von mir aus darf es ruhig noch etwas warm werden dass der ganze Schlamm mal abtrocknet. Leider liegt der Stall am Hang und wenn es regnet läuft das ganze Wasser vom Hof ins Paddock. Zunge
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mine Schatzi‘s :)


Beiträge: 5401

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Karisa - Fragen zu Coco
Antwort #90 - 24. März 2012 um 14:42
 
Hallo Karisa,

Das ist ja echt im wahrsten Sinne Mist bei euch. Ärgerlich  da habe ich die Befürchtung, das wenn du Coco zurück ins Paddock stellst und die anderen immer noch Mauke haben und es weiterhin bei euch noch matschig ist, das er ruck zuck wieder Mauke hat. unentschlossen

Zu doof, wenn so'n paddock nicht täglich abgeäppelt wird. Traurig
Nicht nur für die Mauke, ich denke an die Würmer, oje! Augenrollen

Die Propolis Creme hast du dir nicht bestellt? Oder? Die wirkt antibiotisch würde ich dann vorsorglich drauf tun.  hä?
Lg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Das Pony ist verstorben

[center]
Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12364

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Karisa - Fragen zu Coco
Antwort #91 - 25. März 2012 um 22:37
 
Ach menno, ich weiss nicht mehr wie es heisst. Als Madahn bei der einen Einstellerin auch Mauke bekam (aber längst nicht so schlimm wie bei euch, das ist wirklich echt heftig!), da hat Christina/Sarotti mir was zum Einschmieren gesagt, was wirklich gut geholfen hat. Ich weiss aber nicht mehr wie das hiess... Ich hoffe so sehr, dass du bald eine andere Bleibe für Coco findest, das sind wiklich unzumutbare Zustände  Traurig

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
sarotti
Moderator
Offline


nur Telefonische Beratung
Tel: 09373-99180


Beiträge: 1280
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Karisa - Fragen zu Coco
Antwort #92 - 25. März 2012 um 23:06
 
Hi,

Grüner Lehm.

http://www.bio-kosmetika.com/servlet/dispatcher?map=article&lang=de&id_article=1...

die andere Bestellquelle führt ihn leider nicht mehr. Aber hier ist er sogar um einiges günstiger.

Liebe Grüße,
Christina
Zum Seitenanfang
  

Telefonische Beratung Tel: 09373-99180
TB Renata
                 
Fragen zu Renata

TB Sally
   
Fragen zu Sally

TB Schneewittchen
                 
Fragen zu Schneewittchen

ECS TB Sarotti
   
Fragen zu Sarotti
Homepage  
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12364

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Karisa - Fragen zu Coco
Antwort #93 - 25. März 2012 um 23:09
 
Christina, du bist ein Schatz  Kuss Nun hast du hier schneller geantwortet als ich dir eine PN mit der Frage nach dem Lehm schicken konnte  Zwinkernd Laut lachend DANKE!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
sarotti
Moderator
Offline


nur Telefonische Beratung
Tel: 09373-99180


Beiträge: 1280
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Karisa - Fragen zu Coco
Antwort #94 - 25. März 2012 um 23:45
 
Na mach ich doch gerne!!
Aber bitte so anwenden und nicht abknibbeln. Einfach weiter dich draufschmieren.
---------------------
Die Paste kan angewendet werden bei Verstauchungen,
Zerrungen, Sehnen und Bänderverletzungen und allen entzündlichen Prozesse. Auch bei der Behandlung von Mauke ist sie sehr hilfreich. Wie bekannt kann es auch inwendig gebraucht werden. Das überschüssige Wasser nicht wegschmeissen, sondern geben sie es dem Pferd zu trinken.

Grüner Lehm ist ein lebendiger, intelligenter Stoff er reinigt und mineralisiert, aktiviert allerhand regenerierende Vorgänge und harmonisiert die Ökologie des Körpers. Der Lehm ist Gesundheitsfördernt und kann bei bestimmtem Qualen und Krankheiten den Heilungsprozess unterstützen bei inwendigen gebrauch. Lehm kann neben einem natürlichen, auch bei einem Allopathischen Heilungsprozess angwendet werden.

Mineralien
Aluminium, Eisen, Calcium, Magnesium, Narium, Silicium, Kalium und Alaunerde.
Anwendung

Der Lehm wird im Verhältnis 1:1 in einer Schale oer einen Eimer mit Wasser ( Mineralwasser, Regenwasser oder Brunnwasser ) geben. Die Mischung einige Minuten, ohne umzurühren, ziehen lassen. Das überschüssige Wasser abgiessen und fertig ist die Paste. Die bereits fertige Paste ist sehr lange Haltbar. Sollte sie augetrocknet sein kann, kann man sie mit ein wenig Wasser und es ist wieder eine gebrauchsfertige Paste.
------------------------

Wenn das Bein abschwillt und Besserung zu sehen ist, ruhig die PAste drauflassen. Einmal pro Woche mit Kernseife (oder besser, grüner Seife aus Marsaile ) abWEICHEN und vorsichtig trocken TUPFEN. dann bei Bedarf neu einschmieren. Bei Besserung kann auch ruhig Matsch drüberkommen. Bein wird abheilen. Es sei denn da ist so viel Kot und Amoniak drinnen das es sich durchfrißt.

Liebe Grüße,
Christina
Zum Seitenanfang
  

Telefonische Beratung Tel: 09373-99180
TB Renata
                 
Fragen zu Renata

TB Sally
   
Fragen zu Sally

TB Schneewittchen
                 
Fragen zu Schneewittchen

ECS TB Sarotti
   
Fragen zu Sarotti
Homepage  
IP gespeichert
 
Karisa
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1094

Gersthofen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Karisa - Fragen zu Coco
Antwort #95 - 26. März 2012 um 12:49
 
Danke Christina.

Also die grüner Seife aus Marsaile nehme ich immer um die Kruste zu lösen. Ich habe sowas ähnliches das nennt sich Fesselpaste. Das ist auch wie Lehm. Das soll man aber doch nur draufschmieren wenn man feuchte Mauke hat oder ? Unsere ist ja knüppelharte Kruste gewesen die ich erst aufweichen musste. Inzwischen hab ich das meißte weg. Nur die Beine sind noch geschwollen was mich noch etwas sorgt. unentschlossen Seit gestern sind die Hinterbeine auch nicht mehr warm. Heute Nachmittag werde ich mal schaun ob ich ihn auf ein trockenes Paddock stellen kann. Jetzt steht er ja doch schon über eine Woche drinnen und zwei mal am Tag spazieren gehn und ihn so bewegen langweilt ihn sicherlich auch schon.Wobei ich wirklich merke wie es im besser geht und er täglich frecher wird  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pacco
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 413
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Karisa - Fragen zu Coco
Antwort #96 - 28. März 2012 um 09:03
 
Jetzt wo du schreibst 'es sind alles Pferde mit hellen Beinen' ist mir war eingefallen...

Im letzten Jahr hatten auf unserem ehemaligen Hof auf 3 Stuten mit hellen Beinen ebenfalls Mauke. Allerdings hatten die Stuten vorher ein entzündetes Gesicht bzw. um die Mäuler herum (auch helle Haut und Schnippe). Es waren nur die hellen Hautstellen betroffen...

Der Auslöser war eine Reaktion auf eine Pflanze auf der Weide: evtl. Johanneskraut in Verbindung mit Sonne... (Phototoxische Reaktion?!)

Der Ta sagte damals, dass die allergische Reaktion zur Mauke führen kann. Hm, an die Zusammenhänge kann ich mich leider nicht mehr erinnern...

Ich werde mich mit einer Betroffenen mal kurzschließen und nachfragen wie behandelt wurde!

LG Jutta
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Karisa - Fragen zu Coco
Antwort #97 - 28. März 2012 um 16:37
 
Bei Mauke oder anderen Hautentzündungen sind meist die hellen Stellen betroffen, da die Haut viel empfindlicher ist.

LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mine Schatzi‘s :)


Beiträge: 5401

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Karisa - Fragen zu Coco
Antwort #98 - 01. April 2012 um 20:52
 
Hallo Karisa,
wenn du dich immer so ärgerst, (und das zu recht Ärgerlich ) kannst du nicht in einen anderen Stall umsiedeln?

Lg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Das Pony ist verstorben

[center]
Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Karisa
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1094

Gersthofen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Karisa - Fragen zu Coco
Antwort #99 - 02. April 2012 um 17:58
 
Hallo Karin,
ach, das ist ja mein leidiges Thema......ich finde nichts anständiges.  weinend Es ist ja scheinbar schon Oberluxus wenn die Pferde 2x am Tag Heu bekommen sollen.
Dann gibt es ganz viele Ställe die nur Einheitsfutter füttern wollen und es DARF nur das gefüttert werden . ( Maiscops, Hafer, Silage usw)  Oft haben die Boxen die angeboten werden nicht mal ein Fenster oder Koppelgang wird nur vom SB genehmigt wie dieser es mein und wie lange. Manche Pferdeboxen werden nicht mal 2 cm mit Stroh eingestreut usw. Das sind jetzt verschiedene Erlebnisse die bereits hatte. Also sowas tue ich einem 20 jährigen Pferdchen nicht mehr an. Ich versuche ja einen guten Stall zu finden oder etwas zu pachten aber dass stellt sich als extrem schwierig hier raus. Aber...ich bin dran. Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 3 4 5 6 7 ... 32
Thema versenden Drucken