Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 2 3 4 
Thema versenden Drucken
ECS-Tagebuch Minning (Gelesen: 37045 mal)
MichaelaSch
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Wer hindert uns zu handeln,
außer wir selbst


Beiträge: 462
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS-Tagebuch Minning
Antwort #20 - 16. Dezember 2007 um 19:05
 
16.12.2007

Nachdem jetzt alles untersucht, vielfach diskutiert und geprüft wurde, auch das Heu/Silage sind o.k.,melde ich mich mit dem aktuellen Stand.
Gespräche, e-mails, Telefonate etc. mit unserer Tà, Andreas (Muska), Forumsmitgliedern, einer befreundeten Tà, unserem Stallbesitzer und der Stallgemeinschaft und nach konziliarischer Beratung
mit Uni Hannover wird Minning (noch) kein Pergolid bekommen. Da ihre Basalwerte schon viel zu niedrig sind, sind auch die Folgewerte kaum aussagekräftig, vor allem, da der ACTH-Test o.B. ist, also im grünen eher unterem Normalbereich.
Die Fachleute empfehlen
- eine konsequente Lebertherapie mit Mariendistel (600mg/Tag) als Tabletten oder Globuline ( Carduus
  marianus) und Chelidonium.
- kontinuierliche Beobachtung, Gewichtskontrolle und ggf. "Hungerpaddock"- Stroh und Wasser.
- viel Bewegung
- im Frühjahr erneute Testung.
Das machen wir jetzt alles. Ich füttere weiter Speedis und Balancer, obgleich sie beides immer noch
hasst und ich das Gefühl habe, nur der Hunger und die fehlenden Alternativen lassen sie es fressen und
es bleibt immer ein Rest im Eimer.
Wer hat denn noch eine Idee, wie man das geschmacklich "verfeinern" kann oder den Geruch überdecken kann.
Es fällt mir nicht leicht, diesem Gemümmel zuzuschauen und den vorwurfsvollen Blick auszuhalten.

Ein kleines Strahlen bekomme ich, wenn ich ihr Jumanij Spezialleckerli gebe. Da sie zur Neige gehen,
bin ich ein wenig geizig damit und sie bekommt immer nur ein Leckerli. Daran würde sie sich gerne mal satt fressen, geht aber nicht.

LG

Michaela
Zum Seitenanfang
  
Homepage michaela.a.c.schumacher  
IP gespeichert
 
MichaelaSch
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Wer hindert uns zu handeln,
außer wir selbst


Beiträge: 462
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS-Tagebuch Minning
Antwort #21 - 29. Dezember 2007 um 18:21
 
Bevor das alte Jahr sich verabschiedet - hoffentlich schnell und bald - uns langt nämlich mit seinen Überraschungen Ärgerlich, noch ein paar Zeilen zu Minning.
Im Moment reite ich das kleine Mammut täglich und trotzdem muss sie über Nacht in die "Hunger"-kammer. Das mag unser kleines Fresserlein gar nicht. Doch immerhin schiebt sie so Kohldampf, dass sie zwar noch die Nase rümpft, wenn es nach dem Reiten  1,5 Becher Speedies mit Balancer gibt, doch sie frißt den Eimer dann bis auf ein paar Krümel leer. Sie muss mir ihre Abneigung ein wenig demostrieren Smiley, sonst könnte ich ja auf die Idee kommen, sie liebe die speedies mit balancer.
Ach ja, eines der bestesfutter Leckerli bekommt sie nach dem Reiten, das liebt sie. Hoffe, dass sie bald zu kaufen sind, damit ich ihr wenigstens diesen Lichtblick weiter gewähren kann.
Ihr Fell ist dicht, dichter, am dichtesten - eben ein Mammut.
Sie schwitzt im Offenstall nicht, jedoch liebt sie es - ich glaube, damit straft sie mich neuerdings auch - sich im Schlamm zu wälzen und zum Schlammpferd zu werden. Heute war der Schlamm noch nass - super Augenrollen - und sie war nicht sauber zu bekommen. Na ja, so holt sie sich dann eben auf diese Weise ein paar (Putz)-Streicheleinheiten mehr - soll sie haben Durchgedreht.
Keinerlei Fettpolster an den markanten Stellen, Hufe, Strahl alles o.k., aber Fell haben wir für zwei hä?.

LG Euch allen
Michaela
Zum Seitenanfang
  
Homepage michaela.a.c.schumacher  
IP gespeichert
 
MichaelaSch
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Wer hindert uns zu handeln,
außer wir selbst


Beiträge: 462
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS-Tagebuch Minning
Antwort #22 - 26. Januar 2008 um 16:25
 
Eigentlich wollten wir am letzten Montag die Eisen wechseln und eine Zebraschur. Aber es kam anders als gedacht.
Am Sonntag, als ich bei klarem, aber stürmischen Wetter das Paddock abäppelte, erschreckte irgendetwas - Sturm und ein Quietschgeräusch erinnere ich -  sich unsere Pferde. Sie ergriffen die Flucht, stürmten die Stallgasse hoch. Das erste schmiss mich um, die anderen übersprangen mich dann (ca 10, habe nicht genau gezählt, da ich jedesmal mit einem Huftritt in den Magen, Hals, das Gesicht rechnete) und der letzte stoppte,
beschnupperte mich als ob er sagen wollte "Was machst Du denn hier, ich war es nicht der los gestürmt ist."
Außer einer Distortion im linken Fuß - kein Bruch, kein Bänder- oder Sehnenriss - und einer Dalmatinergleichen Scheckung mit blauen Flecken habe ich nichts - vom Schock mal abgesehen - zwei Nächte Albträume. Doch mit diesem Fuß kann ich Minning nicht aufhalten. Leider auch nicht reiten bei dem tollen Wetter hier.
Meine Kleine war/ist ein wenig irritiert, wie ich da so rum humpele.
Na ja, ich komme mir vor wie neugeboren, bleibe Euch und mir noch ein wenig erhalten Zwinkernd Schockiert/Erstaunt
Minning bleibt noch ein paar Tage Mammut und klagt täglich, weil sie ordentliches Futter will, meint weiterhin, sie sei nicht dick, das sei nur das Fell, ich würde es ja sehen beim Scheren. Sie hat schon im "Lammentieren" etwas von der weiblich-zickigen Beharrlichkeit Augenrollen.
Ich schicke allen, die es brauchen, etwas von meiner "neuen" Lebensfreude, hab gerade ganz viel davon.

LG
Michaela
Zum Seitenanfang
  
Homepage michaela.a.c.schumacher  
IP gespeichert
 
MichaelaSch
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Wer hindert uns zu handeln,
außer wir selbst


Beiträge: 462
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS-Tagebuch Minning
Antwort #23 - 23. März 2008 um 14:19
 
Sind es schon wieder zwei Monate - kaum zu glauben!

Minning geht es gut, sie hatte viel zu schwitzen diesen Winter trotz zweimaliger "Rasur". Bei der letzten hat sie einen Hautschnitt davongetragen, da die Schafschurmaschine dran war, mit den anderen war kein Durchkommen. Jetzt lässt sie sich genüsslich behandeln; denn Reiten war in der ersten Woche danach nicht drin und gestern goss es vom Himmel hoch.
Die Homöopathie schlägt an, seit einer Woche wechselt sie das Fell im Riesentempo. Bei jedem Putzen eine Plastiktasche voll - zusammengedrückt! -
Die Speedies und der Balancer tuen das ihre. Nach der Schur sieht man, dass sie figürlich für eine ISI-Dame im Winter o.k. ist, nicht zu dünn und nicht zu fett.
Leider hat sie sich den zweiten Pilz in diesem Winter zugezogen, na ja, es war ja auch kaum ein Durchkommen bei dem Mammutfell, das sie produziert hatte.
Im April werde ich nochmal ACTH und die Leberwerte prüfen lassen, mal sehen, ob da die Homöopathie auch ihre Spuren hinterlassen hat.
Wenn das Wetter besser ist, gibt es auch mal wieder Fotos.

LG
Michaela
Zum Seitenanfang
  
Homepage michaela.a.c.schumacher  
IP gespeichert
 
MichaelaSch
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Wer hindert uns zu handeln,
außer wir selbst


Beiträge: 462
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS-Tagebuch Minning
Antwort #24 - 24. März 2008 um 22:36
 
Jetzt will ich Euch mal aktuelle Bilder von meiner Kleinen zeigen
1. Gibt's jetzt was zu fressen, he?
...
2. Hab Huuuunger
...
3. Na, wird's bald!
...
4. man beachte den "Ziegenbart"
...
5. von wegen "Fettbeulen" über den Augen sind Haare - seht ihr das nicht?
...
6. dann schmuse ich eben mit meinem Kumpel
...

Na, wie findet Ihr ihr Format, was meint Ihr, ist die Figur o.k.?
Zum Seitenanfang
  
Homepage michaela.a.c.schumacher  
IP gespeichert
 
MichaelaSch
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Wer hindert uns zu handeln,
außer wir selbst


Beiträge: 462
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS-Tagebuch Minning
Antwort #25 - 18. Mai 2008 um 16:50
 
So, wir wollen uns auch mal wieder zu Wort melden. Ich war gerade verblüfft, dass schon wieder zwei Monate vergangen sind.
Minning geht es blendend, sie ist fast mit dem Fellwechsel durch, noch ein wenig auf der Kuppe. Doch das Sommerfell ist zwar glatt, glänzend, aber auch schon 1-3 cm lang. Am längsten natürlich dort, wo sie geschoren wurde. Nun denn, wenn das das einzige Phänomen bleibt, da lässt sich ja durch regelmäßige Schur - sollte der Sommer heiß werden - Erleichterung schaffen. Seit sie cat claw bekommt, ist sie lebendiger, laufwilliger und wacher. Da sonst nichts verändert wurde, führe ich das auf's cat claw zurück. Könnte das sein oder ist es der Frühling. Zumindest tollt sie scheinbar so rum, dass sie das erste Mal kurz vor dem Neubeschlag ein Eisen verloren hat. Hin und wieder gerät sie in Konflikt mit dem Balancer und den Rüschis. Weigert sich sie zu fressen. Manchmal hilft es, wenn ich mehr Wasser drauf gebe und manchmal hilft gar nichts, dann muss Madame eben der Magen knurren. An anderen Tagen haut sie rein, als ob es eine Delikatesse sei und schubst die anderen weg, wenn sie nur zu riechen versuchen.
Ihre Figur ist o.k. - nicht zu fett, nicht zu dünn. Die Höhlen über den Augen sind mitteltief - wie bei anderen in der Herde, nur die grossen Hageren haben tiefere, so dass eine Kinderfaust rein passt. Wurmkur und Impfungen hat sie gut bewältigt.
Ohne all Eure Hilfe wären wir sicherlich nicht so gut beieinander. 1000 Dank!
LG
Michaela
Zum Seitenanfang
  
Homepage michaela.a.c.schumacher  
IP gespeichert
 
MichaelaSch
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Wer hindert uns zu handeln,
außer wir selbst


Beiträge: 462
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS-Tagebuch Minning
Antwort #26 - 18. Juli 2008 um 16:20
 
18.07.08
Minning geht es gut, sie ist fit, hat Kondition und wurde mal wieder geschoren. Es hat den Anschein, dass z.Zt. das Fell ihr einziges Problem ist. Gut, dass es Schafschurmaschinen gibt; denn die kleineren geben den Geist auf, laufen heiß bzw. die Messer sind stumpf bevor die "Wolle" ganz weg ist.
Sie trägt jetzt seit 14 Tagen einen Fresskorb - besser Antifresskorb - und hatte es in 5 Minuten raus, wie sie damit fressen kann. Sie ist damit nicht super glücklich, doch eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen - Fressen- kann sie weiter pflegen Augenrollen.
Ich bin froh und dankbar, dass es ihr so gut geht und ich mir um sie keine Sorgen machen muss;da die Menschenfreunde mir in den letzten 4 Wochen sehr zu schaffen machen - 3 Sterbefälle, 1 Trennung, 1 Bandscheibenvorfall -.
Ich versuche mal ein paar Photos einzustellen, damit ihr Euch selbst überzeugen könnt.

LG
MIchaela
Zum Seitenanfang
  
Homepage michaela.a.c.schumacher  
IP gespeichert
 
MichaelaSch
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Wer hindert uns zu handeln,
außer wir selbst


Beiträge: 462
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS-Tagebuch Minning
Antwort #27 - 18. Juli 2008 um 16:39
 
...

...

...

...
Zum Seitenanfang
  
Homepage michaela.a.c.schumacher  
IP gespeichert
 
MichaelaSch
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Wer hindert uns zu handeln,
außer wir selbst


Beiträge: 462
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS-Tagebuch Minning
Antwort #28 - 01. August 2008 um 23:58
 
01.08.2008
Minning geht es weiterhin mit Anti-Fresskorb gut. Ihr Fell treibt nach den kühleren Tagen schon wieder. Es ist nicht zu sehen, dass Sie vor 3 Wochen erst geschoren wurde.
Zur Zeit hat sie den Spitznamen "Leoparden-Minning" Zwinkernd Laut lachend.
Seht selber.
LG
Michaela

P.S. Leider fehlt der "Download Imageshack Toolbar".
Mal schauen, ob es so geht.
...
...
Zum Seitenanfang
  
Homepage michaela.a.c.schumacher  
IP gespeichert
 
MichaelaSch
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Wer hindert uns zu handeln,
außer wir selbst


Beiträge: 462
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS-Tagebuch Minning
Antwort #29 - 18. Oktober 2008 um 23:00
 
Wie die Zeit vergeht!
Minning geht es gut. Ihr könnt es gleich auf den Fotos sehen. Nachdem sie in dieser Woche arg gepumpt hat, wurde ihr heute der Hals geschoren und beim 2stündigen Ausritt war nix mehr mit Pumpen. Ihr hilft das Scheren sehr, entlastet sie beim Schwitzen. Sieht zwar ihrer Meinung nach nur blöd aus. Sie war heute richtig sauer, liegt vielleicht daran, dass sie rosig ist und unser dreijähriger Wallach seit Montag mit in der Herde steht. Sie macht ihn ganz schön an. Zwinkernd
Ansonsten ist sie unauffällig, lebt tagtäglich und nächstens - wenn sie draußen bleiben - mit Fresskorb. Obwohl sie sich dran gewöhnt hat, ärgert er sie immer noch - besonders wenn ich im Anmarsch bin Augenrollen. Dann gibt es eine kleine vorwurfsvolle Szene, ebenso wenn sie nach dem Ausritt ihn wieder drauf bekommt. Die Mimik spricht Bände. Laut lachend. Könnt Ihr auch auf den Fotos sehen. Doch Dank Euer aller Unterstützung bleibe ich hart, es gibt kein Pardon! Laut lachend Sie findet das natürlich blöd und meckert manchmal über Euch und mich Ärgerlich Ärgerlich!

Oh,oh, nun klappt das wieder mit den Bildern nicht. Mir fehlt der "Download Imageshack Toolbar". Wo versteckt der sich jetzt? Wer weiss es?

LG
Michaela
Zum Seitenanfang
  
Homepage michaela.a.c.schumacher  
IP gespeichert
 
MichaelaSch
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Wer hindert uns zu handeln,
außer wir selbst


Beiträge: 462
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS-Tagebuch Minning
Antwort #30 - 18. Oktober 2008 um 23:59
 
So, dank Connys Nachhilfe müsste es jetzt mit den Bildern klappen.
......
blöder Fresskorb
...
...,
die darf alles fressen und ich?
...
...
"wie das aussieht!!"
...
[url=http://g.imageshack.us/img293/sl370011figurokodersmalxb2.jpg/
"Figur o.k. oder? Wehe Euch!"
...
...,
"wie ich wieder aussehe, dabei bin ich auf Bräutigamschau. Die gönnt mir nichts!
...
...,
"hm, halbnackt, da schaut der mich doch gar nicht an!"

Ihr könnt Euch vorstellen, wie sie mit mir hadert oder?
LG
Michaela
Zum Seitenanfang
  
Homepage michaela.a.c.schumacher  
IP gespeichert
 
MichaelaSch
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Wer hindert uns zu handeln,
außer wir selbst


Beiträge: 462
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS-Tagebuch Minning
Antwort #31 - 05. Dezember 2008 um 01:12
 
wie die Zeit vergeht - schon wieder 6 Wochen -. Minning geht es gut, sie liegt figürlich im Normbereich und auch stimmungs- und leistungsmässig gut drauf. Das kalte Wetter kommt ihr entgegen, da schwitzt es sich weniger. Denn ihr Fell ist dick, dicker, am dicksten (in unserer Herde) Zwinkernd. Sie findet das nicht spassig und erfreut sich der kühleren Temperaturen. Denn nun wird sie nicht mehr geschoren, muss mit dem Fell durch den Winter.

Werde ihr morgen ein paar Haare klauen, damit sie an der Vergleichung teilnehmen kann. Mal sehen, was sie dazu meint.

Euch allen gesunde Pferde oder zumindest gut therapierte, damit wir alle in guter Stimmung auf Weihnachten und das neue Jahr zugehen können.

LG
michaela
Zum Seitenanfang
  
Homepage michaela.a.c.schumacher  
IP gespeichert
 
MichaelaSch
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Wer hindert uns zu handeln,
außer wir selbst


Beiträge: 462
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS-Tagebuch Minning
Antwort #32 - 13. Dezember 2008 um 00:28
 
Hallo,
habe heute gute Nachrichten.
ACTH 25 - was wollen wir mehr oder. Nirgends Fettpolster, die Gruben über den Augen sind tief - sieht man mal von dem Lockengewirr Zwinkernd darin ab.
Was soll ich sagen, ich bin glücklich und was macht Minning "Meine Speedies mag ich nicht, will ich nicht. Siehste doch, dass ich gesund bin." Diese kleine Nervensäge  Zwinkernd, soll ruhig weiter sägen, ohne Speedies und Balancer - will ich gar nicht drüber nachdenken. Die TÄ war da - auch zum Impfen - und war voll des Lobes ob der guten Figur - unter der Mammutwolle natürlich. Sie meinte, wenn das so weiterginge mit dem Pelz ruhig nochmal gründlich scheren - nur ein kleines Sattelpad Laut lachend lassen. Ihr hättet Minnings Blick sehen müssen, die hielt uns für verrückt.
Heute beim Beschlagen war sie dann für ihre Verhältnisse ganz ruhig, um ja nicht vor Aufregung zu Schwitzen; weiß sie doch, dass die Schermaschine  um die Ecke im Regal liegt. Immerhin sie hat nur 3 x geäppelt und 1x "gepinkelt", wo ihr Rekord doch bei 11 + 2 liegt. Auf dem Rückweg (500m) zur Herde war sie kaum zu halten und an einer Stelle als wir ausweichen mußten - schwupps hatte sie ein Grasbüschel erwischt, warf den Kopf in den Nacken und kaute genüsslich und grinste mich von oben herab an, als ob sie sagen wollte "siehste, ich krieg doch, was ich will, ätsch!" Zunge Na ja, jedem sin jeck!!
Ich - wir(?) - sind ja so froh und dankbar, dass es Euch alle, Eure guten Ratschläge und Durchhalteparolen gibt.
Danke, nun geht dieses ansonsten ganz schön beschi.... Jahr doch noch mit einem tollen Aufwärtstrend zur Neige.

Liebe Grüße Euch allen

Michaela und Minning (hm, die hat mich nicht gefragt, aber wo sie Recht hat, hat sie Recht - sagt ihr das ja nicht)
Zum Seitenanfang
  
Homepage michaela.a.c.schumacher  
IP gespeichert
 
MichaelaSch
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Wer hindert uns zu handeln,
außer wir selbst


Beiträge: 462
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS-Tagebuch Minning
Antwort #33 - 01. Februar 2009 um 13:05
 
So, dann will ich mal Minnings Werte einstellen

Pferd Nr.5

Vortestung-Hauptgruppen – Toxische Belastungen
Bovis 3000
-bakterielle,humorale,lymphogene-Toxine
-virale-Toxine
-Zoonose+
-Darminfekt,Würmer,organ.Darmerkrankungen-Toxine+
-Lungen,Atemwegserkrankungen-Toxine+
-entzündl.und /oder degenerat.Nervenerkrankungen-Toxine+
-allgemeine Degeneration-Toxine+
-Erbtoxine+
-Infekte Magen-,Darm,-Leber- und Gallenwegserkrankungen-Toxine+
-HNO-Erkrankungen-Toxine
-Gelenkserkrankungen-Toxine+
-gynäkologische Erkrankungen/Infekten-Toxine
-Bluterkrankungen/Infekten-Toxine+
-urologische Erkrankungen/Infekten-Toxine+
-Hauterkrankungen/Infekten/Pilzen-Toxine+
-Augenerkrankungen/Infekten/Pilzen-Toxine+
-Zahn- und Mundhöhlenerkrankungen/Infekten-Toxine
-zahnärztliche Wirkstoffe-Toxine
-Arzneimittelgrundstoffe-Toxine+
-Cancerogene und Industriemittel-Toxine+
-Schwermetalle+
-Schädlingsbekämpfungsmittel und Lebensmittelkonservierung-Toxine
-Allergene+
-körpereigene Stoffwechselprodukte/Hormone-Toxine+
-pflanzliche Giftstoffe
Erreger:Borrelia coriacea,Tuberkulinum-Erbtoxin
Adenom-Milz

Auch sie hat mehr "rote" Werte als "schwarze". Ich bin ratlos, was denn nun zu tun ist.

LG
michaela
Zum Seitenanfang
  
Homepage michaela.a.c.schumacher  
IP gespeichert
 
MichaelaSch
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Wer hindert uns zu handeln,
außer wir selbst


Beiträge: 462
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS-Tagebuch Minning
Antwort #34 - 01. Februar 2009 um 13:08
 
So, dann will ich mal Minnings Werte einstellen

Pferd Nr.5

Vortestung-Hauptgruppen – Toxische Belastungen
Bovis 3000
-bakterielle,humorale,lymphogene-Toxine
-virale-Toxine
-Zoonose+
-Darminfekt,Würmer,organ.Darmerkrankungen-Toxine+
-Lungen,Atemwegserkrankungen-Toxine+
-entzündl.und /oder degenerat.Nervenerkrankungen-Toxine+
-allgemeine Degeneration-Toxine+
-Erbtoxine+
-Infekte Magen-,Darm,-Leber- und Gallenwegserkrankungen-Toxine+

-HNO-Erkrankungen-Toxine
-Gelenkserkrankungen-Toxine+

-gynäkologische Erkrankungen/Infekten-Toxine
-Bluterkrankungen/Infekten-Toxine+
-urologische Erkrankungen/Infekten-Toxine+
-Hauterkrankungen/Infekten/Pilzen-Toxine+
-Augenerkrankungen/Infekten/Pilzen-Toxine+

-Zahn- und Mundhöhlenerkrankungen/Infekten-Toxine
-zahnärztliche Wirkstoffe-Toxine
-Arzneimittelgrundstoffe-Toxine+
-Cancerogene und Industriemittel-Toxine+
-Schwermetalle+

-Schädlingsbekämpfungsmittel und Lebensmittelkonservierung-Toxine
-
Allergene+
-körpereigene Stoffwechselprodukte/Hormone-Toxine+

-pflanzliche Giftstoffe
Erreger:Borrelia coriacea,Tuberkulinum-Erbtoxin
Adenom-Milz


Auch sie hat mehr "rote" Werte als "schwarze". Ich bin ratlos, was denn nun zu tun ist.

LG
michaela
Zum Seitenanfang
  
Homepage michaela.a.c.schumacher  
IP gespeichert
 
MichaelaSch
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Wer hindert uns zu handeln,
außer wir selbst


Beiträge: 462
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS-Tagebuch Minning
Antwort #35 - 08. Februar 2009 um 14:53
 
So, habe jetzt Harry angemailt, um mehr zu verstehen und therapeutisch einzugreifen.

Minning geht es - aus ihrer Sicht - blendend. Da ich z.Zt. nicht reiten darf, wird sie geputzt, gepflegt etc. ohne Folgen. Sprich Madame müssen nicht arbeiten (reiten), sondern müssen nur die wellness-Aktion genießen und gehen dann zurück auf den Paddock, um vor ihren Kumpels "zu prahlen". Die neuen Kräuterleckerlies von Kristin unterstützen das Wohlgefühl natürlich.

Doch Scherz und Humor beiseite. Am Freitag verlor sie beim Putzen die ersten Oberhaare - doch keine Unmengen. Wenn's in diesem Tempo weitergeht, wird sie bald noch mal geschoren werden müssen. Am Bug und im Gurtbereich arbeite ich schon immer mit der Schere nach (1-2 cm), da sie ja nichts mehr liebt als sich in die warmen Äpfel zu legen - trotz Mammutfell. Da ist kein gegen Ankommen beim Putzen möglich; bei ca. 2cm Länge komme ich aber durch. Ansonsten würde ich auch einen Pilz befürchten - die Nährbedingungen wären ja optimal.

LG
Michaela
Zum Seitenanfang
  
Homepage michaela.a.c.schumacher  
IP gespeichert
 
MichaelaSch
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Wer hindert uns zu handeln,
außer wir selbst


Beiträge: 462
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS-Tagebuch Minning
Antwort #36 - 26. Februar 2009 um 00:08
 
Morgen geht es mit den globulis los.
Mal sehen, was Minning macht.
Leider kann ich sie nicht jeden Tag beobachten, vor allem
auch nicht am WE, da ich da arbeiten muss.
Nun denn, sie wird sich schon innerlich reinigen lassen.

Michaela
Zum Seitenanfang
  
Homepage michaela.a.c.schumacher  
IP gespeichert
 
MichaelaSch
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Wer hindert uns zu handeln,
außer wir selbst


Beiträge: 462
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS-Tagebuch Minning
Antwort #37 - 26. Februar 2009 um 23:47
 
Puuh, habe heute wieder 1 Stunde Fellpflege gemacht. Seit diesem Winter liebt das Mammut Minning nichts mehr als sich in warme, feuchte Pferdeäpfel zu legen und das bei 10-20 cm Felllänge. Ich könnte sie an "die Wand klatschen". Zwinkernd Augenrollen
Morgen wird sie genauso aussehen. Heute war ich teilweise mit der Schere dran, da nichts mehr ging, na ja, vielleicht ausreißen.
Zusätzliches Ergebnis der Aktion: sie gibt massig Fell ab
heute war es gestopft eine ALDItüte.
Hoffentlich verleiden die Globulis ihr das Wälzen und Lagern in Pferdeäpfeln - man weiß ja nie. Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
Homepage michaela.a.c.schumacher  
IP gespeichert
 
MichaelaSch
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Wer hindert uns zu handeln,
außer wir selbst


Beiträge: 462
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS-Tagebuch Minning
Antwort #38 - 06. März 2009 um 17:57
 
So - jetzt nimmt sie eine Woche die Globuli.
Das Wälzen in den Äppeln hat abgenommen, damit auch die erbärmlich mühsame Fellpflege.
Sie hat aber jetzt Pilz. Führe ich aber nicht auf die Globulis zurück, da es auch zwei andere ISIS haben und Minning es
in den letzten drei Jahren immer um diese Zeit hat.

Ansonsten genießt sie die reitfreie Zeit, da ich nicht darf.
LG
michaela
Zum Seitenanfang
  
Homepage michaela.a.c.schumacher  
IP gespeichert
 
MichaelaSch
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Wer hindert uns zu handeln,
außer wir selbst


Beiträge: 462
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS-Tagebuch Minning
Antwort #39 - 08. März 2009 um 16:26
 
So, der Pilz ist bekämpft und weg.
Sie gibt viel Fell ab beim Putzen, doch wer soviel hat, da fällt das an ihrem Körper gar nicht auf nur auf dem Boden.
Sie ist zutraulicher und schmusiger - ist ja nun nicht ihre Stärke diese Menschen - geworden.
Ansonsten kann ich nichts feststellen: kein stinkender Kot oder Harn, keine bekleckerten Beine, kein schlechter Atemgeruch, kein Husten, keine Überatmuing: einfach nichts Außergewöhnliches.
Wahrscheinlich wirken die Globulis still vor sich hin im Inneren -gleich und gleich gesellt sich gern, hm Zwinkernd Zwinkernd

LG
Michaela
Zum Seitenanfang
  
Homepage michaela.a.c.schumacher  
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4 
Thema versenden Drucken