Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 2 3 4 
Thema versenden Drucken
fragen "Fenrir" (Gelesen: 26204 mal)
Kirstin
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


übersteigerter Ehrgeiz
tötet jede Motivation...


Beiträge: 3567

Raa-Besenbek, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen "Fenrir"
Antwort #20 - 23. Juli 2007 um 10:43
 
Hallo Tadi,
wenn ich es nicht überlesen habe, dann habt ihr bisher noch keine Blutbilder gemacht?

Ich würde unbedingt - egal, wie es ihm im Moment mit den keilen unter den Verbänden geht - einmal ein grosses Blutbild machen und dabei zusätzlich Insulin, Mangan, Zink und Kupfer sowie Selen testen lassen.

LG
Kirstin
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Lilly
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 95
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen "Fenrir"
Antwort #21 - 23. Juli 2007 um 21:21
 
Hallo Tadi!
Zum Heu hab ich einen Tipp für dich, wenn du die gekürzte Ration in ein engmaschiges Heunetz stopfst, hat dein Pony länger was davon und steht nicht so arg lange ohne Beschäftigung rum. Je fester man das Netz stopft, desto länger dauert es bis es leergefressen ist. Wenn das Netz für die Portion Heu zu groß ist, kann man einfach einen Knoten unten ins Netz machen.
Liebe Grüße und gute Besserung!
Lilly
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen "Fenrir"
Antwort #22 - 24. Juli 2007 um 22:21
 
Hallo
ich würde dir ein anderes Schmerzmittel empfehlen
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1142122434

und schau mal vielleicht ist das was für euch

http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1179656979

oder

hier super erklärt mit Styrodur

http://equivetinfo.de/html/akut.html

ich drücke euch ganz feste die Daumen
lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen "Fenrir"
Antwort #23 - 25. Juli 2007 um 08:23
 
Schließe mich Petra an und drücke auch ganz, ganz feste die Daumen!

Liebe Grüße

Claudia
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
Tadi77
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse Fenrir


Beiträge: 62
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen "Fenrir"
Antwort #24 - 27. Juli 2007 um 23:01
 
Hallo Kirstin,

Blutbilder wurden gemacht - habe ich ganz oben in meinem ersten Tagebucheintrag erwähnt!

Liebe Grüße,
Tadi
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Tadi77
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse Fenrir


Beiträge: 62
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen "Fenrir"
Antwort #25 - 27. Juli 2007 um 23:11
 
Hallo,

hat hier jemand Erfahrung mit DMSO-Infusionen?? Wäre das ein Ansatz?

Würde sich ein Schmerzmittelwechsel von Equi auf Finadyne lohnen - wäre das besser???

LG,
Tadi
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Kirstin
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


übersteigerter Ehrgeiz
tötet jede Motivation...


Beiträge: 3567

Raa-Besenbek, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen "Fenrir"
Antwort #26 - 28. Juli 2007 um 00:41
 
Hallo tadi,
habt ihr mit dem BB auch die Mengen und Spurenelemente mit getestet?
Mich würden die Werte Eisen, Zink, Kupfer, mangan und Selen besonders interessieren.

LG
Kirstin
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen "Fenrir"
Antwort #27 - 28. Juli 2007 um 08:24
 
Hallo Tadi!

Ich hab Dir schon ´ne PN geschrieben  Zwinkernd

Ich würde schon mal das Schmerzmittel wechseln, Petra hat Dir ja oben schon den Link diesbezüglich eingestellt.
Wir haben mit Apirel ganz gute Erfahrungen gemacht.

Also, alles Liebe

Claudia
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
Nicoletta
User ab 100 Beiträgen
****
Offline




Beiträge: 425
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen "Fenrir"
Antwort #28 - 29. Juli 2007 um 11:06
 
Hallo, Tadi!

Würde auch das Schmerzmittel wechseln, wenn er so überhaupt nicht darauf anspricht - hat meine (jetzige) TÄ auch gesagt, dass bei jedem Pferd ein anderes Mittel wirkt - ist nicht immer gleich - wir haben bei Fjör gute Erfahrung mit Finadyne (Granulat) gemacht...Fanney hat damals (2004) Buta..bekommen und ist aus ihrem Schub monatelang nicht herausgekommen...war aber eine andere TÄ, die immer nur die Dosierung erhöht hat und nicht einmal an andere Maßnahmen gedacht hatte...
..und nicht verzweifeln, auch wenn es schlimm ausschaut - hatten es im März auch so und konnten es uns auch nicht wirklich erklären - habe dann aber rigoros alles weggelassen, was ev. gefährlich werden konnte (also auch Karotten, Zusatzmittel der TÄ etc.) und die Medikamente in Wasser aufgelöst ins Maul gespritzt...dann ist es - langsam - aufwärts gegangen...

lg,Nic
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen "Fenrir"
Antwort #29 - 23. August 2007 um 17:26
 
Hallo Tadi!

Es freut mich riesig zu hören, daß es Euch so gut geht!   Durchgedreht  (Meinen Mann übrigens auch, der frägt schon immer, ob ich was gehört/gelesen habe....  Zwinkernd )

Sag mal, hättest Du bei Gelegenheit mal wieder ein Bild von Fenrir für uns?  Andi hat erzählt, daß Fenrir ja schon vieeel schlanker ist, als auf dem Bild, welches im Tagebuch ist.  Das würde mich sehr interessieren, wenn das geht.

Also, macht weiter so!

Ganz liebe Grüße

Claudia
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen "Fenrir"
Antwort #30 - 28. September 2007 um 11:28
 
Hallo Tadi!

Ich freu mich riesig für Euch, daß es so gut geht!!!  Und auch, daß es mit den Speedis und dem Balancer so gut klappt  Durchgedreht

Denkst Du mal evtl. an ein Bild? (Das wäre suuuuuper!)

Ganz liebe Grüße

Claudia
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen "Fenrir"
Antwort #31 - 01. Oktober 2007 um 21:51
 
Da schliesse ich mich simba an. Toll, dass es bergauf geht. Aber gib Fenrir Zeit. Ich weiss von mir selber, dass es schwer ist, abzuwarten. Ich habe Madahn vor 2 Jahren nach der Anaemie auch zu schnell wieder geritten... und prompt hatten wir (hatte Madahn!) einen Kreuzverschlag  Griesgrämig Also, ganz sachte.
Lg Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen "Fenrir"
Antwort #32 - 06. März 2008 um 20:26
 
Hej,
das ist sooo schön, zu lesen, dass es bei euch so gut geht! Weiter so!  Durchgedreht
Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen "Fenrir"
Antwort #33 - 22. Juli 2008 um 01:26
 
Hallo Tadi,
wenn ich es richtig nachgelesen habe, dann ist der letzte Schub ein Jahr her, und bisher war alles ok bei euch... Ich gehe davon aus, dass du ein Extraauge auf Fenrir hast  Zwinkernd wegen des Grases. Aber ihr macht das schon!!!

Wünsche euch weiterin alles Gute  Smiley

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen "Fenrir"
Antwort #34 - 22. Juli 2008 um 08:24
 
Hallo Tadi!

Wollte nur kurz sagen, daß ich ja über Andi immer mit "Fenrir-News" versorgt werde und so zu sagen "auf dem Laufenden bin" und mich dann jedesmal sehr, sehr freue, daß es Euch so gut geht!  Smiley

Macht weiter so, Ihr habt das super im Griff!

Ganz, ganz liebe Grüße

Claudia
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
Tadi77
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse Fenrir


Beiträge: 62
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen "Fenrir"
Antwort #35 - 22. Juli 2008 um 21:13
 
Hi Claudia,

danke für die lieben Worte - ich bin mehr als froh über den Verlauf des letzten Jahres, hätte es nie im Leben geglaubt dass es wieder so wird. Andi hat wirklich 1000%-ige Arbeit geleistet.

Andi hat mir auch erzählt, dass Ihr Angel stundenweise auf die Koppel lasst - wie lange nach dem letzten Schub habt Ihr das Insulin mal testen lassen und wie lange dauerte es im Schnitt bis Angel so weit war? Wann habt Ihr mit ungewaschenem Heu begonnen und wie viel? Sorry, hab gerade nicht die Zeit Dein ganzes Tagebuch zu lesen.

@Esther: natürlich habe ich ein riesengroßes Auge auf Fenrir mit dem Gras!!! Hoffe auch, dass alles weiter so gut läuft!  Smiley

Viele liebe Grüße,
Tadi
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen "Fenrir"
Antwort #36 - 23. Juli 2008 um 08:36
 
Hallo Tadi   Smiley

Also.....   ich hab das Insulin so ca. alle 3 Monate testen lassen, im ersten Jahr sogar noch öfter  - guck mal hier sind die Werte zusammengefaßt (hoffe ich hab sie wirklich alle da rein gepackt  Zwinkernd):
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1134085133/2#2

Wir haben Angels Organismus einfach gaaaaanz viel Zeit gelassen um alles wieder auf "normal" runter zu fahren.
Es hatte ja ca. 1 Jahr gedauert, bis sämtliche Werte in der Norm waren (ungefähr seit der Zeit, seit es den Balancer gibt), dann hat sie das nächste Jahr sehr abgenommen und die Werte blieben stabil in der Norm. Dann hat sich Andi ein neues Pferd gekauft und dann wurde alles anders   Zwinkernd  (Hatte vorher schon auf 1x tägl. trockenes Heu umgestellt)
Dann mit JayJay (Andis Pferd) wollten wir Ihr den Sozialkontakt nicht verwehren und haben sie zusammen auf die Koppel gelassen....
Das mit dem gewaschenen Heu wurde schwieriger und nachdem Angel ja schon eine Portion trocken bekam hat sie mir irgendwann das eingeweichte nicht mehr gefressen und ich hab (mit Herzklopfen) nur noch trocken verfüttert.
Und nachdem die Blutwerte immer noch in der Norm sind (bei 2 Stunden Koppel am Tag und trocken Heu) sind wir total happy, wie gut es ihr geht.
Natürlich versuche ich so oft es geht zu reiten  -  was mal besser, mal weniger klappt, aber ich hab 2 Reitstunden in der Woche fest ausgemacht und da komm ich nicht drum rum und das ist auch gut so *grins*  Durchgedreht

Die Menge vom Heu  hatte ich vorerst gleich belassen, wie das vom nassen Heu.  Hab dann aber gemerkt, daß mit Gras und so nicht mehr so viel Heu nötig ist und hab die Menge angepaßt. Kommt ja auch auf die Qualität vom Heu an.....

So, hoffe ich konnte Dir ein bißchen weiter helfen, ansonsten frag einfach nochmal nach.

Ganz liebe Grüße und alles Liebe

Claudia
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
ronja-pony




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen "Fenrir"
Antwort #37 - 18. August 2008 um 21:02
 
Hallo Tadi,

waow ein Sport-Fjordi  Zwinkernd super tolle Figur und top schick.

Sonst auch alles okay bei Euch ?

LG
Conny
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Tadi77
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I Love my Horse Fenrir


Beiträge: 62
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen "Fenrir"
Antwort #38 - 18. August 2008 um 21:07
 
Hallo Conny,

vielen Dank fürs Kompliment - in der Tat ein Sportfjord, zumindest meint er es wenn ich nicht drauf gefaßt bin.  Zwinkernd

Es ist alles super ok bei uns, gerade heute war wieder Schmiedtermin und alles in Butter. Durchgedreht

Mir gefällt er jetzt auch deutlich besser als damals wenn man die Fotos vergleicht.
Komisch dass mir damals nie aufgefallen ist wie dick er war....

LG,
Tadi
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen "Fenrir"
Antwort #39 - 19. August 2008 um 07:52
 
Suuuper Taddi   Smiley  Fenrir sieht spitze aus!
(Andi hat es mir ja schon immer erzählt, aber wenn man es selber sieht (Foto), dann ist es nochmal was anderes.)

Ich freu mich riesig für Euch.

Ganz liebe Grüße

Claudia
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4 
Thema versenden Drucken