Forum über Hufrehe und deren Vorbeugung und Behandlung
http://hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl
Equine Cushing Syndrom - Hufrehe Infos zu Prascend ad.us.vet. das Pergolid ersetzt >> Erste Hilfe für neue User mit ECS Pferd >> Scheren ja oder nein?
http://hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1369046104

Beitrag begonnen von Laxi am 20. Mai 2013 um 12:38

Titel: Scheren ja oder nein?
Beitrag von Laxi am 20. Mai 2013 um 12:38
Hallo,
ich überlege hin und her, ob Laxi geschoren werden sollte. Nachdem er erst sehr spät anfing überhaupt Fell zu verlieren (Ende April), geht die Unterwolle jetzt vermehrt aus. Allerdings nur mit einem Unterwollestriegel für Hunde. Wenn ich am Fell zupfe, bekomme ich auch Haare raus, fühlt sich allerdings schon nach ausrupfen an und nicht als würden sie sich freiwillig lösen. Trotz langsamem Verlust von Unterwolle, scheint das Fell nicht weniger bzw. dünner zu werden. Ist irgendwie so plüschig. Auch frage ich mich, wie es wohl darunter aussieht, es scheint kein Sommerfell nachzukommen. Da Laxi jetzt schon viel schwitzt bei wärmeren Temperaturen, will ich ihn vielleicht scheren. Allerdings frage ich mich, was dann mit seinem Fell passiert. Es wird dann ja nicht plötzlich schönes Sommerfell nachwachsen, nur weil das alte Winterfell (trägt er jetzt teilweise schon zwei Jahre) kurz geschoren ist. Auch könnte es mit dem Zeitpunkt schwierig werden. Entweder ist es warm und er ist verschwitzt und kann nicht geschoren werden oder es ist zu kalt und er kann nicht ohne Fell dastehen.
Wie macht ihr das? Eventuell scheren, wenn es kühler ist und eindecken? Oder gar nicht scheren? Ich weiß irgendwie nicht, was am sinnvollsten ist.
Dagmar

Titel: Re: Scheren ja oder nein?
Beitrag von lotts271 am 21. Mai 2013 um 23:36
Hallo,

ich würde scheren und die Temperaturen unter 10/12 Grad sind mit einer dünnen decke eindecken bis das Fell wieder nachgewachsen ist. Irgendwann wird schon noch der Sommer kommen und glaub mir Du erleichterst ihm mit dem Scheren einiges.

LG Jenny

Titel: Re: Scheren ja oder nein?
Beitrag von ISI Rider am 22. Mai 2013 um 07:29
Und wenn du erst einmal einen verbreiterten rallystreifen scherst?  ;)

Vg Karin

Titel: Re: Scheren ja oder nein?
Beitrag von Nucki Nuss am 22. Mai 2013 um 08:10
Wenn Dein Pferd schwitzt, finde ich scheren sinnvoll. Es wäre dann natürlich toll, wenn Du jemanden hättest, der bei Regen oder Temperaturabfall eine Regendecke auflegen könnte.

Titel: Re: Scheren ja oder nein?
Beitrag von Haukur am 22. Mai 2013 um 09:56
Haukur bekam in Mai 2011 und 2012 einen Deckenschnitt - Hals und Bauch waren komplett geschoren, aber auf dem Rücken wurde das Fell lang gelassen.  Nachdem er 2012 schon im Februar in der Unterwolle da stand, schob er ab April wieder winterpelzartiges Fell (bis ca. 5 cm Länge). 

Dieses Jahr sieht der Fellwechsel gut aus (mit konstanter Pergolid/Prascend-Gabe): mittlerweile ist er auf der Unterwolle angelangt, was durchaus im langjährigen Rahmen ist.

Fotos dazu hat es in der ECS Bildergalerie vorher - nachher auf Seite 3. Ein aktuelles Bild ist in seinem Tagebuch.

Charly

Titel: Re: Scheren ja oder nein?
Beitrag von ronja2306 am 19. Juni 2013 um 08:41
Hallo,
ich überlege auch verzweifelt kurzfristig zu scheren. Gestern ging es meinem Pferd gar nicht gut. Sie torkelte eigentlich mehr als dass sie geradeaus lief. Jeder Schritt fiel ihr schwer. Selbst beim entspannten Rumstehen schwitzt Ronja am Hals und an den Flanken sehr (könnte alternativ auch Fotos zur Verfügung stellen). Ich stelle mir die Frage was kommt nach dem Scheren? Deckt ihr im Sommer nachts bei unter 10 Grad IMMER ein oder nur am Anfang wo das Scheren noch ganz frisch zurück liegt? Was passiert mit dem Winterfell später? Kommt es doller zum Vorschein?
Vielleicht kann mir jemand eine Entscheidungshilfe geben? (Ronja wird eigentlich täglich gut eine Stunde bewegt - momentan nicht wegen des Wetters)
lg und DANKE
Kirsten

Titel: Re: Scheren ja oder nein?
Beitrag von Nucki Nuss am 19. Juni 2013 um 09:14
Hallo Kirsten!
Vielleicht hilft es deinem Pferd schon, wenn du wie Haukur beschrieben hat, scherst. Also nur Bauch und Hals.
Wenn es dann regnet ist es trotzdem noch geschützt.

Titel: Re: Scheren ja oder nein?
Beitrag von Ursula am 19. Juni 2013 um 09:57
Hallo, also ich schere im Sommer alles gnadenlos ab. Mit einem Schermesser mit 3 mm Länge. Sieht jetzt genauso aus, wie bei den gesunden Pferde das Sommerfell. Und es glänzt auch schön. Sie fühlt sich damit wohl. Man kann das Pony duschen und das Fell trocknet schnell wieder. Wenn es wieder wächst, schere ich auch wieder nach. Ich denke nicht, dass man im Sommer unter 10 °C eindecken muss. Es ist ja noch Fell da, das reicht auf jeden Fall aus. Im Prinzip stehen mit dem gleichen geschorenen Fell viele Pferde im Winter da, dann natürlich mit Decke, aber da hat es ja auch oft Minusgrade. Frieren tun die Sommer glaub ich auf keinen Fall. Es ist eine deutliche Entlastung für den Kreislauf, so meine Meinung  ;)

Titel: Re: Scheren ja oder nein?
Beitrag von ronja2306 am 19. Juni 2013 um 15:22
Super, danke euch ...
Wie sieht es denn wohl mit Mücken aus? Können die einem geschorenen Pferd mehr anhaben? Habe jetzt hier & da mal nachgelesen und viele würden es aufgrund der Mücken nicht machen ...
Sorry, aber ich bin hin & hergerissen  ::) wie man wahrscheinlich unschwer erkennen kann...
(Ronja ist zusätzlich zum Cushing auch Ekzemer)

Titel: Re: Scheren ja oder nein?
Beitrag von Nucki Nuss am 19. Juni 2013 um 17:53
Ich denke,dass Mückenstiche nicht so schlimm sind wie eine Belastung durch Hitze. Du musst ja nicht ganz kurz scheren (wie meine vorschreiberin meinte)

Titel: Re: Scheren ja oder nein?
Beitrag von Haukur am 19. Juni 2013 um 17:57
Haukur ist auch Ekzemer. Allerdings wandelt er während der Saison in einer Zedan-Bremsenbremse-Wolke umher und hat bei täglichen Einsprühen mehr oder weniger Ruhe vor den Mücken. Auf der Weide ist er in seiner Zedan-Wolke tw. sogar ruhiger als die Nichtekzemer.  Wie schlimm war denn das Ekzemproblem vor der Erkrankung an Cushing?

Klar finden die Mücken weniger "nackte" Haut zum Stechen, wenn die Haare länger sind, mir wäre es aber lieber, dass das Pferd weniger schwitzt, wenn es heiss ist und das Pferd arbeitet. Selbst ohne Arbeit ist Haukurs Fell bei der aktuellen Hitze abends feucht.


Titel: Re: Scheren ja oder nein?
Beitrag von cheyenne am 19. Juni 2013 um 20:05
Ich würde auf alle Fälle scheren, das geht sonst arg an den Kreislauf! Frieren tun sie im Sommer auch nachts nicht, sie haben ja noch Fell, nur halt kurzes. Bei den Fliegen haben wir keinen Unterschied gemerkt. Aber um Deinem Pferd Erleichterung zu bringen (sie hat ja wohl schon Probleme mit dem Kreislauf wie Du schreibst) bitte scheren.  lg cheyenne

Titel: Re: Scheren ja oder nein?
Beitrag von lotts271 am 19. Juni 2013 um 22:54
Ich würde auch Scheren und zwar kompletto! Ich sehe kein Problem.
Lg jenny

Titel: Re: Scheren ja oder nein?
Beitrag von Nucki Nuss am 20. Juni 2013 um 08:12
Oder dann noch zusätzlich eine exzemerdecke.

Titel: Re: Scheren ja oder nein?
Beitrag von cheyenne am 20. Juni 2013 um 20:21
Geb ich Nucki Nuss Recht, wir haben es allerdings schon vor einigen Wochen als es anfing mit Mücken und Wärme so gemacht, geschoren und Decke drauf bevor die Mücken kommen. Also bevor sie sich schubbern. Trotzdem tut die Decke auch jetzt für Erleichterung sorgen, und ganz besonders das Scheren! ;) die ganz alten Senioren bekommen (wenn es tagelang regnet und kühl ist, und NUR dann) eine Regendecke drauf. lg Cheyenne

Titel: Re: Scheren ja oder nein?
Beitrag von ronja2306 am 21. Juni 2013 um 08:35
Super, vielen Dank. Jetzt bin ich nicht mehr hin- her gerissen  ;D ich werde scheren ;D.....
... und nachdem der andere Cushi aus dem Stall gestern wohl mit Hitzeschlag auf der Weide lag (der hat ungefähr soviel Fell wie ein Mammut!  :o ) war für mich das Thema endgültig besiegelt.
Hab bisher noch nie im Sommer geschoren, daher die Unsicherheiten. Werde ich wohl aber zukünftig so handhaben.
DANKE
Kirsten

Titel: Re: Scheren ja oder nein?
Beitrag von cheyenne am 21. Juni 2013 um 19:28
Super ! Denn es ist echt schon Quälerei bei soviel Fell nicht zu scheren...sie schwitzen sich kaputt :-/  was dann geschehen kann, hast Du ja leider nun beim Anderen gesehen...und sowas geht leider nicht immer gut aus.  Dein Pferd wird sich richtig freuen ohne den "dicken Pulli" ;D  lg Cheyenne

Titel: Re: Scheren ja oder nein?
Beitrag von ronja2306 am 23. Juli 2013 um 20:07
Kurze Rückmeldung - Pferdi ist seit ca. zwei Wochen geschoren und es geht ihr wesentlich besser. Letztenendes habe ich ihren Fellwechsel unterstützt, mit dem sie dann einen Tag vor dem Scheren begonnen hat :-) ausnahmsweise mal alles richtig gemacht.

Titel: Re: Scheren ja oder nein?
Beitrag von cheyenne am 23. Juli 2013 um 20:10
Super! Aber trotzdem würde ich viel früher scheren ;) lg Cheyenne

Titel: Re: Scheren ja oder nein?
Beitrag von ronja2306 am 31. Dezember 2014 um 16:55
Hallo :)
ich dachte ich schubs hier mal, weil für mich das Thema grad wieder aktuell ist. Habe mich zum regelmäßigen Scherer entwickelt  :D es schleicht sich langsam Übung ein! Es erleichtert mein Pferd total - würde es selten wieder anders machen.
Viele Grüße und allen einen guten und vor allem gesunden Rutsch in das Jahr 2015

Titel: Re: Scheren ja oder nein?
Beitrag von ronja2306 am 09. Oktober 2015 um 13:53
Und ich schon wieder. Habe mein Pferd geschoren, aber ihr Fell sieht grottig aus... :o versuche gleich ein Foto / Fotos anzuhängen. Überlege ob ich sie komplett schere. Sie schuppt total, das Fell ist stumpf.
http://img5.fotos-hochladen.net/thumbnail/imag0224avy1hdbgmu_thumb.jpg
Was würdet ihr machen?  :(
http://img5.fotos-hochladen.net/thumbnail/imag0226axj6f7zwr1_thumb.jpg



Titel: Re: Scheren ja oder nein?
Beitrag von Nucki Nuss am 09. Oktober 2015 um 14:00
Sieht schon sehr nach Cushing aus (ich weiß, dass sie es hat :))
Wieviel Prascend bekommt sie derzeit? Vielleicht braucht sie ein wenig mehr?

Titel: Re: Scheren ja oder nein?
Beitrag von ronja2306 am 09. Oktober 2015 um 19:02
Haben grad den "Herbst"Test hinter uns und von derzeit einer viertel Tablette vor zwei Wochen auf eine halbe erhöht. Ist an der Kruppe und auf dem Rücken schon bisschen besser geworden, aber das muss sich noch einspielen.
Ich frag mich, ob ich dem Fell und der Haut evtl. was Gutes tu ("Luft dran lassen") und den Pelz bis auf die Sattellage mal komplett wegnehme... :-/

Titel: Re: Scheren ja oder nein?
Beitrag von cheyenne am 09. Oktober 2015 um 19:28
Also jetzt wo es Herbst / Winter wird, würde ich nicht alles scheren, das hätte früher geschehn müssen.. würde aber einen Ralleyschnitt verpassen. Wenn Du jetzt alles scherst, und es regnet, nasskalt ist und windig, friert sie. Allerdings einen Ralleyschnitt über den Winter ist richtig. lg Cheyenne

Titel: Re: Scheren ja oder nein?
Beitrag von GeroViko am 09. Oktober 2015 um 21:34
ich kann mir das mit den Ralley.Schnitten nicht richtig vorstellen. Wie soll sich der Körper da einstellen. Also ich meine es ist so, als wenn ich einen warmen Pulli aber keine Hose anhabe, oder?

Titel: Re: Scheren ja oder nein?
Beitrag von cheyenne am 12. Oktober 2015 um 20:57
Nein, der Körper stellt sich dadurch nicht ein...durch die veränderte Fellstruktur können Cushis nicht mehr so abschwitzen, auch wenn es kalt ist. Man sieht es deutlich, das sie auch bei Minusgraden nicht mehr trocken werden. Durch die Ralleystreifen ermöglicht man, das sie genügend "Kühlung" bekommen, der Schweiß abdampfen kann..schon wegen dem Kreislauf..aber nicht frieren. Jetzt schert man nicht mehr komplett. Dann frieren sie natürlich ohne Fell. Kannst Du im Frühjahr machen wenn es warm ist, aber nicht jetzt. lgCheyenne

Titel: Re: Scheren ja oder nein?
Beitrag von Nucki Nuss am 12. Oktober 2015 um 21:11
Wenn das Fell nicht zu lockig oder dicht ist, kann man auch mit Aufsatz (=nicht so kurz) scheren.

Forum über Hufrehe und deren Vorbeugung und Behandlung » Powered by YaBB 2.4!
YaBB © 2000-2009. Alle Rechte vorbehalten.