Forum über Hufrehe und deren Vorbeugung und Behandlung
http://hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl
Equine Cushing Syndrom - Hufrehe Infos zu Prascend ad.us.vet. das Pergolid ersetzt >> Informationen zu Prascend ad.us.vet. >> was zahlt ihr für das Prascend
http://hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1287752165

Beitrag begonnen von Pony am 22. Oktober 2010 um 14:59

Titel: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Pony am 22. Oktober 2010 um 14:59
hier sollten wir mal Angeben wo man das Prrascend kaufen kann und zu welchem Preis

bitte fragt eure Tierärzte
lg
Petra

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Nine192 am 22. Oktober 2010 um 15:00
Bei meinem TA kosten 100 Stück 150,00 €.

Den anderen TA muss ich erst noch anrufen, der war nicht in der Praxis...

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Jimmy am 22. Oktober 2010 um 15:11
Ich hab heute morgen mit einem Apotheker gesprochen. Der EK (=Großhandelspreis)  für Prascend ist 205 Euro für 160 Tbl.... Das zahlen also die Tierärzte und auch die Apotheker.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Pony am 22. Oktober 2010 um 15:20
unser TA nimmt
für 60 Tab
120,86 Euro
das wären 2,01 Euro pro Tabl
die anderen bietet er garnicht an

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Jimmy am 22. Oktober 2010 um 15:24
Das ist der reguläre Preis der 60Tabl. Packung.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Irish am 22. Oktober 2010 um 21:09
Meine TÄ hat mir heute ihre Einkaufspreise von Boehringer genannt:
Im Monten gibt es ein Einführungsangebot 160 St. 179,- Euro
ab mitte November 160 St. 197,- Euro
Ich weiß es nicht mehr auf den Euro genau, aber da ist schon eine große Gewinnspanne für die Tierärzte drin.                                 
Meines Wissens dürfen die TÄ eigentlich auch nicht zu einem günstigeren Preis (z.B.
für den EK -Preis) verkaufen wegen Wettbewerbsgleichtheit.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Askija am 23. Oktober 2010 um 12:23

Irish schrieb am 22. Oktober 2010 um 21:09:
Im Monten gibt es ein Einführungsangebot 160 St. 179,- Euro
:o :o
Es geht also deutlich günstiger.
Zu DEM Preis hätte ich das auch genommen.

Was für eine Frechheit.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Pony am 25. Oktober 2010 um 15:39
soviel zum Einführungspreis  >:(

http://www.apotheke.de/PRASCEND-1MG-TAB-F-PFERDE-160-St-pzn-7578363.html

303,83 Euro:-X

das ist der Preis der in Deutschen Apotheken zu zahlen ist....
nichts von Einführunspreis  >:(

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Jimmy am 25. Oktober 2010 um 16:10

Askija schrieb am 23. Oktober 2010 um 12:23:
:o :o
Es geht also deutlich günstiger.
Zu DEM Preis hätte ich das auch genommen.

Was für eine Frechheit.



Das ist der Einführungs-Einkaufspreis für TÄ, nicht für Endverbraucher. Ansonsten "müssen" sie es für 205 Euro einkaufen.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von lovelyheart am 26. Oktober 2010 um 06:44
Tierarzt Nummer 1 nimmt für 160 Tabletten 291€
und Tierarzt Nummer 2 für 160 Tabletten 268€ (Man würde mir aber auch weniger verkaufen).

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Jimmy am 26. Oktober 2010 um 07:36
Toll  :-X bei dem Ausstellen der Rezepte stellen sich die Tierärzte kleinlich an und verweisen auf die Gesetzgebung. Bei den Preisen machen sie dann wieder einen auf großzügig und pfeifen auf die Preisbindungsklauseln aus ein und denselben Gesetz. Ich meine ist ja unheimlich nett, daß sie einem entgegenkommen wollen. Aber irgendwie finde ich das doch ne komische Doppelmoral. Und B.I. hat trotzdem sein Gewinn und freut sich ein Loch in den Bauch....


Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Lisa am 26. Oktober 2010 um 10:41

Irish schrieb am 22. Oktober 2010 um 21:09:
Meine TÄ hat mir heute ihre Einkaufspreise von Boehringer genannt:
Im Monten gibt es ein Einführungsangebot 160 St. 179,- Euro
ab mitte November 160 St. 197,- Euro
Ich weiß es nicht mehr auf den Euro genau, aber da ist schon eine große Gewinnspanne für die Tierärzte drin.                                 
Meines Wissens dürfen die TÄ eigentlich auch nicht zu einem günstigeren Preis (z.B.
für den EK -Preis) verkaufen wegen Wettbewerbsgleichtheit.


Mein TA hat mir gestern gesagt, er bekommt es auch für 197€ allerdings kommt da noch die MwSt. drauf. Also 228,52€. Macht 1,43€ pro Tbl. Er gibts auch zum EK an seine Kunden weiter.  :-X

Ach ja, und TA Nr. 2 nimmt 290€ für 160 Tbl.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Faynah am 26. Oktober 2010 um 15:29
Ich habe gerade die Info erhalten, dass mein TA es für 244,- Euro verkauft - sind dann 160 Tabletten.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von is-pony am 26. Oktober 2010 um 20:43
Puh, das sind ja z.T. richtig krasse Unterschiede!  :o
Da lohnt es sich auf jeden Fall für jeden, der das Prascend kaufen muss, erst mal bei mehreren TÄ nachzufragen.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von luigi am 27. Oktober 2010 um 10:10
Also, ich habe für 60 Tabletten 101 Euro bezahlt.
Gruß Uschi

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Ayra am 29. Oktober 2010 um 13:00
Hab gerade mal bei meinem TA No5 nachgefragt.
Der nimmt 264 Euro für 160 Tabl.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von spirit am 30. Oktober 2010 um 12:50
Ich soll bei meiner TÄ für 60 Tabletten 120 Euro zahlen.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Ayra am 30. Oktober 2010 um 12:58
Da hat die aber eine ordentlich Gewinnspanne.... mit Tierliebe hat das nix mehr zu tun.... :-?

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Emo Pony am 31. Oktober 2010 um 18:03
Ich als vllt bald ECS-Pferd Besitzerin hab mal grundlegend nen paar fragen weil ich grade echt überlege ob ich das vllt nicht doch noch irgendwie gedeichselt bekomme falls danny Cushing haben sollte.

Woher bekomm ich das Prascend? Tierarzt oder Apotheke? Dann würd ich da nämlich gleich mal nachfragen was das be uns kostet, damit ich nen Plan erstellen kann.

Wie viel bekommt ein Pferd ungefähr davon? ich weiß, dass das individuell eingestellt werden muss aber so ungefährt also in Tabletten Angaben wär das ganz lieb :)

Mein Kopf raucht schon ich will gar nicht wissen wies mir geht wenn ich auf das testergebnis warte  :-/

LG Anni

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von asci72 am 31. Oktober 2010 um 18:19

worst case ist meine ich derzeit: 303 Euro für 160 Tabletten (Apotheke). macht bei einem 500kg-Großpferd mit 1 mg (Pauschaldosis) am Tag dann Tag 1,90 und im Monat 57 Euro.

Evtl. findest Du einen netten Tierarzt der die Gewinnspanne zwischen Einkaufspreis und Verkaufspreis nicht voll ausnutzt. Dann kann es ggf. günstiger werden.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Emo Pony am 31. Oktober 2010 um 18:25
Dankeschön :)

Also bekomme ich das Medikament dann vom Tierarzt? Oder verschreibt der das und ich hol's aus der Apotheke?

LG Anni

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Handicap-Tiere am 02. November 2010 um 18:07
Antwort von meinem Tierarzt:

Hallo Frau V......,

also, das Prascend erhalten Sie ganz normal bei uns. Es gibt einmal eine Packung mit 60 Tabletten ( Preis: 120,86€ ) und eine mit 160 Tabletten (Preis: 291,11€). Es sind auch weiterhin ganz normal 1mg, so dass sich an der Fütterung nichts verändert. Sagen Sie uns einfach rechtzeitig bescheid, dann schicke ich es Ihnen, oder Sie können sich das auch direkt hier abholen.

Ich hoffe, dasss ich Ihnen erstmal weiterhelfen konnte und das Ihr Pergolid noch etwas reicht :-)

Viele Grüße



Ist das nun teuer oder ok??

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Jimmy am 02. November 2010 um 18:27
Das ist der normale Preis. Also teuer ;) es geht deutlich preiswerter.  ..achja... und dein TA macht sich strafbar sobald er das Medikament verschickt...  ;D

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Handicap-Tiere am 02. November 2010 um 20:14

Jimmy schrieb am 02. November 2010 um 18:27:
Das ist der normale Preis. Also teuer ;) es geht deutlich preiswerter.  ..achja... und dein TA macht sich strafbar sobald er das Medikament verschickt...  ;D


Das ist die Helferin die mir geschrieben hat, ich denke er wird nur die Preise gesagt haben und sie weiß das ich zu den Öffnungszeiten der Praxis nicht kann...

Na super, also TÄ durchtelen??

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Pony am 02. November 2010 um 21:18

Handicap-Tiere schrieb am 02. November 2010 um 18:07:
Antwort von meinem Tierarzt:

Hallo Frau V......,

also, das Prascend erhalten Sie ganz normal bei uns. Es gibt einmal eine Packung mit 60 Tabletten ( Preis: 120,86€ ) und eine mit 160 Tabletten (Preis: 291,11€). Es sind auch weiterhin ganz normal 1mg, so dass sich an der Fütterung nichts verändert. Sagen Sie uns einfach rechtzeitig bescheid, dann schicke ich es Ihnen, oder Sie können sich das auch direkt hier abholen.

Ich hoffe, dasss ich Ihnen erstmal weiterhelfen konnte und das Ihr Pergolid noch etwas reicht :-)

Viele Grüße



Ist das nun teuer oder ok??


Schade,
da es gerade von Boehringer einen Einführungspreis gibt der deutlich günstiger ist bemerke ich das kein TA das bisher weiter gegeben hat sondern schon den vollen Preis verlangt!!??  :-?

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von erfa-30 am 03. November 2010 um 11:26
Also, ich möchte möchte Euch mal erzählen, was eine TÄ meiner Schwester sagte bezüglich der neuen Cushing-Medikamente.

Ich hatte ja die Stute meiner Schwester vor kurzem vorgestellt, sie ist erst vor kurzem positiv auf Cushing getestet worden, genau zu dem Zeitpunkt als Pergolit verboten wurde.

Wir haben Hinz und Kunz angerufen, um Medikamente zu bekommen, und dann hat eine gute Freundin die Privatnummer Ihrer TÄ weitergegeben, das unsere Freundin privaten guten Kontakt zu dieser Ärztin hat.
Meine Schwester hat lange mit der TÄ telefoniert, und die hat so einiges erzählt.
Sie hat meiner Schwester erstmal die Angst genommen und gesagt das das neue Medikament gar nicht so viel teurer ist wie Pergolit.
Bei Ihr könne man 130 Tabletten (1 mgr.) für 210 € bekommen, allerdings fiel ihr der Name dafür nicht ein, das wird dann heute geklärt.
Da die Stute 1 mgr. pro Tag bekommt reichen sie für 4 Monate, und umgerechnet 50€ Monat.

Haben wir da was falsch verstanden oder deckt sich das mit den anderen hier??

Eine Freundin von mir hat vor kurzem ihr Cushingpony erlösen müssen. Sie hat kein Pergolit genommen, sondern diese Spritzenkur. Dadurch trinken die Pferde wohl sehr viel, und das hat über die Zeit wohl die Nieren zerstört.
Leider alles erst nachher ans Tageslicht gekommen, aber nun ist es zu spät  :'(

Bin so verwirrt, man liest so vieles und irgendwie weiss man gar nicht mehr welche Zahlen nun stimmen... :-[

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Pony am 03. November 2010 um 11:52
es gibt das Prascend nur in Packungen zu 60 oder 160 Tabletten

Prascend (Pergolidmesilat 1mg) ad.us.vet.
160-Stück-Packung = ca. 291,11 Euro

zur Zeit Einführungsangebot 160 St. 179,- Euro
ab mitte November 160 St. 197,- Euro

Plus Aufschlag TA und MWST

was die TÄ nehmen scheint ja doch sehr Unterschiedlich zu sein

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Pony am 03. November 2010 um 13:50
durch unsere Gesetze dürfen Tiermedikamente nicht mehr verschickt werden
also bleibt nur der TA oder eine Deutsche Apotheke
lg
Petra

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Irish am 03. November 2010 um 13:58
Hallo Erfa 30!

Meine ersten Tabletten Pergolide waren Permax Tab. die kosteten 100 St.
150 Euro. Also auch zirka 50 Euro pro Monat bei 1mg.
Habe erst hier über da Forum erfahren das es auch Pergolide für 80 Euro
in Holland gab.
Meine TÄ hatte das auch nicht gewust, wahrscheinlich ist das bei auch so.
210 Euro zu 150 Euro wäre nicht so eine starke Steigerung.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von luaga am 09. November 2010 um 10:09

Jimmy schrieb am 02. November 2010 um 18:27:
Das ist der normale Preis. Also teuer ;) es geht deutlich preiswerter.  ..achja... und dein TA macht sich strafbar sobald er das Medikament verschickt...  ;D

Da bin ich mir nicht sicher: denn wenn er den Patienten kennt, darf er das, denn sonst müsste er jedes Mal hinfahren, Anfahrt und Untersuchung verrechnen, auch wenn er genau weiß, was Sache ist. So kann er, wenn er das Tier gut genug kennt (das muss er entscheiden), dann kann er es auch schicken.


Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Jimmy am 09. November 2010 um 11:49

luaga schrieb am 09. November 2010 um 10:09:
Da bin ich mir nicht sicher: denn wenn er den Patienten kennt, darf er das, denn sonst müsste er jedes Mal hinfahren, Anfahrt und Untersuchung verrechnen, auch wenn er genau weiß, was Sache ist. So kann er, wenn er das Tier gut genug kennt (das muss er entscheiden), dann kann er es auch schicken.


Nein, eigentlich wenn er sich sehr streng ans Gesetzt hält, darf er das nicht. Er darf Dir aus seiner Apotheke Medis geben, aber laut Gesetz derzeit nicht verschicken. Sprich du mußte es beim TA abholen oder mit einem Rezept aus einer Apotheke vor Ort. Aber das soll ja jetzt hoffentlich geändert werden.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von luaga am 09. November 2010 um 15:20

Jimmy schrieb am 09. November 2010 um 11:49:
Nein, eigentlich wenn er sich sehr streng ans Gesetzt hält, darf er das nicht. Er darf Dir aus seiner Apotheke Medis geben, aber laut Gesetz derzeit nicht verschicken. Sprich du mußte es beim TA abholen oder mit einem Rezept aus einer Apotheke vor Ort. Aber das soll ja jetzt hoffentlich geändert werden.

stimmt, da hast Du recht, das soll jetzt kommen. Persönlich geben "zur Nachbehandlung" darf er es Dir.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Mäusschen am 06. Dezember 2010 um 10:56
Hallo ich hab da jetzt mal ne blöde Frage :)

Da unsere Pegolid-Tabletten bald verbraucht sind, haben wir uns von unserem TA ein neues Rezept, jetzt über Prascend, verschreiben lassen.

Ist es jetzt immer noch so, dass man Prascend nicht mehr im Ausland bestellen kann, sondern nur noch in D über den TA oder eine deutsche Apotheke kaufen kann oder hat sich da vielleicht schon was geändert?




Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Askija am 09. Dezember 2010 um 18:58

Mäusschen schrieb am 06. Dezember 2010 um 10:56:
Ist es jetzt immer noch so, dass man Prascend nicht mehr im Ausland bestellen kann, sondern nur noch in D über den TA oder eine deutsche Apotheke kaufen kann oder hat sich da vielleicht schon was geändert?

Prascend konntest du noch nie im Ausland kaufen, das war Pergolid. Tierarzneien darf man nicht übers Ausland sich zuschicken lassen (korrigiert mich bitte, falls das falsch ist).
Du bekommst Prascend nur beim TA oder in der Apotheke, in deinem Fall dann wohl tatsächlich bei letzterer, sonst hätte dein TA dir das Medi direkt in die Hand gedrückt.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von ClaudiK am 21. Januar 2011 um 11:38
Da hier immer nur von "Versand aus dem Ausland" die Rede ist:

darf man Prascend mit einem tierärztlichen Rezept im EU-Ausland persönlich kaufen und persönlich mit über die Grenze bringen (heißt im Gepäck)?
Oder ist auch das strafbar?


Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Steromatic am 02. März 2011 um 22:30
So, nun hab ich auch nen Preis beizusteuern:

257,- Euro für 160 Stück

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Blondes am 03. März 2011 um 06:44
Moin zusammen :-) ...

Frage: Wo kriegt Ihr immer die Preise her ???

Hatte jetzt den TA da, der drückt mir jetzt Ende der Woche ne kl. Packung Prascend für "xxx" aufs Auge (weil ich jetzt eben Tabs brauche) und die gr. Pack. hätte aber 303,xx€ gekostet :-(....
Er hatte tel. und da war die Rede von "mit Mwst" kosten die soviel ....

LG Blondes

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Pony am 03. März 2011 um 07:39
laut Internet kostet das Prascend
Prascend (Pergolidmesilat 1mg) ad.us.vet.
160-Stück-Packung = ca. 291,11 Euro

es ist uns aber Bekannt das es gerade einen Einführungspreis gibt also Blondes vermute ich mal das dein TA dich gerade ausnimmt

lg
Petra

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Handicap-Tiere am 04. März 2011 um 18:21
Gibt es den Einführungspreis noch?
Habe noch 40 Pergolid und muss so langsam bestellen, damit ich die Tabletten noch mischen kann...

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Jimmy am 04. März 2011 um 18:29
Könntest du mit dem Bestellen noch bis zum 18.03. warten? Dann gibt es neues an der Gesetzesfront und dann eine weitaus günstigere Quelle

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Handicap-Tiere am 04. März 2011 um 20:59
Oh, ok danke für die Info :)

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Nitro am 25. März 2011 um 13:47
Hallo,
in was für Größen gibt es die Packung ich lese hier immer nur von 60 Tabletten oder 160 Tabletten Prascend. Mein Tierarzt hat mir Prascend 100 Tabletten aufgeschrieben gibt es das überhaupt habe noch nirgends 100 gelesen, weder hier oder im Internet?

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Pony am 25. März 2011 um 13:56
soweit ich weiß gibt es die nur in 60 ider 160 Tabl Formen

lg
Petra

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Pony am 25. März 2011 um 13:56
boah  :( :o

schaut euch das mal an

http://www.arzneimittel.de/prascend-1-mg-tabletten-fuer-pferde-7578363.html

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von melle1 am 30. April 2011 um 16:52
Ich habs jetzt noch vom TA bezogen und 285€ bezahlt.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von spirit am 13. Mai 2011 um 02:39

Pony schrieb am 25. März 2011 um 13:56:
boah  :( :o

schaut euch das mal an

http://www.arzneimittel.de/prascend-1-mg-tabletten-fuer-pferde-7578363.html


Da steht im Moment nicht lieferbar.....

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Jasmin am 14. Juli 2011 um 13:04
ISt zwar schon etwas länger her die Umfrage, aber ich gebe meinen Senf auch mal dazu...

Also ich habe 160Tabletten bekommen die 180euro plus mwst also war letztendlich bei 200 euro noch was...

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Ayra am 14. Juli 2011 um 13:13
Das ist ja schon ein super guter Preis... !

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Jasmin am 14. Juli 2011 um 18:38
ja ich glaube ich habe aber auch einfach suuper glück mit meinem TA. Die versuchen wirklich die Preise so gut es geht unten zu halten :)

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Ayra am 14. Juli 2011 um 18:44
Gratuliere Dir...!
Dein TA verdient da dran nix... er möchte offensichtlich möglichst vielen Pferden die Behandlung ermöglichen. Ob der wohl auch verschickt...?

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Jasmin am 14. Juli 2011 um 19:52
Soll ich mal fragen?
Wird dann natürlich wieder teurer durchs versenden :-?
Wo genau wohnst du denn?
Mein TA meinte aber auch mal ( ich fahre in den Ferien immer mal mit ihnen mit), dass sie hier im Umkreis fast die einziegn TÄ sind, die auf Cushing testen... Wobei mitlerweile mag es gehen, das hat sie aber noch vor einem Jahr erzählt...
Ich denke manche Leute wollen die Krankheiten auch einfach nicht kennen. Bei mir im Stall war eine Frau die wollte ihr pferd nicht auf Cushing testen, obwohl der TA sagte sie wird es wohl haben. Hat plötzlich im Winter rehe gehabt. Dann hat sich die Besi doch noch umentschieden und siehe da positiv...
Ach ja immer diese Krankheiten  >:(

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Ayra am 14. Juli 2011 um 21:14
Dachte jetzt weniger an mich...  ;)
Aber der eine oder andere würde sicher sehr gerne zu dem Preis kaufen, auch wenn da noch 5 Euro Porto draufkämen.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Jimmy am 18. Juli 2011 um 21:10
Glaub ich kaum - laut meinem Apotheker ist der Einkaufspreis für TÄ knapp 200 Euro. Also hat er zum Selbstkostenpreis abgegeben.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Christin_63 am 22. Juli 2011 um 08:15
Hi,
ich habe gerade mal recherchiert, weil das Pony von meinem Bekannten ja durch meine Initiative auf Cushing getestet wurde (natürlich positiv!) und seit einigen Jahren zunächst Pergolid und nunmehr Pascend bekommt. Da mein Windus ja bekanntlich vor 4 Jahren über die Regenbogenbrücke gehen musste, bin ich GsD nicht mehr so im Thema drin.
Ich habe eben auf der Seite www.vetmedsplus.co.uk/.../Prascend-1mg-60-tablets.html geschaut und probiert, ob ich dort bestellen könnte. Es scheint zu gehen und der Preis für die 160-Tabletten-Packung würde umgerechnet inkl. Porto 178,85 Euro kosten (157,99 Pfund). Es wird gefragt, ob ein Rezept vorliegt und das habe ich bejaht und hätte dann z.B. per PayPal bezahlen können.
Ist es inzwischen doch möglich, Prascend im Ausland zu bestellen und sich die Tabs zuschicken zu lassen?
Liebe Grüße

Christin

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Zebra am 30. Juli 2011 um 08:35
Habe für 60 Stck. 120 € inkl. Mwst. bezahlt.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Maeuschen am 22. September 2011 um 19:16
Hallo meine Stallchefin hat nun seit kurzem sei Cushing Pony...die beiden bekommen Prascend...Gibt es eine Möglichkeit das Medikament irgendwo günstiger zu bekommen??

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Pony am 27. September 2011 um 18:26
Man kann es mit einen normalen Rezept vom Tierarzt über Prascend in England bestellen.

dieses wurde auch schon getestet und kam ohne Probleme an

http://www.hyperdrug.co.uk/

http://www.hyperdrug.co.uk/searchprods.asp

Und so funktioniert es:


Als erstes Rezept einscannen und in einer jpg-Datein speichern.
Mail schreiben und Datei anhängen.

Mail-Adresse: sales@hyperdrug.co.uk
Betreff: Order Prascend

Bestelltext:
____________________________________________________________________________

Please send me to the following adress:

1x Prascend 1mg 160 Tbl. for Horses (Equine - non food)

to:

Maxi Mustermann
Schokoladenstr. Ecke abgebissen
12345 Hinterposemuckel
Germany

I want to pay with Paypal. My Paypal mail adress is m.mustermann@mail.de
(hier die Paymal-Mail Adresse angeben, falls abweichend von Mailadresse von
der aus bestellt wird)

Kindly regards
Maxi Mustermann

Copy of Presciption is attached
____________________________________________________________________________

Danach bekommt man eine PayPal-Invoice (also Rechnung). Dort braucht man nur dem Link folgen und kann umgehend per PayPal bezahlen. Am nächsten Tag wird dann verschickt. Dauer 4-7 Tage bis es in DE ist.

£157.79 Incl. Vat = 180,45 EUR
bei aktuellem wechselkurs dann kommt noch etwas Versand dazu... also etwa 185-190 Euro

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Lina am 05. Oktober 2011 um 10:35
Hallo,
ich muss demnächst wieder bestellen- hatte diesbezüglich auch gerade in meinem TB nachgefragt.LG

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von phili am 31. Oktober 2011 um 15:22
Hallo,

ich kaufe das Prascend auch online in England. Funktioniert prima. 160Tbl. kosten ca. 180 Euro.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von monschman am 06. November 2011 um 14:09
Tierarzt in Hamburg, Nähe Norderstedt:
Nur eine Größe:
60 Tbl. zu 109€ incl. Mwst (≈ 1,82€/Tbl.)

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Max am 06. November 2011 um 21:12
Hallo,
ich bekomme es von meinem TA 160 TBL. 266 Euro
Lg
Sabine

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Ute am 15. November 2011 um 17:44
Hallo, muß nun auch bestellen. Habe 2Apos in England angeschrieben. Der eine nimmt 15 Pfund ,der andere sogar 17. Ich glaube so viel hat noch keiner bezahlt,oder?
viele Grüße Ute :o :o :o

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Ute am 15. November 2011 um 17:47
Oh sorry hab vergessen beizuschreiben das es der Versand ist ;D ;D ;D

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Arco29 am 22. Dezember 2011 um 17:07
boah habe gerade mal bei meinem TA nachgefragt, laut Liste haben sie es für 280,- 100 Stück, das ist ja Wucher....

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Wicht und Max am 02. Januar 2012 um 21:08
Bei meinem TA kosten 160 Tabletten 244,63 + 46,48 MwSt. macht dann 291,11 Euro

Ich werde ihn aber auch mal fragen, ob er mir für das nächste mal ein Rezept ausstellt. Bin mir allerdings nicht sicher, der schaut schon gern aufs Geld  >:(
Ich wollte aber auch nochmal den TA einer Freundin fragen, der hat auch was Behandlungen angeht, humanere Preise. Ist aber nicht auf Pferde spezialisiert, so wie meiner.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von melle1 am 22. Januar 2012 um 08:54
Stand schon immer bei der Englandapotheke folgender Text bei Prascend?
Can I send a faxed prescription or a photocopy?
No a prescription is a legal document which must be written according to UK regulations and signed and dated by a vet with UK registration. Photocopies or electronic copies are not valid.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Pony am 22. Januar 2012 um 12:28
Nein das ist neu
vielleicht wurde da auch ein Riegel vorgeschoben
wie mit Holland ??
Hat wer in letzer zeit dort bestellt ??
Ich würde die mal Anschreiben
Und sollte das dort nicht mehr gehen suchen
wir eben eine neue die nicht mehr Öffentlich gemacht
wird
Lg
Petra

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Ayra am 22. Januar 2012 um 14:27
Anke meint, einfach mal einscannen, hinschicken und probieren....
Man hat ja nix zu verlieren...

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von melle1 am 22. Januar 2012 um 20:15
Ich habe noch kein Rezept, brauche aber in absehbarer Zeit neues Prascend und bin jetzt schon am schauen.Kann denn jemand gut Englisch und kann nachfragen, ist doch sicher für viele interessant. Ich bin da leider nicht sonderlich talentiert  ::)

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Pony am 22. Januar 2012 um 21:51
Ich denke man sollte nicht fragen
einfach wie beschrieben bestellen und die
Antwort abwarten
Lg
Petra

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Ayra am 23. Januar 2012 um 12:51
So sehe ich das auch, wie Petra...

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Passage am 23. Januar 2012 um 18:09
hat in letzter Zeit mal jemand hier http://www.vetmedsplus.co.uk/products/Prascend-1mg-160-tablets.html
bestellt ?

Scheint hier ziemlich günstig zu sein auch der Versand.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von sarotti am 23. Januar 2012 um 18:24
Das sind Pfund, nicht Euro.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Passage am 23. Januar 2012 um 18:52
;D    das ist mir auch klar      ::)

umgerechnet sind's dann ca. 177 € für 160 St. mit Versand anscheinend 182,87 €

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von phili am 23. Januar 2012 um 19:21
Hallo Passage,

hab da schon zweimal bestellt. Bin sehr zufreiden.

Gruß

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Passage am 23. Januar 2012 um 19:53
Hi Phili !

Super, hast du das Rezept dann per Post geschickt oder gefaxt ? Wie lange braucht den der Versand ungefähr ?

LG

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von melle1 am 24. Januar 2012 um 20:25
In einem anderen Forum meldete gerade eine Userin, dass die Bestellung in England nicht mehr ging, weil ihr TA keine Zulassung dort hat. Vielleicht meldet sie sich auch hier nochmals zu Wort.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Passage am 26. Januar 2012 um 18:28
weis man schon weiteres ob man inEngland noch bestellen kann ?

Ich hatte eigentlich vor morgen hier www.vetmedsplus.co.uk
zu bestellen.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von phili am 26. Januar 2012 um 18:55
Hallo Passage,

hab es im Online Shop bestellt,per Paypal bezahlt und dann eine Email geschickt mit  dem Rezept im Anhang.
Hab erst vor 2 Wochen das letzte mal bestellt. Versand ca 1 Woche.
Gruß

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Passage am 26. Januar 2012 um 19:06
Hallo phili !

Vielen lieben Dank für deine schnelle Antwort.

Dann werde ich das morgen, wenn ich mein Rezept habe gleich mal versuchen.

Ist ja erstaunlich das die das Rezept nicht im Original wollen.

Liebe Grüße

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von melle1 am 27. Januar 2012 um 09:13
Dann drück ich die Daumen. Wie gesagt, gerade hat es bei jemanden nicht geklappt.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von phili am 27. Januar 2012 um 09:43
Hallo Passage,
sag mal bitte kurz bescheid ob es geklappt hat.
das die das originalrezept nicht wollen hat mich auch etwas gewundert, aber hauptsache man kommt günstig ans prascend......
Grüße

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Passage am 30. Januar 2012 um 19:41
Kurzer Zwischenbericht.

Bestellung geht.......      :D

.....aber wenn der Tierarzt der das Rezept ausgestellt hat nicht in England registrier ist, wird die Bestellung an den Tierarzt versendet der auf dem Rezept steht. :'(

Mein Päckchen wurde wohl versendet. Zum Glück het mein TA kein Problem damit das Päckchen für mich anzunehmen und das ich es dann bei ihm abhole      ;)

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von phili am 31. Januar 2012 um 20:40
Oh, das wusste ich auch nicht. Mir haben sie es zum Glück nach Hause geliefert.

LG

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Pony am 31. Januar 2012 um 21:45
Na wer da Böses denkt ?? Wer dafür wohl verantwortlich ist ??
Ich denke man sollte mit seinem TA einfach sprechen
und vielleicht überlegen wir mal ob es sinnvoll ist eine Sammelbestellung zu organisieren
Lg
Petra

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Ayra am 05. Februar 2012 um 19:13
verschoben.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Passage am 07. Februar 2012 um 15:57
Also Bestellung aus England von vetmedplus ist gestern angekommen.

Ging also aber erstmal auf dem Umweg das es nur an den Tierarzt geschickt wurde der das Rezept ausstellt.

Bin gespannt ob ich bei der nächsten Bestellung gleich an mich schicken lassen kann. Dies wird aber frühestens in ca. 200 Tagen sein  ;)   da ich gleich 2 Packungen genommen habe.

Viele Grüße



Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Teddy am 29. Februar 2012 um 16:35
Hallo,

ich hab am 20.02.12 hier: hyperdrug.co.uk bestellt. Einfach wie in der Vorgabe hier eine EMail geschrieben, ich hätte gerne...
per PayPal Zahlung und das Rezept gleich gescannt mitgeschickt. Ich bekam eine ProformaRechnung und sie wollten noch eine Bestätigung haben, daß ich das wirklich will für den Preis 174,98 Euro und noch meine Telefonnummer.
Darauf bekam ich am 21.02. noch diese Antwort:  a PayPal invoice will be on its way.

Nur, wohin schicken Sie diese??? An PayPal?
Ich hab das PayPal Konto erst eröffnet, noch nie damit bezahlt und keine Ahnung, was jetzt zu passieren hat. Kann mir jemand einen Tip geben, was jetzt ablaufen müßte? Wie ist das bei Euch gewesen?

LG
Maria


Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von mallr am 29. Februar 2012 um 19:56
Kann dir nur sagen wie das mit PayPal normalerweise geht da ich selber noch kein Prascend. bestellen musste.

Bei PayPal musst du doch deine Adresse mit angeben so das die Apo das nicht an payPal sondern an dich schickt sofern die Apo nicht selber deine Daten haben wollten ;)
werden die nochmal mit PayPal übermittelt.Soll das nicht an dich gehen sondern an z.b. Eltern, Freundin ect. kannst du bei PayPal  auch noch mal eine andere Lieferadresse angeben. Das geht aber nur wenn du grade am überweisen der Rechnung bis(glaube ich zumindest).
Bis jetzt hatte ich noch nie ein Problem wenn ich mit Paypal bezahlt habe.

Hoffe konnte dich ein wenig beruhigen ;)
Lg
Annette

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Pony am 29. Februar 2012 um 20:01
ruf mal Sarotti an (Christina Staab) Tel: 09373-99180
die kann dir das erzählen wie es geht

lg
Petra

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Teddy am 02. März 2012 um 12:28
Hallo Danke,

für Eure Ratschläge  :).

Das Problem lag bei mir. Hatte mich bei der Mailadresse verschrieben.  ::)

Es ging so, daß ich eine Email von PayPal bekam, die hatten die Rechnung von der Apo bekommen, nicht ich.  Mit einem Link wurde ich zur Webseite von PayPal geleitet und dort konnte per GiroPay bezahlen. Dazu sind PIN und TAN der eigenen Bank erforderlich. Sekunden später war das Geld bei der Apotheke  ;). Ist alles vorgegeben und kinderleicht  ;).

Der Preis von 174,98 ist übrigens englische Pfund. Nach der Währungsumrechnung wurden daraus 218,07 Euro   :o :( >:( :o :o :-/. Das sind knapp 1,40 pro Tablette  >:( >:( >:(
Was für eine Abzocke!

Ich habe auf der Suche nach Apos in England noch einige gefunden, die allerdings Stückpreise für die Tabletten angeben. Aber ich konnte dort noch nichts entdecken, wie Sendungen ins Ausland ablaufen könnten. Und mein Englisch reicht für den Kontakt nicht aus. Allerdings stand bei einigen, daß der Tierarzt in seinem Land registriert sein muß, nicht in England. Also dürfte das Rezeptmäßig kein Problem darstellen.

Noch was Positives:
Mein Ta gab mir völlig problemlos das Rezept, nachdem er mich persönlich angerufen hatte, aufgrund meiner Anfrage in der Praxis, weil "es nicht in seinem Sinne ist, daß Pferde wegen des höheren Preises darunter leiden müssen und womöglich eingeschläfert werden". Er hat mich dann einige Tage später nochmal angerufen und wollte wissen, wie das geht mit der Bestellung in England, für einen anderen seiner Cushingpatienten, bei dem auch Geldnot herrscht. Wie geil ist das ? :) ;).
Dieser Ta ist wirklich weit und breit der Beste!
Ein Riesendankeschön und ganz dickes Lob an meinen Tierarzt, der immer für seine Patienten das Beste will!!!!

LG
Maria ;)

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Passage am 02. März 2012 um 13:41
So eine liebe Tierärztin habe ich auch.

Wenn du ein paar Seiten vor liest hab uch meine Erfahrungen mit der www.vetmedsplus.co.uk geschildert. Dort habe ich für 2 Päckchen 380,54 € inkl. Versand bezahlt, macht also ca. 190,27 € pro Packung. Ist also doch um einiges billiger.

Und wenn du so einen lieben Tierarzt hast wie meinen dann ist es bestimmt kein Problem es an den schicken zu lassen und dort abzuholen....
....wenn du wieder welches brauchst.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Teddy am 02. März 2012 um 18:48
Hallo Passage,

Danke für den Hinweis  :).

Jetzt hab ich ja erstmal und beim nächsten Mal bestelle ich das mal dort. Oder ich finde noch was günstigeres... Auf der Webseite habe ich eben allerdings nichts gefunden, was daraufhin deutet, daß an den Ta geliefert wird, bzw. der Ta in GB angemeldet sein muß Aber schaun wir mal.  Ich würde das dann auch einfach per EMail bestellen. Mal sehen, wie es dann läuft  ;)

Liebe Grüße von
Maria und Jerziba, der es beim Arbeiten viel zu warm wird und nun endlich wieder teil-nackig gemacht werden kann  :D ;), denn weniger Arbeit kommt jetzt außerhalb der Pollenzeit nicht Frage  8-)

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Maus am 04. März 2012 um 23:12
Hallo,

ich habe für die Anfangsbehandlung vom Tierarzt Blister mit 50 Tabletten bekommen für die ich 70,- gezahlt habe. Also €1,40 pro Stück. Da der reguläre Preis bei etwa 1,90 liegt finde ich 1,40 zwar teuer aber noch ok (also günstiger wäre natürlich noch schöner).

Morgen bekomme ich dann "eine normale Packung" - bin mal auf den Preis gespannt.

LG Maus

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Jacky.x am 16. März 2012 um 17:21
Hallo ihr lieben,

so ich hatte bis jetzt auch nur Blister, jetzt  habe ich die 160 Stück Pkg. bekommen.

Preis hierfür:  244,64 €  1,53 € pro Tag


Lg Jacky

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von AC am 27. März 2012 um 15:53
aus Recht. Gründen entfernt
.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Teddy am 27. März 2012 um 17:50
Nur noch mal zur Info,

die Tabletten kamen nach knapp einer Woche bei mir zu Hause an. Eigentlich lief alles völlig problemlos.

Habe inzwischen schon weiter mit PayPal bezahlt. Völlig easy.

LG
Maria

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von dannibanni am 30. März 2012 um 10:13
Das hört sich ja alles super an :-) ABER: ist es auch wirklich legal? Ist seit Ende letzten Jahres nicht ein Gesetz rausgekommen, welches die Einfuhr von Tierarzeneimitteln nach Deutschland verbietet? Ich find leider den Link auf die schnelle nicht... Deshalb können wir auch unsere Wurkuren nicht mehr in der holländischen Apo kaufen :-(

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Odin am 18. April 2012 um 13:01
@Passage: Wieviel Versand kam denn noch drauf- sind das die 5,99GBP?

Werde mein Glück jetzt auch bei vetmedsplus versuchen, das ist ja noch einmal eine ganze Ecke günstiger als bei hyperdrug..

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Passage am 18. April 2012 um 16:39
Hi Odin !

bei mir waren es 10 GBP Versand (Shipping)

Grüßle

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Odin am 22. April 2012 um 20:40
Hallo,

habe jetzt gerade auch bei vetmedsplus bestellt. Das Rezept habe ich in der Bestätigungsmail mitgesandt und bin gespannt, wie lange es dauert und wo es hin gesandt wird.

@Passage- woher wusstest du, dass das Prascend an deinen Vet geschickt wird? Bekamst du noch eine Mail?

Achja, ich habe für 160Tabletten 193,27€ inkl. Versand bezahlt.

LG
Iris

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Passage am 22. April 2012 um 20:54
@Odin

Ja, das stand in der Bestätigung als Shipping-Adresse.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Odin am 23. April 2012 um 19:16
Hat geklappt, ist bereits auf dem Weg zu meinem Vet :-)

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Passage am 23. April 2012 um 19:54
also wird es bei dir aber auch nur an den Arzt geschickt und nicht direkt zu dir ? !

Bin malgespannt ob bei der nächsten Bestellung es auch direkt geht.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Odin am 24. April 2012 um 15:55
Ja, es wird an meinen TA geschickt (dem müsste ich mal dringend bescheid geben ;-) )
Ich hatte den Eindruck, dass dies immer der Fall ist, wenn eine Privatperson bestellt. Im Endeffekt ist es für uns so ja genaugenommen sogar sicherer. Man stellt sich ja immer doch die Frage der rechtlichen Lage diesbezüglich. Aber solange von keiner öffentlichen Stelle die Aussage kommt, dass man es nicht darf, freu ich mich über die Mega Ersparnis doch sehr!!

Ich fand den Kontakt auch übrigens bei vetmeds sehr nett, vorallem super fix :)

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Odin am 27. April 2012 um 19:39
Zur Info-mein am 22.04.(Sonntag) bestelltes Prascend ist bereits gestern (Donnerstag) bei meinem Vet gewesen :-)

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Steffi84 am 19. Juli 2012 um 20:54
So hab jetzt auch das erste mal in uk bestellt.
Es wird an den ta geschickt muss dem morgen noch Bescheid geben  :)

Lg Steffi

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Handicap-Tiere am 03. August 2012 um 21:06
Oh Mist... habe die letzten Posts erst jetzt gelesen und hatte den Bestellungsvorgang abgespeichert, demnach darf ich diesmal knapp 252 Euro zahlen..  :(

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von tanscha am 09. August 2012 um 12:31
hallo christin,
bei vetmedplus ist das prascend tatsächlich günstiger als bei hyperdrug.
weißt du, wie das mit der bestellung funktioniert bzw. mit dem rezept einreichen?

gruß
tanja

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von melle1 am 07. Oktober 2012 um 12:54
gelöscht
bei fragen wende dich an mich
Lg
Petra

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Verena991 am 08. Oktober 2012 um 20:52
hab mir heut prascend geholt. 160 Tabletten für 290 €

und wenn ich das mit rezept vom tierarzt mach kann ich das wohl in jeder apotheke holen?

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Odin am 17. Oktober 2012 um 18:04
So, wieder bestellt. Bei vetmeds gibt es jetzt die Möglichkeit die Stückzahl frei zu wählen! Habe jetzt 200Tabletten bestellt und habe mit Shipping 252,58€ bezahlt :-) :-) :-)

Achja, diesmal konnte ich meine Adresse als Lieferadresse angeben, mal sehen, ob das klappt, oder sie sich nochmal melden..

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von sarotti am 17. Oktober 2012 um 19:36
odin, bist du sicher das du nicht Engl. Pfund sondern wirklich € meinst???

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Maus am 18. Oktober 2012 um 15:11
beim aktuellen kurs müsste es sich um Euro handeln  ;)

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Odin am 18. Oktober 2012 um 20:49
Jepp, es handelt sich um den € Preis, war sehr angenehm überrascht und habe gleich zugeschlagen ;-) Der Versand geht aber weiterhin nur an den TA, aber was soll's

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Teddy am 20. November 2012 um 17:10
Habe eben wieder bei Hyperdrug bestellt. Mein Ta möchte es nicht an die Praxis geliefert bekommen. Wird morgen abgeschickt.

Aktueller Preis: £190,99 GBP   =   € 246,48 EUR

LG
Maria

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Sandra123 am 04. Dezember 2012 um 12:38
Kann mir jemand sagen wie ich das pracsend günstiger bekomme?

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Fussel93 am 08. Dezember 2012 um 13:46
Also ich arbeite selbst beim Tierarzt und sitze ja so an der Bezugsquelle*.*
Nun gut dank Bluttest für Heti braucht sie nun kein Prascend mehr.

Kann nur soviel sagen der kleinstmögliche Preis beim Tierarzt ist 120,86 für 60 Stk. Der Einkauftspreis liegt bei kanpp 80 Euro! Dann halt noch die MwSt. drauf, da kann auch der beste Tierarzt nichts dran drehen.


Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Ruuth am 11. Dezember 2012 um 11:25
hi
ich wollt auch mal fragen ob jm noch eine billigere bezugsquelle hat ?
ich hab grad die aktuellen preise rausgesucht, bei vetmed liegt der bei 1,22€/ tablette und bei huyperdrug bei 1,33....
also mind 40cent teurer wie pergolid... :(

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von melle1 am 15. Dezember 2012 um 19:36
Ich bin gerade wirklich sauer auf meinen TA  >:( Ich hatte schon vorher Prascend, von einem anderen TA- ganz normal 160 Tabletten 295€. So, seit einem Jahr hab ich die Tabletten von meinem Stamm-TA, bei dem TA bin ich seit 20 Jahren und vertraue ihm auch. Er gab mit Prascend, allerdings keine ganze Packung sondern immer mal 60-80 Stück, aber aus der Großpackung. Bei Hundetabletten macht er das auch so, das Vorgehen kannte ich also schon.
Ich fragte auch nach, ob es nicht billiger wäre, wenn ich gleich eine 160St.-Packung nehme. Er meinte, ich krieg die Tabletten zum Preis der Großpackung, aber er weiß den Preis auswendig nicht.
So, heute kam mal die erste Rechnung- für Februar 2011. 60 Tabletten -> 174€  :o das wäre ja wahnsinn  :o das wären ja Tabletten von über 1000euro im Jahr  :o Fast 3€ das Stück. also da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Ruuth am 17. Dezember 2012 um 12:52
das ist wirklich unverschämt. also ich hab bei meinem TA grad nachgefragt, 291,10€ für 160 tabletten....

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von melle1 am 17. Dezember 2012 um 15:29
Ja so in etwa kenne ich auch den Preis, hatte auch schon 295€. Morgen früh fahre ich in die Praxis.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von melle1 am 18. Dezember 2012 um 12:00
Ich war heute beim TA- da hat sich jemand tatsächlich bei der Rechnung verrechnet.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Steffi84 am 18. Dezember 2012 um 19:05
Vetmed hat die Preise reduziert statt 0.99 pro Tablette jetzt 0,96 pro  :)
Und der Versand ist günstiger.
Meine Bestellung wurde aber leider grad versendet aber vielleicht braucht jemand ja noch

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Ruuth am 22. Dezember 2012 um 23:08
hab da grade bestellt :) aber billigere versandgebühren ? bei mir stand nur wieder dass es kein versand kostet und dann musst ich doch wieder für 10pfund bzw. in meinem fall jetzt 17,99 pfund auswählen, da ichs bald brauch O:)

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Steffi84 am 23. Dezember 2012 um 00:52
Hallo,
Mit dem Code VMP10 bekommt man im Moment 10% Rabatt bei vetmed.
Ich hab noch 15 Pfund Versand bezahlt.

Grüße Steffi

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Maus am 23. Dezember 2012 um 21:43
sagt mal, schickt hyperdrug das einem direkt zu? Ich hätte nun vielleicht doch einen Tierarzt, der mir ein Rezept ausstellt (leider hatte er letztes Mal keinen Block dabei, so daß ich doch nochmal die teure 303,--Packung bei meinem Haus-TA kaufen mußte  >:( ). Aber der andere TA will auch nicht, daß es ihm zugesandt wird.  :-/

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Steffi84 am 24. Dezember 2012 um 00:40
Wenn jetzt alles klappt kommt die Packung zu mir nach hause  :)
Die erste ist allerdings zu meinem ta geschickt worden und der will das auch nicht nochmal...

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Ruuth am 24. Dezember 2012 um 21:00
also ich habe noch nie bestellt. vorgestern aber meine erste bestellung bei vetmed aufgegeben. und bis jetzt stand da nix von wegen dass die des zum TA schicken....
also außer sie nehmen automatisch die Adresse von dem Rezept, was ich nicht hoffe. @Maus warum will dein TA dir kein Rezept ausstellen ? Ich habs meinem gesagt 2 Tage später war Rezept in der Post. Is der nicht dazu verpflichtet?

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Arco29 am 24. Dezember 2012 um 22:11
Ja Hyperdrug schickt sie direkt nach hause, habe für 160 1mg Tabletten ca. 260,- bezahlt. Unbedingt die Telefonnummer mit Ländervorwahl bei der Anschrift dazu schreiben.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Maus am 25. Dezember 2012 um 00:15
Ruuth, meiner sagt: es sei nicht mehr erlaubt. Er dürfe sie nur noch direkt abgeben.

Eine befreundete Anwältin meinte auch, so ganz klar sei da die Rechtslage nicht...  :-/

Arco, 260,- wäre immer noch einiges weniger als 303,- :-X

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Arco29 am 25. Dezember 2012 um 10:06
Ich wer nachher mal genau nachschauen was ich bezahlt habe, ist auch noch nicht so lange her, ca. zwei Monate.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Ruuth am 25. Dezember 2012 um 19:15
was? warum nicht mehr erlaubt? also hab hier nich alles genau durchgelesen, aber dachte da ist ein gesetzt raus dass es ausdrücklich erlaubt ? hmmmm
achso und vetmedplus is soweit ich weiß billiger wie hyperdrug....

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Maus am 25. Dezember 2012 um 22:02
Ich weiß nicht, ob das jetzt eindeutig geklärt ist mit Auslandsbestellungen.  :-/
Ich hab aber kürzlich festgestellt, daß auch nicht mehr alle Online-Apos in Deutschland Medikamente für Pferde verschicken. Ich wollte Hustenpulver bestellen, das bekam ich dann nur, weil ich zusicherte, daß es für einen Hund sei  ::) sie dürften keine frei verkäuflichen Medikamente mehr für Pferde und andere lebensmittelliefernde Tiere abgeben (auch nicht gegen Vorlage E-Pass - könnte ja irgendein Pass sein).


Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Ruuth am 02. Januar 2013 um 12:36
hm ich weiß es auch nicht.
Aber sagen kann ich dass ich meine Samstag vor Weihnachten bei Vetmedplus bestellten Tabletten heute nach Hause geliefert bekommen habe. Also nix zum Tierarzt oder so.... Hat ein bißchen gedauert, aber waren ja auch viele Feiertage dazwischen... :)

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Maus am 03. Januar 2013 um 00:00
ECHT? Ich hab bei denen extra angefragt, ob es zum TA oder zu mir geschickt würde und sie schrieben zurück, nur zum TA.

Mannomann!

Naja, vielleicht wenn ich dann irgendwann mal mein Rezept bekommen sollte, probier ich es doch nochmal bei denen. Ich hatte zum TA extra gesagt, er solle es über 200 Stk ausstellen, dann würde es mit der jetzt offenen Packung fast ein Jahr reichen...

Mensch, Mensch... die Zausel fressen einem noch die Haare vom Kopf...  ::)

LG Maus  :)

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Jacky.x am 03. Januar 2013 um 12:35
Ich habe Glück eine TA zu haben die daran wohl nichts verdient. Ich zahle 260 € das ist wohl der EK Preis  :D

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Ruuth am 03. Januar 2013 um 13:06
@ maus. also ich hab da gar nicht groß gefragt, aber die ehaben es automatisch zu mir geschickt komisch.....wie gesagt alles ganz einfach.. ;) @ jacky 260 für wieviele ?

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von di78 am 27. Januar 2013 um 19:41
hallo,

ich habe vor ca. 2 wochen hier bestellt:
http://www.viovet.co.uk/Prescription_Drugs-Prescription_Drugs_M_-_Q-Prascend/c1_34_3216/category.html

ganz normal über deren internetseite, bezahlt mit paypal.
200 stk. a 1 mg haben incl. versand 252€ gekostet.
rezept kann man einscannen und dann praktischerweise gleich auf deren seite hochladen wenn man ein benutzerkonto anlegt. da sieht man dann auch immer den status seiner bestellung. hat mir wirklich alles gut gefallen obwohl ich mir solche sorgen gemacht habe ob es wirklich so klappt alles.

nach einer knappen woche kam dann auch schon das päckchen und sogar zu mir nach hause und nicht zum ta!

lg dina

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Maus am 31. Januar 2013 um 11:18
das wär ja super. Das probier ich dann beim nächsten Mal. Wobei ich - toitoitoi - noch knapp 300Stk hier liegen hab.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Tanis am 11. Februar 2013 um 20:11
Hallo ihr Lieben,
Ich habe meinen Hausarzt befragt, was wäre, wenn er mir rein theoretisch ein Pergolid-Rezept ausstellen würde. Wieviel ich denn tatsächlich sparen würde.
Dabei kam heraus, dass die Pergolid-Tabletten in der Humanmedizin zwar billiger sind, aber auch kleiner bzw. Niedriger dosiert als das.Prascend vom Tierarzt.
Daher bräuchte man rein theoretisch mehr Tabletten und würde somit vergleichweise lediglich 15,00 Euro im Jahr sparen. :-\
Vorausgesetzt die Berechnungen stimmen, würde sich das doch auch nicht wirklich lohnen - abgesehen davon, dass es illegal ist.

Bisher habe ich also leider noch keine günstigere Möglichkeit gefunden, an Prascend zu gelangen, als ernsthaft über den Tierarzt. :-\ 
Falls noch jemand weitere Tipps hat, ich wäre sehr dankbar. :-)

LG
Tanis

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Tanis am 11. Februar 2013 um 20:26
Gerade habe ich auf die Seite geschaut, die Dina im Januar gepostet hat.
Der Bezug hierüber scheint immer noch sehr preiswert.
Zwar muss ich erst in ca 3 Wochen für Nachschub sorgen, aber die Seite werde ich auf jeden Fall im Auge behalten.
Cool. Vielen lieben Dank. :-)

Tanis

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Passage am 12. Februar 2013 um 08:26
Aber pas auf das du nicht zu spät bestellst.

Der Versand aus England kann schon mal bis zu 10 Tage  ;) dauern.

Dies ist übrigens der Nachfolger der Vetmedplus Apo die vorher auch schon immer sehr günstig war.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Tanis am 12. Februar 2013 um 21:30
Ah super. Ok, danke für den Hinweis.
Ich sehe zu. Kann ja auch nie schaden, die Tabletten etwas auf Vorrat da zu haben.
Bis zum letzten Drücker zu warten, wäre - in meinen Augen - eh etwas ungewissenhaft.  ;) Ich alter Pingel, ich!  ;)

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Jacky.x am 13. Februar 2013 um 11:58

Ruuth schrieb am 03. Januar 2013 um 13:06:
@ maus. also ich hab da gar nicht groß gefragt, aber die ehaben es automatisch zu mir geschickt komisch.....wie gesagt alles ganz einfach.. ;) @ jacky 260 für wieviele ?


Hallo Ruuth, bevor ich was falsches sage habe ich genau nachgeschaut.

Also für zwei Pkg. á 160 Tabletten habe ich insgesamt 531, 72 € bezahlt.

Netto 446,82 €

Plus 19 % Mehrwertsteuer


Ich glaube das ist ein sehr guter Preis, wenn ich hier so drüber lese. Nun hat meine Maus aber außer ECS auch EMS und EOTRH, dass heißt die TÄ verdient gut an mir und überlässt mir wahrscheinlich deshalb die Medis günstig. Mandy braucht 1 1/4 Tabletten pro Tag und wegen dem EOTRH noch 10 mg Dental Matrix da kostet die 300 gr. Dose auch 70 €.

Lg Jacky

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Passage am 13. Februar 2013 um 13:39
mmmh      :-/

da muss ich sagen das es dann aber über England trotzdem billiger ist.
Da kosten 2 Packungen á 160 Stk inkl. Versand etwa 420 €  :-?

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Odin am 03. März 2013 um 10:33
@Jacky, je nachdem, wie es bei deinem Pferd aussieht, kannst du dir die Paste oder Pilze sparen, die bringen eh nichts. Um's ziehen lassen kommst du ohnehin nicht herum..
Bei meinen letzten Bestellungen (noch über das "alte"Vetmeds), habe ich immer nur 3Tage warten müssen, ist wirklich klasse geregelt.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Jacky.x am 15. März 2013 um 13:10
Hallo Odin,

wie kommst du zu der Meinung? Wenn ich es richtig verstanden habe, könnte das Mittel helfen und den Prozess verlangsamen.

Mandy hat bis jetzt fünf Schneidezähne raus. Der Rest ist noch drin. Sie werden wahrscheinlich irgendwann Folgen.

Leider ist es nicht erwiesen. Ich gebe ihr die Pilze weil ich hoffe, dass sie tatsächlich helfen.

Um ehrlich zu sein bin ich in der bescheidenen Situation, dass ich auch nach der Vergabe nicht beurteilen kann ob es hilft, da ich keinen Vergleich machen kann.

Ich möchte auch kein Geld raus schmeißen. Also wenn du Info's hast immer her damit :D ;).

Nur solange sie die anderen Zähne noch hat und die OK sind, möchte ich halt alles versuchen.

Lg Jacky

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Odin am 07. April 2013 um 16:36
ups, sollte wieder öfters überall reinschauen- Sorry!!!

Die Pilze könnten/wenn überhaupt/ den prozess verlangsamen. Dies ist nicht belegt.. Also sage ich dir ganz ehrlich- warum sollte ich, wenn die Erkrankung diagnostiziert wurde, die pilze verabreichen, wenn mir niemand sagen kann, welche Schmerzen das Pferd in der Zwischenzeit ertragen muss und wann die Zähne dann dorch raus müssen.

Es ist in meinen Augen ein fragliches aufschieben und es wird am Ergebnis rein garnichts ändern.

Ende 2010 haben wir Odins Schneidezähne ziehen lassen (Diagnose-Stellung bis ziehen= ca 1,5Monate) Ich habe ihm NICHT viel angemerkt, und was sagten die Röntgenbilder? Die Zähne waren zum Großteil sogar bereits abgebrochen!! Pferde zeigen dir ihre Schmerzen naturgemäß nicht so ohne weiteres.

Es ist sch..! aber unvermeidlich und ich bin froh, dass die Dinger raus sind, ich hatte kurz darauf ein ausgewechseltes Pferd.

Glaube wir haben einen Thread über EOTRH. Da könnte man sich auch weiter austauschen. Da EOTRH wohl mit Cushing einhergeht, lohnt da eine nähere Betrachtung ganz sicher.
LG


Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Arco29 am 16. April 2013 um 07:13

Jacky.x schrieb am 13. Februar 2013 um 11:58:
Hallo Ruuth, bevor ich was falsches sage habe ich genau nachgeschaut.

Also für zwei Pkg. á 160 Tabletten habe ich insgesamt 531, 72 € bezahlt.

Netto 446,82 €

Plus 19 % Mehrwertsteuer


Ich glaube das ist ein sehr guter Preis, wenn ich hier so drüber lese. Nun hat meine Maus aber außer ECS auch EMS und EOTRH, dass heißt die TÄ verdient gut an mir und überlässt mir wahrscheinlich deshalb die Medis günstig. Mandy braucht 1 1/4 Tabletten pro Tag und wegen dem EOTRH noch 10 mg Dental Matrix da kostet die 300 gr. Dose auch 70 €.

Lg Jacky



Achherje das ist ja ein Wahnsinns Kostenapparat, aber was tut man nicht alles für die Lieben.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Maus am 17. April 2013 um 11:14

Odin schrieb am 07. April 2013 um 16:36:
Da EOTRH wohl mit Cushing einhergeht, lohnt da eine nähere Betrachtung ganz sicher.


Örks... *woistderOhnmachtsmiley* Obwohl ich die Beiträge mit Interesse verfolge, hoffe ich für alle, daß das nicht zwangsläufig in den meisten Fällen eintritt...  :-X

Hat man den als Cushi-Besitzer nicht schon genug Baustellen? *umfall*

Aber ich kenne tatsächlich zwischenzeitlich mehrere EOTRH-Pferde, wobei bisher *aufHolzklopf* keines ECS hat.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Arco29 am 17. April 2013 um 23:02
Sage ich doch der Kostenapparat wächst und wächst  und wächst. Nicht um sonst fahre ich durch die Republik und Scheffel die Kohle zusammen

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Teddy am 25. April 2013 um 16:12
Hallo,

ich habe heute wieder hier bestellt: hyperdrug.co.uk und umgerechnet 221 Euro bezahlt für 160 Tabl.

LG
Maria

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Odin am 29. April 2013 um 23:12
Naja, zwangsläufig führt das eine nicht zum anderen (hoffe ich), aber die Fälle sind wohl laut Studien sehr häufig.

Mein Ta ist nun bereit, da Odins Zustand sich zuspitzt, das Pergolid zu verschreiben- hat jemand Erfahrung mit der günstigsten Bezugsquelle für das gute alte Pergolid?

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Odin am 15. Mai 2013 um 21:50
Huhu,

wieder bei vetmeds bestellt, bzw ja jetzt bei viovet, dem Nachfolger. Meine Bestellung konnte ich diesmal nach Hause schicken lassen. nun weiß ich natürlich nicht, ob ich das konnte, weil ich schon mehrmals bestellt habe, ider ob das mit dem neuen Betreiber zu tun hat.. Egal wie, war wieder nach nur 3tagen per Luftpost da :-)

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Claudia am 30. Juni 2013 um 17:06
Also ich versuche, so lange es geht bei pergolid zu bleiben. Püppi kommt super damitklar und Die blutwerte sind top. Und der prascend preis ist ja echt der Hammer. Wir zahlen für 500 pergolid 450euro über einen pharmavertreter.falls jemand Bedarf hat, könnte ich den mal fragen und ggbf was verschicken.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Odin am 06. Oktober 2013 um 13:57
Mal was interessantes, bezüglich der immer wiederkehrenden Frage, ob wir Prascend aus dem EU Ausland bestellen und verwenden dürfen:

Can I use a prescription from another country?

Yes - from August 2011, we are able to dispense from prescriptions written by vets in the EU and Switzerland.

To be acceptable the prescription must:

1) Be signed by a vet who is registered in his/her country

2) Be for a medicine that is licensed in the country its going to be used in

3) Be dispatched to and used in the same country.

4) Be for a product licensed across the EU (i.e. one with an EU- prefix on the Marketing Authorisation Number). A list of EU-licensed medicines is below.

Its really helpful to us if your vet can write their Registration Number on the prescription below their name; and if you can let us know what languages we'll need if we need to call and check anything with them.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Odin am 06. Oktober 2013 um 13:59
Habe gerade eine noch günstigere Seite gefunden:

http://www.myvetmeds.co.uk/equine/hormones-equine/pergolide-tablets-250mcg.htm#faq-430

Anfrage läuft, ob sie tatsächlich auch und wenn ja für welchen Preis, nach Deutschland versenden

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von melle1 am 06. Oktober 2013 um 23:07
Nach wie vor finde ich keinen TA, der mir ein Rezept ausstellt. Das  gibts doch  nicht  :'(

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Odin am 07. Oktober 2013 um 15:53
Das kann doch echt nicht sein! Tut mir sehr leid, denn der Kram ist schon teuer genug.. :-[

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Steffi84 am 07. Oktober 2013 um 21:47
Bei viovet sind sie grad auch günstiger :-)

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Maus am 08. Oktober 2013 um 15:54

melle1 schrieb am 06. Oktober 2013 um 23:07:
Nach wie vor finde ich keinen TA, der mir ein Rezept ausstellt. Das  gibts doch  nicht  :'(


Geht mir ganz genauso! Und in 10 Tagen muß ich ernsthaft über Nachschub nachdenken, denn ich hab noch 23 Tabletten... :-[ :-X

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Odin am 10. Oktober 2013 um 09:27
So, da von dem anderen Betreiber noch keine Antwort kam, wieder viovet- 160 Tabletten inkl. Versand für 213,77€

@Steffi84- leider nein, sie sind gerade teurer als sonst, daher wollte ich bei dem anderen bestellen. Ist zwar immer noch günstiger als bei hyperdrug, aber ich habe für meine Bestellung nun 20€ mehr bezahlt als beim letzten mal lass dich von dem reduzierten angegebenen Preis auf der HP nicht täuschen, es war schon günstiger ;-) )

Ich muss glaube ich eine neue Nebenwirkung an Böhringer schreiben!- Mir wird immer übel, wenn ich das Prascend bestelle... >:(

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Steffi84 am 13. Oktober 2013 um 03:37
;D bitte schreib ihnen das vielleicht nehmen sie's auf den Beipackzettel  ;D

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Irish am 14. Oktober 2013 um 20:59
Ich muss jetzt leider auch bestellen. Mein Pergolide-Vorrat reicht
auch nicht für alle Ewigkeit. :-[
Wie macht ihr das? Gibt es so eine Art "Gebrauchsanweisung"?
Was muß genau auf dem Rezept stehen?
Danke, schon mal! :)

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Odin am 15. Oktober 2013 um 09:57
Was meinst du mit Gebrauchsanweisung?- Wie so ein Rezept aussehen muss?

Wenn du das meinst, ist es ganz simpel. Mein Vet hat (auf seinem Briefpapier natürlich) lediglich den Medikamentennamen, in unserem Fall steht die Dosierung mit drauf, für welches Pferd es ist und wieviel bestellt werden soll. Als Diagnose steht PPID drauf, damit kann gerade eine englische Firma gleich mehr anfangen.

Mein TA hat bei der Menge z.b. 2-3mal 160 Tabletten aufgeschrieben, ich kann das Rezept also mehrfach verwenden.

Das ganze ist so gehalten, wie ein Brief an mich, sprich ich stehe als Empfänger und er als Absender auf dem Rezept.
War es verständlich? :)

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Arco29 am 17. Oktober 2013 um 08:51

Maus schrieb am 08. Oktober 2013 um 15:54:
Geht mir ganz genauso! Und in 10 Tagen muß ich ernsthaft über Nachschub nachdenken, denn ich hab noch 23 Tabletten... :-[ :-X



Und mit welcher ybegründung wollen sie nicht ausstellen?

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Arco29 am 17. Oktober 2013 um 08:53
Alles klar habe es erade zwei seiten vorher gelesen warum nicht.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Odin am 18. Oktober 2013 um 10:51
Viovet liefert nun auch direkt nach Hause! Meine Bestellung geht heute direkt an mich raus und nicht an meinen TA.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Maus am 21. Oktober 2013 um 14:43

Arco29 schrieb am 17. Oktober 2013 um 08:53:
Alles klar habe es erade zwei seiten vorher gelesen warum nicht.


Ja... da hat sich seither leider nix geändert. Ich hab vergangenen Freitag in den sauren Apfel gebissen und eine neue Packung vom TA bekommen... :-X

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von RoscoSimona am 23. Oktober 2013 um 08:51
Die Bestellung bei Viovet ist ja super klasse, danke für den Tipp.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von RoscoSimona am 30. Oktober 2013 um 09:23
Es ist echt unfassbar, ich finde keinen TA der mir ein Rezept ausstellt. Kennt Ihr vielleicht einen TA im PLZ Berecih 2... der dieses Rezept ausstellt?

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Arco29 am 05. November 2013 um 07:28
Ja ich habe hier zwei die Rezepte ausstellen.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Arco29 am 05. November 2013 um 13:35
Habe mir nun auch mal die Seite von viovet abgespeichert, die sind ja wirklich günstiger wie Hyperdrug.
Dort habe ich am 29.8. für 160 Tabl. 235,87- € bezahlt.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von melle1 am 22. November 2013 um 18:47
Kennt ihr zufällig jemanden in der Pfalz, der Rezepte ausstellt? Meine Tabletten gehen wirklich langsam zu Neige.  Und ganz kurz: Wie bezahlt man in England noch gleich?

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Vimawy am 28. November 2013 um 20:14
Hallo,

ich habe heute von meiner Tierärztin die Rechnung bekommen. Für 160 Prascend zahle ich bei ihr brutto 226,60 EUR. Ist der Preis i. O.? Es ist die erste Packung, die ich jetzt habe.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von melle1 am 29. November 2013 um 22:23
Normal würde ich sagen.

Ich hab die Tage nochmals mit meinem TA diskutiert. Er schreibt definitiv kein Rezept und er sagt felsenfest, das bestellen sei nicht erlaubt, auch wenn es das gleiche Produkt sei.  :'(

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Mona_Montana am 23. Januar 2014 um 16:54
Hallo liebe Leidensgenossen!
Ich möchte jetzt auch das erste Mal bei Viovet bestellen, bin mir aber mit der Vorgehensweise unsicher.
Es werden nur einzelne Tabletten Prascend angeboten, wie es aussieht. Bekommt man trotzdem eine 160 Tabletten Packung, wenn man 160 Tabletten bestellt oder wie läuft das? :)
Und kann das Rezept vom Tierarzt auf deutsch sein oder muss das auf englisch geschrieben werden?
Besten Dank für eure Antworten!!

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Odin am 24. Januar 2014 um 10:44
;-)
Das ist doch gleich
Viovet zählt die Tabletten nach Bestellung ab und du erhälst die ganz normalen Blister.

226€ für 160Tabletten finde ich für Deutschland sehr günstig. Hier gibt es die Großpackung, je nach Bezugsquelle, zwischen 260-303€.

Das Rezept darf auf deutsch sein. Evtl. hilfreich, aber nicht zwingend notwendig, ist die Bezeichnung "PPID" als Diagnose, dies ist die englischsprachige Bezeichnung für Cushing.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Teddy am 24. März 2014 um 17:34
Habe im Februar 2014 bei Hyperdrug 246,69 für 160 Tabl. bezahlt.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Gina 80 am 27. März 2014 um 11:37
Das das Bestellen im Ausland Verboten ist, wurde mir jetzt auch erklärt, wenn es für ein Pferd ist! Es sei den man bekommt es für einen Menschen oder Hund da wäre es legal. Nun Ja und dadurch würden sich also Tierärzte die es trotzdem tun Strafbar machen... Weil es ein Preperat in Deutschland giebt für Pferde. So wurde es mir von einem unabhängigen TA erklärt. 

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Teddy am 02. April 2014 um 16:55
@Gina80,

Stimmt so nicht.
Schau mal hier:  http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1296305848/20

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Gina 80 am 04. April 2014 um 20:48
Danke,da muß ich wirklich nochmal nachhacken. Lg

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Irish am 21. Mai 2014 um 22:29
Habe jetzt zum ersten mal bei Vivovet bestellt.
Päckchen soll morgen per UPS kommen.
Allerdings kosten 32O Tabletten 501 € ( mit allen Gebühren, Versand, Paypol u.
Umrechnungskurs). Das finde ich auch nicht gerade wenig. :-/ Das wäre ein
schöner Urlaub gewesen- aber auf was nicht alles verzichten muß, wenn
man sein Pferd liebt. ;)
Bestellabwicklung hat gut geklappt!

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von liselottchen am 22. Mai 2014 um 15:11
Muss auch bestellen..... Letzten Sommer habe ich 120 pfund bezahlt... Warum ist das jetzt o t euer? Ich bin echt geschockt.....

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Arco29 am 22. Mai 2014 um 15:47
Das sind 320 Tabletten. Vielleicht hattest du sonst nur immer 160, die habe ich immer bezogen.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von liselottchen am 22. Mai 2014 um 17:23
Ja 120 Pfund und kein Porto für 160 tabletten und jetzt soll es 177 Pfund kosten - 152 für die Tabletten und 25 pfund für die Lieferung, das ist doch nicht normal, oder?

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Odin am 25. Mai 2014 um 16:33
@liselottchen

check nochmal, was du genau bestellt hast. Bei den Versandkosten hat sich nichts geändert, weiterhin 10Pfund, also ca 12,35€, eine Tablette Prascend kostet 1,15Pfund, das sind aktuell 1,42€

den Betrag den du nennst habe ich beim letzten mal dort bestellen (da war der Preis für eine Prascend bei 1,08Pfund) noch nicht einmal bezahlt, als ich 320Prascend plus 12mal Wurmkur gekauft habe  ;) Bei dir hätten es ca 466€ sein sollen.

Schau nochmal nach, was evtl. noch dabei gelandet ist.
LG

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von liselottchen am 25. Mai 2014 um 21:50
Hallo! Doch leider stimmt es, ich habe bei allen britischen online Apotheken geschaut, es sind bei Vetmedic 152 Pfund plus 25 Porto Das sind mit 0,95 Pfund pro Tablette die günstigsten.. Viovet liegt zwar im Versand drunter, aber die Tabletten sind teurer. Wie gesagt letztes Jahr war ich mit 120 Pfund dabei, das finde ich schon krass. Umgerechnet in Euro habe ich nicht , dann bin ich ja noch frustierter....
Ich hoffe, wir kommen noch lange mit der halben Tablette hin, weiß Gar nicht, wie man das sonst bezahlen soll.....

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Vivi am 19. August 2014 um 12:22
Habe alle Tierärzte im Umkreis abtelefoniert Prascend kostet hier 291,20 pro 160Tabl. Der absolute Hammer.

Wie komme ich da kostengünstiger dran?
Gibt es auch eine deutsche Seite zum bestellen? Bin mit dem Ausland immer vorsichtig.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Vivi am 19. August 2014 um 12:26
Achso, brauche ich für Viovent ein Rezept???

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von liselottchen am 19. August 2014 um 20:12
Hallo Vivi,

Auf allen Seiten von Versandapotheken kannst du sehen, welche Bedingungen sie haben. Für PRASCEND brauchst du immer ein Rezept, manchmal sogar gibt es ein spezielles Formular zum Download.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Vivi am 20. August 2014 um 12:17
Ok.
Ist das denn rechtens in England zu bestellen? Kommt noch Zoll dazu?

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Odin am 05. Oktober 2014 um 14:50
Abzugeben...

(Bitte PN)

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Adele am 05. Oktober 2014 um 15:31
Habe dir eine PN geschickt ;)

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Teddy am 20. Januar 2015 um 18:17
Da ich mal wieder bestellen muß und Hyperdrug teuer ist: liefert Viovet noch immer direkt an den Pferdebesitzer? Mein Ta will auf keinen Fall die Lieferung an seine Praxis haben.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von ghariba am 23. Januar 2015 um 08:26
so, mein letzte packung pergo ist nun ende 2014 abgelaufen und habe nur noch eine packung mit ablauf 2013 pergo. also muss ich  mich nun endlich darum kümmern wo ich nachschub herbekomme.

wer kann mir bitte einige tips geben. Ta will für die 160 packung 290 €. Ist Viovet immer noch günstiger???

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Steffi84 am 25. Januar 2015 um 21:11
Wir bezahlen immer ca. 500€ für 320 Tabletten in England bei viovet.
Ist also noch ungefähr 40€ pro Packung günstiger ist bei uns aber schon etwas her...

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Ayra am 26. Januar 2015 um 10:27
Ich habe jemandem im Bekanntenkreis, die schon seit Jahren abgelaufene Tabletten mit Erfolg gegeben hat. Sie sagte, dass der Wirkstoff sich nicht verändert, nur der Pharmahersteller nicht länger dafür einsteht...

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von ghariba am 26. Januar 2015 um 12:24
ayra, ja die ta habe ich ja gefragt und meinte, sie würde es wegtun, da der wirkstoff nicht mehr gut ist*g* wir werden sehen. habe erst mittwoch neue blutuntersuchung machen lassen.
ist jetzt im ausland bestellen immer noch verboten???

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Ayra am 26. Januar 2015 um 20:54
Ich hatte damals auch rumgefragt. Mein Hausarzt sagte, der Wirkstoff verändert sich nicht...
Ein Pharmacieprof meinte das gleiche.  Die Tabletten waren schon Jahre drüber und hatten den gewünschten Erfolg. Die Verantwortung übernehme ich dafür natürlich nicht... ;)

Verboten ist es nicht.... du brauchst ein Rezept und kannst dann in England bestellen, so jedenfalls mein letzter Stand.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von ghariba am 27. Januar 2015 um 17:00
danke das hilft mir schon weiter*g* wenn die wirkstoffe nicht verfliegen*lach ;D frage jetzt mal wg. einem rezept

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Teddy am 02. Februar 2015 um 17:28
Habe gerade bei Hyperdrug bestellt, damit ich sciher sein kann, daß die Tabletten auch zu mir nach Hause kommen und 281 Teuronen bezahlt  :o :o :o

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Irish am 02. Februar 2015 um 20:03
Das ist ganz schön viel! :-[

Da lohnt sich das bestellen in UK nicht mehr! :(

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von melle1 am 05. Februar 2015 um 09:50
Wurde Prascend in Deutschland billiger? Ich hab eben die Rechnung von meinem TA bekommen: 100,83€ für 60 Tabletten. Sonst hatte ich über Jahre immer den gleichen (höheren) Preis.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Arco29 am 17. Februar 2015 um 07:29
Ich hatte auch erst bestellt .......das teure Zeugs.. 😪

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von melle1 am 19. Februar 2015 um 19:16
In Deutschland scheint es jetzt 1,68€ je Tablette zu kosten. Wie viel kostet es jetzt in England inkl. Zoll und Porto?

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Ayra am 19. Februar 2015 um 20:19
Das ist natürlich nicht so gut, Arco.
Irgendwie muss man die Tabletten ja nun entsorgen.... in den  Müll dürfen Medikamente nicht.
Wer eine Idee dazu hat, kann  Arco direkt per PN anschreiben...  ;)

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Arco29 am 24. Februar 2015 um 11:11
:-[ :-/ :'( ;)

Befasse mich gerade mit den Restbeständen.

PNs gehen heute hoffentlich von meiner Seite raus….hatte gestern einen nicht so guten Tag mit heftiger Migräne die mir immer noch im Nacken steckt.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Steffi84 am 26. Februar 2015 um 22:58
Gute Besserung

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Arco29 am 03. März 2015 um 23:09
Dankeschön mittlerweile geht's wieder besser

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Arco29 am 03. März 2015 um 23:11
Den Erlös habe ich gespendet ich denke in eine gute Sache

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Ruuth am 20. März 2015 um 22:35
1,59€ bei viovet wenn ich richtig gerechnet habe O:)
aber scheint sich langsam echt nicht mehr zu lohnen. Hat jm erfahrung mit der Bestellung z.b. in Spanien oder ähnlichem ?

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Teddy am 23. September 2016 um 15:01
Ich möchte Euch mal drauf hinweisen, wer es braucht, jetzt  Prascend zu kaufen bzw. sich Reserven zuzulegen. Der Kurs für britische Pfund ist wegen des Brexit stark gesunken, man kann richtig Geld sparen.
Ich kaufe bei Hyperdrug und habe im Januar umgerechnet um 290 Euro bezahlt. Und heute ca. 254 €  :D :D :D. Werde den Kurs beobachten und eventuell nochmal bestellen.
http://www.finanzen.net/waehrungsrechner/britische-pfund_euro

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Ayra am 23. September 2016 um 18:50
Danke Dir...
Wieviel abletten kriegt man dafür?
Ich muss mich nun leider auch drum kümmern..

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Teddy am 27. September 2016 um 13:30
Ich nehme immer die 160 Tabletten Packung. Darunter ist es noch teurer, pro Tabl.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Maus am 07. Oktober 2016 um 07:13
290,- Euro für 160 Tabs ist doch der reguläre TA-Preis. Ich zahl beim TA 292,- für die 160er-Packung. Meiner stellt ja kein Rezept aus.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Christin_63 am 15. Oktober 2016 um 12:39
Ich hatte für Smoky jetzt die kleinste Packung beim TA geholt, da ich erst testen wollte, ob er es verträgt. Da habe ich für die 60 Stück 109,98 Euro bezahlt. Die großen Packungen wären natürlich preiswerter gewesen.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Teddy am 31. März 2017 um 17:39
Der Preis steigt wieder. Habe jetzt bei Hyperdrug in England 261 Euro bezahlt.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Sissi am 06. Juni 2017 um 12:17
Hast du dein Rezept im Original hingeschickt? Bei meiner letzten Bestellung über hyperdrug hat eine Bildkopie gelangt - mittlerweile steht ein Hinweis bei Prascend, dass man ein Rezeot von einem UK-Tierarzt verlangt

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Teddy am 12. Juni 2017 um 16:43
Ich schicke immer eine Email als Bestellung und hänge gleich eine Kopie vom Rezept an. Bezahlung per Paypal. Das klappte immer. Über das Portal bestellen geht aus dem Ausland eher nicht, weil sie da eben das Original des Rezeptes benötigen. Das war aber eigentlich auch schon länger (immer?) so. Per Email bisher kein Problem.

Kann Dir gerne die Email Adresse und Mustertext senden PN.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Sissi am 13. Juni 2017 um 10:22
Ja, ich habe auch schon seit einem Jahr nicht mehr bestellt. Daher meine Sorge - der Hinweis ist recht neu *seufz*

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von spice am 18. September 2017 um 21:58
Hallo, mein TA stellt jetzt keine Rezepte mehr aus mit Hinweis auf Arzneimittelgesetz. Ist das bei euch auch so? :(

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Karisa am 20. September 2017 um 20:37
Hallo, ich habe bis jetzt nach wie vor immer das Pergolid gehabt. Jedoch hat die Apotheke das jetzt im Moment nicht auf Lager.
Das Prascend habe ich bis jetzt noch nicht getestet. Hat jemand eine Ahnung woher ich das Pergolide bekommen kann ?
Rezept ist natürlich vorhanden.
Habe jetzt noch für max 3 Wochen Tabletten weil wir so hoch dosieren müssen. :-/

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Teddy am 25. Oktober 2017 um 17:05
Hallo Karisa, du kaufst das Pergolid in DE? Das kriegst Du doch in fast jeder Internet Apotheke. Da liegt der Preis im Internet gerade bei 309 Euro  :o. Das ist ja mega teuer geworden.

Bei Hyperdrug habe ich vor ca. 6 Wochen um die 250 Euro bezahlt. Der Pfundkurs liegt also wieder günstiger.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Babs99 am 25. Oktober 2017 um 21:21
Hallo, so wie ich gehört habe, soll das Pergolid aus dem Handel genommen werden. Hab jetzt auch mal nach Bestellung von Prascend geguckt. Viovet ist wohl günstiger als Hyperdrug. Hat jemand in letzter Zeit mal dort bestellt? Wie genau funktioniert das? Kommen noch andere Gebühren dazu, z.B. Porto, Zoll o.ä.?

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von skeiti am 01. Dezember 2017 um 22:30
Hallo,
bei meinem Internetanbieter habe ich das Pergolid jetzt nochmal bekommen. Allerdings sehen die Tabletten jetzt GANZ anders aus. Das heißt sie waren jetzt dieses Mal nicht mehr im original Blistier, sondern in einer Dose. Es war auch kein Beipackzettel dabei. Auf der Dose steht durch die Apotheke ein Aufdruck mit Pergolid 1 mg. Mir kommt das alles sehr komisch vor. Die Tabletten sind auch rund und nicht rechteckig. Sie haben auch keine Bruchkerbe.
Was haltet ihr davon?
Ich bestelle bei diesem Anbieter schon seit 2 Jahren und hatte nie Probleme. Jetzt wurden dort auch länger die Pergolid nicht angeboten.
Erst Anfang November waren sie wieder verfügbar.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Karisa am 02. Dezember 2017 um 03:10
In einer Dose und nicht in der Verpackung ?  :-?
Hätte da schon nochmal nachgefragt bei der Apotheke...nicht dass die da was vertauscht haben oder falsch etikettiert.
Bis jetzt hatten meine Tabletten alle das quadratische Format mit Bruchkerbe egal von welchem Hersteller die waren...
Ich habe jetzt auch wieder eine Bestellung getätigt mal sehn wie die bei mir ankommen ... :-[ ich hoffe normal.
Hey Teddy die Prescend kosten bei uns zwischen 300 und 309 € für 160 Tabletten. Das Pergolid kostet 309 € für 100 Tabletten. Also wäre es noch teurer.
Habe das Pergolid jetzt wo anders bestellt da ist es schon günstiger.
Mit 100 Tabletten komme ich keine 2 Monate aus  :-[ :'(
Das kann ich einfach nicht bezahlen bei der Menge die wir brauchen.


Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von cheyenne am 02. Dezember 2017 um 06:08
Huhu,
also ich finde den Versand OHNE Blistier, ohne Beipackzettel und nur mit Aufkleber einer "Apotheke" und auch noch ohne Bruchkerbe mehr als fragwürdig. Ich denke nicht das es sich tatsächlich um Prascend handelt. >:(  lg Cheyenne

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von skeiti am 02. Dezember 2017 um 08:08
Ja ich habe auch die schlimmsten Befürchtungen. 
Ich bestelle dort allerdings schon seit 2Jahren und hatte noch nie Probleme.
Können uns ja mal per pN austauschen.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Ayra am 05. Dezember 2017 um 21:09
Finde ich nun auch sehr seltsam.
Warum per  PN?
Interessiert die anderen doch auch....

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Hnysa am 07. Dezember 2017 um 12:39
Hallo zusammen. Nach detektivischer Ermittlung kann ich berichten, das Pergolidemesilat im Humanbereich vom Markt genommen wird, da es inzwischen bessere Parkinsonmedikamente mit weniger Nebenwirkungen gibt. D.h. vor allem die günstigen Generikafirmen wie Teva und Mylan (die es bis zum Sommer in Holland gab) produzieren Pergolide nicht mehr.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von skeiti am 12. Dezember 2017 um 22:32
So ich habe das Medikament ja nun erhalten und da die Tabletten ja nun ganz anders aussahen habe ich ja bei der Apotheke nochmal angefragt und als Antwort erhalten, dass sie die Tabletten jetzt selber herstellen. Ein Beipackzettel wurde mir auch nochmal zugesandt.

Ich werde jetzt erstmal darauf vertrauen und dann in 6 Wochen den ACTH Wert kontrollieren.









Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Karisa am 12. Dezember 2017 um 23:39
Ich finde es interessant das es jetzt bessere Parkinsonmedikamente gibt mit weniger Nebenwirkungen.
Vielleicht wäre das auch eine bessere alternative für die Pferde die bezahlbarer wäre da das Prescend und Pergolid schon auch starke Nebenwirkungen hat.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von skeiti am 15. Dezember 2017 um 09:36
Ja da müsste man sich wirklich mal schlau machen.
Ich werde jetzt aber erstmal weiterhin das Pergolid bestellen. Leider momentan nur noch bei efarma, aus Eigenherstellung, lieferbar.

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Teddy am 24. April 2018 um 19:02
Huhu Karisa,

sorry, hab deine Antwort gar nicht gesehen  :o

Warum kaufst du das Prascend nicht in England? Ich hab Ende Februar bei Hyperdrug 265 Euro bezahlt für 160 Tabl. Prascend incl. Transport. Das ist zwar kein riesiger Unterschied, aber auf Dauer spart man ja doch etwas. Du brauchst mehr als 100 Tabl für 2 Monate  :o Bekommst du das Pergolid dann noch günstiger? Bei dem Preis für Prascend könnte ich das dann auch nicht mehr bezahlen  :-/

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Karisa am 25. April 2018 um 22:10
Hallo Teddy,
Coco braucht zur Zeit 1,75mg am Tag. Das ist schon sehr viel.
Dazu kommt halt noch das viele Futter das ich brauche da ihm ja die 8 m Darm fehlt. :-/
Aber....ich bin froh das es ihm wieder so gut geht.
Auch wenn ich dann den Gürtel enger Schnallen muss. ;)
Prescend hab ich noch nicht probiert. Da er sehr empfindlich ist wenn sich in der Mixtur was ändert. Es gibt ja Pferde die schon sehr extrem auf den wechsel von Pergolid auf Prescend reagiert haben.
Da traue ich mich irgendwie nicht...

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von spice am 28. Mai 2018 um 23:00
Hallo, meine Tierärztin, die mir sonst immer ohne Probleme ein Rezept für die Bestellung in England ausgestellt hat (zuletzt September 2107), weigerte sich nun, weil sie sagte, es sei verboten. Wisst ihr da was drüber? Ist das neu? Ich hab schon immer so 30-40 EUR gespart dadurch...  :(

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Karisa am 29. Mai 2018 um 10:04
Kann mir das nicht vorstellen. Wo du das Rezept einlöst ist ja meiner Meinung nach dein Problem. Die will bestimmt nur dass du es teuer bei ihr kaufst. >:(

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Teddy am 31. August 2018 um 17:08
Hallo Karisa,

das ist ja schon ein ziemliche Menge, die Coco da benötigt. Wie habt ihr das ermittelt? Durch Ausprobieren? Warum braucht er soviel? Wegen zu hohem ACTH Wert oder hatte er Symptome?

Empfindlichkeiten, ja das ist echt ein Problem. Jerziba reagiert heftig auf Schmerzmittel. Das geht übel auf den Darm und ist schwer wieder in den Griff zu bekommen.

Wünsche dir,  dass es Coco weiterhin gut geht  :)

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Teddy am 31. August 2018 um 17:11
Habe gerade wieder Prascend bei Hyperdrug gekauft für 235 €. Der Kurs steht gut für Einkäufe in England. :D


Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Teddy am 31. August 2018 um 17:16
@spice

Es ist nicht verboten in England bzw. EU Ausland Medikamente zu kaufen. Guckst du hier:    http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1296305848/20

Titel: Re: was zahlt ihr für das Prascend
Beitrag von Steffi84 am 09. Juli 2020 um 20:48
Hallo zusammen,

Ist bei euch das Prascend auch so teuer geworden?
Ich zahle inzwischen 315€ was ich echt  extrem finde  :-/

Forum über Hufrehe und deren Vorbeugung und Behandlung » Powered by YaBB 2.4!
YaBB © 2000-2009. Alle Rechte vorbehalten.