Forum über Hufrehe und deren Vorbeugung und Behandlung
http://hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl
Equine Cushing Syndrom - Hufrehe Infos zu Prascend ad.us.vet. das Pergolid ersetzt >> Equine Cushing Tagebücher >> Unsere Ponymädels
http://hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1369767871

Beitrag begonnen von Lara004 am 28. Mai 2013 um 21:07

Titel: Unsere Ponymädels
Beitrag von Lara004 am 28. Mai 2013 um 21:07
Halli Hallo, wir stellen uns hier auch mal vor.

Name: Julchen             Name: Shirley
Geschlecht: Stute        Geschlecht: Stute
Alter: 26                     Alter: 23
Rasse: Haflinger           Rasse: Deutsches Reitpony

Aktueller Gesundheitszustand: Beide sind derzeit top fit :)

Fütterung: Fast den ganzen Tag Heu zur Verfügung, etwas Frischfutter (Obst/Gemüse) nach der Arbeit etwas Müsli.

Medikation: Shirley bekommt derzeit 0,125 mg Pergolid, Julchen ist ohne Medikamente.

Was wird mit Pferd gemacht: Julchen wird gar nicht mehr geritten, sie läuft bei unseren Ausritten als Handpferd mit, während ich auf Shirley sitze. Wir sind circa 3-5x die Woche für circa 1,5h im Gelände unterwegs.

So, das sind einmal wir drei:

Titel: Re: Unsere Ponymädels
Beitrag von Lara004 am 28. Mai 2013 um 21:23
Ich möchte dieses Thema gerne für Fotos nutzen, das sagt einem meistens mehr, als ein ellenlanger Text und macht auch mehr Spaß anzusehen :)

Einmal von Julchen in der akuten Phase:


und als vergleich im letzten Jahr:



Und nun recht aktuell von diesem Jahr:

Titel: Re: Unsere Ponymädels
Beitrag von Lara004 am 28. Mai 2013 um 21:46
So, das ganze gibts auch noch mal in klein, wobei die Veränderung bei Shirley deutlicher zu sehen ist. Heute war eine Sattlerin da, die hätte Shirley beinahe nicht wieder erkannt :)

So fing das alles irgendwie an, aber da haben wir uns noch nichts gedacht... so richtig.



So, im letzten Jahr dann schon unter Pergolid


Und zu guter letzt ein aktuelles Bild, verzeiht die Qualität ;)

Titel: Re: Unsere Ponymädels
Beitrag von Lara004 am 12. Juni 2013 um 21:52
So, mal wieder was neues von uns :) Beide einmal voll in action.







Titel: Re: Unsere Ponymädels
Beitrag von Lara004 am 17. Juni 2013 um 22:05
So, morgen bekommt unser Haffi-Tier das Fell ab. Sie leidet bei den Temperaturen schon ziemlich damit, da mag ich mir nicht vorstellen, wie es ihr geht, wenn richtig Sommer ist.
Es gibt dann natürlich Fotos vom neuen Sommer Look :)

Titel: Re: Unsere Ponymädels
Beitrag von Lara004 am 22. Juni 2013 um 15:34
Endlich haben wir es geschaft, das lästige Fell ist ab. Das war wirklich höchste Zeit, bei den Temperaturen ist das echt fies.

vorher


nachher


Und einmal im Detail:

Titel: Re: Unsere Ponymädels
Beitrag von Lara004 am 02. Juli 2013 um 22:23
Im August geht's zur Reiter-Rallye :) ich freu mich riiiiiiiesig. Das wird so lustig :)
Die Strecke geht über circa 12km. Wir sind fleißig am trainieren, aber das werden sie schon packen. Ich hab mir fürs Handy eine App runtergeladen, die ich beim Ausritt laufen lasse. 15km in zwei Stunden ist ne gute zeit.

Titel: Re: Unsere Ponymädels
Beitrag von Lara004 am 10. Juli 2013 um 15:46
Na toll, Julchen hat nen Einschuss. Die schwellung geht bis übers sprunggelenk hoch, hinten rechts. Jetzt sind wir gerade wieder richtig gut ins Training eingestiegen und dann das :(

TA war hier, hat AB und Schmerzmittel bekommen. Ich bleibe noch etwas hier und hole sie dann auf den Hof zum Kühlen.
Hoffentlich ist das recht schnell überstanden.

Titel: Re: Unsere Ponymädels
Beitrag von Lara004 am 16. Juli 2013 um 23:32
Unsere Püppi ist über den Berg, nach dem hohen Fieber hat sie's endlich geschafft. Das Bein schwillt langsam ab, wir schmieren es weiter fleißig mit Tonerde ein.
Aber sie langweilt sich zu Tode und ist richtig sauer, dass sie gar nicht mitkommen darf, wenn ich Shirley hole.
Und zur Strafe wird Shirley dann zur Begrüßung ordentlich gezwickt und mich guckt sie mit dem Hintern nicht an... toll^^ So ist das leben mit zwei alten und starrsinnigen Ponymädels.

Titel: Re: Unsere Ponymädels
Beitrag von Lara004 am 18. Juli 2013 um 20:49
Morgen kommt der Schmied, dann gibts wieder neue Eisen. Diesmal soll Julchen auch hinten beschlagen werden, das geht so einfach nicht mehr. Irgendwie sind ihre Hufe total flach... laut unserem Schmied gehts ohne, aber ich schätze, dass er nicht im Blick hat, dass wir mit den beiden doch wieder ganz schön viel unterwegs sind.

Mal sehen, wie wir das morgen hinbekommen, dass sie das mit dem blöden Bein auch aushält. Noch mal verschieben geht aber nicht, das ist höchste Zeit.
Dafür steht man dann auch im Urlaub im Frühtau auf... ich werde berichten.

Titel: Re: Unsere Ponymädels
Beitrag von Lara004 am 19. Juli 2013 um 10:23
So, der Schmied war da: es war nen hufgeschwür, das den Einschuss verursacht hat. Beim Abdrücken hat sie aber keinen mucks gemacht... Komisch.
Naja, nu wissen wir, woran wir sind und jetzt wo's offen ist, wird das sicher auch schnell abklingen.

Titel: Re: Unsere Ponymädels
Beitrag von Lara004 am 28. Juli 2013 um 14:07
So, der erste Ausritt nach dem Einschuss. Beim ersten Trab auf der Straße zum gucken, wie sie läuft, war ich echt erschrocken. Stock lahm. Dann trabt sie plötzlich von selbst und alles wieder ok. Da hat sie wohl gemerkt, dass es doch nicht mehr weh tut. Etwas fühlig läuft sie auf hartem Boden zwar noch, aber auf Sand alles weg.

Heute sind wir dann mal wieder in ein unerwartetes Foto-shooting geraten. Die Dame war so begeistert von uns, das sie das fotografieren musste. Sie schickt mir die Bilder per Mail. Ich werde sie dann einstellen. :)

Titel: Re: Unsere Ponymädels
Beitrag von Lara004 am 02. August 2013 um 12:27
Unsere Kutsche :)



Titel: Re: Unsere Ponymädels
Beitrag von Lara004 am 04. August 2013 um 21:43
Wuhuii :) die Rallye war Super!
Richtig schönes Gelände, lustige Aufgaben und tollstes Wetter! Wir haben den 19. Platz von 47 Teams gemacht; ich bin vollauf zufrieden :)
Ich denke auch, dass die Ponys ihren Spass hatten, zumindest sind sie quasi in den Anhänger gestürmt in freudiger Erwartung etwas zu unternehmen. 

Titel: Re: Unsere Ponymädels
Beitrag von Lara004 am 07. August 2013 um 20:19
Wir sind zum ersten mal gefahren :)

(Ich weiß, dass es mies angespannt ist, aber es passt alles noch nicht so gut zusammen)

Titel: Re: Unsere Ponymädels
Beitrag von Lara004 am 30. September 2013 um 13:27
Verdammte Schei**e, da komm ich  zum Stall und Julchen steht da: Vorderbeine nach vorne, Hinterhand unterm Bauch -.- was das zu bedeuten hat, weiß hier ja jeder zur Genüge.

Tierarzt kommt heute Nachmittag zur Diagnose-Bestätigung . Jetzt heißt es erst mal abwarten...

Titel: Re: Unsere Ponymädels
Beitrag von Lara004 am 30. September 2013 um 19:19
TA war da.Diagnose bestätigt. Entzündungshemmer und Schmerzmittel gespritzt. Ab morgen 4x500 ASS und Mittwoch kommt er noch mal. Sonst kühlen, kühlen, kühlen... Also wie immer.
Von dem Pergolid rät er definitiv ab, das sieht er nur als letzen Ausweg, falls der Schub so schlimm wird, dass es um Hop oder Top geht.

Ich hoffe, dass wir sie jetzt schnell wieder fit bekommen und dann endlich umziehen können. Dieser Stall macht mich einfach irre... Wir ich die Ruhe schon herbeisehne mit nur noch 4 Pferden im Stall... *schwärm*

Titel: Re: Unsere Ponymädels
Beitrag von Lara004 am 08. November 2013 um 22:04
Hallöchen, ich möchte gerne einmal ein kleines Update geben:

Julchen lebt! Und wie sie lebt!
Zwischenzeitlich habe ich wirklich jede Hoffnung aufgegeben, dass sie das noch mal packt... Doch plötzlich stand sie einfach wieder da und lief rum.
Die Chance haben wir genutzt und sie noch einmal mit Schmerzmitteln gespritzt und sind endlich, endlich in den neuen Stall gezogen.
Von dem Moment an hatte ich ein neues Pferd. Sie ist so aufgeblüht und beiden Ponys geht es blendend!
Sie verstehen sich soweit ganz gut mit den beiden Wallachen und die nächsten Wochen werden wir schauen, dass der Zaun weg kann und sie zusammen laufen können.
Das war definitiv die besten Entscheidung, die wir je getroffen haben... Das einzige, was mich wütend macht, ist, dass ich diesen verdammten Umzug komplett alleine stemmen musste, da die Dame, die sich Besitzer nennt keine Lust hatteden faulen Hintern hochzubewegen.
Zum Glück Haben mir die neuen stallbesitzer geholfen Pferde, Sachen und Kutsche zu fahren, da ich weder hängerführerschein noch ziehendes Fahrzeug habe.

Vielen dank euch noch mal und dickes sorry, dass ich so lange nicht geschrieben habe.

Titel: Re: Unsere Ponymädels
Beitrag von Lara004 am 14. Januar 2014 um 19:24
Wünsch euch allen ein frohes neues Jahr, nachträglich quasi ;)

Unseren beiden Mädels geht es super :) Silvester haben sie sich zwar etwas von den beiden Jungs anstecken lassen, aber passt.

Wir haben auch nun im Winter beide Ponys scheren lassen, es ist einfach viel, viel, viel zu warm. Die sind vom Schritt laufen schon so verschwitzt gewesen.
Hach ist das jetzt eine erleichterung für uns alle. (Okay und ich finde, dass es super schick aussieht und die beiden noch mal ne Ecke jünger aussehen lässt)

Julchen hat seit ner Woche eine komische 'Beule' unter de, Bauch, ich schätze nen Hämatom, es tut ihr aber nicht weh. Sie bekommt jetzt Heparin drauf und Bewegung tut auch gut scheinbar.



Titel: Re: Unsere Ponymädels
Beitrag von Lara004 am 29. Januar 2014 um 19:27
Es ist Winter in Norddeutschland!





Titel: Re: Unsere Ponymädels
Beitrag von Lara004 am 25. April 2014 um 22:57
So, die Pony-Mädels sind nun mit ihren beiden Prinzen zusammen und es läuft echt gut. Bloß nachts schlafen sie noch getrennt, dass die beiden alten Damen ihre Ruhe bekommen.

Die beiden wurden ja im Januar geschoren... hier sieht man mal richtig deutlich den Unterschied zwischen Pferd unter Medikation und einem ohne... Julchen bekommt je nach Temperatur gegen ende Mai ihren Sommer-Schnitt und Shirley sieht immernoch aus, wie frisch geschoren.

(irgendwie sieht sie da irre klein aus...)

Titel: Re: Unsere Ponymädels
Beitrag von Lara004 am 11. Juli 2014 um 23:14
Dieses Tagebuch kann geschlossen werden. Leider hat es mir der Besitzerin diverse Probleme gegeben, sodass ich mich meiner Gesundheit zu liebe von den beiden verabschiedet habe.

Ich bin auch wahnsinnig traurig und auch irgendwie wütend... aber ich kann es einfach nicht mehr. So leid es mir auch tut.

Vielen Dank für den netten Austausch.

Titel: Re: Unsere Ponymädels
Beitrag von Nucki Nuss am 11. Juli 2014 um 23:38
Wie schade... :-[

Ich wünsche "euch" alles Gute!

Titel: Re: Unsere Ponymädels
Beitrag von lotts271 am 11. Juli 2014 um 23:46
Aber echt total schade...... :-/ :-[

Titel: Re: Unsere Ponymädels
Beitrag von Lara004 am 12. Juli 2014 um 00:28
Ich hab auch eine Weile gebraucht um das zu verdauen. Mir tut es auch echt leid und es macht mich wahnsinnig traurig, aber es geht nicht mehr.

Solche Situationen bestätigen mir auch immer wieder, dass Menschen nicht meine Lieblingstiere sind.

Wenn ich das für mich soweit verarbeitet habe, werde ich ggf.noch mal nach den beiden sehen, allerdings ohne das wissen der Besitzerin.

Titel: Re: Unsere Ponymädels
Beitrag von Lara004 am 03. Mai 2017 um 14:01
Auch wenn ich lange nicht mehr hier war, möchte ich dennoch gerne noch einmal hier schreiben... auch um irgendwie für mich mehr und mehr dieses Lebenskapitel abzuschließen.

Mein liebes Julchen ist Anfang des Jahres über die Regenbogenbrücke gegangen und sorgt jetzt woanders für Chaos.

Kaum ein paar Monate vor ihrem 31. Geburtstag ... ich habe leider nicht die Kraft gehabt sie zwischendurch noch mal zu sehen.

Shirley wurde nun wohl auch weggegeben, vielleicht werde ich sie noch einmal wiederfinden... das sind auch alles bloß Infos, die ich über mehrere Ecken bekommen habe.

Nach den beiden hat sich mein Leben in der Pferdewelt so ziemlich erledigt, gelegentlich mal mit ner Freundin ausgeritten, aber das wars auch. Die ganze Sache hat mich einfach zu sehr mitgenommen, dass ich mich auf Pferde anderer Leute einfach nicht mehr einlassen kann.

Forum über Hufrehe und deren Vorbeugung und Behandlung » Powered by YaBB 2.4!
YaBB © 2000-2009. Alle Rechte vorbehalten.