Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 2 3 4 ... 59
Thema versenden Drucken
@Ayra fragen zu deinem Shetty (Gelesen: 227216 mal)
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Auch ich bin neu hier ....
Antwort #20 - 21. Juni 2007 um 10:41
 
Ich habe einen TA gefunden der endlich das Blutbild machen will und auch gleich röntgt. Ich muss nur erst jemanden finden, der mir einen Hänger leiht. Ich weiß garnicht mehr welchen TA ich eigentlich anrufen soll. Ich traue denen allen nicht mehr. Der Huf ist nicht heiß, aber immerhin immer eine Nuance wärmer als die anderen und das Gelenk darüber eben auch. Keine Pulsation. Ich kühle im Schmierseifeneimer, aber ich kann ja auch einfach mal grünes Pferdegel nehmen. Bei mir hilfts immer...
Vielleicht kommt ja der andere TA, aber was tut der dann? Der hat bisher auch keine Ahnung von EMS und gibt  evtl. ein unverträgliches Mittel. Welche Entzündungshemmer verträgt denn ein EMS-Pony?

Liebe Grüße
Suse
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Mikesch




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Auch ich bin neu hier ....
Antwort #21 - 21. Juni 2007 um 11:03
 
Hallo Suse  Durchgedreht

Kann denn der TA nicht zum Röntgen und Blutabnahme zu Dir kommen? Bei uns hat mittlerweile jeder TA ein Röntgengerät im Auto.

Über die Mittel kann ich Dir leider nichts sagen, ich denke jedes Pferd reagiert anders auf die Mittel.  unentschlossen

Drücke Dir die Daumen Zwinkernd dass es deinem Pony bald wieder besser geht.  Smiley

LG
Elke
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Kirstin
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


übersteigerter Ehrgeiz
tötet jede Motivation...


Beiträge: 3567

Raa-Besenbek, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Auch ich bin neu hier ....
Antwort #22 - 21. Juni 2007 um 11:39
 
Hallo Claudia,
Die Strecksehne (landläufig auch "der zehenstrecker") kann sehr leicht überbeansprucht werden,w enn man zu schnell zu steil stellt

LG
Kirstin
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Auch ich bin neu hier ....
Antwort #23 - 21. Juni 2007 um 11:47
 
Also die TA hier sind wohl noch nicht so weit. Der eine konnte noch nicht mal die Zentrifuge mitbringen. Vielleicht finde ich ja noch einen anderen. Die Helferin von TA 2 wollte mir eben nicht verraten, ob sie überhaupt ein Röntgengerät haben. Sie muss erst mal klären, ob Ihr TA ein BB und Röntgen für notwendig hält... 

Danke schön für Eure Hilfe erstmal wieder!
Suse
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Meisterin
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Der Erleutung ist es egal
wie Du sie erlangst.


Beiträge: 485
Geschlecht: male
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Auch ich bin neu hier ....
Antwort #24 - 21. Juni 2007 um 13:08
 
Hallo Suse,

auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum. Bitte mach Deinem TA klar: Du bist der Kunde und hältst ein BB und Röntgenbilder für nötig! Du bezahlt ja schliesslich auch dafür.

LG Karina
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Auch ich bin neu hier ....
Antwort #25 - 21. Juni 2007 um 13:55
 
Kirstin schrieb am 21. Juni 2007 um 11:39:
Hallo Claudia,
Die Strecksehne (landläufig auch "der zehenstrecker") kann sehr leicht überbeansprucht werden,w enn man zu schnell zu steil stellt

LG
Kirstin

Hallo Kirstin!

Stimmt  Smiley  -  Ich hatte erstmal hauptsächlich an die tiefe Beugesehne gedacht, wo es fatal ist wenn man zu schnell von steil auf flach umstellt.
Aber andersrum ist es natürlich auch nicht besser.....  Und nachdem jede Beugesehne ja auch eine Strecksehne braucht.... doch Denkfehler.....

Danke  Smiley

Liebe Grüße

Claudia
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Auch ich bin neu hier ....
Antwort #26 - 26. Juni 2007 um 22:20
 
Also: die Röntgenbilder sind immerhin gemacht und es wurde eine leichte Rotation festgestellt. Nichts dramatisches, aber der HS weiß nun, was zu machen ist.
Leider gelingt mir im Moment die Aufteilung des Futters zwischen meiner Kleinen und ihrem neuen Gesellschafter noch nicht so perfekt. Die Kleine kriegt scheint es zu viel, sie legt eher zu, aber der Neue nimmt auch nicht ab. Wie löst ihr Futteraufteilungsprobleme ?
Grüße
Suse
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Kirstin
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


übersteigerter Ehrgeiz
tötet jede Motivation...


Beiträge: 3567

Raa-Besenbek, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Auch ich bin neu hier ....
Antwort #27 - 26. Juni 2007 um 23:52
 
Hallo SUse,
hast Du beim Krippenfutter oder beim Rauhfutter Probleme?
Krippenfutter lässt sich am einfachsten lösen, indem Du einfach jedem Pferd einen Eimer umhängst. Wir haben dafür bevor wir die Fressstände hatten Kälbertränkeimer besorgt (die sind breiter und kürzer als normale), die Bügel rausgenommen und je einen Lederriemen als Genickstück reingeknotet. Dann bekam zum Füttern einfach jedes Pferd seinen Eimer um und die wurden wenn alle fertig waren wieder abgenommen.

Beim Rauhfutter gibts eigentlich mehrere Lösungen, die mir so spontan einfallen.
1. Zum Füttern trennen - also Querabtrennung im Stall/Paddock, die man dann jeweils für ca 1-2 Stunden beim Füttern zu macht.

2. Du fütterst die Ration, die das leichtfuttrige Pferd darf immer zusammen und das Pferd, das mehr haben soll bekommt immer dann eine Extraration, wenn das andere Pferd raus ist zum Putzen, Bewegen etc.

3. Du baust 2 Fressstände, in denen Du individuell füttern kannst (das haben wir jetzt)

LG
Kirstin
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Meike
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1635
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Auch ich bin neu hier ....
Antwort #28 - 27. Juni 2007 um 09:16
 
Hallo Suse,

das Krippenfutterproblem haben wir im alten Stall mit einem Futterbeutel gelöst! So gab es nie Ärger auf der Koppel wenn einige Pferde noch zusätzlich mit Kraftfutter zugefüttert werden mussten. Ich selbst war da am Anfang sehr skeptisch war aber positiv überrascht. Mein Wallach hat sich den Beutel immer sehr gerne aufziehen lassen und ist dann immer stolz mit Beutel an den anderen vorbeigezogen weil er wusste ihm kann keiner was klauen. Sah witzig aus!

Hier mal ein Foto von dem Futtersack, gibt es übrigens für 12 EUR bei Loesdau zu bestellen:

...
Shot at 2007-06-27

LG Meike

 
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Auch ich bin neu hier ....
Antwort #29 - 29. Juni 2007 um 13:00
 
So, nun hatte ich meine beiden 2 Tage im Stall, weil der Paddock überschwemmt war und siehe da, die Einzelfütterung hat den Zweien sehr gut getan. Ich habe nun auch Röntgenbilder, bin aber unfähig sie so zu scannen, dass man auch den Huf und nicht nur den Knochen sieht. Habt ihr da eine spezielle Methode ?
Ich würde die Bilder dann gerne einstellen und brauche ja auch Kopien für den HS . Es gibt bds. eine leichte Rotation, die berücksichtigt bzw. korrigiert werden muss. Ich hätte dazu auch gerne Eure Meinungen. Die Erfahrung hat ja gelehrt, dass man sich besser mehrere Meinung anhört....
LG Suse
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
spirit
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Ponypower forever


Beiträge: 482

Flensburger Ecke, Schleswig-Holstein, Germany Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Auch ich bin neu hier ....
Antwort #30 - 30. Juni 2007 um 01:26
 
Hallo Suse,
zum Thema einscannen:
Hast Du eine Digicam oder ein Fotohandy??? Wenn ja dann halte oder klebe die Röntgenbilder vor ein Fenster und fotografiere sie ab, zieh sie dann auf Deinen Rechner und stelle sie hier ein.
Durch das einfallende Licht des Fensters werden die Röntgenbilder gut erkennbar, und eine Cam und die meisten Fotohandys  bekommen das gut hin.
Auf dem Rechner kannst Du sie gut kopieren und auf CD brennen oder ausdrucken für Deinen HS. So hast Du 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen.  Zwinkernd
Gruß
Dani
Zum Seitenanfang
  

LG Dani
Hufrehetagebuch Miro

Diskussion zum Tagebuch

behandel Dein Pferd wie einen Partner, dann wird es Dich auch als Partner akzeptieren
Homepage spirit little_melron  
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Auch ich bin neu hier ....
Antwort #31 - 30. Juni 2007 um 13:50
 
Hallo Dani,
vielen Dank für den Tipp. Das probiere ich doch gleich mal aus!
Gruß
Suse
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
spirit
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Ponypower forever


Beiträge: 482

Flensburger Ecke, Schleswig-Holstein, Germany Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Auch ich bin neu hier ....
Antwort #32 - 04. Juli 2007 um 02:22
 
Hallo Suse,
und hat es funktioniert??
Gruß
Dani
Zum Seitenanfang
  

LG Dani
Hufrehetagebuch Miro

Diskussion zum Tagebuch

behandel Dein Pferd wie einen Partner, dann wird es Dich auch als Partner akzeptieren
Homepage spirit little_melron  
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Auch ich bin neu hier ....
Antwort #33 - 04. Juli 2007 um 07:36
 
Moin Dani,
es hat super funktioniert und die Bilder gibt es nun digital, aber nun komme ich mit dem hochladen nicht klar. Es klappt mit dem ImageShack nicht. Vielleicht fällt meinem Mann noch was dazu ein. Immerhin kann ich nun dem HS eine  Bastelvorlage bieten.
Gruß Suse
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Auch ich bin neu hier ....
Antwort #34 - 04. Juli 2007 um 07:40
 
versuche es mal hier

http://www.photobucket.com/
   

Das ganze sollte dann, am Schluss in etwa so aussehen:

http://photobucket.com/albums/b47/MoonshineMule/ma2.jpg

Um Bilder im Text einfügen zu können, benutzt man folgende Zeichen:

[ img ]..........photob..........[ /img ]
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Auch ich bin neu hier ....
Antwort #35 - 04. Juli 2007 um 12:27
 
Ich oder mein PC, einer von uns beiden kriegt es einfach nicht gebacken...
Bleibe aber weiter dran!
Gruß Suse
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Auch ich bin neu hier ....
Antwort #36 - 04. Juli 2007 um 12:31
 
schicke mir die bilder doch per mail
lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Auch ich bin neu hier ....
Antwort #37 - 06. Juli 2007 um 11:45
 
...

...
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Auch ich bin neu hier ....
Antwort #38 - 06. Juli 2007 um 11:54
 
Danke schön für´s Einstellen der Bilder!
Was sagt Ihr zu den Aufnahmen?
Gruß Suse
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Kirstin
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


übersteigerter Ehrgeiz
tötet jede Motivation...


Beiträge: 3567

Raa-Besenbek, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Auch ich bin neu hier ....
Antwort #39 - 06. Juli 2007 um 12:14
 
Hallo Suse,
nachdem ich die Bilder sehe, wo die Rotation ja schön zu sehen ist, denke ich, war das plötzliche steiler Stellen, was Du berichtet hast als Vorläufer der letzten verschlechterung auf jeden Fall stark ausschlaggebend für die Verschlechterung.
Dieser Huf müsste - aber nur, wenn kein aktives Entzündungsgeschehen mehr abläuft im Huf - eher vorsichtig und schrittweise flacher gestellt werden - also mm weise die Tracht runter (bloss nicht zuviel mit einmal).
Auf den Bildern kannst Du sehr schön sehen, dass die Gelenkspalten (am Hufgelenk und vor allem am Krongelenk) nicht gleichmässig "offen" sind, sondern jeweils nach hinten enger werden bzw. sogar geschlossen sind.
Das ist durch die Rotation entstanden. Es bedeutet, dass bei jeder Bewegung der Gelenke praktisch die Knochen am hinteren ENde direkt aneinanderreiben. Das ist nicht nur sehr schmerzhaft und blockiert die vollständige Bewegung, langfristig führt es auch zu Arthrose.

Jetzt muss der Huf mm-weise flacher gestellt werden, bis die Gelenkspalten wieder gleichmässig geöffnet und damit die Gelenke wieder frei beweglich sind.

LG
Kirstin
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4 ... 59
Thema versenden Drucken