Hufrehe-Röntgenbild
wpab19a288.png
Willkommen im Hufrehe-Forum, dieses Forum wurde sorgfältig aufgebaut und ist mittlerweile das größte und übersichtlichste Hufrehe-Hilfe-Forum, das all deine Fragen beantwortet. Wir hoffen, Euch ein wenig helfen zu können. Meldet Euch doch kostenlos und unverbindlich an und tauscht Euch mit anderen betroffenen Pferdebesitzern aus.
wpe03450d7.png

Design by  w e b f a l k .de

© 2008 hufreheforum.de

HorseBase Pferdetopliste

wp9adc3469.png
wpe8791869.png
wpfc6c31b2.png
wp9adc3469.png
wpe8791869.png

Das Equine Cushing Syndrom entsteht durch ein Adenom (gutartiger Tumor) an der Hirnanhangdrüse, die die Cortisolproduktion der Nebennierenrinde reguliert. Der Cortisolgehalt ist durch diesen Defekt insgesamt zu hoch und beeinflusst zahlreiche Stoffwechselfunktionen negativ ......

Direktlink EMS

Besonders leichtfüttrige Rassen die zu Übergewicht neigen, gleichzeitig Fettdepots am Mähnenkamm, Euter bzw. dem Schlauch, der Schweifwurzel und den Augen bilden, häufig saufen und Harn lassen und einen ge­steigerten Appetit zeigen, können an dem Metaboli­schen Syndrom erkrankt sein......

 

Neben den bekannten Hufrehefällen, die durch falsche Fütterung, Überbelastung, akute Vergiftungen etc. ausgelöst werden, gibt es auch scheinbar grundlose, häufig immer wiederkehrende Hufreheschübe, die die Pferdebesitzer oft verzweifeln lassen. Keine Therapie schlägt an und der gesundheitliche Zustand des Tieres verschlechtert sich von Tag zu Tag.
Bestimmte äusserliche Merkmale des Patienten, die oft zunächst nicht wahrgenommen werden, weil sie schleichend auftreten oder auf andere Ursachen geschoben werden, können ein Indiz für eine Grunderkrankung sein, die schlussendlich die Hufrehe ausgelöst hat........

Borreliose beim Pferd zu erkennen gestaltet sich oftmals als schwierig.

Meist wird diese Krankheit erst im chronischen Stadium erkannt. Es hält sich hartnäckig die Meinung:

"Borreliose beim Pferd gibt es nicht."

Zusätzlich kommen die verschiedenen Erscheinungsbilder der  Borrelioseinfektion zum Tragen......

Direktlink Hufrehe - Allgemein

Mehr dazu

Hufrehe

Equines Cushing Syndrom

Equines Metaboli­sches Syndrom

Borreliose

Direktlink Borreliose
Direktlink ECS

Mehr dazu

Mehr dazu

Mehr dazu

Hämotrophe Mykoplasmen - Eperythrozoon

wpe8791869.png

Mehr dazu

Direktlink Hämotrophe Mykoplasmen - Eperythrozoon
Eperythrozoon kommen bei nahezu allen Säugetieren inklusive Menschen vor. Sie leben normalerweise wirtsspezifisch, können aber gelegentlich auch auf eine andere Art umsteigen. Bekannt und gefürchtet ist diese Erkrankung insbesondere in Schweinebeständen, da sie hier grossen wirtschaftlichen Schaden anrichten. Bei Pferden werden häufiger Eperythrozoon nachgewiesen, es wird ihnen aber bisher von den Tierärzten keine besondere Bedeutung beigemessen......