Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 
Thema versenden Drucken
Fragen zu  Jenny und Sammy (Gelesen: 31476 mal)
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Fragen zu  Jenny und Sammy
16. Juli 2007 um 09:42
 
hi,
mein pferd heißt sammy-jo und ist eine 18 jahre alte norweger-frau.

am 6.6.07 bekam sie ihrem ersten reheschub überhaupt, sie konnte kaum laufen und ging total klamm. am 7.6. kam der ta und vermutete verschlag oder die niere. daraufhin nahm er blut ab. zwei tage später, der ta stellte die diagnose ems, da die zuckerwerte 125 waren statt normalerweise um die 95 (glaube ich), wodurch die rehe wohl ausgelöst wurde.

sie bekam phytorenal-f und hippopalazon, ca. 2 wochen lang, sowie futterumstellung auf josera expert (2x am tag eine handvoll) und ausschließlich 2x am tag heu. danach lief sie wieder besser, auf harten boden halt nicht so gut und auf grasflächen usw. eigentlich sehr gut. wir stehen bei einem bauern im ort und haben weder padock, reitplatz oder sonstiges. weide ja, aber ist momentan absolut tabu.

letzte woche bekam sie einen rehebeschlag und nun geht sie wieder schlechter. gestern hat sie zusätzlich auch noch vorne rechts gelahmt. für heute habe ich nochmals den ta bestellt... mal sehen, was er sagt.

desweiteren waren wir vor ca. 2 wochen auch noch in der pferdeklinik um an einer studie teilzunehmen für ems-pferde. habe allerdings noch keine werte/infos von der klinik, wie es weiter geht. muss mich da die woche mal melden.

lg jenny
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Sammy
Antwort #1 - 16. Juli 2007 um 09:59
 
Hallo jenny

Willkommen bei uns im Forum

schau mal bei Meisterin die hat auch an der Studie teilnehmen wollen

wurde dir dort was zur fütterung eines EMS Pferdes gesagt??
denn ich denke das Josera ist nicht wirklich sinnvoll

lg
Petra

hier mal ein paar Links

Senkt Chrom den Zucker Cavallo 10/2006
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1158603801

Fütterung bei EMS Pferden

http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1178086356

http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?board=20.3
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Sammy
Antwort #2 - 16. Juli 2007 um 13:14
 
Hallo jenny!

Auch von mir ein herzliches Willkommen bei uns im Forum, auch wenn der Anlaß wenig schön ist.

EMS kann man wirklich super gut über die Fütterung und die Bewegung (nach der akuten Rehe) beeinflussen, die Fütterung ist da wirklich das A und O.
Ich habe selbst eine VA-Stute mit EMS. Wenn Du Lust hast, kannst Du ja mal unser Tagebuch lesen. (Einfach im Anhang auf "EMS-Tagebuch Angel" klicken)

Und wenn Du Fragen hast, dann einfach raus damit.

Liebe Grüße

Claudia
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
asci72
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Benjamin


Beiträge: 4569
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Sammy
Antwort #3 - 16. Juli 2007 um 17:56
 

Hi Jenny!

Aufgrund des Alters Deiner Sammy macht es Sinn, Cushing auszuschliessen.
Wurde in der Klinik der ACTH-Wert auch bestimmt?
Solltest Du mal machen lassen.
Cushing und EMS sind zwei verwandte Krankheiten und treten gerne zusammen auf!
Kann also sein, dass ihr erst das "halbe Problem" erkannt habt.

LG Anne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Sammy
Antwort #4 - 21. Juli 2007 um 13:17
 
Hallo zusammen,
danke erstmal für eure antworten.
ich werde das futter jetzt erstmal umstellen auf speedi beets und speedi balancer. sammy hat jetzt seit montag erstmal wieder hippopalazon bekommen, die ersten 2 tage 2x 10 ml und jetzt nur noch 2x am tag 4 ml. wie schon gesagt, auf asphalt läuft sie sehr beheblich, sobald ich dann aber auf dem feldweg bin läuft sie gut. leider muss ich ca. 500 m strasse gehen, bis ich im feld bin und jetzt gerade ist es wenigstens mal nicht knorztrocken  Zwinkernd

dann habe ich ihr einen maulkorb besorgt und sie heute mal für ca. 10 min. auf der koppel gehabt. es ging sogar, ich dachte, sie reißt das ding runter. sie stand nur dumm rum und ist mal paar schritte gelaufen und dann stand sie wieder rum und schaute mich an, so nach dem motto: und jetzt?  Smiley zum glück ist ist sie eher der gemütliche typ...

ich habe auch mal fotos von den hufen gemacht, damit ihr mal einen eindruck bekommt (ich hoffe ich schnackel das mit dem fotos einstellen)

gesamtansicht:
https://fotoalbum.web.de/alben/tigerstreifenbaby11/Hufe/printImage?imageId=71755...

vorne links:
https://fotoalbum.web.de/alben/tigerstreifenbaby11/Hufe/printImage?imageId=71755...
https://fotoalbum.web.de/alben/tigerstreifenbaby11/Hufe/printImage?imageId=71755...
https://fotoalbum.web.de/alben/tigerstreifenbaby11/Hufe/printImage?imageId=71755...
https://fotoalbum.web.de/alben/tigerstreifenbaby11/Hufe/printImage?imageId=71755...
https://fotoalbum.web.de/alben/tigerstreifenbaby11/Hufe/printImage?imageId=71755...

vorne rechts:
https://fotoalbum.web.de/alben/tigerstreifenbaby11/Hufe/printImage?imageId=71755...
https://fotoalbum.web.de/alben/tigerstreifenbaby11/Hufe/printImage?imageId=71755...
https://fotoalbum.web.de/alben/tigerstreifenbaby11/Hufe/printImage?imageId=71755...
https://fotoalbum.web.de/alben/tigerstreifenbaby11/Hufe/printImage?imageId=71755...

vorne beide:
https://fotoalbum.web.de/alben/tigerstreifenbaby11/Hufe/printImage?imageId=71755...

ja, also leider hat das bei mir nicht geklappt mit den fotos direkt einfügen, deshalb eben über die links... Traurig
ist hoffentlich kein problem für euch.

liebe grüße
jenny
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
asci72
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Benjamin


Beiträge: 4569
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Sammy
Antwort #5 - 21. Juli 2007 um 13:32
 

es ist doch ein Problem - das Album ist kennwortgeschützt  Zwinkernd

LG Anne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Sammy
Antwort #6 - 21. Juli 2007 um 15:09
 
oh... Schockiert/Erstaunt okay, ich mach's öffentlich  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
asci72
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Benjamin


Beiträge: 4569
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Sammy
Antwort #7 - 21. Juli 2007 um 16:06
 

hm, ich bin ja keine Huffachfrau - aber sitz der Steg nicht zu weit vorne?

LG Anne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Sammy
Antwort #8 - 22. Juli 2007 um 15:19
 
hallo anne,
tja, ich weiß es halt leider auch nicht??
und mit dem ACTH-wert... ich habe leider die ergebnisse von der klinik noch nicht.

was mir halt auch aufgefallen ist, dass sammy auf asphalt, wo sie ja eh schlechter läuft, auch nicht gerade läuft... sie drückt sich irgendwie so nach rechts raus. auf den feldwegen nicht. hab auch schon überlegt, ob es vielleicht am beschlag liegt??? aber dann würde sie doch auf dem weichen boden auch nicht gut laufen, oder??  unentschlossen

lg jenny
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
asci72
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Benjamin


Beiträge: 4569
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Sammy
Antwort #9 - 23. Juli 2007 um 19:00
 

Hi Jenny,

echt schade dass die Hufspezis hier so schweigsam sind?
Aber meiner laienhaften Meinung nach darf der Steg nicht soweit vorne eingeschweisst werden,
weil es dort auf das rotierte Hufbein drückt. Weiter hinten wäre besser gewesen.
Lass mich aber gerne noch korrigieren.

Was die Testergebnisse angeht - immer schön schriftlich besorgen -
dann kann man später immer noch mal nachverfolgen, wie es mal war.

LG Anne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Sammy
Antwort #10 - 23. Juli 2007 um 19:38
 
Hallo!

Also ich bin jetzt auch nicht die Huf-Fachfrau, aber ich finde die Plazierung des Steges schon auch irgendwie befremdlich.

Der Steg an sich wird wohl nicht drücken. Allerdings könnte natürlich das Füllmaterial unter der Platte genau an dieser Stelle drücken.
Die Idee, daß durch den Steg der Bereich der Hufbeinspitze geschützt wird ist m.E. ansich nicht verkehrt, nur eben die Geschichte mit der Füllung darunter kann Probleme machen. (Das hatten wir bei Angel auch schon mal)

Liebe Grüße

Claudia
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Sammy
Antwort #11 - 24. Juli 2007 um 00:21
 
ja, und das war ja das, das ich meinte irgendwo gelesen zu haben, dass da steine drunter kamen (vielleicht bei angel?) und deswegen der ganze beschlag wieder runter mußte. sammy lahmt halt bis heute v.r. m.e. und sie hat momentan die halbe dosis an schmerzmittel, d.h. wenn das (denke ich) mittwoch alle ist, wird es wieder ganz schlimm.

generell kann ich nur sagen, wir haben die speeds noch nicht, heu wird gewaschen (soweit das der bauer versprochen hat) und ansonsten gehen wir ca. 10 min. spazieren und spritzen 2x am tag die beine ab.

lg jenny
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
Kirstin
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


übersteigerter Ehrgeiz
tötet jede Motivation...


Beiträge: 3567

Raa-Besenbek, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Sammy
Antwort #12 - 24. Juli 2007 um 00:51
 
Hallo Jenny,
ich habe mir gerade mal die Bilder angeschaut und Deine vorhergegangenen Berichte.
Ich habe nirgends gelesen, dass ihr Röntgenbilder gemacht habt.
Liegen welche vor? Habt Ihr eine hufbeinrotation und wenn ja, wie sehr?

Ich finde die Beschläge äusserst befremdlich.
Abgesehen davon, dass die Stege das ABrollen unmöglich machen dürften, was für einen Rehehuf sowieso schon problematisch ist (eher kürzt man die Zehe da ja ein) - so liegt der Abrollwinkel ja praktisch vor der Hufspitze was das Gehen schier unmöglich macht-

denke ich ist es sehr wichtig zu wissen, ob und in welchem Umfang eine Rotation vorliegt und wo genau die Hufbeinspitze steht.
Bei der Rotation meines Pferdes wäre dieser Beschlag fatal gewesen, denn die Stege hätten vor der Spitze gelegen, also keinen Gegendruck auf die Spitze ausgeübt, sondern Gegendruck vor der SPitze,was der Spitze dann praktisch Unterstützung zur weiteren Rotation geboten hätte.

Wenn Dein Pferd mit diesem Beschlag sogar unbter Schmerzmitteln so schlecht läuft, wie Du es schilderst, würde ich den Beschlag umgehend wieder abnehmen lassen und, falls Du keinen Schmied sofort zur Hand hast, der das wirklich beherrscht mit Rehebeschlägen, erstmal mitz Hufverbänden arbeiten.

LG
Kirstin
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Sammy
Antwort #13 - 24. Juli 2007 um 09:53
 
Ich glaub, ich würde den Beschlag abmachen und erstmal nur Hufverbände drauf. Und dann eben anhand von Röntgen-Bildern entscheiden was weiter gemacht wird.

Und dann nur einen HS dranlassen, der was von solchen Beschlägen versteht und weiß was er anhand der Rö-Bilder machen muß. Am Besten dies dann noch mit dem TA abspricht.

Falls Sammy nach Abnahme der Eisen schon deutlich besser läuft, dann weißt Du mit Sicherheit, daß dieser Beschlag der absolut falsche war!

Ich halte Euch die Daumen!

Alles Liebe

Claudia
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Sammy
Antwort #14 - 24. Juli 2007 um 15:07
 
danke euch...
ich denke, werde erstmal röntgenbilder machen lassen. hab den TA nur leider heute noch nicht erreicht.

bei meinem HS war es so, dass er meinte, er denke, dass sich das hufbein gesenkt hat und deswegen den huf nicht zu sehr kürzen wolle, da sich dann das hufbein noch mehr senken könne (so oder so ähnlich hab ich das in erinnerung) und das ist dann wahrscheinlich eine hufbeinrotation??? ihr seht, ich kenne mich da noch gar nicht sooo wirklich aus  unentschlossen

lg jenny
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Sammy
Antwort #15 - 24. Juli 2007 um 15:11
 
Schau mal hier ist das Ganze ganz gut erklärt:
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1131655605

Liebe Grüße und alles Gute

Claudia
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Sammy
Antwort #16 - 24. Juli 2007 um 15:39
 
danke... hab grad selbst nochmals gegoogelt und mich schlau gemacht... und mir auch mal die verschiedenen beschläge zu gemüte geführt  Smiley
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #17 - 26. Juli 2007 um 16:10
 
Hallo jenny!

Ich hab mir erlaubt Deinen Vorstellungs-Thread hier rüber zu schieben, damit alles ein wenig übersichtlich bleibt. So findet man die Infos besser wieder.  Hoffe, das ist so OK für Dich.

Schön, daß Du ein Tagebuch angelegt hast.

Liebe Grüße

Claudia
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
masai
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse Jerry


Beiträge: 40
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #18 - 27. Juli 2007 um 12:00
 
Hallo,

habe mir mal deine Bilder angeschaut. Durch meinen Mann weiß ich ein bißchen was über Hufe. Er sagt, daß auf alle Fälle die Zehen kurz sein müssen. Bei meinem Pony schneidet er an der Sohle nichts aus, damit er schön auf dem ganzen Huf laufen kann. Jerry läuft seit Wochen lahmfrei. Am Anfang war er mit Öllov beschlagen, da ist er wesentlich schlechter gelaufen. Wo ich meine Probleme mit habe, sind  Beschläge auf entzündetet Hufe, das würde ich nicht machen.

Grüßle
Claudia
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #19 - 27. Juli 2007 um 15:30
 
hallo claudia,
danke erstmal für deine info.
ich hatte mittwoch (25.7.) den ta da, weil ich mir halt gedanken gemacht habe, ob der beschlag i.o. ist. aber der ta meinte es sei okay und komischerweise läuft sie auch seit mittwoch echt gut. lt. ta war der beschlag einfach stress für die hufe und die besserung hat einfach seine zeit gebraucht. ich werde es erstmal dabei belassen und das schmerzmittel etwas runtersetzen um zu sehen, wie sie dann läuft.

ich halte euch auf dem laufenden  Zwinkernd

lg jenny
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #20 - 29. Juli 2007 um 15:48
 
Hi
also zum Thema Reiten und Bewegen scheiden sich die Geister
les dazu hier
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1130849395

man sagt der Huf sollte einmal komplett wieder runter gewachsen sein....bevor man langsam wieder anfängt...
also muß man sich erstmal einen anderen Weg suchen sein EMS Pferd zu bewegen

schau dazu mal hier
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1157749271
lg
Petra

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #21 - 21. August 2007 um 17:24
 
Schön, daß es Euch soweit gut geht   Smiley

Ich habe mir erlaubt, Dein Tagebuch und die Diskussion dazu in den Chrom-Bereich zu verschieben.
Hoffe, daß das OK ist für Dich.

Liebe Grüße

Claudia
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
Likorade
User ab 100 Beiträgen
****
Offline




Beiträge: 485
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #22 - 21. August 2007 um 18:45
 
Hallo Jenny,

willkommen bei den Chromhefe-Patienten!

versuch doch mal, das Zeug in Wasser gut zu verrühren und etwas stehen zu lassen, bevor du es mit der Spritze aufziehst. Klappt bei uns eigentlich ganz prima.
Die Variante mit dem Müsli finde ich nämlich nicht optimal, aber natürlich besser, als wenn sie es gar nicht zu sich nimmt.

Wieviel Chromhefe soll sie täglich bekommen?

Grüße Lisa
Zum Seitenanfang
  

EMS Chromtherapie Test Pferd-Borreliose-Hufrehetagebuch

Diskussion

dieses Pferd nimmt an einer Privat Studie teil (Chrom bei EMS)
 
IP gespeichert
 
gordonx100




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #23 - 21. August 2007 um 20:43
 
Hallo Jenny
ich gebe die Chromhefe in einer kleinen Hsnd voll aufgeweichetr Heucobs. Die Speedi/Kwikbeets frisst Gordon auch nicht so gerne und schon gar nicht mit Zusätzen
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #24 - 11. September 2007 um 09:36
 
hallo ihr,
danke für die tipps...
ich war in urlaub und mittlerweilen ist die chromhefe eh alle. jetzt müssen wir eigentlich nochmals in die klinik zum testen, wie die chromhefe aufgenommen wurde. ansonsten geht es sammy gut.

@lisa: sammy hat immer 6 g am tag bekommen. der gehalt an chrom in meiner hefe waren 2.000 mg pro kg. hab ich jetzt auch mal in der klinik nachgefragt.

lg jenny
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
Likorade
User ab 100 Beiträgen
****
Offline




Beiträge: 485
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #25 - 07. Oktober 2007 um 11:58
 
Hallo Jenny,

wie läuft es denn momentan bei Euch? Wart ihr noch mal zum testen in der Klinik?

Viele Grüße
Lisa
Zum Seitenanfang
  

EMS Chromtherapie Test Pferd-Borreliose-Hufrehetagebuch

Diskussion

dieses Pferd nimmt an einer Privat Studie teil (Chrom bei EMS)
 
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #26 - 16. Oktober 2007 um 16:14
 
hi,
danke der nachfrage... ja, wir waren in der klinik, habe gerade das tagebuch aktualisiert  Zwinkernd

lg jenny
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #27 - 23. März 2008 um 12:42
 
Hi
Danke das du dich wieder mal gemeldet hast , und supi das es euch soweit gut geht

Ich finde es sehr schade das die Teilnehmer der Studie in 
Iffezheim nicht einmal die Blutwerte für ihre Pferde bekommen....eigentlich lassen sie einen ja so im Regen stehen.....

ich denke nicht das es der Studie schaden zufügt wenn jeder seinen Wert bekommen hätte und weiß was sein Pferd hat....
aber vom Gefühl her würde ich sagen geht es bei den Studien nicht um das Tier sondern um Zahlen und Fakten wo immer sie die dann auch für gebrauchen

lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
gordonx100




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #28 - 24. März 2008 um 07:02
 
Hallo
ich freu mich auch, dass es Deinem Pferd gut geht. Und komischerweise kriegen ja alle ihre Insulinwerte nicht aus Iffezheim...Naja, demnächst (?) gibt es vielleicht die Ergebnisse in geballter Form...
Gibts Du denn auch noch weiter Chromhefe?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nicki
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1170
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #29 - 24. März 2008 um 10:37
 
das mit den noch ausstehenden Insulin-Werten liegt glaub nicht an Iffezheim, soweit ich weiß, haben die die Werte selber noch nicht bekommen. Die Studie geht ja von einer Uni aus (Hannover oder Leipzig?), und über die läuft auch die Auswertung der Blutergebnisse. Iffezheim wurde nur mit reingenommen, um mehr Pferde für die Studie zu bekommen. Nur die ersten Glukosewerte wurden relativ schnell ausgewertet, da diese für die Auswahl der Pferde benötigt wurden.
Ich hatte ja Gelegenheit, mich mit der Iffezheimer TÄ ein bisschen zu unterhalten und ich bin mir sehr sicher, dass es ihr in erster Linie schon um das Wohl der Pferde geht und nicht um irgendwas anderes.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #30 - 27. März 2008 um 22:18
 
ja, da habt ihr schon recht, die werte kommen ja dann erst von der uni leipzig... zumindest bei uns, soweit ich das noch rekonstruieren kann.

ansonsten... ich gebe keine chromhefe mehr, habe auch damals nur eine dose verabreicht und als ich dort anrief sagte mir auch keiner, dass ich noch welche geben soll oder kann oder wie auch immer.
wir waren ja noch mit einem anderen pferd in iffezheim, die hat die chromhefe ja immer nachbestellt... hat, glaube ich 40 euro gekostet die dose. war schon teuer.

aber da es der sam halt auch ohne das gut geht, lass ich es einfach mal. der HS ist ja auch soweit zufrieden mit ihren hufen und ich hoffe mal, dass wir ihre restlichen lebensjahre noch ohne schub hinbekommen  Smiley

ansonsten melde ich mich...

bei frage, helfe ich natürlich gerne.

lg jenny & sam
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
Faynah
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


* Oculo Fay *


Beiträge: 4827

x, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #31 - 31. Januar 2009 um 18:12
 
Na das ist doch supi Smiley Weiter so und alles Gute weiterhin für euch!

Lieben Gruß
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #32 - 31. Januar 2009 um 23:21
 
Smiley
Das ist klasse! Weiter so!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #33 - 20. Juli 2009 um 16:07
 
Da ich ja auch Probleme mit einem Norweger habe würde mich doch sehr interessieren, wie es Euch heute geht  Zwinkernd
Könntest Du mir auch mal ein paar Bilder schicken, vorher/nachher???
Fänd ich suuuuuper lieb!  Smiley
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #34 - 12. Februar 2010 um 21:34
 
hi,
also uns geht es bis dato immer noch gut. es sind keine weiteren schübe aufgetreten... toi, toi, toi  Smiley
auch der HS ist mit sam's hufen zufrieden.

@jules: magst du die fotos immer noch haben???... sorry  Traurig .

lg jenny
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #35 - 27. Juli 2011 um 11:36
 
Hallo Jenny,

wie sieht Dein Pony denn gerade figürlich aus? Stehts auf der Weide?  Bewegt ihr regelmäßig?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #36 - 27. Juli 2011 um 11:46
 
hallo nucki,
als figürlich ist sammy halt leider nicht die schlankste, das weiß ich, aber sie war früher mal noch etwas kompakter. weidegang jetzt momentan gar nicht, vorher höchstens mal 15 min. in der woche und ansonsten nur mit maulkorb.

futter bekommt sie seit 2007 nur speedi beets, auch wenn sie es nicht mehr wirklich mag und heu.

bewegt wird sie schon regelmäßig, wobei ich einige kinder habe, die sich um sie kümmern und wir auch keine halle haben... d.h. eben nur freizeitreiten und kein "arbeiten".

lg jenny
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
MeinHerz
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Soviel wie nötig, Sowenig
wie möglich :-)


Beiträge: 223

Flensburg, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #37 - 27. Juli 2011 um 11:51
 
hallo Jenny, wird dein pony noch genauso strikt gehalten wie in der rehefreien zeit oder gibts da veränderungen?
fettzunahme? weide? Fressbremse? zusätze gefüttert (müsli, öl,kräuter?), heu noch gewaschen und gewogen? deutlich weniger bewegung oder alles gleich?
habe auch einen EMS-ler und interessiere mich für die "langzeitstudien" sehr.

drücke die daumen, daß es bald wieder besser wird!

lg

Zum Seitenanfang
  

Stefanie

EMS Tagebuch Lancer
 
Fragen zu Lancer


Dartmoor, ca 1.32 Stkm, 25 Jahre
1 leichter, 1 mittlerer reheschub april/mai 2011, EMS +IR diagnose danach erhalten
gewicht z.Zt ca 300kg
fütterung: 5,5 kg heu 1. schnitt 2015 , auf 4 x verteilt.
gang: energiesparmodus Smiley, aber unauffällig für mich,
bewegung:  nur gemächlich mit den kumpels lungern
auslauf: sandpaddock mit 1 dartmoor und einem shettykumpel, ca. 600qm, 10 m2 Hütte als unterstand mit gummimatten,  davor 10m2 überdachte terrasse
Fell: glänzend, glatt, wenige restschubberstellen am schweif, bei bedarf tageweise eingedeckt mit regendecke
Psyche:gemächlich
hufwachstum: ok, raspele selbst nach.
 
IP gespeichert
 
MeinHerz
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Soviel wie nötig, Sowenig
wie möglich :-)


Beiträge: 223

Flensburg, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #38 - 27. Juli 2011 um 11:53
 
jo mei, da hat sich das posten überschnitten  Traurig

einige fragen hast du gerade beantwortet.  Augenrollen

lg
Zum Seitenanfang
  

Stefanie

EMS Tagebuch Lancer
 
Fragen zu Lancer


Dartmoor, ca 1.32 Stkm, 25 Jahre
1 leichter, 1 mittlerer reheschub april/mai 2011, EMS +IR diagnose danach erhalten
gewicht z.Zt ca 300kg
fütterung: 5,5 kg heu 1. schnitt 2015 , auf 4 x verteilt.
gang: energiesparmodus Smiley, aber unauffällig für mich,
bewegung:  nur gemächlich mit den kumpels lungern
auslauf: sandpaddock mit 1 dartmoor und einem shettykumpel, ca. 600qm, 10 m2 Hütte als unterstand mit gummimatten,  davor 10m2 überdachte terrasse
Fell: glänzend, glatt, wenige restschubberstellen am schweif, bei bedarf tageweise eingedeckt mit regendecke
Psyche:gemächlich
hufwachstum: ok, raspele selbst nach.
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #39 - 27. Juli 2011 um 12:04
 
Hey Jenny,

nur Heu ist ja schon mal klasse ...aber: kannst Du es strenger portionieren? Diät ist eine ganz wichtige Sache bei Rehe.

Vom Alter könnte Dein Pony auch in die ECS-Ecke passen. Hast Du da mal geguckt und Symptome entdeckt?
Ein Foto wäre für uns sehr hilfreich. Vielleicht hast Du ein aktuelles? Würd mich freuen Augenrollen
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #40 - 27. Juli 2011 um 13:38
 
hi,
nach symptomen für ECS hab ich noch nicht geschaut. Sam war ja damals in iffezheim für die studie und die ergab ja EMS. Kann man denn auch beides haben?

Wegen einem Foto muß ich heute abend zuhause mal schauen... aber hier gibt es auch ein paar, allerdings noch vom januar:
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/780767

@stefanie:
also das heu wird bei uns weder gewaschen noch gewogen. sam wird ja vom bauern gefüttert aber ich gebe zu, ich habe manchmal noch zusätzlich heu gegeben, weil sie sonst oft das stroh frisst. sollte ich vielleicht besser lassen.

wie gesagt, weide war wenn überhaupt mal 15 min. pro woche, ansonsten mit maulkorb und auf das wetter habe ich auch geachtet. auch bewegung hat sich seit 2007 nicht wesentlich verändert.

ab und an kriegt sie auch mal ne handvoll müsli, aber das auch nur sporadisch mal und sonst gar keine leckerlis, äpfel, karotten oder sonst was.

lg jenny
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #41 - 27. Juli 2011 um 22:07
 
Hallo Jenny,
das tut mir voll Leid, dass es euch erwischt hat  Traurig
Du hast ja schon einiges aufgezählt, was evtl anders war vor dem Schub. Mir würde noch sowas wie Wurmkur einfallen - aber die hat sie in den letzten Jahren bestimmt auch ohne Probleme bekommen. Hm, irgendwas muss ja aber den Schub ausgelöst haben. Hattest du mal den Insulinwert testen lassen (sorry, hab grad nicht alles nachgelesen..)? Ist Sammy IR? 15 min Gras in der Woche ist ja wirklich nicht viel - und hatte sie ja gut vertragen... Ist schon etwas suchen nach der Nadel im Steckhaufen - aber evtl ist es ja wirklich die erhöhte Heumenge...

Und, ja, Pferde können zu EMS auch Cushing haben/bekommen. Man sagt, dass EMS oft der Vorreiter zum ECS ist. Das würde ich an deiner Stelle mal testen lassen. Evtl kann dein TA das hier machen lassen:
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1288076771

Dann hast du gleich beides zusammen.

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #42 - 29. Juli 2011 um 09:58
 
hallo esther,
danke schon mal für den tipp wegen EMS und ECS.  Zwinkernd
und ja, die wurmkur hatte sie weiterhin ohne probleme bekommen.

ich werde jetzt heute erstmal den HS abwarten und weitersehen.

denke, den schub haben wahrscheinlich mehrere komponete ausgelöst: eben das vermehrte heu und vielleicht auch zuvor bischen weniger bewegung (aufgrund von urlaubszeit) oder so. keine ahnung.

lg jenny

Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
VOGEL
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #43 - 31. Juli 2011 um 08:38
 
Kopf hoch, uns hat es vorletzten Winter nach fast 3 Jahren auch wieder ereilt. Ist aber alles gutgegangen und mein Pferd läuft wieder gut. Wird schon.....
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #44 - 31. Juli 2011 um 13:35
 
danke dir. denke mal, wenn man ein rehe-pferd hat wird ein schub immer wieder mal vorkommen...
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #45 - 31. Juli 2011 um 20:48
 
jenny g. schrieb am 31. Juli 2011 um 13:35:
denke mal, wenn man ein rehe-pferd hat wird ein schub immer wieder mal vorkommen...

Hm, eigentlich nicht...  unentschlossen  Ein Rehepferd wird auf jeden Fall immer anfälliger sein für einen Schub als ein Nicht-Rehepferd, aber wenn ein Schub kommt, dann liegt auf jeden Fall etwas als Auslöser vor. Das gilt es natürlich zu vermeiden - und dann sollte auch ein Rehepferd rehefrei bleiben. Manchmal gibt es wohl Dinge, die man nicht beeinflussen kann - oder man merkt es zu spät. Aber grundsätzlich ist es nicht so, dass ein Rehepferd zwangsläufig auch immer mal wieder einen Schub bekommt...

Daummen sind weiterhin gedrückt für Montag! Finde ich voll gut, dass dein Schmied nicht beschlägt, wenn das Pferd nicht ganz schmerzfrei ist!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #46 - 04. August 2011 um 22:20
 
hallo,
wollte mal hören, wer hat "hippopalazon" gegeben und was war die höchste dosis?
in der beschreibung steht leider nix und mein TA meinte, das höchste sei 25 ml am tag.
hat jemand schon mal mehr gegeben?

desweiteren würde ich gerne mal wissen, ob jemand das zusatzfutter "farriers formula" kennt.
ich habe es im forum schon mal als suchbegriff eingegeben und da kam halt nix, deswegen frage ich jetzt mal hier.
ein TA hat mir gesagt, das wäre ganz gut als zusatz für haut und hufe. naja, ist wahrscheinlich so, als wenn wir ne vitamintablette nehmen.

ich hab jetzt einfach mal eine 5kg-sack bestellt für 42 euro und sam frisst es auch ganz gerne... man kann es auch vergleichen mit leckerlies, würd ich mal sagen.

ich mische es hier und da unter die speedi beets, weil die läßt sie eh immer liegen... mag sie halt nach jahren irgendwie nicht mehr... aber mit diesen leckerlis frisst sie es dann komplett  Zwinkernd

speedy balancer hab ich ja schon lang nicht mehr, weil sie es nicht genommen hat.

lg jenny
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #47 - 10. August 2011 um 21:20
 
Hallo Jenny,
Schmerzmitteldosen würde ich persönlich nicht empfehlen, ich persönlich denke, dass das schon so richtig ist, was dein TA sagt. Ich hatte bisher nur Metacam als Schmerzmittel.

Ist das Farriers Formula das gleiche wie F4F? Ich kenne mich da nicht so mit aus. Zu dem F4F gibt es geteilte Meinungen. Einige sind ganz begeistert davon, andere sagen, dass man das einem EMSler lieber nicht geben sollte. Ich selber habe da keine Ahnung, kenne das Mittel nicht...

Ich hoffe, dass es Sammy bald besser geht, und vor allem, dass du ganz schnell einen Schmiedetermin bekommst. Wenn die Hufe nun gar nicht gemacht werden ist es ja auch nicht so gut - ist immer doof, wenn man so abhängig von den Fachleuten ist...

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #48 - 11. August 2011 um 20:45
 
Hallo Jenny,
ohwe, die Hufe müssen jetzt wirklich dringend gemacht werden, die Zehen werden viel zu lang. Ich wünsche dir sehr, dass der Schmied so bald wie möglich kommen kann. Zur Not muss er sie so beschlagen, auch wenn sie nicht gut steht. Aber wenn es noch weiter geschoben wird, dann wird es ja nicht besser. Drücke die Daumen!

Ihre Figur finde ich schon ganz gut. Auf der kruppe ist noch ein Fettdepot und ein bisschen im Schulterbereich. Allerdings würde ich mit dem Heu nicht zu knapp sein, denn die Rippen sind ja auch schon sehr zu sehen. Ist wieder so ein Balanceakt zwischen Diät und nicht zu wenig...  unentschlossen  Ich denke, die letzten Fettdepots verschwinden dann, wenn du sie wieder mehr bewegen kannst. Jetzt sind die Hufe erstmal wichtig.

Alles Gute!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #49 - 11. August 2011 um 22:04
 
Hallo Esther,
danke für Deine Antwort.

Erstmal... ob Farriers Formula das Gleiche ist wir F4F weiß ich nicht. Werde morgen mal das ergoogeln.  Smiley

Der Schmied war ja heute da... steht jetzt alles im TB.

Zu fett finde ich Sammy jetzt auch nicht so wirklich, obwohl mein "alter" Schmied letzt meinte, sie hätte 150 kg zuviel... aber ich finde auch... man sieht ihre Rippen, was soll da noch extrem mehr gehen? Sie hat bischen "Hängebauch", was ich aber auf das Strohfressen schiebe, aber das ist halt kein Fett.
Außerdem hat sie seit dem ersten Schub 2007 schon einiges abgenommen, so dass ich sogar einen kürzeren Sattelgurt benutzen mußte. Und das hat sich bis dato auch nicht geändert. Natürlich merkt man es manchmal am Gurt, wenn sie weniger bewegt wurde.  Zwinkernd

Mal sehen, wie es morgen aussieht.

LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #50 - 13. August 2011 um 19:31
 
Hallo Esther,
also Farriers Formula ist nicht das gleiche wie F4F. Das erstere ist von LifeDataLab (http://www.lifedatalabs.com/index.php?act=home&lang=de) und das zweite von EquiLife. Aber es ist wohl beides Mineralergänzungsfutter.

LG Jenny

Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #51 - 13. August 2011 um 23:06
 
jenny g. schrieb am 13. August 2011 um 19:31:
Hallo Esther,
also Farriers Formula ist nicht das gleiche wie F4F. Das erstere ist von LifeDataLab (http://www.lifedatalabs.com/index.php?act=home&lang=de) und das zweite von EquiLife. Aber es ist wohl beides Mineralergänzungsfutter.

LG Jenny

Ah, alles klar. Ich fand, es klang ähnlich  Zwinkernd Hätte ich ja auch mal googlen können  Augenrollen Zwinkernd

Die Hufe sehen viiiiel besser aus! Super, dass der andere Schmied kommen konnte. Ich bin kein Hufexperte, kann daher nicht so viel dazu sagen...

Ich drücke die Daumen, dass es jetzt bergauf geht - und dass sie bald ohne Schmerzmittel gut laufen kann  Smiley

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #52 - 17. August 2011 um 23:43
 
Hallo Jenny,
super, dass du die Röbis eingestellt hast. Hm, also demnach finde ich es kein Wunder, dass Sammy noch nicht wieder soooo gut läuft. Da ist nicht nur eine Senkung sondern auch eine deutliche (Hufbein)Rotation zu sehen  Traurig  Hat der Schmied die Röbis schon gesehen? Da muss nun im Laufe der nächsten Bearbeitungen gegengewirkt werden, damit das Hufbein wieder parallel zur Wand kommt, ansonsten wird die Instabilität bleiben. Ich bin nun kein Hufexperte, aber hier ist ein Link zu einem tollen Artikel (falls du den noch nicht kennst):
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1131655605

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #53 - 18. August 2011 um 22:36
 
hallo esther,
danke für deine antwort und nein, der HS hat die RöBis nicht gesehen.
ich habe ihm einfach das gesagt, was der TA gesagt hat... vorne mind. 2cm wegnehmen.

aber ist natürlich auch eine gute idee, dem HS die RöBis zu zeigen. werd sie mal ausdrucken und beim nächsten mal präsentieren. hatte sie eh erst nach dem beschlag erhalten  Zwinkernd

na jedenfalls war auch der TA nochmals da und momentan geben wir immer noch 2x am tag 5ml Hippopalazon und nächste woche haben wir wieder eine termin mit dem TA.

ansonsten läuft sam soweit ganz gut... eben nicht tip top, aber okay, d.h. sie kann laufen, aber nicht tanzen  Zwinkernd.

lg jenny
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #54 - 22. August 2011 um 01:30
 
jenny g. schrieb am 18. August 2011 um 22:36:
ansonsten läuft sam soweit ganz gut... eben nicht tip top, aber okay, d.h. sie kann laufen, aber nicht tanzen  Zwinkernd

Hallo Jenny,
na, das ist doch schon mal was, dafür, dass es ihr wirklich schlecht ging  Smiley  Ich denke auch, dass es eine gute Idee ist, dem Schmied beim nächsten mal die Röbis zu zeigen. Alles Gute und weiterhin gute Besserung!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #55 - 24. Oktober 2011 um 21:45
 
Hallo Jenny,

was macht denn die Figur? Seid Ihr auf dem Wege zur Idealfigur?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #56 - 26. Oktober 2011 um 22:38
 
Hallo Jenny,
toll,  dass es Sammy schon so viel beser geht  Durchgedreht

Hm, ich persönlich finde 490kg aber noch einiges zu viel bei dem Stockmass - auch wenn sie ein Norweger ist. Magst du nochmal aktuelle Bilder einstellen? Auf den letzten vom Oktober hatte sie ja doch noch einige Fettdepots.

Sind die Zehen noch mehr gekürzt worden? Ich fand die recht lang - und auf den Röbis konnte man auch gut sehen, dass die noch um einiges kürzer können. Wwas meint der HS zu den Bildern? Du wolltest sie ihm ja zeigen.

Aber ihr seid ansonsten ja gut davor - weiter so  Laut lachend

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #57 - 27. Oktober 2011 um 00:13
 
Hi,
also auf dem weg der idealfigur befinden wir uns sicher nicht wirklich. aber ich weiß, vor der rehe hatte ich sie schon mal wiegen lassen, da war es auf alle fälle mehr, so um die 550 kg oder so.
und wenn ich so lesen, was die anderen wiegen... naja, finde ich 490 kg jetzt auch nicht so wirklich leicht.

aber ich befürchte, dass wir abnehmtechnisch sehr wenig machen können. liegt einfach an der mangelnden zeit bei mir. ich habe zwar noch die RBs, auch paar kinder, aber die machen halt auch nicht viel. wir reiten halt meist nur bischen spazieren.

und zu den hufen: meinst du die zehen waren nach dem rehebeschlag noch zu lang, hmmm?
ja, die röbis wollte ich dem HS ja zeigen... hab ich natürlich total vergessen. muss ich unbedingt das nächste mal dran denken. danke.

und neue bilder werd ich dann mal noch einstellen. Smiley

danke euch...

lg jenny
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #58 - 27. Oktober 2011 um 22:44
 
jenny g. schrieb am 27. Oktober 2011 um 00:13:
und zu den hufen: meinst du die zehen waren nach dem rehebeschlag noch zu lang, hmmm?

Ups, stimmt, da waren noch 2 Bilder mit dem neuen Beschlag. Nein, da sieht es gut aus. Kommt wohl, weil die Röbis noch danach kamen  Zwinkernd

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #59 - 25. Mai 2012 um 13:16
 
Hallo,
schön von Euch zu hören!

Wie ist denn die Figur Deines Pferdes? Pass - gerade in der Weidezeit - gut auf sie auf!
Ist Dein Pferd auf der Wiese?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #60 - 25. Mai 2012 um 13:23
 
Hi,
ja... ich weiß, aber sie ist kaum auf der weide.
ich lasse sie höchstens 1x die woche für 10-15 minuten mal ohne maulkorb auf die weide... ansonsten immer mit und bei längerem weidegang sowieso.

ist mir sonst zu riskant  Zwinkernd

lg jenny

Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #61 - 30. Mai 2012 um 21:56
 
Hallo Jenny,
das freut mich, dass es Sammy so gut geht. Habt ihr nochmal aktuelle Röbis machen lassen? Da waren ja deutliche Rotationen auf beiden Hufen im letzten August.

Alles Gute und viiiele schöne Sommer-Ritte  Durchgedreht

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #62 - 06. Juni 2012 um 15:43
 
Hallo Esther,
...und vielen Dank  Smiley

Nein, neue Röbis haben wir bis dato noch nicht gemacht... mal sehen.

Wünsch' Euch was  Zwinkernd

LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #63 - 09. September 2012 um 13:30
 
Smiley  Freue mich!!!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #64 - 18. August 2013 um 09:24
 
Hallo Jenny,
find ich toll, dass du dich immer mal wieder meldest und berichtest, dass es euch gut geht. Das ist schön zu erfahren  Durchgedreht

Weiterhin alles Gute!!!!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #65 - 26. August 2013 um 13:06
 
danke  Zwinkernd
na, dachte halt nach fast einem Jahr kann man ja mal wieder ein Lebenszeichen von sich geben *hihi

LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #66 - 17. Mai 2015 um 12:47
 
Huhu Jenny,
ja, n Bild wäre gut. Ich lade mine Fotos bei www.tinypic.com hoch (kann man sich kostenlos ganz schnell anmelden), da kopiert man den Link der unter "IMG-Code für Foren und schwarze Bretter" steht, dann ersteint ein Copyzeichen. Hier im Forum drückst du wie sonst auf "Antworten", dann oben in der Leiste das 3. Bild von links - der Fotorahmen. Dann erscheint ein [img]   [img] (nur ohne Leerzeichen. Zwischen die beiden Klammern fügst du den Link ein. Wenn du auf "Senden" drückst erscheint dann dein Foto.

Hm, als erstes hätte ich auf Parasiten getippt, aber dann müsste eigentlich ein Juckreiz vorhanden sein. Manchmal aber auch nicht. Im Fellwechsel sind Pferde öfter anfällig für Parasiten, da dann das Immunsystem auf Hochtouren läuft (vor allem bei Stoffwechselkrankheiten). Ich hatte das damals bei meinem alten ECS-Pony und auch mein 16-jähriger EMS-Araber hat dieses Frühjahr zum ersten Mal Läuse gehabt.

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Bjalla
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1781

Taunus, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #67 - 18. Mai 2015 um 10:25
 
Der Isländer einer Freundin hatte auch mal solche Stellen, allerdings auf der Kruppe. Die wurden ganz fest und harzig und niemand wusste, was das war. Bei ihm hat die THP empfohlen, ihm Kräuter für den Stoffwechsel zu füttern. Danach waren die Stellen dann weg.

LG
Kerstin
Zum Seitenanfang
  

Bjallas EMS-Tagebuch

Fragen zu Bjalla


Bjalla ist am 10. Februar 2018 gestorben. Ihre Krankengeschichte:
Ataxie, 3. Reheschub innerhalb von 6 Jahren im Juni/Juli 2010, daraufhin Diagnose EMS, IR.
September 2015 Diagnose Cushing, ACTH: 257, Prascend 1 Tablette, später reduziert auf ¾ Tablette (ACTH: 6,2)
November 2016 Hufrehe/Huf zu kurz ausgeschnitten, Juli 2017 noch ein Reheschub (Bjalla ist aufgeschwemmt, wurde wegen des Schubs im November vermutlich zu lange geschont)
Bjalla lebte zusammen mit Larry/Shetty im Offenstall, Holzpellets als Einstreu. Gemeinsam bekamen sie 12 kg Heu über 24 h verteilt aus engmaschigen Heunetzen, zusätzlich je 1 – 2 Handvoll Heucobs, kurweise Bierhefe ohne Treber/diverse Stoffwechselkräuter. Ab August 2017: N-Sulin als Ergänzungsfutter. Keine Weide.
tägliche Bewegung (Longieren/Intervalltraining ganze Bahn, Equikinetik im Schritt, Spaziergänge)


Larry - Bjallas neuer Freund
 
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #68 - 18. Mai 2015 um 12:54
 
Hi,
danke Ihr Lieben schon mal für die Antworten.

Das komische ist auch, Sammy hat das meist wirklich nur einmal im Jahr und dann auch fast immer am Kopf und so schnell wir das kommt ist es dann auch wieder weg, sprich ca. ne Woche und dann ist das wieder weg.

Ich war gerade gestern bei ihr und da war es schon wieder am abklingen, hat also auch gar nicht mehr genäßt z.B. Aber mich würde doch mal interessieren, was das ist.  Augenrollen

Mit den Fotos probier ich heute abend nochmals, vielleicht hat ja dann jemand eine Idee  Smiley.

LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #69 - 18. Mai 2015 um 17:55
 
Bilder sind jetzt drin im Tagebuch...  Smiley
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
Lugi
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1569

Hünstetten, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #70 - 18. Mai 2015 um 18:15
 
Uuii, das sieht aber richtig fies aus. Das kenne ich nicht, noch nie gesehen. Was sagt der TA dazu? Sehr seltsam. Wenn es keine Parasiten sind, dann würde ich auf Stoffwechsel tippen, wenn es regelmäßig im Frühjahr auf taucht erst recht.
Unser Hund hatte sowas mal - hinter den Ohren, hat auch ziemlich schlimm gerochen - das kam von den Nieren. Das ist jetzt keine so erschöpfliche Antwort, ich weiß. Vielleicht hat mnoch jemand anedres eine Idee.
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


DRP, * 1996, Wallach, 146 cm, 430 kg (noch etwas zu dünn)

Versteckte Reheschübe: Mai u. Oktober 2011; Hufgeschwüre Juli, September, Oktober 2011
EMS-Diagnose 2013

Er wird regelmäßig 3-4 mal/ Woche bewegt. Meist 1 bis 2 Stunden Ausritte entweder geritten oder als Handpferd in allen Gangarten und ein bis zweimal/ Woche Equikinetic

Aktuelle Fütterung:
z.Zt rund um die Uhr Heu unter engmaschigen Netzen ,
zudem ca. 200g Hafer, 200g getreidefreies Müsli v. Agrobs +  wechselnde Kräuter-Mischung, 50 g Mineral plus v. NHC, 25 ml Omega-Öl-Mischung (NHC) + unterschiedl. Kräuter v. pernaturam

Pony ist barhuf, hat harte, kernige Hufe, geht nicht fühlig - bei Bedarf mit Hufschuhen.
 
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #71 - 18. Mai 2015 um 21:14
 
Danke für Deine Antwort... aber ich glaube fast, es sieht schlimmer aus als es ist. Es sieht echt fies aus, ich weiß. Aber Sammy scheuert sich nicht und man kann sie auch da berühren. Es ist ihr zwar unangenehm an einigen Stellen, aber es scheint ihr auch nicht wirklich weh zu tun.

Nur, irgendwas muss es ja sein. Ich glaube, TA hab ich noch gar nicht gefragt, weil es ja innerhalb einer Woche auch immer wieder weg war... und ich den TA auch nicht immer gleich hole...

Ist halt nur komisch, es kommt immer einmal im Jahr und scheinbar immer beim Sommeranfang. Also denke ich, ist es eher eine Art Allergie oder ein Ekzem???
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #72 - 18. Mai 2015 um 21:25
 
Merkwürdig, hab ich so auch noch nie gesehen! Spontan würde ich sagen sind das Parasiten, aber die würden ja nicht nach einer Woche verschwinden.....
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #73 - 09. Februar 2016 um 13:09
 
Was ist denn aus den Stellen geworden? Sind sie einfach wieder weggegangen?

Wenn sie nicht mehr Heu fressen mag, sind die Zähne runter. Da kann man manchmal nichts mehr machen (keine Substanz mehr da). Muss aber ein Pferdedentist feststellen. Dann musst Du mit Heucobs ergänzen. Dann nimmt sie wieder zu.

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Danni-Bär
Moderator
Offline




Beiträge: 3108

Neuss, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #74 - 09. Februar 2016 um 13:13
 
Ich würde auch die Zähne kontrollieren lassen und ggf heucobs zufüttern...

LG Kerstin
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Danni-Bär
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Einziger Reheschub im Mai 2009
Zahnprobleme Anfang 2016 und Oktober 2016 (insgesamt 3 Extraktionen)

Fütterung:
3x täglich 1,3 kg Heucobs plus Mash und 50g Pronutrin
Morgens zusätzlich 1 Rippe Palmin und 100g SES
Heu zur freien Verfügung (kann er kaum noch kauen)

das Pferd wird nicht mehr gearbeitet :
Kinderpony, Spaziergänge zum Spielplatz und Bodenarbeit


Weide:
Seit der Zahngeschichte diesen Sommer 24h Zugang zu portionierter Weide

LG Kerstin und der Danni-Bär
 
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #75 - 10. Februar 2016 um 13:02
 
ja, an die Zähne habe ich auch schon gedacht. Muss ich mal konrollieren lassen.

@nucki nuss: ja, diese Stellen (Ekzem) sind dann einfach wieder von alleine weggegangen. Weiß aber immer noch nicht was das war.
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #76 - 20. Februar 2016 um 19:24
 
Jo, Zahnkontrolle und Heucobs zufüttern war auch das erste was mir einfiel.

Ich würde auf jeden Fall ein MF dazu geben, sie ist ja wirklich nicht mehr die Jüngste. Ich persönlich habe gute Erfahrungen mit reiner Bierhefe (also ohne Treber), vor allem reich an Vitamin B. Das Rehevital von Actom soll auch gut sein, da hab ich aber keine eigenen Erfahrungen mit. Was bekommt sie denn jetzt?

Weisst du woher der Reheschub kam???? Das ist ja doof  Traurig

Gruss Esther

P.S. Hab grad gesehen, dass du die Fütterung im Anhang aktualisiert hast. Hm, ich kenne mich damit nicht soooo aus, aber die Rehevital Cubes sollen für ein EMS-Pferd nicht soooo das beste sein. Aber da macht ja jeder andere Erfahrungen.....

http://hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1174121350
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #77 - 24. Februar 2016 um 12:43
 
Also... der TA war letzte Woche da und hat sich die Zähne mal angesehen. Er hat die Zähne aber dann selbst bischen gefeilt, geraspelt oder wie auch immer man das nennt... war also nichts "größeres" mit den Zähnen.

Allerdings hat Sammy danach nicht wirklilch viel besser gefressen und so habe ich mir nach 4 Tagen ein anderes Futter besorgt, und zwar Josera Senior und das bekommt sie nun gemischt mit dem Rehevital Cubes und siehe da, jetzt frisst sie wieder alles komplett leer.

Eigentlich wollte ich das Futter Marstall Vito zum Mischen holen, da ich diese Situation schon mal hatte, dass sie die Cubes nicht mehr fraß, aber das Vito war leider aus und hatte eine längere Lieferzeit, die ich nicht warten wollte.

Ich weiß halt auch nicht, vielleicht hatte sie einfach keine Lust mehr auf die Cubes... keine Ahnung  unentschlossen.
Wie gesagt, es war schon mal so und danach hat sie die Cubes dann wieder ohne Probleme gefressen.

@Esther: Kann sein, dass der Schub daher kam, weil Sammy mal für 15 Min. auf der Koppel war paar Tage zuvor. Aber eigentlich kann ich mir das nicht sooo wirklich vorstellen, da ich sie immer mal ab und an für 10-15 Min. auf die Koppel lasse.

Und dass die Rehevital Cubes gar nicht so gut sein sollen für EMS Pferde wußte ich gar nicht. Werd mir Deinen Link bei Gelegenheit mal durchlesen. Generell hatte ich aber so noch kein Problem mit dem Futter.

Danke und Gruß
Jenny
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #78 - 06. März 2016 um 18:28
 
Ui, sie ist ja doch recht rippig.... Hat sie Insulinresistenz? Mag sie Heucobs/Rübenschnitzel? Sojaextraktionsschrot kann man auch für EMS-Pferde nehmen. Wenn sie jetzt schon etwas besser aussieht ist ja gut, aber da würde ich noch mehr drauf füttern, grade die Alten brauchen da grössere Mengen. Das hatte ich damals auch bei meinem Pony. Der wurde erst mit täglich 3 Mahlzeiten Heucobs-Rüschnis-Seniormüsli-SES-Mix wieder etwas runder....

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Bjalla
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1781

Taunus, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #79 - 08. April 2016 um 08:23
 
Hallo Jenny,

ich finde auch, dass Sammy schon besser aussieht, aber immer noch arg dünn. Darum drücke ich dir die Daumen, dass sie weiterhin gut frisst und an Gewicht zulegt.

LG
Kerstin
Zum Seitenanfang
  

Bjallas EMS-Tagebuch

Fragen zu Bjalla


Bjalla ist am 10. Februar 2018 gestorben. Ihre Krankengeschichte:
Ataxie, 3. Reheschub innerhalb von 6 Jahren im Juni/Juli 2010, daraufhin Diagnose EMS, IR.
September 2015 Diagnose Cushing, ACTH: 257, Prascend 1 Tablette, später reduziert auf ¾ Tablette (ACTH: 6,2)
November 2016 Hufrehe/Huf zu kurz ausgeschnitten, Juli 2017 noch ein Reheschub (Bjalla ist aufgeschwemmt, wurde wegen des Schubs im November vermutlich zu lange geschont)
Bjalla lebte zusammen mit Larry/Shetty im Offenstall, Holzpellets als Einstreu. Gemeinsam bekamen sie 12 kg Heu über 24 h verteilt aus engmaschigen Heunetzen, zusätzlich je 1 – 2 Handvoll Heucobs, kurweise Bierhefe ohne Treber/diverse Stoffwechselkräuter. Ab August 2017: N-Sulin als Ergänzungsfutter. Keine Weide.
tägliche Bewegung (Longieren/Intervalltraining ganze Bahn, Equikinetik im Schritt, Spaziergänge)


Larry - Bjallas neuer Freund
 
IP gespeichert
 
Irish
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 553

88179 Oberreute, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #80 - 08. April 2016 um 10:03
 
Hallo Jenny!
Ich finde Sammy auch dünn. Würde umbedingt Heucobs
zu füttern. Hast Du eigentlich mal an Cushing gedacht?
Das würde zu ihrer dünnen Figur und dem Reheschub im Winter passen.
Meine Pferdeoma bekommt nur noch Heucobs, weil sie das Heu nicht mehr kauen kann.

Lg Elisabeth
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #81 - 08. April 2016 um 16:41
 
Hi,
also Sammy wurde ja getestet und da kam EMS raus und kein Cushing.
Und Heu frisst sie ja auch mittlerweilen wieder. Mir kam es eher so vor, als wäre sie vor einiger Zeit einfach appetitlos gewesen.
Wie auch immer, ich werde jetzt erstmal abwarten, ob sie die nächste Zeit noch bischen zulegt.

Aber trotzdem danke für Eure Antworten und Interesse. Ich werde berichten  Smiley


LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
cheyenne
Moderator
Offline


in der Ruhe liegt die
Kraft


Beiträge: 1779
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #82 - 08. April 2016 um 19:06
 
Hallo,
also ich finde Sammy auch recht dünn...ich würde mal einen Pferdezahnarzt gucken lassen, "normale" Tierärzte sehen vielleicht wenn was zu raspeln ist..aber ein Dentist hat schon so manches gefunden, was übersehen wurde. Wir lassen 2x jährlich einen " Zahnarzt" nach dem Rechten sehen..was sich ausgezahlt hat. Und je älter sie werden, je mehr Rauhfutter brauchen sie damit sie nicht ganz so klapperig werden, und Müsli würde ich gar nicht füttern wegen der Rehegefahr. Lieber mehr Rauhfutter...das ist das A und O...lg Cheyenne
Zum Seitenanfang
  

Das mir mein Pferd das Liebste ist...sagst Du oh Mensch sei Sünde...mein Pferd blieb auch im Sturm mir treu...Du Mensch nicht mal im Winde..
                               www.f-h-a-g.de     www.happy-kids-projekt.de
 
IP gespeichert
 
Irish
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 553

88179 Oberreute, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #83 - 10. April 2016 um 01:34
 
Wie lange liegt den der letzte Bluttest zurück?
Bei manchen EMS Pferden kommt später manchmal
ECS hinzu. Spontan fällt mir da Bjalla und Madahn ein.
Möchte nur helfen und nicht nerven.  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #84 - 14. April 2016 um 21:48
 
Irish schrieb am 10. April 2016 um 01:34:
Bei manchen EMS Pferden kommt später manchmal ECS hinzu. Spontan fällt mir da Bjalla und Madahn ein.

Yeps, bei Madahn kam ECS 7 Jahre nach der EMS-Diagnose dazu. Sein einziges Symptom war, dass er das Winterfell nicht so gut verlohr, ansonsten war alles normal (er ist nicht IR).

Ich würde mal Sojaextraktionsschrot probieren, das geht gut zum Aufpeppeln und geht auch bei EMS. Madahn bekommt es jetzt auch, 2x100g am Tag. Kann ich wirklich empfehlen.

Wie gesagt, Sammy's Figur erinnert mich an Hicki als meine Pferde noch eingetellt waren und nur 2x am Tag Eimerfutter bekamen, das hat einfach nicht gereicht. Hicki konnte allerdings kein Heu mehr richtig kauen, daher brauchte er Heucobs als Ersatz. Wenn Sammy noch gut Heu kauen und verarbeiten kann würde ich, wenn es geht, auch die Heuration noch raufsetzen.

Ist halt immer alles etwas schwieriger, wenn das Pferd eingestellt ist und man nicht so freie Hand hat. Aber mit den meisten Besis kann man ja gut reden, wenn man was extra braucht.

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #85 - 18. April 2016 um 16:31
 
huhu,
ja, ich danke Euch für die Tipps.
Und ja, Bluttest ist natürlich schon länger her... das werd ich mal im Hinterkopf behalten.

Ist denn Sojaextraktionsschrot das gleiche wie Sojaschrot? War schon mal beim Raiffeisen und die hatten nur Sojaschrot... deswegen war ich mir unsicher.

LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
Irish
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 553

88179 Oberreute, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #86 - 19. April 2016 um 21:33
 
Ja, ist das gleiche.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Tagebuch Norwegerstute Sammy
Antwort #87 - 01. Februar 2018 um 12:52
 
Hallo Jenny,

schön, dass Du Dich meldest!
Wenn die Zähne nicht mehr so wollen, sind Heuhäcksel oder Heucobs eine wichtige und gute Alternative. Damit kriegst Du die Pfunde wieder aufs Pferd. Ein kleines Schlückchen Öl ist als Energielieferant auch klasse (Lein- oder Sonnenblumenöl).

Weiterhin alles Gute für Euch!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
cheyenne
Moderator
Offline


in der Ruhe liegt die
Kraft


Beiträge: 1779
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Tagebuch Norwegerstute Sammy
Antwort #88 - 01. Februar 2018 um 19:13
 
Huhu,
schliesse mich Nucky an, auch mit Sojaextrusionschroth kannst Du bissl was auf die Rippen kriegen, also Dein Pferd natürlich Augenrollenlg Cheyenne
Zum Seitenanfang
  

Das mir mein Pferd das Liebste ist...sagst Du oh Mensch sei Sünde...mein Pferd blieb auch im Sturm mir treu...Du Mensch nicht mal im Winde..
                               www.f-h-a-g.de     www.happy-kids-projekt.de
 
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #89 - 19. Februar 2018 um 16:11
 
Danke Euch. Musste jetzt mal wieder das Futter umstellen, da sie Marstall Vito nicht mehr wollte (Ich glaube, je oller, je doller  Laut lachend). Jetzt bekommt sie Marstall Senior Plus, sowie Wiesen-Cobs und Öl, das hatte sie eh schon die ganze Zeit immer mal bekommen.

LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 
Thema versenden Drucken