Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 2 3 ... 5
Thema versenden Drucken
Hypophysis suis Injeel-Forte und Hypophysis ...... (Gelesen: 61978 mal)
Pony
Themenstarter Themenstarter
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Hypophysis suis Injeel-Forte und Hypophysis ......
15. November 2005 um 19:10
 
Hypophysis suis Injeel-Forte und Hypophysis suis Injeel Beha...

[mem] Hypophysis suis Injeel-Forte
Flüssige Verdünnung zur Injektion

Zusammensetzung:
1 Ampulle zu 1,1 ml erhältlich: Arzneilich wirksame Bestandteile: Hypophysis suis D8, Hypophysis suis D12, Hypophysis suis D30, Hypophysis suis D200, jeweils 0,275 ml.
Gemeinsam potenziert über die letzten 3 Stufen gemäß HAB, Vorschrift 40a und 11.
Sonstiger Bestandteil: Natriumchlorid

Gegenanzeigen:
Keine bekannt

wie alle Arzneimittel sollten auch homöopatische Arzneimittel wähend der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

Hinweis:
Bei der Anwendung von homöopatischen Arzneimitteln können sich vorhandene Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung).
In diesem Fall sollten sie das Arzneimittel absetzen und ihren Arzt befragen.

Wie alle Arzneimittel sollten auch homöopatische Arzneimittel ohne ärztlichen Rat
nicht über längere Zeit angewendet werden. (Suis-Organpräparat)

Die Anwendungsgebiete gemäß der Aufbereitungsmonographie Hypophysis cerebri entsprechen dem homöopatischen Arzneimittelbild.
Dazu gehören : Schwindel und Verwirrtheitszustände

-------------------------------------------

Hypophysis suis Injeel
Flüssige Verdünnung zur Injektion
Zusammensetzung:
1 Ampulle zu 1,1 ml erhältlich: Arzneilich wirksame Bestandteile: Hypophysis suis D10, Hypophysis suis D30, Hypophysis suis D200, jeweils 0,367 ml.
Gemeinsam potenziert über die letzten 3 Stufen gemäß HAB, Vorschrift 40a und 11.
Sonstiger Bestandteil: Natriumchlorid

Gegenanzeigen:
Keine bekannt

wie alle Arzneimittel sollten auch homöopatische Arzneimittel wähend der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

Hinweis:
Bei der Anwendung von homöopatischen Arzneimitteln können sich vorhandene Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung).
In diesem Fall sollten sie das Arzneimittel absetzen und ihren Arzt befragen.

Wie alle Arzneimittel sollten auch homöopatische Arzneimittel ohne ärztlichen Rat
nicht über längere Zeit angewendet werden. (Suis-Organpräparat)

--------------------------
Also zur biologischen Therapie
Präparat: Hypophysis suis-Injeel bzw. Hypophysis suis-Injeel Forte.
Behandelt wurde folgendermaßen:
Tag 1/3/5/7: 2 Ampullen Hypophysis suis Injeel-Forte s.c.
Tag 9/11: 1 Ampulle Hypophysis suis Injeel-Forte s.c.
Tag 13/15/17/19/21: 1 Ampulle Hypophysis suis Injeel s.c. [/mem]

--------------------



Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pony
Themenstarter Themenstarter
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hypophysis suis Injeel-Forte und Hypophysis ..
Antwort #1 - 15. November 2005 um 19:11
 
Seite 1
um den Bericht lesen zu können müßt ihr auf den Link gehen..es ging leider nicht anders wegen der Qualität

... http://www.hufrehe.org/hypo-gros1.jpg


Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pony
Themenstarter Themenstarter
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hypophysis suis Injeel-Forte und Hypophysis ..
Antwort #2 - 15. November 2005 um 19:11
 
Seite 2
auch hier bitte auf den Link gehen zum lesen

... http://www.hufrehe.org/hypo-gros2.jpg


Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pony
Themenstarter Themenstarter
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hypophysis suis Injeel-Forte und Hypophysis ..
Antwort #3 - 15. November 2005 um 19:12
 
Seite3
zum Lesen den Link anklicken

... http://www.hufrehe.org/hypo-gros3.jpg


Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pony
Themenstarter Themenstarter
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hypophysis suis Injeel-Forte und Hypophysis ..
Antwort #4 - 15. November 2005 um 19:12
 
Seite 4

auch hier bitte den Link anklicken um den Bericht lesen zu können

... http://www.hufrehe.org/hypo-gros4.jpg


Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
asci72
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Benjamin


Beiträge: 4569
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hypophysis suis Injeel-Forte und Hypophysis ..
Antwort #5 - 15. November 2005 um 19:13
 
Möchte mein Pony Benjamin (24 Jahre, 125 cm Stockmaß, ca. 200 kg?) evtl. mit Hypophysis-Injektionen behandeln.
Bei dem Pony besteht Verdacht auf Cushing, welcher aber schwierig zu bestätigen ist, da mein TA wegen der Hufrehe-Gefahr keinen Supressionstest machen möchte. Von einer Behandlung mit Pergolide "auf Verdacht" wurde mir wegen der Nebenwirkungen dringend abgeraten.
Weiss jemand, ob die in dem eingestellten Artikel aus "Biologische Tiermedizin" genannte Dosis auch für Ponys gilt?
Können die Spritzen schaden, falls es doch kein Cushing ist?
Bin über jede Hilfe und jeden Erfahrungsbericht dankbar!
Viele Grüsse
Anne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pony
Themenstarter Themenstarter
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hypophysis suis Injeel-Forte und Hypophysis ..
Antwort #6 - 15. November 2005 um 19:13
 
Hallo Anne
herzlich willkommen bei uns..
Ich denke da kann Silvia dir am besten was zu sagen..die ist aber leider erst am Montag wieder online...
Ich denke das nichts passieren kann denn ich kenne jetzt schon zwei Fälle wo man eigentlich recht schnell merkte das es dem Pferd hilft...
Sollte es nicht anschlagen mußt du nur mit der Behandlung aufhören..
Nebenwirkungen sind ja keine Bekannt
tut mir leid das ich dir jetzt nicht mehr dazu sagen kann

Vielleicht erzählst du ein wenig mehr von deinem Benjamin, dafür haben wir die Tagebücher dann fällt es auch leichter was dazu zu sagen.
Hast du Bilder von ihm??
Ich würde sie gerne Einstellen wenn das ginge
lg
Pony


Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
asci72
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Benjamin


Beiträge: 4569
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hypophysis suis Injeel-Forte und Hypophysis ..
Antwort #7 - 15. November 2005 um 19:14
 
Hallo Pony!
danke für die rasche Anwort! Überhaupt: Ein super Forum, endlich nicht mehr allein...
Werde in den Tagebüchern mal ausführlicher über unseren langen Leidensweg berichten, will aber erst noch digitale Fotos von meinem Pony machen! Dann wird das aber eine lange Geschichte, doktern seit 2 Jahren an einem Gerippe von Pferd rum und sind erst Ende letzten Jahres auf Cushing gekommen! Und nun lässt sich der Verdacht noch nicht mal bestätigen, und jeder TA hat eine andere Meinung - seufz.. Einziger Trost: Benjamin hat letzte Woche noch ein kleines Mädchen runtergebuckelt Zwinkernd (sie hat sich aber glücklicherweise nix getan!)
Also bis bald,
Anne


Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pony
Themenstarter Themenstarter
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hypophysis suis Injeel-Forte und Hypophysis ..
Antwort #8 - 15. November 2005 um 19:14
 
das hört sich gut an mit dem buckeln.schau doch mal unter futter hier gibt es ein paar sorten die gut für cushing pferde sind..vielleicht ist ja was für euch dabei und jumanji kann dir in der beziehung bestimmt auch ein paar tips geben..
erzählst du mir wie du uns gefunden hast..
lg
Pony


Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pony
Themenstarter Themenstarter
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hypophysis suis Injeel-Forte und Hypophysis ..
Antwort #9 - 15. November 2005 um 19:16
 
Die Autoren übernehmen ausdrücklich keine Haftung für aus diesen Seiten abgeleitete Maßnahmen, für angegebene Dosierungen, Nebenwirkungen oder Schäden in Folge der Anwendung von Präparaten oder Maßnahmen. Die Dosierung ist im Einzelfall zu prüfen. Die Präparate dürfen nur von Tierärzten angewandt werden. Die Zulassung der Präparate für das Pferd ist im Einzelfall zu prüfen. Nicht für das Pferd und für die jeweilige Indikation zugelassene Medikamente anzuwenden ist strafbar.



Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
is-pony
User ab 500 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 754

D-84  Raum LA (Bayern), Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hypophysis suis Injeel-Forte und Hypophysis ..
Antwort #10 - 15. November 2005 um 19:19
 
Hallo,
ich mache jetzt die Behandlung mit Hypohysis suis Injeel - wie angegeben. Unter Aufsicht von einer THP.

Mein Pferd ist ein Isi, wir geben die ganz "normale" angegebene Dosis.
Frag doch mal einen THP. Leider muss man manchmal länger suchen, bis man einen findet, der wirklich Ahnung hat.
Also erst mal ein paar allgemeine Fragen über Cushing und das Mittel, dann solltest du relativ schnell merken, ob derjenige Ahnung hat - oder auch nicht....

LG Edith

Zum Seitenanfang
  

Tagebuch
   
fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
Sina ist im Oktober 2011 gestorben
http://www.facebook.com/profile.php?id=10000026323 is_pony1971  
IP gespeichert
 
Silvia Gremmler
User ab 500 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 895
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hypophysis suis Injeel-Forte und Hypophysis ..
Antwort #11 - 15. November 2005 um 19:19
 
Liebe Edith,
wieviel Spritzen hast du schon gegeben?
Hast du eine Verändereung an Sina feststellen können?
Würde mich sehr interessieren,da das Mittel bei Gipsy schon nach der 4.Spritze
Wirkung zeigte!
Liebe Grüße,und weiterhin viel Erfolg,
Silvia
Zum Seitenanfang
  

In Gedenken an Gipsy Dancer 14.04.1981- 14.09.2005
In Gedenken an Said 27.09.1978 - 06.10.1997
Gipsy Dancer ECS-Hufrehetagebuch

Shogun, Riva und Doncella
Denk immer an Dein Ziel, dann wirst Du es erreichen!!
 
IP gespeichert
 
asci72
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Benjamin


Beiträge: 4569
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hypophysis suis Injeel-Forte und Hypophysis ..
Antwort #12 - 15. November 2005 um 19:20
 
Hallo Silvia!
weisst Du was über die Dosierung bei Ponys? Muss man da weniger geben?
Lg,
Anne


Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pony
Themenstarter Themenstarter
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hypophysis suis Injeel-Forte und Hypophysis ..
Antwort #13 - 15. November 2005 um 19:21
 
Hallo Anne
ich nehme mal an das es die gleiche menge ist ..da Is Pony ja auch die gleiche dosis nimmt..
ansonsten könnte man direkt bei der Firma Heel anrufen oder einen guten THP befragn
lg
Pony

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Silvia Gremmler
User ab 500 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 895
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hypophysis suis Injeel-Forte und Hypophysis ..
Antwort #14 - 15. November 2005 um 19:21
 
Hallo Anne,
ich nehme an,daß es die gleiche Menge wie bei einem normalen Pferd ist,daß hatte ich dir ja schon vorhin in der privaten
mail geschrieben!
Gibt es bei deinem Pony keinen TA,den du über die Menge befragen kannst?Notfalls muß ich meinen TA anrufen,und ihn fragen!
Wir können telefonieren!Meine Nummer hast du ja!
LG,
Silvia
Zum Seitenanfang
  

In Gedenken an Gipsy Dancer 14.04.1981- 14.09.2005
In Gedenken an Said 27.09.1978 - 06.10.1997
Gipsy Dancer ECS-Hufrehetagebuch

Shogun, Riva und Doncella
Denk immer an Dein Ziel, dann wirst Du es erreichen!!
 
IP gespeichert
 
is-pony
User ab 500 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 754

D-84  Raum LA (Bayern), Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hypophysis suis Injeel-Forte und Hypophysis ..
Antwort #15 - 15. November 2005 um 19:22
 
Habe gestern die 5. Spritze gegeben.
Bisher keine Veränderung.
Hat es denn bei dir auch gegen akute Rehe geholfen, Silvia?
Was für Veränderungen hattet ihr?

Ich denk mir halt, ich würd's wahrscheinlich gar nicht merken, wenn sie "munterer" werden würde, weil sie nicht laufen kann.
Die dicken Stellen über den Augen sind jedenfalls unverändert.

LG Edith


Zum Seitenanfang
  

Tagebuch
   
fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
Sina ist im Oktober 2011 gestorben
http://www.facebook.com/profile.php?id=10000026323 is_pony1971  
IP gespeichert
 
Silvia Gremmler
User ab 500 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 895
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hypophysis suis Injeel-Forte und Hypophysis ..
Antwort #16 - 15. November 2005 um 19:23
 
Liebe Edith,
nicht aufhören zu spritzen,und die Hoffnung nicht aufgegeben!
Das Problem liegt zur Zeit bei diesem neuen,akuten Hufreheschub!
Die Rehe mußt du auf jeden Fall separat behandeln lassen!!!
Liebe Grüsse,und eine dicke Umarmung an Sina,
Silvia
Zum Seitenanfang
  

In Gedenken an Gipsy Dancer 14.04.1981- 14.09.2005
In Gedenken an Said 27.09.1978 - 06.10.1997
Gipsy Dancer ECS-Hufrehetagebuch

Shogun, Riva und Doncella
Denk immer an Dein Ziel, dann wirst Du es erreichen!!
 
IP gespeichert
 
is-pony
User ab 500 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 754

D-84  Raum LA (Bayern), Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hypophysis suis Injeel-Forte und Hypophysis ..
Antwort #17 - 15. November 2005 um 19:24
 
Hallo Silvia,
die Rehe wird natürlich separat "ganz normal" behandelt.
Besser gesagt WURDE, die TA ist nämlich am Ende mit ihrem Latein und meinem Hotti geht es nicht besser.
Der TA fällt nun als "Behandlung" nur noch Beschlag ein, sonst nix.
Sina bekommt noch ASS und ich geb ein paar homöopathische Sachen.
Besser wird es nicht....

LG Edith

Zum Seitenanfang
  

Tagebuch
   
fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
Sina ist im Oktober 2011 gestorben
http://www.facebook.com/profile.php?id=10000026323 is_pony1971  
IP gespeichert
 
falena




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hypophysis suis Injeel-Forte und Hypophysis ..
Antwort #18 - 15. November 2005 um 19:25
 
Soweit ich informiert bin ist es bei dem Mittel egal ob großes Pferd oder kleines Pferd. Eine Bekannte hat sich da mal erkundigt und da sie ein riesen Tier hat mit locker 800kg dachte sie dass sie vielleicht mehr geben muss. Sie hat die Info bekommen das das Gewicht bei der Behandlung keine Rolle spielt. Ob es stimmt weiss ich natürlich auch nicht. Der Wallach hatte einen ACTH Wert von 390 und einige Wochen nach er Behandlung lediglich noch 100. TA war begeistert...
is-pony, mein TA weiss auch nichts mehr, wir machen nur weiter mit Ass und abwarten:-((

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Silvia Gremmler
User ab 500 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 895
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hypophysis suis Injeel-Forte und Hypophysis ..
Antwort #19 - 15. November 2005 um 19:25
 
Liebe Edith,
Gipsy lahmt leider auch wieder(Drehwendeschmerz).
Am Freitag kommt der Hufschmied und der TA.Da wollen sie die vorderen Hufeisen abnehmen!
Wenn es sich bald nicht bessert,werde ich aufhören!
Es wird nun schon seit knapp 6 Monaten versucht,ihr zu helfen.Irgendwann sind die Kräfte erschöpft!
Liebe Grüße,
Silvia
Zum Seitenanfang
  

In Gedenken an Gipsy Dancer 14.04.1981- 14.09.2005
In Gedenken an Said 27.09.1978 - 06.10.1997
Gipsy Dancer ECS-Hufrehetagebuch

Shogun, Riva und Doncella
Denk immer an Dein Ziel, dann wirst Du es erreichen!!
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 ... 5
Thema versenden Drucken