Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Im Stich gelassen (Gelesen: 1838 mal)
Pony
Themenstarter Themenstarter
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1904

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Im Stich gelassen
03. Mai 2007 um 10:10
 
Im Stich gelassen
Jeder Reiter hat irgendwann eine Zecke am Hals, und manchmal beschwert sie ihm eine Borreliose. Dagegen gab es einen Impfstoff. Doch der ist plötzlich verschwunden. Der Grund: Ein bloßes Gerücht um angebliche Nebenwirkungen reichte aus, damit der Hersteller SmithKlineBeecham das Produkt aus Angst vor Schadensersatzklagen US-amerikanischer Kanzleien zurückzog. Der Fall ist skandalös, weil er ein Musterbeispiel für gezielte Verunglimpfung ist.
Cavallo Heft 4/2007, Seite 68


http://www.cavallo.de/index.php?aktion=ausgabe&saktion=artikel&mp=4&artikel=3805...
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken