Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 2 3 4
Thema versenden Drucken
fragen zu Renata (Gelesen: 22421 mal)
Pony
Themenstarter Themenstarter
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag fragen zu Renata
30. Januar 2007 um 14:24
 
Hallo Werner und Frau  Zwinkernd
willkommen bei uns im Forum,
wenn du fragen hast dann meld dich einfach okay
ansonsten schau dich ruhig mal um du findest jetzt viele gute Informationen zu den Krankheiten hier im Forum

lg
petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pony
Themenstarter Themenstarter
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wendelinus
Antwort #1 - 30. Januar 2007 um 14:28
 
eine wirklich tolle Anlage habt ihr Hut ab...

Der Roundpen ist ja eine wucht
lg
petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wendelinus
Antwort #2 - 30. Januar 2007 um 14:47
 
Hallo Werner!

Auch von mir ein herzliches Willkommen bei uns hier im Forum.

Ich hoffe, daß Ihr genau die Infos findet, die Ihr braucht. Und wenn Ihr was nicht findet, dann einfach nachfragen.  Zwinkernd

Liebe Grüße

Claudia    Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
cschoen




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wendelinus
Antwort #3 - 30. Januar 2007 um 14:49
 
Hallo Werner,

warum sind die tollen Höfe nie im Süden von München!!!  Zwinkernd

Tolle Anlage - gefällt mir sehr gut. Sollte ich mal in Eure Nähe ziehen, würde ich mich nochmal melden...  Cool

LG
Claudia
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Christin_63
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


in Gedenken an Windus
*02.06.1987 +23.01.2007


Beiträge: 134

52156 Monschau, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wendelinus
Antwort #4 - 30. Januar 2007 um 17:02
 
Hallo Werner,

auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum und ein riesiges Lob für eure tolle Anlage. Da habt ihr wirklich paradiesische Zustände für eure Vierbeiner geschaffen - und die Zweibeiner fühlen sich dann natürlich auch wohl!
Schade, dass es solche Haltungsbedingungen nicht überall gibt.
Viel Erfolg weiterhin und ich hoffe für euch, dass ihr möglichst wenig mit ECS, EMS usw. zu tun haben werdet.

LG
Christin
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Meike
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1635
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wendelinus
Antwort #5 - 30. Januar 2007 um 17:08
 
Schöne Anlage, echt! Und auch gar nicht so weit von mir entfernt.....(laut map24 105 km, da könnte man mal einen Abstecher hin machen  Augenrollen)

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Mano




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wendelinus
Antwort #6 - 30. Januar 2007 um 21:52
 
sarotti schrieb am 30. Januar 2007 um 20:02:
 

Selbst TA sind da oft überforgdert und man muß schon detailiert sagen was man für Tests braucht.
( Da hat mir hier das Forum schon wertvolle Dienste geleistet. Ich kopiere fleißig die Links und gebe sie dann weiter. )


Da das nun schon das 3te Pferd auf dem Hof mit EMS bzw. ECS ist, kam mir die Idee gerade für diese Pferde die Haltungsbedingungen hier bei uns zu optimieren. Vielleicht kann man hier ja so ne Art zwischenstation mit guten Bedingungen für eben solche Pferde schaffen. Die Besitzer aufklären, ihnen die praktische Umsetzung der notwendigen Diätmaßnahmen zeigen und sie mit gut "eingestellten" Pferden wieder nach Hause entlassen.

Wie gesagt es ist erst mal nur eine Idee.
Meint ihr das könnte was werden?

Liebe Grüße,
Christina


Ja Logo kann das was werden, ihr seit ja schon auf dem Besten Weg dazu. Finde es einen echten Aufsteller das es so Leute wie Euch gibt. Nur weiter so  Smiley
Denke mit dieser Einstellung kann man etlichen Pferden (und ahnungslosen) Besizern helfen.

Viel Glück

Lg Mano
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pony
Themenstarter Themenstarter
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wendelinus
Antwort #7 - 31. Januar 2007 um 07:55
 
das mit dem Pferd hört sich stark nach ECS und EMS an....
wie behandelt ihr die Pferde dann??

Die Idee finde ich nicht schlecht.....mit der auffangstation....habt ihr das schon konkrete vorstellungen??

lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wendelinus
Antwort #8 - 31. Januar 2007 um 09:23
 
Ja, die Idee ist super!!!

Das kann bestimmt was werden. Wie viele Besitzer sind erst mal froh, wenn man sie "bei der Hand nimmt" und ihnen genau zeigt worauf es an kommt. Und als positiver "Nebeneffekt" gehts ihren Pferden dann auch wieder gut!

Ich drücke Euch die Daumen, daß Ihr diese Idee in die Wirklichkeit umsetzen könnt. Die Pferde und die Besitzer werden es Euch bestimmt danken!

Ganz liebe Grüße

Claudia    Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
sarotti
Moderator
Offline


nur Telefonische Beratung
Tel: 09373-99180


Beiträge: 1279
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wendelinus
Antwort #9 - 31. Januar 2007 um 10:41
 
Abendesssen fehlt noch   20 gr Ingwer
Zum Seitenanfang
  

Telefonische Beratung Tel: 09373-99180
TB Renata
                 
Fragen zu Renata

TB Sally
   
Fragen zu Sally

TB Schneewittchen
                 
Fragen zu Schneewittchen

ECS TB Sarotti
   
Fragen zu Sarotti
Homepage  
IP gespeichert
 
Pony
Themenstarter Themenstarter
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wendelinus
Antwort #10 - 31. Januar 2007 um 11:00
 
Ismo plus M  dazu möchte ich bitte mal alles wissen was drin ist bitte  Zwinkernd

auf eingeweichte Heucobs würde ich verzichten und nur unmelassierte rübenschnitzel geben auch gibt es ein Spezielles MF für EMS schau mal unter Futterberatung von bestes futter
nach speedy beets und speedy balancer

bekommt das Pferd Pergolid??
lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pony
Themenstarter Themenstarter
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wendelinus
Antwort #11 - 31. Januar 2007 um 11:04
 
vielleicht rufst du mal Anette an von bestes futter die wird dir bestimmt mehr als 100 Fragen beantworten können

www.bestes-futter.de

hast du mal bilder von der maus
lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jumanji
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


mein ganz privates Vergnügen
hier


Beiträge: 2795
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wendelinus
Antwort #12 - 31. Januar 2007 um 11:08
 
Einen solchen "Umstellungsdienst" hat Simba doch auch schon erwiesen,....die Schimmelstute der Freundin war doch der Patient.
Zum Seitenanfang
  

Wo kämen wir denn dahin wenn alle nur sagen würden "Wo kämen wir denn dahin", und keiner ginge um zu sehen wohin wir kämen wenn wir gingen ?
Homepage Jumanji  
IP gespeichert
 
Pony
Themenstarter Themenstarter
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wendelinus
Antwort #13 - 31. Januar 2007 um 11:09
 
ISMO-PLUS-M gleicht Mängel aus und beugt Krankheiten vor! Es ist ein Mineralfutter für Pferde mit ausgewählten Kräutern, wie Brennessel, Haselnußblätter, Kümmel, Rosmarin, Isländisch Moos und Meeresalgen.

Zusammensetzung 3mm-Pellet:
Calciumcarbonat, Monocalciumphosphat, Seealgenmehl, Biertreber, Nesselkraut, Isl. Moos, Leinsamen, Leinöl, Magnesiumoxid, Zinnkraut, Birkenblätter, Haselnußblätter, Natriumchlorid, Fenchelkraut, Kümmel, Rosmarinblätter.

Inhaltstoffe:
Rohprotein 9,9%, Rohfett 5,7%, Rohfaser 5,5%, Rohasche 36,1%, Calcium 10.4%, Phosphor 2,6%, Magnesium 2,0%, Natrium 0,8%.

Zusatzstoffe je kg
Vitamin A 600.000 i.E., Vitamin D3 60.000 i.E., Vitamin E 18.000 mg, Vitamin B1 100 mg, Vitamin B2 120 mg, Vitamin B6 100 mg, Vitamin B12 300 mcg, Vitamin C 3.000 mg, Cholinchlorid 800 mg, Nikotinsäure 250 mg, Pantothensäure 250 mg, Folsäure 30 mg, Eisen 1000 mg, Kupfer 400 mg, Mangan 670 mg, Zink 3.500 mg, Jod 30 mg, Kobalt 30 mg, Selen 12 mg.

Zusammensetzung 18mm-Pellet:
Calciumcarbonat, Monocalciumphosphat, Seealgenmehl, Dinkel im Spelz, Kartoffelstärke, Bierhefe, Nesselkraut, Isl.Moos, Leinsamen, Leinöl, Magnesiumoxid, Zinnkraut, Birkenblätter, Haselnußbl., Natriumchlorid, Fenchelkraut, Kümmel, Rosmarinbl..

Inhaltsstoffe
Rohprotein 9,2 %, Rohfaser 5,8 %, Rohfett 3,2 %, Rohasche 32,5 %, Calcium 11,2 %, Phosphor 3,1 %.Magnesium 2,0%, Natrium 0,8%.
Zusatzstoffe je kg wie beim 3mm-Pellet.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sarotti
Moderator
Offline


nur Telefonische Beratung
Tel: 09373-99180


Beiträge: 1279
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wendelinus
Antwort #14 - 31. Januar 2007 um 11:23
 
Wow,

soooo schnell wir ihr bin ich aber nicht. Hatte auch genau das Gleiche rauskopiert wie Pony, was meint ihr sind die mineralien o

Letztes Jahr, bei Gino hatte ich Speedies und Balancer, hat er aber nach ner Woche nicht mehr angerührt. Mit allen tricks je einen Sack bzw. Eimer reingewürgt.

Habe eigentlich schon immer die Heucobs für vorwiegend "Zahnproblematische" mit sehr gutem Erfog eingesetzt. Werde aber mal schauen wegen der Zusammensetzung. Hier im Forum gibts ja schon einen Thread mit dieser Diskusion.

Hier die normalen Heucobs.


Zusammensetzung und Inhaltsstoffe
Pflanzenbestand von PRE ALPIN

Knaulgras
Wiesenfuchsschwanz
Wiesenschwingel
Welsches Weidelgras
Glatthafer
Rotklee
Honiggras
Frauenmantel
Spitzwegerich
Bärenklau
Zaunwicke
Lieschgras
Kammgras
Deutsches Weidelgras
Wiesenrispe
Schwedenklee
Schafgarbe
Kümmel
Wiesenkerbel
Echtes Labkraut
Rohrschwingel
u.v.m.



Inhaltsstoffe von PRE ALPIN



Trockensubstanz  92,5% 
Rohprotein  8,8% 
verd. Rohprotein ca. 6,1 %
Rohfett  2,25% 
Rohfaser  28,7% 
Rohasche  6,9% 
Fruktan 2,5 %
Calcium  0,57% 
Phosphor  0,27% 
Magnesium  0,23% 
Natrium  0,14% 
Kalium  1,8% 
Schwefel  1250,6 mg/kg 
Selen  0,14 mg/kg 
Molybd?n  4,6 mg/kg 
Kobalt  0,89 mg/kg 
Jod  0,12 mg/kg 
Bor  13,95 mg/kg 
Kupfer  5,2 mg/kg 
Eisen  627,4 mg/kg 
Mangan  76,9 mg/kg 
Zink  27,0 mg/kg 
Carotin  46,2 mg/kg 
Vitamin E  50,8 mg/kg 
Verdauliche Energie  10,5 MJ


Hier Light

Zusammensetzung und Inhaltsstoffe
Pflanzenbestand von PRE ALPIN Protein light:

Eiweißarme Gräser - keine Kräuter

Inhaltsstoffe von PRE ALPIN Protein light:



Trockensubstanz  93,1 % 
Rohprotein  7,5 % 
verd. Rohprotein ca. 5,2 %
Rohfett  1,8 % 
Rohfaser  30,2 % 
Rohasche  4,5 % 
Fruktan 2,5 %
Calcium  0,49 % 
Phosphor  0,24 % 
Magnesium  0,13 % 
Natrium  0,02 % 
Kalium  1,1 % 
Schwefel  812 mg/kg 
Selen  0,19 mg/kg 
Molybdän  2 mg/kg 
Kobalt  0,3 mg/kg 
Jod  0,04 mg/kg 
Bor  10,3 mg/kg 
Kupfer  4 mg/kg 
Eisen  252 mg/kg 
Mangan  26 mg/kg 
Zink  22,0 mg/kg 
Carotin  18 mg/kg 
Vitamin E  21 mg/kg 
Verdauliche Energie  11 MJ

Hier Senior

Zusammensetzung und Inhaltsstoffe
Pflanzenbestand von PRE ALPIN

Knaulgras
Wiesenfuchsschwanz
Wiesenschwingel
Welsches Weidelgras
Glatthafer
Rotklee
Honiggras
Frauenmantel
Spitzwegerich
Bärenklau
Zaunwicke
Lieschgras
Kammgras
Deutsches Weidelgras
Wiesenrispe
Schwedenklee
Schafgarbe
Kümmel
Wiesenkerbel
Echtes Labkraut
Rohrschwingel
u.v.m.
+ kaltgepresstes Leinöl



Inhaltsstoffe von PRE ALPIN



Trockensubstanz  93,4% 
Rohprotein  10 % 
verd. Rohprotein ca. 7 %
Rohfett  4,9 % 
Rohfaser  26 % 
Rohasche  8,0 % 
Fruktan 2,5 %
Calcium  0,8 % 
Phosphor  0,3 % 
Magnesium  0,3 % 
Natrium  0,1 % 
Kalium  1,6 % 
Schwefel  1550 mg/kg 
Selen  0,11 mg/kg 
Molybdän  5 mg/kg 
Kobalt  1 mg/kg 
Jod  0,08 mg/kg 
Bor  22.1 mg/kg 
Kupfer  6 mg/kg 
Eisen  668 mg/kg 
Mangan  94 mg/kg 
Zink  32 mg/kg 
Carotin  82 mg/kg 
Vitamin E  69 mg/kg 
Verdauliche Energie  11 MJ


Was meint ihr dazu?

Liebe Grüße,
Christina
Zum Seitenanfang
  

Telefonische Beratung Tel: 09373-99180
TB Renata
                 
Fragen zu Renata

TB Sally
   
Fragen zu Sally

TB Schneewittchen
                 
Fragen zu Schneewittchen

ECS TB Sarotti
   
Fragen zu Sarotti
Homepage  
IP gespeichert
 
Pony
Themenstarter Themenstarter
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wendelinus
Antwort #15 - 31. Januar 2007 um 11:37
 
also ich mag es schon garnicht mehr schreiben was man einem Pferd mit EMS nicht füttern soll.....

schau mal hier
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1168601062

ich persönlich würde es so halten wie simba es mit ihrer Angel gemacht habt, oder Cedric mit ihrer Maus ...aber es muß jeder selber entscheiden wie er es handhabt wir haben hier jetzt schon sooooooooo viele Beiträge mit der Fütterung bei EMS Pferden lest da in ruhe nach....ist nicht bös gemeint

lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
cschoen




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wendelinus
Antwort #16 - 31. Januar 2007 um 11:44
 
@Pony
Ich hatte das MF schon mal eingestellt... (http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1168594909)

LG
Claudia
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wendelinus
Antwort #17 - 31. Januar 2007 um 12:23
 
sarotti schrieb am 31. Januar 2007 um 10:38:

Zitat:
ich gehe auch davon aus das " Renata " EMS und ECS hat. Seit die ersten Werte da sind, bzw. seit sie hier steht, bekommt sie außschließlich lange gewässertes Heu ( über Nacht - ca 10 Std. - tags- 6 Std. ) Fast zur freien Verfügung - (trocken ca 7 - 10 kg). Stroh. Zum Abendessen 200 gr. (trocken) eingeweichte Heucobs ( Pr. - a...n) 1 Teel. Zimt; 50 gr. Ismo plus M ( Kräuterwiese Wichert- extra auf meinen Vorschlag haben die ihr Mineralfutter ohne jegliche Melasse oder sonstige Zuckerhaltigen Stoffe hergestellt. Seit ca. 5 Monaten.) Seit gestern 60 ml. Hormonise.

Heucobs - find ich nicht gut für EMS.
Ismo plus M - ist das auch Getreidefrei? Ölfrei?...... (hab´s schon gelesen - NEIN!)

Zitat:
Ansonsten habe ich noch keine genauen Vorstellungen wie man den Hof EMS und ECS gerecht umgestalltet. Aber Ideen sind schon zu hauf im Kopf. Dazu brauche ich aber noch viiiiel mehr Infos und Erfahrungswerte.

Eigentlich muß man sich ja die Frage stellen "Was brauch ein Rehe-Pferd?"
Ein ECS-Pferd braucht sein Pergolid, ansonsten alles normal, wie jedes Pferd.
Ein EMS-Pferd braucht besondere Fütterung und kein Gras.

Zitat:
Seit gestern 60 ml. Hormonise.

Bekommt die Stute auch Pergolid?

Sorry, das war jetzt etwas knapp, aber die Fütter-Themen haben wir schon so oft durch........  Traurig

Liebe Grüße

Claudia    Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
sarotti
Moderator
Offline


nur Telefonische Beratung
Tel: 09373-99180


Beiträge: 1279
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wendelinus
Antwort #18 - 31. Januar 2007 um 14:38
 
Hallo zusammen,

...  ...  ...


Also habe nun lange mit "bestes Futter" gesprochen.

Ab sofort (wenn´s da ist ) gibt´s Speedy beets mit balancer, Sonnenblumenkerne, Ingwer, Zimt und Hormonise.

ACTH Test wird in 4 Wochen wiederholt um zu sehen ob wirklich Chushing vorliegt. Sie meinte bei wehen Füssen könnte der auch mal ohne Chushing leicht erhöht sein. Wäre schon gut wenn sie NUR EMS hätte.

Das mit dem Heu findet sie gut und die übrigen Haltungsbedingungen auch. Jetzt müssen wir halt abwarten wie es sich weiter entwickelt.

Petra meinte man könne das nächste Treffen bei uns organisieren. Ich wäre  ... . Da hätten es aich die Schweizer nicht so weit. Aber wie schon gesagt, ihr seid auch so herzlich eingeladen mal vorbei zu schauen.

Liebe Grüße,
Christina
Zum Seitenanfang
  

Telefonische Beratung Tel: 09373-99180
TB Renata
                 
Fragen zu Renata

TB Sally
   
Fragen zu Sally

TB Schneewittchen
                 
Fragen zu Schneewittchen

ECS TB Sarotti
   
Fragen zu Sarotti
Homepage  
IP gespeichert
 
sarotti
Moderator
Offline


nur Telefonische Beratung
Tel: 09373-99180


Beiträge: 1279
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wendelinus
Antwort #19 - 31. Januar 2007 um 14:45
 
@simba,

nein, noch nicht. Bei 61 ACTH ist es erst mal verdächtig, wobei "bestes Futter" Traurig(habe den Namen vergessen) meint wenn sie kein Chusing hat darf sie auf keinen Fall Pergolid bekommen. Also warten wir noch mal die 4 Wochen ab. Auch muß ich das ja der Besitzerin erst mal schonend beibringen. Warscheinlich kann ich dann einen Teil der Kosten tragen, sie hat wenig Geld, meint es aber mit allen Viechern gut.
Renata sieht noch nicht nach Chushing aus. ( Nicht schreien) Aber ich denke man kann es verantworten noch 4 Wochen zu warten.
Sie hat ein DÜNNES kurzes Fell, säuft eher wenig, hat aber einen mächtigen Mähnenkamm und Fettpeolster um den Schweif sowie "dicke " Augen.

Liebe Grüße,
Christina
Zum Seitenanfang
  

Telefonische Beratung Tel: 09373-99180
TB Renata
                 
Fragen zu Renata

TB Sally
   
Fragen zu Sally

TB Schneewittchen
                 
Fragen zu Schneewittchen

ECS TB Sarotti
   
Fragen zu Sarotti
Homepage  
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4
Thema versenden Drucken