Forum über Hufrehe und deren Vorbeugung und Behandlung
http://hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl
Das Equine Metabolische Syndrom - Hufrehe >> Tagebücher - Equine Metabolische Syndrom >> TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
http://hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1395867764

Beitrag begonnen von Handicap-Tiere am 26. März 2014 um 22:05

Titel: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 26. März 2014 um 22:05
Hallo zusammen,

nachdem mein Opi ja schon im Cushing Bereich zu finden ist, muss ich nun meinen Vally auch hier eintragen  :-[

Er war nun sehr lange krank bzw ist es noch....husten, schleim etc....
Natürlich bekommt er Medikamente...leider haben diese nun wohl einen Reheschub verursacht.

Meine Tierärztin hat leider kein mobiles Röntgengerät dabei gehabt und er hatte leider sichtlich schmerzen.... Also haben wir ihn erstmal vorne beidseitig eingegipst...

Er steht nun , da meine ja eigentlich in Offenstallhaltung Leben in einer abgetrennten Paddockbox, von der er alles sehen kann.
Hat dort ein engmaschiges Heunetz mit gewaschenem heu und sein Wasser...
Wegen der Einstreu muss ich morgen schauen, bislang ist dort kies drinn als Bodengrund... 

Er hat Injektionen in die Beine bekommen, weil wir sie hätten ohne nicht Gipsen können...  :-[

Ein Schmerzmittel und Aspirin hat sie auch gespritzt...ab morgen soll er dann morgens und abends Aspirin und butagran equi  bekommen.

Seufz....so mehr habe ich noch nicht zu sagen....

Kommenden Monat lassen wir auf EMS testen....

Als hätte er nicht schon genug Mist...  :-[

http://www.handicap-tiere.de/forum/thread.php?threadid=391

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 28. März 2014 um 17:37
Es geht ihm soweit gut....er liegt halt viel und findet es blöd alleine in einer Paddock Box zu stehen, wo er die anderen nur sehen kann...

Kotwasser hat er nun ohne Ende....aber da müssen wie nun durch  :-[

Montag kommt der Doc wieder zur Kontrolle..

http://www.uploadmyfile.de/bild.php/118630853746881,imageWLTM6.jpg

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 12. April 2014 um 22:07
Da der Herr der Meinung war buckeln wäre bei Wind schon wieder drinn....haben wir nun das Schmerzmittel halbiert, aber auch damit läuft er Top  :o

Bin ja mal auf das Röntgen und Gipse abnehmen kommende Woche gespannt...

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 14. April 2014 um 20:27
Morgen wir geröntgt....

http://www.uploadmyfile.de/bild.php/118630853747078,imageDDKF2.jpg

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 15. April 2014 um 19:02
So,

Beide Beinchen ohne Puls  ;)
Die röntgen Bilder sehen ebenfalls gut aus, auf der rechten Seite ist eine kleine Veränderung , sonst war die Tierärztin aber zufrieden  :)
Die rechte Seite ist auch die, wo er eine Fehlstellung hat. Ist aber so minimal, das wir nun das Schmerzmittel ausschleichen und der Schmied kommen kann.
Einen Beschlag braucht er nicht dringend, aber wegen der Fehlstellung eventuell doch.....muss ich mit dem Schmied klären.
Der Huforthopäde ist gefeuert! >:(

Sie meinte allerdings das ich ihn in ca 2 Monaten schon wieder arbeiten soll und er mit dann vermutlich Eisen auch wieder zu den anderen darf, langsam aber halt immer mehr..... Das habe ich anders im Kopf? :-?

Kommende Woche machen wir einen EMS Test,da habe ich nämlich Urlaub.

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 19. April 2014 um 08:17
Wir warten noch auf die röntgen Bilder und so konnte der Schmied heute nicht kommen   :(

Vally geht es aber gut und gestern durfte er während des Paddock säuberns zu den anderen.....hihi die Jungtiere haben sofort geguckt und Opi nicht mehr genervt  ;D man hat bei Krümmel sofort gesehen, ah....da isser wieder  ;)

Werden wir nun ausweiten und wenn die Bilder da sind kann der Schmied auch seine Hufe machen  :)

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 23. April 2014 um 07:03
Huf - Gips Bilder.

http://www.uploadmyfile.de/bild.php/118630853747169,imageE4LZP.jpg

http://www.uploadmyfile.de/bild.php/118630853747170,image7XSP9.jpg


Was sagt ihr? Leider hat sie die Abmessungen nicht drinn gelassen, die wir am Laptop gemacht hatten  :-[

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 24. April 2014 um 12:54
So, der Schmied war da und Vally hat nun die Gipse ab.....was eine mega Arbeit war und vorne Eisen drauf.

Ist allerdings nun kein Beschlag mit polstern sondern mit quasi durchguck vorne an der Zehe.... Mache euch gleich Bilder  :)

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 25. April 2014 um 20:35
http://www.uploadmyfile.de/bild.php/118630853747189,imageD3ZVK.jpg

http://www.uploadmyfile.de/bild.php/118630853747190,imageGMSS1.jpg


Leider sieht man die schwebende Zehe nicht  :-/
Muss ich nochmal machen....

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 15. Mai 2014 um 19:53
Blutergebnisse sind da....Vally hat EMS  :-[
Ich habe es mir gedacht, da er die abgelagerten Polster hat....

Werte bekomme ich noch geschickt, stelle sie dann ein....

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 17. Mai 2014 um 20:18
Untersuchungen, Datum: 15. Mai 2014,


Laborergebnis


EMS / ECS (Pferd)

Gamma
GT:  25 bis 45; U/l

Triglyceride:  42 bis 50; mg/dl

Fructosamine: 228 bis 312; .mol/l

Glucose: 96 von:56-92 mg/dl +

Insulin (nüchtern): 22 von: 1- 13,1 .U/ml +

ACTH (Adrenocorticotropes Hormon) (EP): 12
Der ACTHSpiegel des
Pferdes unterliegt im
Jahresverlauf;
deutlichen
Schwankungen. Für die
unten genannten
Zeiträume gelten
im stabilisierten
Plasma folgende
Referenzbereiche:
Anfang März bis Ende
April: 8  35
pg/ml
Anfang Juni bis
Anfang August: 2
 40 pg/ml
Anfang September bis
Ende Oktober: 10  55
pg/ml
Mitte Dezember bis
Ende Januar: 4 
33 pg/ml
In seltenen Fällen
können höhere
ACTHWerte gemessen
werden, ohne
dass ein Equines
CushingSyndrom
(ECS/PPID) vorliegt.
Ein Ergebnis im
Referenzbereich
schließt die
Erkrankung
nicht aus.



Die dick geschriebenen Werte sind die Werte die er hat....das dahinter sind die Soll Werte....

Glucose und Insulin ist somit zu hoch.
Leider habe ich das Dokument nicht anders eingestellt bekommen...

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 22. Mai 2014 um 22:11
Die erste kleine Runde mit Kutsche hinten drann und mir nebenher  ;) hat Vally schon gemeistert.
Ging mir mehr ums anspannen und ausspannen, Vally selber hat die 40kg Kutsche vllt fünf Minuten gezogen :-)

Wie und wann habt ihr wieder angefangen zu arbeiten und wieviel?
Opi war nie so ein Arbeitspony, aber Vally tut so gern was .....

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 19. Juni 2014 um 12:04
Vally geht seit letzter Woche hinten links lahm :-( der Tierarzt war schon da, Verdacht auf Hufgeschwür....hat aber nix gefunden. Er bekam nun butagram und hatte einen Rivanol Verband......seit gestern läuft er wieder ohne.... Nix :-/ ich werde mal morgen windeln und Sauerkraut holen....sonst müssen wir röntgen und gucken was da los ist....

Seine Melanome sind wir nun auch angegangen vor ein paar Wochen  mit der CompX creme....das klappt sehr gut. Das erste ist schon weg.  :)

Ich hatte engystol für ihn bestellt, fürs Immunsystem.... Liegt er nun erstmal hier rum....

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 19. Juni 2014 um 21:22
Leider war der Doc heute wieder da.....
Durch die Entlastung des linken Beines hinten, hat er nun vorne wieder schmerzen im Rechten Bein :-(
Er hat nun einen trockenen Verband hinten, nachdem der Doc einen Eiterkanal gefunden hat und da wir noch nicht sicher sind Rivanol Verbände vorne....

Dazu Butagram und Aspirin....sowie Paddockbox....

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 24. Juni 2014 um 19:37
Seit gestern sind die Verbände an, vorn haben die Eisen sie durchgelaufen...hinten der Huf selber...

Vorne geht er noch etwas vorsichtig, hinten ist der Kanal nun offen, es war Eiter im Verband, also doch ein Geschwür.

Er Doc kommt gleich wieder, will gucken wie er läuft und überlegen ob wir ggf nochmal Gipsen oder hochgestellte Eisen, weil er vorne halt nun leider wieder Puls auf dem Rechten Bein hat  :-[

Was meint ihr.....  :-/

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 24. Juni 2014 um 21:15
Danke Karin  :)


Wir haben uns auf einen Beschlag geeignet.
Das Hufgeschwür hinten sifft noch ein bisschen....soll ich trocken halten und dann haben wir's hoffentlich.

Vorne hat er durchs schonen überbelastet.... Da sollen nun die Eisen mit der schwebenden Zehe ab und  Eisen mit Polster und 5-6mm Keil drauf....
Damit sollte es besser gehen meint der Doc.
Vally läuft aber soweit ok.

Er bekommt nun 2,5 kg gewachsenes Heu und ein Mini bisschen Höveler Puritan für die Medis.
Dazu nun chromhefe...

Leider ist Vally aber Vally und somit steht er wenn ich nicht sauber mache etc in einer Paddockbox, da er es sonst einfach übertreibt  :-/
Gestern hat er den Weide Ast mit Buckeln auf seinem Mini Paddock begrüßt  ::)

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 28. Juni 2014 um 19:53
Vally hat neue Schuhe..
Morgen kommt das Klebeband  ab,dann ist das hufpolster ausgehärtet,welches zwischen eisen und Platte sitzt.



Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 07. Juli 2014 um 22:59
Ich hab die Bilder ganz vergessen.  :)




Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 21. Juli 2014 um 10:42
Bei uns hat es gestern geschüttet, weshalb wir beine auf dem Paddock kühlen konnten bzw auf dem Erdteil des Paddock, der Rest ist trocken ;-)
www.handicap-tiere.de/forum/attachment.php?attachmentid=1018

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 24. Juli 2014 um 21:40
3kg Füllmenge, 3cm maschenweite .... Vally bei der Arbeit  ;)


Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 08. August 2014 um 22:18
Nachdem er mit polstern etc nicht gut lief, bekam er Anfang des Monats wieder den normalen Beschlag mit der schwebenden Zehe......er läuft viel besser  :)

Für kommendes Jahr haben wir sein Outfit auch fast zusammen. Er hat ja eine dumme Zwischengrösse, aber das Kumt passt in Shetty  :)

Einfach reingeschlüpft  ;)

 

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 22. August 2014 um 18:32
:-[. Er gibt mir Rätsel auf.....
Mal läuft er total gut und an anderen Tagen wie heute so richtig besch....  :'(
Er tut mir so leid....ich weiß auch nicht warum es so ist.
Er bekommt chromhefe , Heucobs wo sie rein kommen und abgewogenes eingeweichtes Heu....
Übern Tag darf er raus zu Opi und Dandy und knabbert da noch die restlichen Heu Halme mit auf und sucht natürlich auf dem Paddock nach allem fressbaren....

Dandy hat ein paar nette Bisswunden von ihm, ich denke das mein Jüngling Vally vllt zu sehr ärgert....aber Vally ist ranghöher und Dandy geht dann auch. :-/

Die nächsten Tage lasse ich ihn wieder nur in seiner Paddock Box und sollte es dann deutlich besser sein, darf er wohl erstmal nur mit Opi raus.... :-/

Weidenzweige mache ich ihm auch immer wieder ab und lege sie hin, die liebt er....

Ideen werden gern entgegen genommen....

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 23. August 2014 um 16:39
Hm....die Hufe sind echt schon wieder lang geworden....vllt doch im 4 Wochen Takt....aber ich hab da auch bissl Angst wegen dem beschlagen dann dauernt  :-/








Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 30. August 2014 um 22:27
http://www.handicap-tiere.de/forum/attachment.php?attachmentid=1029


Wir üben für die Hufschuhe....mal schauen obs damit besser geht als mit den Eisen.
Die Dinger sind 5 Wochen drauf und schon wieder sind die Hufe zu lang....haben nun einen Keil hinten drunter gebastelt und er trägt Windeln.....
Kommende Woche kommt der Schmied, dann kommen die Eisen wenn die Schuhe schon da sind erstmal runter. Bringt ja nix so....

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 02. September 2014 um 20:58
Freitag kommt der Schmied.... Vally bekommt weiter butagram. Füße sind weiter aua  :'(

Ich habe nun erstmal diese hier bestellt :
http://www.sattlerei-engl.de/html/hufschuh_profi.htm

Mal schauen. Hatte die Empfehlung hier im Forum gefunden  :)

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 05. September 2014 um 20:51
Vally musste neu beschlagen werden, ohne bzw mit Polsterung darunter ging garnicht  :-[
Er hat sich sofort hingelegt ohne Eisen......mit dem neuen Beschlag läuft er nun vorsichtig, aber schon besser.
Hoffe morgen, wenn die Strapazen abgeklungen sind, gehts besser.....  :-[



Er hat jetzt nen Eisen, darüber so weißes Knetgummi was ausgehärtet würde, also Gummi Polster....und darunter dann noch die schwarzen Polster.
Lief damit direkt besser, aber eben wieder ein Beschlag.... Wobei der Schmied meinte er wird wohl wegen seiner Fehlstellung vorn eventuell immer Eisen brauchen....



Er hat ordentliche Einblutungen, ich werde ihn sobald es bissl besser ist nochmal röntgen lassen. :-/




Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 22. September 2014 um 21:42
Vally gehts gut, er läuft auch wieder besser  :)

Hatte ich erwähnt das seit der Heuwaschung sein Kotwasser weg ist??  :)

Habe bei Anke wieder eine Ladung Chromhefe bestellt und dann gehts weiter  :) 

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 04. Oktober 2014 um 19:06
Vally gehts sehr gut  :)
Rusty ist aus der Vermittlung zurück gekommen und hält die Herde ganz gut auf Trab, Vally darf täglich eine stunde dazu  :)




Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 01. November 2014 um 18:01

Vally   :-* nach seinem Rehe Schub waren wir heute das erste mal wieder spazieren.   :) zwar war er kernig,aber 100% bei mir und auch kleine schritt-trab übergänge waren ohne probleme drinn.  :-*


Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 12. Februar 2015 um 20:36
So, lange nix geschrieben  :)

Vally geht es soweit gut, er freut sich das er mit auf die Weide kann  8-)
Diese ist dank konsequenter täglicher Nutzung als laufen lass und ponyspielplatz eher ein Acker.  ;)
So sieht er immer aus wie ein Rappe, was er sehr gut findet  ;D

Er trägt weiterhin Beschlag mit Polsterung , der alle 6 Wochen gewechselt wird.

An futter bekommt er Nachts 2,5 kg Heu und tagsüber steht er bei den anderen, wo für alle nochmal jeweils 2kg liegt. Alles gewaschen, wegen meiner Allergiker Stuten.

Abends gibt's dazu eine Tasse Heucobs mit chromhefe.
Davor eine Flohsamenschalen kur, denn kotwasser hat er mal wieder recht stark  :-/

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 25. Februar 2015 um 20:40
Heute mussten wir wir wieder den Po waschen und dann habe ich direkt mal die Hufe fotografiert.
Die Reherillen sieht man nun sehr, Samstag kommt der Schmied, sechs Wochen sind wieder um bzw diesmal knapp sieben.....

Was meint ihr? Laufen tut er gut.






Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 01. März 2015 um 20:09
Der Schmied war da. Er ist gespannt auf die Röntgen Bilder die wir kommenden Monat machen, da Vally wohl eine flache Stelle in der Sohle hat?   
Eisen ab :       
                                                   

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 29. März 2015 um 10:50
So, Vally gehts sehr gut. Er tobt nun auch wieder mit den Jungs und ist voller Energie  :)

Der Tierarzt kommt morgen zum Röntgen, ich hoffe es ist alles gut und wir können wieder loslegen....

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 06. April 2015 um 19:43
Eigentlich wollte der doc mir die Bilder schicken :-/ werde ihn morgen mal anrufen....
Samstag kommt der Schmied wieder. Zehen weiter kürzen und ne Wölbung raus Pfeilen, sonst alles richtig meint der doc.
Irgendwie watschelt Vally aber :-/

View My Video

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 12. April 2015 um 11:44
So die Bilder sind da....was meint ihr??




Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 19. April 2015 um 14:22
Bilder :

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.10205551348278403.1073741875.1093197471&type=1&l=e5084dc47f

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 24. April 2015 um 20:20
Da mir die Bilder und der watschelnde Gang von Vally Bauchweh machten habe ich Anke angeschrieben und nun bekommt Vally am Dienstag Besuch von Bernd Scholz.

Drückt mal die Daumen, denn die Eisem kommen ab.

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 28. April 2015 um 21:26
Wir tragen seit heute Hufschuhe. :) die Eisen sind ab, hohle Wand auch und wir sind wieder in Behandlung bei einem Huforthopäden. Dank Anke  :)

Könnt ihr das Bild im Album sehen??

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 25. Mai 2015 um 20:43
Hier nochmal das Album

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.10205551348278403.1073741875.1093197471&type=1&l=e5084dc47f

Bernd war Freitag wieder da, leider hat Vally diesmal Schmerzen  :-[ wir haben die Box nun mit Spähne eingestreut und er hat Knast..... Bekommt 3x am Tag traumeel und zweimal eine Aspirin.


Noch jemand eine Idee??  :-/

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 21. Juni 2015 um 14:45
So, bei Vally geht es aufwärts. Der huf wächst nach und somit wird das Gangbild immer besser  :)

Leider hat er nun auch Gesellschaft wenn die anderen auf die Weide gehen die Stunde  :-[
Meine Stuten standen ja in Pension und der Bauer hat mal eben so 100qm Brennessel auf ihrer Weide gemäht und liegen gelassen  :-[ Meine beiden haben sich natürlich darüber her gemacht und somit hatte meine Indy einen leichten Schub und ich habe meine Damen Anfang des Monats Heim geholt  :-[
Bernd war sofort abends da und auch Medis etc gabs sofort Sodas es ihr echt gut geht..... Hätte aber nicht sein müssen  :(

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 09. Juli 2015 um 14:40
Vallys Gang ist wieder schlechter  :-[

Dienstag haben wir einen Termin in der Klinik zum Röntgen und untersuchen....

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 14. Juli 2015 um 21:56
Vallys rechter Strahl hat sich Fäule eingefangen und das tut ihm weh   :-[ war unter der oberen Schicht....

Dazu haben wir dann heute geröntgt und die Rechte Zehe soll laut Klinik deutlich gekürzt werden.

Vallys Wände wachsen nur sehr sehr langsam nach und er läuft immer noch auf der Sohle  :-[ darum tut es wohl weiter weh....

Hufwachstum Wunder Mittel die jemand kennt??

Bilder :  https://www.facebook.com/media/set/?set=a.10205551348278403.1073741875.1093197471&type=1&l=e5084dc47f


Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 21. Juli 2015 um 21:55
Links



Rechts



Hier nochmal die neuen Bilder....

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 25. September 2015 um 21:23
Wir kämpfen weiter gegen die Fäule im linken Huf  :-[

Zudem habe ich das Gefühl die Hufe kommen sich an den Zehen wieder näher  :-[
Er lief schon wieder gut, aber nach dem ausschneiden, es muss ja das faule Weg läuft er wieder mies  :-[

Wir versuchen grad das dritte Mittel....

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 28. November 2015 um 21:50
So, Vally Luft besser, aber weiter vorsichtig auf steinigem Boden oder bei unebenen Stellen.

In die Fäule haben wir 20000 Mittel geschmiert, die Furche ist total tief  :-/
Nun schmiere ich Zahnpasta , pure Zahnpasta und es wird besser  :-?

Gestern waren wir wieder zum Röntgen....laut Tierarzt besser geworden aber ...... Ich weiß auch nicht.

Schaut mal bitte...









Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 25. März 2016 um 13:26
Wir haben mal wieder gewechselt....neuer Schmied...
Vally läuft deutlich besser, hat aber leider durch Umstellung ( Stand ja sonst alleine ,neben den anderen und ich hatte das Gefühl er will das einfach nicht mehr) wieder etwas zugelegt....
Muss also nun wieder runter und dann mal schauen was das nächste Röntgen sagt

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 21. Juli 2016 um 20:58
Also, das röntgen hat gezeigt das die neue Bearbeitung gut ist und funktioniert.

Leider bekomme ich die Bilder aber nicht aus dem Programm raus  :-/


Gestern gab es dann einen neuen Beschlag, vorne offen, mit Polster drunter und komplett dicht.
Der Doc möchte das Vally vom Boden weg kommt mit seinen Füßen, so sagte er...
Den Rest hat er dann mit dem Schmied besprochen und gefachsimpelt ..
Ich hoffe es hilft ihm...

Klinik , Doc sowie Schmied wissen nicht ob er jemals wieder schmerzfrei wird  :-[


Er läuft aber seit dem neuen Schmied deutlich besser und hat auch wieder mehr Sohle bekommen  :)

Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 21. Juli 2016 um 21:03




Titel: Re: TB Valentino (Medikamenten-Rehe, EMS)
Beitrag von Handicap-Tiere am 25. März 2017 um 21:43
Vally wird weiterhin beschlagen und saust und tobt mit den anderen  :)


Forum über Hufrehe und deren Vorbeugung und Behandlung » Powered by YaBB 2.4!
YaBB © 2000-2009. Alle Rechte vorbehalten.