Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
Fjordpferd "Fenrir" (Gelesen: 14567 mal)
Tadi77
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse Fenrir


Beiträge: 62
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fjordpferd "Fenrir"
Antwort #20 - 20. Dezember 2013 um 22:51
 


Hallo,

jetzt ist es tatsächlich schon wieder über ein Jahr her, als ich mich das letzte Mal gemeldet habe... man ist wirklich geneigt erst dann zu schreiben wenn es Probleme gibt, s.u.:

Leider, leider habe ich keine so guten Nachrichten.
Fenrir bekam am 6.12. einen erneuten Hufreheschub, der vom Stallbesitzer als nicht erwähnenswert betrachtet wurde. Er stellte ihn trotzdem an dem Tag auf die Koppel obwohl er klamm ging. Ich war an dem Tag nicht da und bemerkte es erst am nächsten Tag... lange Rede, kurzer Sinn. Er hat einen Reheschub und ich weiss nicht woher.
Nun steht er schon seit über zwei Wochen in der Box. Es gab keinerlei Veränderung in der Haltung oder bei der Fütterung. Er stand mit Maulkorb seit Herbst schon auf er gleichen Koppel und bekam das gleiche Futter wie eh und je.

Tierarzt war da und ACTH-Wert liegt nur bei 73, also mal wieder nicht weit über dem Grenzwert. Fenrir bekam Polster unter die Hufe, die die Zehe entlasteten. Damit lief er ganz gut und brauchte auch kein Schmerzmittel mehr. Heute nahm ich ihm nach zwei Wochen die Polster ab (laut Tierarzt sollte er sie nur 4-5 Tage tragen) um zu sehen wie er ohne läuft. Er lief ganz schlecht. Wieder das alte Bild: wendungslahm, steif und einfach hufrehetypisch. Ich hoffe jetzt natürlich, dass es an der Umstellung liegt und schaue morgen wieder. Sonst mache ich ihm die Dinger wieder drauf..

Aber was nun? Er steht seit zwei Wochen in der Box und es ist nicht wirklich besser... Laut TA kommt die Rehe nicht vom Futter, sondern vom Cushing und sie hält es für unnötig das Heu zu waschen.. ich bin ein wenig ratlos und das Pony von der Box total genervt.... Mist alles. Vielleicht sollte man ihn mal röntgen und den Beschlag anpassen, aber da lässt mich meine TA ein wenig hängen. Sie wollte sich schon die ganze Woche mal melden wg. Termin. Gehört habe ich bis jetzt nichts.

Ich hoffe, es geht bald wieder bergauf.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Tadi77
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse Fenrir


Beiträge: 62
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fjordpferd "Fenrir"
Antwort #21 - 11. Januar 2014 um 22:21
 
Hallo,

nun sind schon fünf Wochen vergangen und Fenrir steht immer noch die meiste Zeit in seiner Box. Allerdings kann ich sonst nur Gutes berichten:
Inzwischen geht er lahmfrei und wieder sehr flott und seit Anfang dieser Woche darf er schon für 1-2 Std. auf den Paddock und ich gehe mit ihm schon ca. 15 Minuten spazieren.
Heute bekam er auch endlich einen neuen Beschlag mit Lederplatten, so dass die Sohle ein wenig geschützt ist. Selbst das Hämmern hat ihm nichts ausgemacht. Somit ist die Entzündung auch weitgehend weg. Sonst sieht alles ganz gut aus und es geht endlich bergauf.
Ich denke, dass wir ab nächste Woche die Paddockzeiten verlängern und auch dann den Spaziergang länger wagen können. Aber lieber alles ganz langsam angehen bevor er dann eine Belastungsrehe bekommt!!!
Er würde schrecklich gerne toben, aber damit muss er noch ein paar Wochen warten. Die Spaziergänge werden wahrscheinlich immer spaßiger mit 400kg geballter Energie Zwinkernd)
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken