Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Umfrage Umfrage
Frage: Krankheit und Jahreszeit



« Begonnen von: Pony am: 09. April 2006 um 10:15 »

Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken
welche Krankheit, wann waren die Schübe (Gelesen: 18645 mal)
Pony
Themenstarter Themenstarter
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag welche Krankheit, wann waren die Schübe
09. April 2006 um 10:10
 
ich hab mal eine Frage

was für eine Krankheit hat eurer Pferd
und wann waren die Schübe


NEU

ich möchte euch bitten macht hier mal alle mit

ich habe den Verdacht das einige Pferde in der Zeit des Fellwechsels einen Schub oder Probleme bekommen
mit dieser Umfrage möchte ich die Zeiten mal einkreisen...

auch habe ich das Gefühl das sich die Zeiten für die Schübe verschoben haben...
Überlegt mal wie ruhig es war im Frühjahr und über den Sommer
und jetzt seit Tagen kommen neue Fälle!!

was meint ihr??

lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: welche Krankheit, wann waren die Schübe
Antwort #1 - 09. April 2006 um 11:05
 
EMS/IR-Vollblutaraber  Angel
Rehe im März 2005
Borreliose neg.


Unsere Cushing-Stute Sarah hatte ihre Rehen über das ganze Jahr verteilt, öfters Nov./Dez. - stand aber die letzten 4 Jahre überhaupt nicht mehr auf Gras.
(Diese Stute habe ich nicht oben in der Umfrage eingetragen.)

Liebe Grüße

Claudia    Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
birkie




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: welche Krankheit, wann waren die Schübe
Antwort #2 - 09. April 2006 um 13:00
 
Cushingstute Carmen
Schub im Oktober 2005 (Beginn)
Vorher Gras mehrere Stunden täglich immer unauffällig
Borreliose nicht getested
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
annili




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: welche Krankheit, wann waren die Schübe
Antwort #3 - 09. April 2006 um 14:56
 
Andalusierwallach Amigo 11 Jahre
schleichender Reheschub anfang Januar,ohne Reaktion auf die Hufzange.
-er hatte die Zeit davor weniger Bewegung.
LG
Anja
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
annili




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: welche Krankheit, wann waren die Schübe
Antwort #4 - 09. April 2006 um 15:07
 
Shettystute winni,22 Jahre
Rehe im Juni-Stundenweise Magerwiese
Cushing positiv anhand eines Dexa-Tests.

Isafold :Islandstute, wird im Juli 32
schleichende Rehe im Februar, keine Weide.
Davor die Rehen immer schleichend im Frühjahr oder Herbst.
-keine Weide ,keine Futterumstellung ,kein Getreide.
LG
Anja
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jesse
User ab 20 Beiträgen
***
Offline




Beiträge: 82
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: welche Krankheit, wann waren die Schübe
Antwort #5 - 12. April 2006 um 12:12
 
WB-Mix Jesse 13 Jahre
EMS, Rehe-Schub März, davor aber länger schon extrem fühlig vorne
stand nicht auf Wiese, nur Sandpaddock

LG
Susanne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Likorade
User ab 100 Beiträgen
****
Offline




Beiträge: 485
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: welche Krankheit, wann waren die Schübe
Antwort #6 - 12. April 2006 um 13:51
 
Connemara-Pony Nugget, 13 Jahre
Borreliose positiv, EMS (klinisch diagnostiziert, kein Test)

schwere Schübe (mit Klinikaufenthalt):
Dez 2005 und Jan 2006
Dez 2004
Aug 2001

mittlere bis leichte Schübe
Okt 2005
Juli 2005
Mai 2004
Aug 2002
Juli 2000
und noch einige mehr, die mir so nicht einfallen

Weidegang seit 2000 überwacht, im letzten Sommer mit Maulkorb komplett draußen gelebt.




Zum Seitenanfang
  

EMS Chromtherapie Test Pferd-Borreliose-Hufrehetagebuch

Diskussion

dieses Pferd nimmt an einer Privat Studie teil (Chrom bei EMS)
 
IP gespeichert
 
Pony
Themenstarter Themenstarter
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: welche Krankheit, wann waren die Schübe
Antwort #7 - 12. April 2006 um 14:02
 
Ich möchte nochmal drauf Hinweisen
man kann mehrere Antworten geben

EMS oder ECS oder Hufrehe
mit oder ohne Borreliose oder nicht getestet

bitte Beachten, denn mich würde schon Interessieren wieviele Pferde Borreliose haben mit den EMS oder ECS Krankheit
Denn es gibt Leute die Vermuten das Pferde durch Borreliose auch EMS oder ECS bekommen.

zitat
Also ....... ist davon überzeugt, dass die Pferde mit Hufrehe eine Insulinresistenz haben, die mit Borreliose  und die mit dem metab. Syndrom und Cushing vermutlich auch.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Eureka23
User ab 100 Beiträgen
****
Offline




Beiträge: 298
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: welche Krankheit, wann waren die Schübe
Antwort #8 - 12. April 2006 um 22:01
 
VA-Stute Eureka:

Hufrehe (deutlicher Schub) im Juni 2005 bei Weidegang (8-10 Stunden täglich), Müsli-Fütterung und täglicher Arbeit.
Bisher einziger Schub, hat seitdem kein Gras mehr gehabt, nur noch Sandpaddock.

Liebe Grüße

Eureka23
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Carino
User ab 100 Beiträgen
****
Offline




Beiträge: 209

37181 Hardegsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: welche Krankheit, wann waren die Schübe
Antwort #9 - 14. April 2006 um 13:55
 
Carino Shetty 20j. ECS, Bor. Positiv

Reheschübe immer im Herbst, bei Frostnächten
verbunden mit Durchfall, Koliken

Offenstall mit Hackschnitzelpaddock, Ende Mai- September Weide
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Caisy




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: welche Krankheit, wann waren die Schübe
Antwort #10 - 31. Oktober 2006 um 14:32
 
Musste zweimal Punkten:

Ungewöhnlich : Ende Januar/Anfang Februar vermutlich Belastungsrehe
Gewöhnlich : Mitte Mai
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
spirit
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Ponypower forever


Beiträge: 482

Flensburger Ecke, Schleswig-Holstein, Germany Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: welche Krankheit, wann waren die Schübe
Antwort #11 - 02. November 2006 um 03:52
 
Mußte auch zweimal punkten:
Miro, Shettlandpony, zwischen 15 und 20 Jahre alt.
gewöhnlicher Schub laut TA: Mitte August (Schub auf den Vorderbeinen. Laut TA ausgelöst durch schlampige Hufbearbeitung und Gras)

ungewöhnlicher Schub (ohne erkennbaren Grund): Mitte September ( absolut keine Weide, Kraftfutter, etc., urplötzlicher Schub auf allen 4 Hufen)
Bin am Cushingtest dran, THP hat uns am Montag aber leider versetzt.  Griesgrämig

Steht jetzt noch in Box mit Stroh und Heu und kommt bald auf Sandpaddock
Zum Seitenanfang
  

LG Dani
Hufrehetagebuch Miro

Diskussion zum Tagebuch

behandel Dein Pferd wie einen Partner, dann wird es Dich auch als Partner akzeptieren
Homepage spirit little_melron  
IP gespeichert
 
Haifa
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 368
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: welche Krankheit, wann waren die Schübe
Antwort #12 - 20. Februar 2007 um 11:12
 
Belle hatte die meisten Schübe im Winter - zwischen Oktober und Februar. Bei Heufütterung ohne Gras.

Im Sommer kann sie den ganzen Tag auf der Weide sein, wenn das Gras lang und gelblich ist. Sie frisst alle Weiden nur 1x ab, so dass das Gras nie frisch ist. Wir stecken drei mal am Tag ein Weidestück ab.

Ab Ende September und auch, wenn es sehr viel regnet, muss ich aufpassen. Dann muss sie meist von der Weide runter. Sie frisst dann sehr gezielt die jungen, feinen Hälmchen und die haben es ja in sich.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ronja1990
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Wir wachsen an unseren
Aufgaben


Beiträge: 145

70435, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: welche Krankheit, wann waren die Schübe
Antwort #13 - 05. März 2007 um 08:16
 
EMS  Welsh-Araber
im Juni

Bisher  nur 1 Schub
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
Ricki
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


I love my Ricki


Beiträge: 99
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: welche Krankheit, wann waren die Schübe
Antwort #14 - 09. Mai 2007 um 12:25
 
Ricki, Welsh-B

Weide-bedingte Hufreehe:
April/Mai 1997 (oder 1996?)

Cushing-bedingte Hufrehe:
September 2005
November 2005

Februar 2006
März 2006
April 2006
Mai 2006

Borreliose haben wir nicht testen lassen (hat sie klinisch keine Anzeichen für)
Zum Seitenanfang
  

ECS Hufrehe Tagebuch Ricki

Diskussion


Aktueller Gesundheitszustand: Super. Top-Fell, Top-Hufe, läuft super, aufgewecktes Pony.

das Pferd wird gearbeitet : Nicht regelmäßig gearbeitet, aber ab und an wird sie von den Nachbarmädels geritten und wir gehen auch kutschen.

Aktueller ACTH-Wert und Pergoliddosis: ACTH noch nie gemessen, 0,5 mg Pergolid täglich morgens bei ca. 350 kg

Fütterung: 3 x täglich für 1 h auf die "gute" Weide, zwischendurch ein bisschen Heu, abends ein Schälchen Kraftfutter und ebenfalls Heu. Sobald die "guten" Weiden geschlossen werden, wird sie mehr Heu auf der Matschwiese bekommen. 
 
IP gespeichert
 
charly
User ab 100 Beiträgen
****
Offline




Beiträge: 253

Elmshorn/25336, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: welche Krankheit, wann waren die Schübe
Antwort #15 - 09. Mai 2007 um 20:30
 
Charly Brown, Spezialreitpferd ( Holsteiner x DR )

Hufreheschub im Dez 2005, 3 Wochen später der nächste Schub

ACTH getest, mehrmals - im grünen Bereich
Boreliose getestet - im grünen Breich
EMS > nicht wirklich Aussagefähiges Blutbild, paßt nicht wirklich zu EMS. Hatte aber die typ. Fettplacken, er war wohl zu dick und zu wenig Bewegung

Ich bin mir heute ziemlich sicher, dass er im Mai 2005 schon einen Schub hatte. Wenn ich mir heute so die Symptome rückblickend "anschaue ".  Hat der damalige Tierarzt nicht als Hufrehe diagnostiziert, da die Röntgenbilder ok waren. Und das war bestimmt nicht der 1 Schub, da der Hufschmied eine verbreiterte weiße Linie feststellte.

lg gISELA
Zum Seitenanfang
  

<div class=
 
IP gespeichert
 
Sandra
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Verlierst Du Deine Geduld
verlierst Du Dein Pferd.


Beiträge: 29
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: welche Krankheit, wann waren die Schübe
Antwort #16 - 26. Mai 2007 um 18:08
 
Musste  erst noch mal im eigenen Tagebuch blättern, das schleicht sich alles flink aus den Gedanken  Schockiert/Erstaunt.
Also: Orpheus, Deutsches Reitpony, 18 Jahre, Dienst als Schulpferd, Dressur und Springen und diverse Kindervergnüglichkeiten (Weihnachtsmarkt, Geburtstage etc.)

April / Mai 2006 erster Schub (lt. Aussagen des Vereines hatte er vorher nie einen, und seit ca. 5 Jahren ist er in deren Besitz)
Juni / Juli  2006 sehr unspezifisch
August 2006
Oktober 2006
Februar / März 2007 (Verdachtsdiagnose Cushing (ohen Dexatest) Beginn der Gabe von Pergolid)

LG Sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
attilla
Moderator
Offline


Meine große Liebe


Beiträge: 2107

Trier, Rheinland-Pfalz, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: welche Krankheit, wann waren die Schübe
Antwort #17 - 14. November 2007 um 16:35
 
Akito, WelshCob

Mai 2007  leichte Futterrehe?
24 Stunden Weidegang.

Bisher einziger (und hoffentlich letzter Schub).
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pony
Themenstarter Themenstarter
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: welche Krankheit, wann waren die Schübe
Antwort #18 - 28. September 2008 um 14:04
 
ich möchte euch bitten macht hier mal alle mit

ich habe den Verdacht das einige Pferde in der Zeit des Fellwechsels einen Schub oder Probleme bekommen
mit dieser Umfrage möchte ich die Zeiten mal einkreisen...

auch habe ich das Gefühl das sich die Zeiten für die Schübe verschoben haben...
Überlegt mal wie ruhig es war im Frühjahr und über den Sommer
und jetzt seit Tagen kommen neue Fälle!!

was meint ihr??

lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ulla
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 29

67098 Bad Dürkheim, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: welche Krankheit, wann waren die Schübe
Antwort #19 - 28. September 2008 um 14:20
 
Habe mal abgestimmt, shetty Krümel, 19 Jahre, Hufrehe wann sie kommt, bisher konnten wir leider nicht feststellen, warum das so ist.
LG Ulla
Zum Seitenanfang
  
Homepage ulla48 ulla.bartelt sb09121971  
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken