Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 2 3 ... 12
Thema versenden Drucken
@Nicki (Gelesen: 73785 mal)
Eddi




Zeige den Link zu diesem Beitrag @Nicki
17. April 2006 um 17:26
 
Hallo Nicki,
ein Herzliches Willkommen hier bei uns!
Zuvor schon mal eine Frage: hast du bei Deinem Blutbild auch den Insulinwert mitbestimmen lassen?
Der ist dort nämlich nicht dabei.
Die Blutprobe für die Insulinbestimmung an sich ist auch nicht so einfach zu handhaben wie bei einem normalen Blutbild.

lg Eddi
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Likorade
User ab 100 Beiträgen
****
Offline




Beiträge: 485
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @Nicki
Antwort #1 - 17. April 2006 um 20:02
 
Hallo Nicki,

schön, dass du hierher gefunden hast.

Wenn deine Nicki derzeit sowieso Boxenruhe hat, steht sie ja nicht mit den anderen im Offenstall. Dann könntest du eigentlich gleich mit der Diät für EMS beginnen, d.h. zusätzlich zu Speedi Beets das Heu waschen. Ich weiß nicht, ob du das Tagebuch von meinem Nugget gelesen hast, aber er ist sehr schnell auf die veränderte Ernährung angesprungen. Allerdings muss ich dazu sagen, dass er zu dem Zeitpunkt keine akute Rehe mehr hatte, sondern einen sehr schlechten Allgemeinzustand, eigentlich tat ihm alles weh.

Mit dem Aspirin musst du aufpassen, dass es nicht auf den Magen geht und sie nicht mehr frisst, dann lieber Heparin spritzen.
[Wobei das jetzt meine pers. Erfahrung ist, an anderer Stelle hier im Forum liest du auch darüber gegenteiliges.]

LG
Lisa
Zum Seitenanfang
  

EMS Chromtherapie Test Pferd-Borreliose-Hufrehetagebuch

Diskussion

dieses Pferd nimmt an einer Privat Studie teil (Chrom bei EMS)
 
IP gespeichert
 
Nicki
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1170
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @Nicki
Antwort #2 - 18. April 2006 um 00:33
 
@Eddi,
wenn ich das richtig verstanden habe, sollen die Blutproben untersucht werden auf Insulin, Blutzucker und einen Wert der auf Cushing hindeuten würde, außerdem nochmal die Leberwerte.
Mein Tierarzt hat eine Kollegin mitgebracht, die die Blutproben gleich in die Praxis transportieren sollte zum zentrifugieren und einfrieren.
Ich hoffe, dass ich morgen die Ergebnisse bekomme.

@Lisa,
habe alle Tagebücher gelesen und mir auch schon überlegt, ob ich das Heu nicht besser waschen sollte, wenn das nur nicht so aufwändig wäre. Wenn die Blutprobe entsprechend ausfällt, werd ich das natürlich machen, nur werden dann ja außer dem Zucker auch viele Mineralstoffe ausgewaschen. Mineralfutter bekommt sie zur Zeit vorsichtshalber nicht.
Aspirin bekommt sie 2x täglich 650mg, kann das wirklich schon schädlich sein? Ich hoffe natürlich, dass wir das Aspirin und das Equi bald absetzen können und dass sie auch bald wieder raus darf, sie ist schon ganz unglücklich in ihrer Einzelhaft.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Likorade
User ab 100 Beiträgen
****
Offline




Beiträge: 485
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @Nicki
Antwort #3 - 18. April 2006 um 11:00
 
Hallo Nicki,

also ich muss sagen, aufwändig finde ich das Heu waschen gar nicht. Ich habe 2 Speiskübel, da passt jeweils 1 Heusack für morgens und abends rein. Sobald ich am Stall bin, Wasser mit dem Schlauch drüber und nach 1 Std. aufhängen. So lange bin ich ja mindestens am Tag am Stall.

Zum Thema Mineralstoffe habe ich mir auch schon meine Gedanken gemacht, füttere jetzt zuckerfreies Magnesium hinzu. Wir befinden uns aber auch schon wieder in der Regenerationsphase. Ich weiß nicht, was man zufüttern darf, so lange es akut ist. Musst mal bei den anderen EMS-Pferden gucken oder Jumanji fragen, was du zufüttern kannst.

LG
Lisa
Zum Seitenanfang
  

EMS Chromtherapie Test Pferd-Borreliose-Hufrehetagebuch

Diskussion

dieses Pferd nimmt an einer Privat Studie teil (Chrom bei EMS)
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @Nicki
Antwort #4 - 19. April 2006 um 00:28
 
Hallo Nicki

schau doch mal hier dort ist alles genaustens beschrieben
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1140222712

und hast du mal den genauen Wert von dem ACTH

lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @Nicki
Antwort #5 - 19. April 2006 um 14:09
 
Hallo Nicki!

Also, ich finde diesen Insulinwert schon ziehmlich eindeutig....

Wirst Du die Grascobs durch die Speedi Beets ersetzten?
Das wäre glaube ich sehr gut, da EMS/IR-Pferde ja ganz kohlehydratarm gefüttert werden sollen. Mit Heu-/Grascobs gab´s schon öfters Probleme.
Auch die Banane ist nicht so gut.

Und Heu waschen wäre schon wirklich sinnvoll.

Liebe Grüße

Claudia     Zwinkernd

PS: Zu mir gehört das EMS/IR-Pferd Angel.
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
Nicki
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1170
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @Nicki
Antwort #6 - 19. April 2006 um 22:45
 
Hallo simba,
die Speedy Beets hab ich gestern bekommen und zunächst mal knapp die Hälfte der Grascops dadurch ersetzt. Ich wollte das Futter nicht zu plötzlich umstellen.
Von der Banane kriegt sie nur 2x täglich ein kleines Stückchen (mit dem Aspirin), kann das wirklich schon zuviel sein (eine Banane reicht 3-4 Tage). Sonst müßte ich die Aspirin-Tabletten auch auflösen und ihr so ins Maul spritzen.
Das mit dem Heu waschen, werd ich die nächsten Tage auf jeden Fall anfangen (muss mir nur noch einen passenden Kübel besorgen).

@ Pony
den genauen ACTH-Wert hab ich im Moment noch nicht, ich werd mir aber nächste Woche von meinem Tierarzt Kopien der Blutbilder geben lassen (er hat diese Woche Urlaub und hat mir die Werte nur am Telefon genannt).
Über die Bedeutung des erhöhten Insulin-Werts konnte er mir auch noch nicht so viel sagen, da er sich selber erst genauer informieren muss.

LG Annette
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @Nicki
Antwort #7 - 20. April 2006 um 10:11
 
Hallo Nicki!

Also, wenn Du die Grascobs dann nach ein paar Tagen komplett wegläßt, dann ist das ja auch OK  Zwinkernd

Und das mit der Banane  -  das mußt Du natürlich selber entscheiden. .....
Meine Angel bekommt nichts dergleichen mehr....
Vergleiche es doch mal so:  Einem Diabetiker (Mensch) würde man seine Tablette ja auch nicht mit einem kleinen Stücken Sahnetorte geben, sondern wirklich alles vermeiden, was den Glukosespiegel (und somit ja auch das Insulin) nach oben treibt.
(Grüne Bananen: viel Stärke  -  gelbe Bananen: viel Fruchtzucker! - Beides für EMS/IR absolutes Gift!)

Soll nur so ein kleiner Denkanstoß sein - mehr nicht   Zwinkernd
Ich hoffe, Du bist mir deswegen nicht böse.

Liebe Grüße

Claudia    Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
Nicki
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1170
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @Nicki
Antwort #8 - 21. April 2006 um 00:12
 
Hallo Simba,
Danke für Deine Hinweise, natürlich freue ich mich über Ratschläge und bin darüber nicht böse. Ich muss zugeben, dass ich auch von Diabetes beim Menschen keine Ahnung habe und mir deshalb kaum vorstellen kann, dass ein Stückchen Schokolade schädlich sein soll.
Mein Pony ist Dir vielleicht schon böse, sie liebt nämlich Banane (und alle anderen Leckereien, die jetzt verboten sind).
Liebe Grüße, Annette
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
cschoen




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @Nicki
Antwort #9 - 21. April 2006 um 00:19
 
Hallo Nicki,

willkommen im Club!

Ich bin auch noch nicht so lange im Forum dabei - erst seit Anfang April. Habe aber schon viel dazugelernt...

Ich habe ja leider schon das zweite Pferd mit EMS.

Futter und Bewegung sind das A und O. Ich habe auch immer während der Reheschübe versucht meine Pferde zu bewegen um den Stoffwechsel anzuregen. Und so wie sich das anhört bzgl. der Schmerzen müsste das bei Deiner Nicki im Moment auch wieder möglich sein. Ich würde es auf jeden Fall versuchen.

Liebe Grüße
Claudia
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @Nicki
Antwort #10 - 21. April 2006 um 08:29
 
Hi Nicki!

Damit kann ich leben  Laut lachend)  (Daß mir Dein Pferd böse ist...)

Ich weiß inzwischen aus eigener Erfahrung, daß das die einzige und beste Möglichkeit ist seinem Pferd zu helfen.

Ganz liebe Grüße

Claudia    Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @Nicki
Antwort #11 - 18. Juni 2006 um 18:55
 
hi
sag mal machst du die Zusätze mit rein Zimt usw ??
es sieht nicht aus als ob sich da groß was verändert hat!!
Irgend was stimmt da noch nicht
alt und neues Bild
...
...
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @Nicki
Antwort #12 - 18. Juni 2006 um 18:59
 
Die Ernährung / Diät 
Heu oder Heu und aufgeweichte UNMELASSIERTE Rübenschnitzel. Vorzugsweise stengeligeres Heu, nicht das weiche,feine, welches wir als gutes Heu bezeichnen. Das Pferd benötigt mindestens 1,5% des Körpergewichtes als Minimum. Wenn das Pferd zu dick ist, bemisst sich die Menge nach dem Zielkörpergewicht. Das Heu sollte vor der Fütterung mind. eine halbe Stunde gewässert werden, besser eine Stunde und warmes Wasser wäre das optimalste. Wenn das Heu z.B. wegen Frost nicht gewässert werden kann, sollte ein Teil der Heuration durch UNMELASSIERTE Rübenschnitzel ersetzt werden. 

Heu Analyse für Foren Mitglieder
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1134222425

Die meisten Pferde mögen Rübenschnitzel, sollte das nun aber einmal nicht der Fall sein, versuche mit etwas Zimt oder Pfefferminz zu aromatisieren. 

Bitte keine Getreide oder Pellets füttern, oder Futtermittel die solche Betsandteile beinhalten - kein frisches Gras -keine Karotten oder Äpfel da sie Zucker enthalten -keine Mineral- und Vitamin-Zusatzfutter 

Bitte das Heu überprüfen auf die Inhaltsstoffe, bis das geschehen ist bitte den UNMELASSIERTEN Rübenschnitzel einen halben TL Speisesalz, 1 TL Zimt pro 125kg Körpergewicht, Chrom 2,5mg je 250kg Körpergewicht, Jod 2,5 mg/250 kg Körpergewicht, Magnesium 1,5g / 250kg Körpergewicht und Vit. E 1000 IE/ 250 kg Körpergewicht (alles Apotheke) zu. 

Stelle das Pferd auf Sägespäne, das ist besser als Stroh. Verwende KEINE Zusatzfutter die Glukosamine oder Yukkaextrakte enthalten. 

Diese Diät ist ein Notfallprogramm, nach Auswertung der Heuanalyse sollte dann ein entsprechendes Vitamin-Mineralpräperat ausgewählt werden

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nicki
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1170
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @Nicki
Antwort #13 - 18. Juni 2006 um 23:27
 
also zu den Speedy Beets bekommt sie je 1 Teelöffel Zimt (mehr frisst sie absolut nicht), 1 Esslöffel gemahlenen Mariendistelsamen (für die Leber) und 1 Esslöffel Bierhefe, 1 Esslöffel Salz geb ich über das eingeweichte Heu. Das Heu füttere ich jetzt aus engmaschigen Heunetzen, damit sie länger damit beschäftigt ist.
Auf Spänen stehen meine Pferdchen sowieso, allerdings haben sie immer Stroh zum knabbern. Davon frisst Nicki schon ziemlich viel, da sie immer so hungrig ist, aber davon kann sie doch nicht fett werden? Einen auffälligen Heißhunger auf Stroh hatte sie übrigens schon bevor die Rehe diagnostiziert wurde, da hat sie sogar manchmal das Stroh dem Heu vorgezogen..
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @Nicki
Antwort #14 - 19. Juni 2006 um 12:16
 
Hallo Nicki!

Also, es kann schon länger dauern , bis man was sieht, aber daß´man so gar keinen Unterschied erkennen kann, das macht mich jetzt auch stutzig.

Allerdings die Sache mit dem Stroh.......  könnte das nicht zu viel sein?
Meine Angel bekommt am Tag 2 ganz dünne Rippen Stroh zum knabbern und das muß reichen!!!
Übrigens: Pferde können von viel Stroh sehr wohl dick werden!

Wieviel Heu bekommt Nicki denn jetzt am Tag?

Liebe Grüße

Claudia    Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @Nicki
Antwort #15 - 19. Juni 2006 um 12:19
 
Ach, was mir noch einfällt.

Hast Du Dir mal evtl. überlegt den Speedi Balancer zu füttern?
Da wären die ganzen Sachen schon drinnen, die gut für die EMS/IR-Pferde sind. Magnesium, Zink, Chrom, auch der Zimt und das Salz sind schon drinnen und alles in dem Verhältnis wie es richtig ist.
Das wäre evtl. auch noch ein Ansatzpunkt. Das könnte m.M. nach schon helfen.

Liebe Grüße

Claudia    Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
bluegirl
User ab 500 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 659
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @Nicki
Antwort #16 - 19. Juni 2006 um 12:38
 
Zitat:
Und Bierhefe würde ich auf gar keinen Fall geben!!! Das ist gar nichts für EMS-Pferde.


Jetzt bin ich wieder mal irritiert!
In dem Speedi Balancer ist doch auch Bierhefe drin...ein Futter für EMS-Pferde!
Ist das jetzt nun geeignet oder nicht? *verwirrtbin*

lg Kathrin
Zum Seitenanfang
  
413567079  
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @Nicki
Antwort #17 - 19. Juni 2006 um 12:46
 
es ist  Zwinkernd man sollte nur auf die Menge achten

http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1147015324
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @Nicki
Antwort #18 - 19. Juni 2006 um 12:54
 
@ Kathrin

Hi - ich muß mich entschuldigen. Bierhefe ist für EMS OK!!!

Ich hatte das so im Kopf, warum auch immer??? Manchmal merkt man sich auch falsche Dinge...... sorry

Vielleicht, weil mir Bierhefe einfach unsympathisch ist....?

Naja, ich werde das oben wieder raus nehmen. Hoffe das ist dann wieder OK.

Liebe Grüße

Claudia    Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
bluegirl
User ab 500 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 659
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @Nicki
Antwort #19 - 19. Juni 2006 um 13:51
 
@ Simba
Klar ist es ok! Zwinkernd War es auch eben schon...nur hat es mich etwas verwirrt...wieder mal! *lach*
Aber jetzt weiß ich ja Bescheid!

lg Kathrin
Zum Seitenanfang
  
413567079  
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 ... 12
Thema versenden Drucken