Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 ... 7 8 9 10 
Thema versenden Drucken
fragen zu Minning (Gelesen: 46619 mal)
MichaelaSch
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Wer hindert uns zu handeln,
außer wir selbst


Beiträge: 462
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Minning
Antwort #160 - 07. April 2011 um 22:58
 
Vielen Dank Euch Beiden,
dann werde ich es mal in 0,25mg Schritten angehen.
Denke morgen oder am Samstag kommt das Zeug.

LG
michaela
Zum Seitenanfang
  
Homepage michaela.a.c.schumacher  
IP gespeichert
 
Angie24
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Sind wir nicht alle ein
wenig Schlani?


Beiträge: 4136

Norderstedt, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Minning
Antwort #161 - 22. April 2011 um 12:47
 
Oh nein Michaela  Schockiert/Erstaunt

Warum dass denn nun  Griesgrämig

Gut dass ihr fix reagieren konntet. Hat Minning denn auch richtig Trachtenfußung gezeigt?
Oweih....ich drücke die Daumen dass der Spuk vorbei ist, und das Hufbein keinen Schaden genommen hat. Du lässt sicher Röntgenbilder machen, oder?

Ich liebe Minnings Fellfarbe. Wunderschön! Aber schon Wahnsinn wieviel Fell sie hat  hä?

Gute Besserung und viel Erfolg beim weiteren Einschleichen!
Zum Seitenanfang
  
Tine Pepunkt 572156393  
IP gespeichert
 
MichaelaSch
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Wer hindert uns zu handeln,
außer wir selbst


Beiträge: 462
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Minning
Antwort #162 - 22. April 2011 um 13:03
 
ja, das hoffe ich auch, dass der Spuk vorbei ist.
Trachtenhufung hatte sie.
Röntgenbilder mache ich jetzt nicht, hatte sie ja gerade vor 6 Wochen und MRI. Erste Hälfte Mai sollen wir ja wegen der Röhrenknochen- und Gleichbeinentzündungen zur Kontrolle in die Klinik.
Ich warte jetzt erst mal wie es weiter geht.

Danke Dir für Deine Anteilnahme
LG
Michaela
Zum Seitenanfang
  
Homepage michaela.a.c.schumacher  
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6499

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Minning
Antwort #163 - 22. April 2011 um 21:39
 
Hej Michaela,

tut mir leid, dass Ihr nun auch zu den Rehepatienten gehört. Das macht die Haltung etc. nicht leichter.

Auf die Schnelle habe ich leider nicht gefunden, wieviel Pergo sie vorher bekommen hat. Kannst Du das bitte nochmal reinschreiben.

Das sie ja noch so extrem Cushing-mäßig aussieht, würde ich vermuten, dass sie zu wenig Pergo bekommt. Aber Ihr erhöht ja jetzt schon. Vielleicht bekommt Ihr das Ganze ja so in den Griff.

Ich drücke Euch ganz fest die Daumen!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Angie24
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Sind wir nicht alle ein
wenig Schlani?


Beiträge: 4136

Norderstedt, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Minning
Antwort #164 - 22. April 2011 um 22:01
 
Stimmt, Minning wurde ja grad schon ziemlich gepiesakt. Aber Mitte Mai ist ja auch nich mehr lang hin  Zwinkernd Da haben wir auch unseren Nachschalltermin. Ich zähle die Tage  Zwinkernd

@ Nucki: Minning ist ein kleiner Spezialfall. Cushingverdächtig, aber immer ACTH im Normalbereich. Wenn ich jetzt nichts falsches schreibe, dann wollte Michaela nach den letzten Ergebnissen (die ziemlich hoch waren  hä?) einschleichen. So doof dass nun die Rehe dazu kam.

LG Angie
Zum Seitenanfang
  
Tine Pepunkt 572156393  
IP gespeichert
 
Yvonne
YaBB Moderator
*****
Offline


Versuche das Unmöglicheum
das Mögliche zu erreiche


Beiträge: 3633

Bülach, Switzerland
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Minning
Antwort #165 - 22. April 2011 um 22:30
 
Oh nein...jetzt auch noch Rehe. Mist!!! Drück euch die Daumen dass es ihr schnell besser geht!
Fell hat sie definitiv viel... aber mit der Pergo wirds auf jeden Fall einfacher.
Wie geht es ihr heute mit den Füssen? Und abgenommen hat sie schon schön. Gratuliere!
liebe Grüsse
Yvonne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
MichaelaSch
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Wer hindert uns zu handeln,
außer wir selbst


Beiträge: 462
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Minning
Antwort #166 - 24. April 2011 um 04:31
 
@Angie und Nucki,

ja so war es ACTH immer im grünen Bereich, Dexa zunächst nicht auslesbar und vor 8 Wochen in der Klinik alles o.B.

@Yvonne
finde auch, dass sie abgenommen hat, denn auf dem Vergleichsbild war sie ja auch am Hals/Bauch schon geschoren. Ich habe ja nur die Kontrolle mittels Maßband - also nicht die exakten Waagedaten - doch relativ reicht mir das -30cm weniger.

Euch frohe Ostern und schöne Ausritte oder Spaziergänge
lg
michaela
Zum Seitenanfang
  
Homepage michaela.a.c.schumacher  
IP gespeichert
 
OsieW
YaBB Moderator
*****
Offline


Tavli


Beiträge: 2312

Aachen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Minning
Antwort #167 - 30. April 2011 um 00:20
 
Oh Michaela, das ist aber wirklich doof, was Ihr in den letzten Monaten so erlebt habt.
Hat der Knochenabbau vielleicht auch mit dem Cortisolüberschuss im Blut zu tun? Möglicherweise geht es den Knochen besser, wenn das Pergo richtig angeschlagen hat.
Eines will ich noch zur Rehe  loswerden:
Vorsicht mit Bewegung bei einer Rehe.
Ich weiß, Durchblutung regt den Heilungsprozess an und die kommt nur durch Bewegung in Gang. Andererseits ist das Gewebe verletzt und anfällig. Hufbeinsenkungen kommen oft noch Wochen nach einer akuten Rehe.
Die Arme!
Ich werde das gleich dem Tavli erzählen, der meldet sich dann morgen mal.
Ich drück Euch die Daumen,
Osie, die gerade im Musenstress abtaucht...
Zum Seitenanfang
  

In Gedenken an Tavli

[url=http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1192292774][/url]

verstorben am 26.1.2013
 
IP gespeichert
 
MichaelaSch
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Wer hindert uns zu handeln,
außer wir selbst


Beiträge: 462
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Minning
Antwort #168 - 01. Mai 2011 um 12:33
 
Hallo Osie und Tavli,

viel Spass bei und mit den Musen.
Es sieht so aus, als sei die Rehe vorbei. Eindeutiges ist nicht zu sagen, da ja das rechte Bein noch die Knochenentzündung hat.
Geleitete bzw. begleitete Bewegung wird "klein" geschrieben, Sie steht immer noch im ca. 50qm Hungerpaddock. Dort bewegr sie sich. Da sie ja bekanntlich etwas faul ist/sein kann, steht sie dösend herum, schaut sehnsüchtig über die Litze in Richtung Weide, wo die anderen das grüne Gras fressen dürfen. Natürlich "sinnt sie auch auf Rache", die soooo geizig sind und ihr kein Gras gönnen. Traurig Ärgerlich Griesgrämig   weinendMinning und ich  Zwinkernd Augenrollen
liebe Grüsse Euch
michaela
Zum Seitenanfang
  
Homepage michaela.a.c.schumacher  
IP gespeichert
 
OsieW
YaBB Moderator
*****
Offline


Tavli


Beiträge: 2312

Aachen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Minning
Antwort #169 - 01. Mai 2011 um 23:25
 
Das hört sich gut an!
Ich kenne es auch von Tavli, daß er möglicherweise in den Anfängenm seiner Krankheit häufiger kleinere Reheschübe hatte.
Die guten Isis reden ja nicht so darüber.
Tavli konnte hier auch noch nicht schreiben, da er gerade mit Anweiden beschäftigt ist.
Gute Besserung weiterhin!!!
wünscht sehr
Osie
- die sich übrigens über einen gemeinsamen Cappuchino mit Dir freuen würde, falls du mal wieder in AC bist. Smiley
Zum Seitenanfang
  

In Gedenken an Tavli

[url=http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1192292774][/url]

verstorben am 26.1.2013
 
IP gespeichert
 
Angie24
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Sind wir nicht alle ein
wenig Schlani?


Beiträge: 4136

Norderstedt, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Minning
Antwort #170 - 20. September 2011 um 18:41
 
Liebe Michaela,

ich drücke fest die Daumen dass für euch beide jetzt erstmal nur sonnige Tage kommen.

Die Homöopathie ist zu sehr vielem fähig und ich hoffe dass Minning auch davon profitieren kann.

Ganz liebe und sonnige (!!!!) Grüße
Angie
Zum Seitenanfang
  
Tine Pepunkt 572156393  
IP gespeichert
 
OsieW
YaBB Moderator
*****
Offline


Tavli


Beiträge: 2312

Aachen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Minning
Antwort #171 - 23. September 2011 um 18:02
 
Liebe Minning,
hier ist Dein erfahrener haariger Freund Tavli.
Als es mir ziemlich miese ging, hat Osie mich mit einer sehr netten Frau bekannt gemacht.
Sie war zwar ein Mensch, hatte aber ein Gefühl für unsereiner!
Diese Frau hat mich mit Bioresonanz behandelt.
Gerade wird meine Freundin Svalla - die wo unsere Chefin auf der Weide ist und die vor ein paar Monaten fies auf das Vorderfußwurzelgelenk gefallen ist - auch von ihr behandelt und täglich läuft unsere schicke Fuchsstute mit glänzenderen Augen über die Wiese.
Manche Menschen sagen, Bioresonanz ist Quatsch. Ich kann nur sagen: Ich fand`s gut.
Du kannst ja mit Michaela mal darüber sprechen.
Gerade bei Knochenentzündungen könnte ich mir vorstellen, daß es gut tut.

Das Prinzip der Bioresonanz ist folgendes:
Jede Zelle - die ja aus Atomen besteht - hat ihre eigenen Frequenzen. Wenn eine Zelle krank ist, dann verändern sich auch
diese Schwingungen. Bei der Bioresonanztherapie werden die gesunden Frequenzen quasi auf die kranken Zellen aufgespielt und es fällt ihnen
leichter, ebenfalls in diese Schwingung zu geraten.
Das ist ungefähr so, wie wenn Du Musik hörst und automatisch im Takt mitläufst.

So, das war jetzt die Vorlesung von Professor Tavli.
Ich wünsche Dir ganz doll, daß es Dir besser geht! Denn dann geht es auch Michaela besser und das wünscht Osie auch! Ich schliesse mich dem an, obwohl ich mehr um das Wohl von uns Felligen besorgt bin.
Frohes Fressen
wünscht Dir
Tavli
Zum Seitenanfang
  

In Gedenken an Tavli

[url=http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1192292774][/url]

verstorben am 26.1.2013
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Minning
Antwort #172 - 11. November 2011 um 07:39
 
...

... wünscht Dir
Claudia   Smiley
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Minning
Antwort #173 - 11. November 2011 um 08:01
 
herzlichen glückwunsch und alles, alles gute auch von mir!

feier schön!!!  Durchgedreht

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6499

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Minning
Antwort #174 - 11. November 2011 um 08:59
 
Alles Gute zu Deinem Geburtstag!
Genieße den Tag mit Deinem Pony und Deiner Familie und mache nur Dinge, zu denen Du Lust hast Smiley
Das darf man nämlich an seinem Geburtstag Laut lachend

LG
Natalie
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Angie24
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Sind wir nicht alle ein
wenig Schlani?


Beiträge: 4136

Norderstedt, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Minning
Antwort #175 - 11. November 2011 um 19:27
 
Liebe Michaela,

ich wünsche dir alles alles Liebe und Gute zum Geburtstag!!!!

Lass' dich ordentlich feiern!

GLG Angie
Zum Seitenanfang
  
Tine Pepunkt 572156393  
IP gespeichert
 
Yvonne
YaBB Moderator
*****
Offline


Versuche das Unmöglicheum
das Mögliche zu erreiche


Beiträge: 3633

Bülach, Switzerland
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Minning
Antwort #176 - 11. November 2011 um 23:38
 
Auch von mir:
Alles Liebe und Gute zum Geburtstag


liebe Grüsse
Yvonne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Minning
Antwort #177 - 12. November 2011 um 00:08
 
Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!!!
...

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
OsieW
YaBB Moderator
*****
Offline


Tavli


Beiträge: 2312

Aachen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Minning
Antwort #178 - 12. November 2011 um 12:08
 
Liebe Michaela!
Jetzt bin ich schon wieder zu spät!
Das liegt daran, daß der 11.11.11 so ein karnevalistischer Tag ist und alle Jecken nur Stuss im Kopp hann!
Da geht mir der Verstand verloren... Durchgedreht
Dabei bin isch jaa nidde su jeck.
Meine Liebe, alles Gute zum neuen Lebensjahr!!!
Ich hoffe, wir sehen uns bald mal wieder!
Es ist schön, daß mit deinem Geburtstag diese schöne Mandarinen- Apfelsinen- und Dekozeit eingeläutet wird.
Grüßli!
Osie
Zum Seitenanfang
  

In Gedenken an Tavli

[url=http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1192292774][/url]

verstorben am 26.1.2013
 
IP gespeichert
 
MichaelaSch
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Wer hindert uns zu handeln,
außer wir selbst


Beiträge: 462
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Minning
Antwort #179 - 12. November 2011 um 16:49
 
Allen, die mir so viel Gutes wünschen!

Ich danke Euch von Herzen für all die lieben, einfühlsamen und ermutigenden Wünsche.
Bin - leider - seit Donnerstag auf einer Tagung und musste gestern und heute schwer arbeiten.
Gerade habe ich mich geärgert und bin statt zur Toilette aufs Zimmer gegangen und bin ins Netz gegangen, um endlich die Geburtstagsmails zu lesen - hoffend, dass das meiner Seele Balsam ist.
Und so ist!

herz-lichen Dank jeder von Euch
michaela
Zum Seitenanfang
  
Homepage michaela.a.c.schumacher  
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 7 8 9 10 
Thema versenden Drucken