Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 2 3 ... 5
Thema versenden Drucken
Fragen zu  Jenny und Sammy (Gelesen: 33087 mal)
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Fragen zu  Jenny und Sammy
16. Juli 2007 um 09:42
 
hi,
mein pferd heißt sammy-jo und ist eine 18 jahre alte norweger-frau.

am 6.6.07 bekam sie ihrem ersten reheschub überhaupt, sie konnte kaum laufen und ging total klamm. am 7.6. kam der ta und vermutete verschlag oder die niere. daraufhin nahm er blut ab. zwei tage später, der ta stellte die diagnose ems, da die zuckerwerte 125 waren statt normalerweise um die 95 (glaube ich), wodurch die rehe wohl ausgelöst wurde.

sie bekam phytorenal-f und hippopalazon, ca. 2 wochen lang, sowie futterumstellung auf josera expert (2x am tag eine handvoll) und ausschließlich 2x am tag heu. danach lief sie wieder besser, auf harten boden halt nicht so gut und auf grasflächen usw. eigentlich sehr gut. wir stehen bei einem bauern im ort und haben weder padock, reitplatz oder sonstiges. weide ja, aber ist momentan absolut tabu.

letzte woche bekam sie einen rehebeschlag und nun geht sie wieder schlechter. gestern hat sie zusätzlich auch noch vorne rechts gelahmt. für heute habe ich nochmals den ta bestellt... mal sehen, was er sagt.

desweiteren waren wir vor ca. 2 wochen auch noch in der pferdeklinik um an einer studie teilzunehmen für ems-pferde. habe allerdings noch keine werte/infos von der klinik, wie es weiter geht. muss mich da die woche mal melden.

lg jenny
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Sammy
Antwort #1 - 16. Juli 2007 um 09:59
 
Hallo jenny

Willkommen bei uns im Forum

schau mal bei Meisterin die hat auch an der Studie teilnehmen wollen

wurde dir dort was zur fütterung eines EMS Pferdes gesagt??
denn ich denke das Josera ist nicht wirklich sinnvoll

lg
Petra

hier mal ein paar Links

Senkt Chrom den Zucker Cavallo 10/2006
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1158603801

Fütterung bei EMS Pferden

http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1178086356

http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?board=20.3
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Sammy
Antwort #2 - 16. Juli 2007 um 13:14
 
Hallo jenny!

Auch von mir ein herzliches Willkommen bei uns im Forum, auch wenn der Anlaß wenig schön ist.

EMS kann man wirklich super gut über die Fütterung und die Bewegung (nach der akuten Rehe) beeinflussen, die Fütterung ist da wirklich das A und O.
Ich habe selbst eine VA-Stute mit EMS. Wenn Du Lust hast, kannst Du ja mal unser Tagebuch lesen. (Einfach im Anhang auf "EMS-Tagebuch Angel" klicken)

Und wenn Du Fragen hast, dann einfach raus damit.

Liebe Grüße

Claudia
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
asci72
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Benjamin


Beiträge: 4569
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Sammy
Antwort #3 - 16. Juli 2007 um 17:56
 

Hi Jenny!

Aufgrund des Alters Deiner Sammy macht es Sinn, Cushing auszuschliessen.
Wurde in der Klinik der ACTH-Wert auch bestimmt?
Solltest Du mal machen lassen.
Cushing und EMS sind zwei verwandte Krankheiten und treten gerne zusammen auf!
Kann also sein, dass ihr erst das "halbe Problem" erkannt habt.

LG Anne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Sammy
Antwort #4 - 21. Juli 2007 um 13:17
 
Hallo zusammen,
danke erstmal für eure antworten.
ich werde das futter jetzt erstmal umstellen auf speedi beets und speedi balancer. sammy hat jetzt seit montag erstmal wieder hippopalazon bekommen, die ersten 2 tage 2x 10 ml und jetzt nur noch 2x am tag 4 ml. wie schon gesagt, auf asphalt läuft sie sehr beheblich, sobald ich dann aber auf dem feldweg bin läuft sie gut. leider muss ich ca. 500 m strasse gehen, bis ich im feld bin und jetzt gerade ist es wenigstens mal nicht knorztrocken  Zwinkernd

dann habe ich ihr einen maulkorb besorgt und sie heute mal für ca. 10 min. auf der koppel gehabt. es ging sogar, ich dachte, sie reißt das ding runter. sie stand nur dumm rum und ist mal paar schritte gelaufen und dann stand sie wieder rum und schaute mich an, so nach dem motto: und jetzt?  Smiley zum glück ist ist sie eher der gemütliche typ...

ich habe auch mal fotos von den hufen gemacht, damit ihr mal einen eindruck bekommt (ich hoffe ich schnackel das mit dem fotos einstellen)

gesamtansicht:
https://fotoalbum.web.de/alben/tigerstreifenbaby11/Hufe/printImage?imageId=71755...

vorne links:
https://fotoalbum.web.de/alben/tigerstreifenbaby11/Hufe/printImage?imageId=71755...
https://fotoalbum.web.de/alben/tigerstreifenbaby11/Hufe/printImage?imageId=71755...
https://fotoalbum.web.de/alben/tigerstreifenbaby11/Hufe/printImage?imageId=71755...
https://fotoalbum.web.de/alben/tigerstreifenbaby11/Hufe/printImage?imageId=71755...
https://fotoalbum.web.de/alben/tigerstreifenbaby11/Hufe/printImage?imageId=71755...

vorne rechts:
https://fotoalbum.web.de/alben/tigerstreifenbaby11/Hufe/printImage?imageId=71755...
https://fotoalbum.web.de/alben/tigerstreifenbaby11/Hufe/printImage?imageId=71755...
https://fotoalbum.web.de/alben/tigerstreifenbaby11/Hufe/printImage?imageId=71755...
https://fotoalbum.web.de/alben/tigerstreifenbaby11/Hufe/printImage?imageId=71755...

vorne beide:
https://fotoalbum.web.de/alben/tigerstreifenbaby11/Hufe/printImage?imageId=71755...

ja, also leider hat das bei mir nicht geklappt mit den fotos direkt einfügen, deshalb eben über die links... Traurig
ist hoffentlich kein problem für euch.

liebe grüße
jenny
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
asci72
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Benjamin


Beiträge: 4569
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Sammy
Antwort #5 - 21. Juli 2007 um 13:32
 

es ist doch ein Problem - das Album ist kennwortgeschützt  Zwinkernd

LG Anne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Sammy
Antwort #6 - 21. Juli 2007 um 15:09
 
oh... Schockiert/Erstaunt okay, ich mach's öffentlich  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
asci72
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Benjamin


Beiträge: 4569
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Sammy
Antwort #7 - 21. Juli 2007 um 16:06
 

hm, ich bin ja keine Huffachfrau - aber sitz der Steg nicht zu weit vorne?

LG Anne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Sammy
Antwort #8 - 22. Juli 2007 um 15:19
 
hallo anne,
tja, ich weiß es halt leider auch nicht??
und mit dem ACTH-wert... ich habe leider die ergebnisse von der klinik noch nicht.

was mir halt auch aufgefallen ist, dass sammy auf asphalt, wo sie ja eh schlechter läuft, auch nicht gerade läuft... sie drückt sich irgendwie so nach rechts raus. auf den feldwegen nicht. hab auch schon überlegt, ob es vielleicht am beschlag liegt??? aber dann würde sie doch auf dem weichen boden auch nicht gut laufen, oder??  unentschlossen

lg jenny
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
asci72
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Benjamin


Beiträge: 4569
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Sammy
Antwort #9 - 23. Juli 2007 um 19:00
 

Hi Jenny,

echt schade dass die Hufspezis hier so schweigsam sind?
Aber meiner laienhaften Meinung nach darf der Steg nicht soweit vorne eingeschweisst werden,
weil es dort auf das rotierte Hufbein drückt. Weiter hinten wäre besser gewesen.
Lass mich aber gerne noch korrigieren.

Was die Testergebnisse angeht - immer schön schriftlich besorgen -
dann kann man später immer noch mal nachverfolgen, wie es mal war.

LG Anne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Sammy
Antwort #10 - 23. Juli 2007 um 19:38
 
Hallo!

Also ich bin jetzt auch nicht die Huf-Fachfrau, aber ich finde die Plazierung des Steges schon auch irgendwie befremdlich.

Der Steg an sich wird wohl nicht drücken. Allerdings könnte natürlich das Füllmaterial unter der Platte genau an dieser Stelle drücken.
Die Idee, daß durch den Steg der Bereich der Hufbeinspitze geschützt wird ist m.E. ansich nicht verkehrt, nur eben die Geschichte mit der Füllung darunter kann Probleme machen. (Das hatten wir bei Angel auch schon mal)

Liebe Grüße

Claudia
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Sammy
Antwort #11 - 24. Juli 2007 um 00:21
 
ja, und das war ja das, das ich meinte irgendwo gelesen zu haben, dass da steine drunter kamen (vielleicht bei angel?) und deswegen der ganze beschlag wieder runter mußte. sammy lahmt halt bis heute v.r. m.e. und sie hat momentan die halbe dosis an schmerzmittel, d.h. wenn das (denke ich) mittwoch alle ist, wird es wieder ganz schlimm.

generell kann ich nur sagen, wir haben die speeds noch nicht, heu wird gewaschen (soweit das der bauer versprochen hat) und ansonsten gehen wir ca. 10 min. spazieren und spritzen 2x am tag die beine ab.

lg jenny
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
Kirstin
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


übersteigerter Ehrgeiz
tötet jede Motivation...


Beiträge: 3567

Raa-Besenbek, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Sammy
Antwort #12 - 24. Juli 2007 um 00:51
 
Hallo Jenny,
ich habe mir gerade mal die Bilder angeschaut und Deine vorhergegangenen Berichte.
Ich habe nirgends gelesen, dass ihr Röntgenbilder gemacht habt.
Liegen welche vor? Habt Ihr eine hufbeinrotation und wenn ja, wie sehr?

Ich finde die Beschläge äusserst befremdlich.
Abgesehen davon, dass die Stege das ABrollen unmöglich machen dürften, was für einen Rehehuf sowieso schon problematisch ist (eher kürzt man die Zehe da ja ein) - so liegt der Abrollwinkel ja praktisch vor der Hufspitze was das Gehen schier unmöglich macht-

denke ich ist es sehr wichtig zu wissen, ob und in welchem Umfang eine Rotation vorliegt und wo genau die Hufbeinspitze steht.
Bei der Rotation meines Pferdes wäre dieser Beschlag fatal gewesen, denn die Stege hätten vor der Spitze gelegen, also keinen Gegendruck auf die Spitze ausgeübt, sondern Gegendruck vor der SPitze,was der Spitze dann praktisch Unterstützung zur weiteren Rotation geboten hätte.

Wenn Dein Pferd mit diesem Beschlag sogar unbter Schmerzmitteln so schlecht läuft, wie Du es schilderst, würde ich den Beschlag umgehend wieder abnehmen lassen und, falls Du keinen Schmied sofort zur Hand hast, der das wirklich beherrscht mit Rehebeschlägen, erstmal mitz Hufverbänden arbeiten.

LG
Kirstin
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Sammy
Antwort #13 - 24. Juli 2007 um 09:53
 
Ich glaub, ich würde den Beschlag abmachen und erstmal nur Hufverbände drauf. Und dann eben anhand von Röntgen-Bildern entscheiden was weiter gemacht wird.

Und dann nur einen HS dranlassen, der was von solchen Beschlägen versteht und weiß was er anhand der Rö-Bilder machen muß. Am Besten dies dann noch mit dem TA abspricht.

Falls Sammy nach Abnahme der Eisen schon deutlich besser läuft, dann weißt Du mit Sicherheit, daß dieser Beschlag der absolut falsche war!

Ich halte Euch die Daumen!

Alles Liebe

Claudia
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Sammy
Antwort #14 - 24. Juli 2007 um 15:07
 
danke euch...
ich denke, werde erstmal röntgenbilder machen lassen. hab den TA nur leider heute noch nicht erreicht.

bei meinem HS war es so, dass er meinte, er denke, dass sich das hufbein gesenkt hat und deswegen den huf nicht zu sehr kürzen wolle, da sich dann das hufbein noch mehr senken könne (so oder so ähnlich hab ich das in erinnerung) und das ist dann wahrscheinlich eine hufbeinrotation??? ihr seht, ich kenne mich da noch gar nicht sooo wirklich aus  unentschlossen

lg jenny
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Sammy
Antwort #15 - 24. Juli 2007 um 15:11
 
Schau mal hier ist das Ganze ganz gut erklärt:
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1131655605

Liebe Grüße und alles Gute

Claudia
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Sammy
Antwort #16 - 24. Juli 2007 um 15:39
 
danke... hab grad selbst nochmals gegoogelt und mich schlau gemacht... und mir auch mal die verschiedenen beschläge zu gemüte geführt  Smiley
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #17 - 26. Juli 2007 um 16:10
 
Hallo jenny!

Ich hab mir erlaubt Deinen Vorstellungs-Thread hier rüber zu schieben, damit alles ein wenig übersichtlich bleibt. So findet man die Infos besser wieder.  Hoffe, das ist so OK für Dich.

Schön, daß Du ein Tagebuch angelegt hast.

Liebe Grüße

Claudia
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
masai
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse Jerry


Beiträge: 40
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #18 - 27. Juli 2007 um 12:00
 
Hallo,

habe mir mal deine Bilder angeschaut. Durch meinen Mann weiß ich ein bißchen was über Hufe. Er sagt, daß auf alle Fälle die Zehen kurz sein müssen. Bei meinem Pony schneidet er an der Sohle nichts aus, damit er schön auf dem ganzen Huf laufen kann. Jerry läuft seit Wochen lahmfrei. Am Anfang war er mit Öllov beschlagen, da ist er wesentlich schlechter gelaufen. Wo ich meine Probleme mit habe, sind  Beschläge auf entzündetet Hufe, das würde ich nicht machen.

Grüßle
Claudia
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
jenny g.
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 66
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu  Jenny und Sammy
Antwort #19 - 27. Juli 2007 um 15:30
 
hallo claudia,
danke erstmal für deine info.
ich hatte mittwoch (25.7.) den ta da, weil ich mir halt gedanken gemacht habe, ob der beschlag i.o. ist. aber der ta meinte es sei okay und komischerweise läuft sie auch seit mittwoch echt gut. lt. ta war der beschlag einfach stress für die hufe und die besserung hat einfach seine zeit gebraucht. ich werde es erstmal dabei belassen und das schmerzmittel etwas runtersetzen um zu sehen, wie sie dann läuft.

ich halte euch auf dem laufenden  Zwinkernd

lg jenny
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Sammy
   
fragen zu Sammy

Aktuelle Gesundheitszustand von Sammy, Norwegerstute, geb. 1989, Stand 01/2018:
erster Reheschub: Juni 2007, zweiter Schub Juni 2011, dritter Schub Januar 2016.
Fütterung: 2x täglich Marstall Senior, 2x tägl. Heu, 2x tägl. Wiesen-Cobs (morgens & abends).
Bewegung: Spaziergänge
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 ... 5
Thema versenden Drucken